Direkt zum Hauptbereich

Und sonst so? KW 52

Nun ist Weihnachten schon wieder vorbei. Ich hoffe, ihr hattet alle wunderschöne Tage mit allem, was ihr Euch gewünscht habt. Ruhige Tage oder fröhliche Hektik, Familie oder Freunde, viele Geschenke oder ein Fest ohne Konsumstress - so wie ihr es am liebsten habt.

Die letzten Vorbereitungen waren überraschenderweise genauso stressfrei wie die gesamte Vorweihnachtszeit und am 23. Dezember habe ich mir dann sogar noch den Spaß gemacht, ein wenig bummeln zu gehen und mich angesichts all derer, die hektisch auf der Jagd nach den letzten Geschenken waren, königlich zu amüsieren. Ja, ich weiß. Das ist ein bisschen gemein. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht ;-).





Nachdem hier ja lange über Baum oder nicht-Baum diskutiert wurde, habe ich am Montag einfach mal einen besorgt, den die Töchter begeistert geschmückt haben. Und nachdem jeder seine Päckchen darunter drapiert hatte, war die Frage der Fragen zu beantworten: Erst Bescherung und dann Essen oder erst Essen und dann Bescherung? Wir einigten uns auf Letzteres.




Und anstatt um die Geschenke zu würfeln haben wir in diesem Jahr Memory gespielt. Memory ist eigentlich nicht so mein Fall, aber mit dem dem Gemischten Doppel der Süddeutschen war das ein Riesenspaß. Wer es noch nicht kennt und auf Sprachspiele steht: Unbedingt angucken.





Reisenfreude gab es nicht nur über ein neues MacBook für Kind, klein (nein, so große Geschenke sind eigentlich nicht üblich, aber das alte Gerät war sieben jahre alt und musste dringend ersetzt werden), sondern auch über kleinere Dinge. Kind, groß, etwa war entzückt über die neue Batman-Handyschale. Ich habe mich riesige über den Gewinn aus dem Adventskalender-Türchen von Sunny gefreut. Die Mody-Uhr ist klasse und sie kam nicht nur mit einem schwarzen, sondern zusätzlich auch mit einem grünen Armband. Und sie gefällt nicht nur mir, sondern auch den jungen Damen des Hauses. Ich fürchte, sie hat gerade ein neues Zuhause am Arm von Kind, klein gefunden. Nun denn, das wird noch zu diskutieren sein *grins*.







Ein Dank geht übrigens auch an Bärbel von Ü50. Sie hat mich auf die Idee gebracht, meinem Mann das Sonnenglas zu schenken. Und ich habe richtig getippt: Er hat sich riesig gefreut und das Glas sogar bereits als Deckenlampe zweckentfremdet. Da sage noch einer, Bloggen sei zweckfrei. Nix da.

Die Weihnachtstage waren wir bei meinen Schwiegereltern zu Gast und dort war es nicht nur himmlisch entspannt, sondern dank fehlendem WLAN und Handyempfang habe ich seit langer Zeit sogar Muße gefunden, ein richtiges, echtes Buch zu lesen. Hier hat sich in den letzten Monaten ein ziemlicher Bücherstapel angesammelt, den ich endlich zu lesen gedenke. Mal sehen, ob das klappt. Auf mich wartet auf jeden Fall noch eine ganze Woche Urlaub, den ich hauptsächlich mit Nichtstun zu verleben gedenke :-) Und mit langen Hunderunden, solange das wunderschöne Wetter anhält. Wegen mir kann der Winter bleiben, wo der Pfeffer wächst. Temperaturen um zehn Grad bis Anfang März und dann bitte volle Kanne Frühling, bitte :-)

Wie war Euer Weihnachten? Wartet ihr ungeduldig auf den Winter? Und gibt es irgendjemanden, der in den letzten Tage nicht kurz vorm Platzen war, weil gefühlt ohne Unterbrechung getafelt wurde?

Liebe Grüße
Fran

P.S. Bellasternchen M. hat das Schlüsselband aus der Adventskalender-Verlosung gewonnen. Könntest Du mir bitte bis Mittwoch eine Mail mit Deiner Adresse schicken, damit ich das Päckchen auf die Reise schicken kann?

Kommentare

  1. Ich werde schon mal nicht platzen nach Weihnachten. Aber ich hab jetzt drei Bücher von meinem Stapel geschafft :) und es werden sicher noch mehr werden die nächsten Tage.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren und erholsamen Urlaub! Und ein bisschen gemein war es schon die Armen auf den letzten Drücker Geschenke Käufer zu beobachten ;)
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drei Bücher? Boah, keine schlechte Leistung. Das werde ich wohl nicht ganz schaffen, aber ich bin immerhin auf dem Weg zum Ende des ersten Buches... Und gemein sein macht manchmal richtig Spaß. Immerhin war ich jahrelang eine von denen, die noch am 23. losrannten, weil das Geschenkekaufen auf den letzten Drücker sooooo toll ist ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Liebe Fran, klingt doch nach schönem entspanntem Weihnachtsfest.
    ein wichtiger Bestandteil vom Pinkfriday ist es hektische Menschen zu beobachten;) Also vollstes Verständnis von unserer Seite :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pinkfriday ist ein großartige Institution :-) Wenn ich jemals an einem Freitag in Eurer Gegend bin, komme ich mit *lach*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Bezüglich des Winters bin ich ständig mit mir am Hadern, ob ich den nun gern hätte oder nicht. Wenn ich z. B. höre, dass sich der Zeckennachwuchs bei diesen milden Temperaturen prächtig entwickelt und wir im kommenden Jahr somit NOCH mehr von diesen Drecksviehchern haben werden als ohnehin schon, hätte ich eigentlich gern umgehend minus 10 Grad - für länger. Andererseits hab' ich Frostbeule mildere Temperaturen ja per se viel lieber. Wiederum andererseits tut mir die Natur Leid, dass die gar nicht klakommt mit Blühen oder nicht Blühen und ... ach, ich weiß auch nicht.

    Ansonsten: *meld* - ich bin nicht kurz vor'm Platzen gewesen, denn ich hatte aufgrund meiner ewigen Husterei und meines allgemeinen Krankheitsgefühls weder Zeit noch Lust, ständig zu futtern (das will schon was heißen!).

    Vom Lesen würde ich mich auch gern mal wieder fesseln lassen - keine Ahnung, warum das nicht funktioniert. Ist schon Jahre her ...

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ganz ehrlich: Die ollen Viecher vermehren sich eh wie die Pest, ob mit oder ohne Frost. Genau wie die Mücken. Von denen gab es nach einem strengen Winter auch nicht weniger. Also nehme ich lieber gutes Wetter und dann halt Mücken und Zecken. Wobei letztere sowieso nur der Hund sammelt. Und die Mücken fallen nur über den Göttergatten her :-) Haben halt nen guten Geschmack!
      Und wenn krank und Husten ist Essen in der Tat meist blöd. Das tut mir leid. Aber vielleicht bleibt ja noch was übrig für die Zeit, in der Du wieder essen magst? Zum Lesen: Einfach mal nen Nachmittag freihaben und lesen. Dann geht das wieder. Unter Zeitdruck funktioniert das bei mir nie. Aber wenn ich dann mal Zeit habe, kann ich Bücher fressen :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Zecken mögen leider nicht nur Hunde oder Katzen. Hab die glücklicherweise immer rechtzeitig entdeckt und entfernt ( 2 x bisher) - ohne bleibende Schäden. Ich bin also auf der Hut.

      Löschen
  4. Gegessen haben wir wie immer . Also keine extra Mengen . Ruhig war´s und total entspannt . Und ja ich warte auf Schnee und kalt . Und wo Du es gerade sagst ... will ich im nächsten Jahr weniger PC . Na mal sehen ob es klappt ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Irgendwie habe ich immer das Gefühl, an Feiertagen gemästet zu werden. Dann meinen es alle so gut zu mir. Und überall steht Schokolade.... Weniger PC ist eine gute Idee. Oder ein PC-freier Tag pro Woche. Das wäre mal ne Idee.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. mit dir würde ich ja gern mal vorm café in der fussgängerzone sitzen.... ;-P
    sei vorsichtig mit deinen wünschen - wenn wir keinen frost kriegen dann können wir uns näxtes jahr nicht retten vor schnecken, mücken, zecken, wespen etc.... das willst du doch auch nicht oder? selbst etliche pflanzen brauchen frost um so richtig in fahrt zu kommen im frühling - tulpen und schnittlauch z.b.
    ausserdem muss ich skilaufen - das ist die beste medizin für meine morschen knie - langlauf natürlich!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich mit Dir auch :-) Ich nehme an, wir hätten viiiidl Spaß! Und dem Argument mit den Viechern trau ich ja nicht, aber wenn es meinen geliebten Tulpen an den Kragen geht, dann nehme ich auch Frost in Kauf. Naja, und du musst natürlich Schilaufen. Das sehe ich ein :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Das klingt nach ganz wunderbaren Weihnachtstagen. Ich habe auch das Handy mal beiseite gelegt und die Zeit sehr genossen. Und natürlich mehr als gut gegessen :D das ist auch noch mein Plan für die letzten Tage des Jahres.
    Dein bisschen "Schadenfreude" beim andere Leute im hektischen Geschenkeshopping beobachten gefällt mir übrigens sehr gut ;-D LG Anke | Wohlfühlglück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist bis Silvester jetzt erstmal Futter-Pause. Ich kann nicht mehr.... Naja, vielleicht ein bisschen Schokolade und Weingummis. Aber nein, keine Torte. Keinen Nachtisch. Und ganz sicher keine fetten Saucen *grins*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. Wie wundervoll, die hübschen Päckchen! Das Sonnenglas ist wirklich ein sehr schönes Geschenk :)
    Oh ja, habe auch Unmengen gegessen, zuerst pikant, dann süß, dann pikant, wieder süß .. in einem fort :D

    Lieben Gruß zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Sonnenglas wurde von den Töchtern gleich nachbestellt. Das fanden sie beide ganz großartig. Und die Essensreihenfolge hatte ich etwa genauso :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  8. Also deine Kleine weiß nun, dass sich die Vorfreude gelohnt hat!!! Herzalleröiebst. Hört sich alles schön an. So wie man sich Weihnachten wünscht. Essen geht ja Silvester erfreulich nahtlos weiter...LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sie liebt ihren neuen Rechner von ganzem Herzen *lach* Und über das Silvesteressen rätseln wir noch. Aber wir werden etwas finden, da bin ich mir absolut sicher.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Die Weihnachts-Futterei hielt sich in Grenzen. Ruhig war es bei uns. Hab nächste Woche auch Urlaub. Genieße die Tage :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt doch ebenfalls nach einem sehr schönen Weihnachten. Ich glaube nicht, dass die kleinen Neffen das gut fände, wenn man ausspielt, wer welches Geschenk zuerst aufmachen darf. Aber die Idee gefällt mir. Dann findet das auch viel bewusster statt.
    Ich hoffe Du bist wieder fit und der Rücken ärgert Dich nicht mehr?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  11. ach wie schön, ich habe auch ein sonnenglas verschenkt und staunen und freue dafür bekommen. danke für deine freundliche erwähnung und liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bleibe oben. Auch in Paris.

Neu im Kleiderschrank: Ganz viele Blumen im Herbst

Das Grauen hat einen Namen: Die Funktionsjacke