Direkt zum Hauptbereich

Und sonst so? KW 11

Eine Woche voller Überraschungen :-) Nachdem ich am letzten Sonntag noch ganz schön deprimiert war, weil der Gips aka "das blaue Ungeheuer" noch immer mein Bein zierte, stand am Montagnachmittag wieder ein Arztbesuch an und ich wurde das olle Ding wider Erwarten doch noch los. Ein letztes Erinnerungsfoto in der Praxis und schwups, war er weg *jubel*


Ein bisschen erschrocken war ich allerdings doch, als ich nach mehr als vier Wochen meinen Fuß wiedersah. Der ist nämlich immer noch ganz schön geschwollen und rund um den Knöchel verziert mit lauter blauen Flecken. Aber den Fuß endlich wieder waschen zu können war durchaus eine Wohltat. Und ich bin sicher, nach einem gefühlten Kilo Creme wird auch die Haut irgendwann wieder normal aussehen.


Statt Gips trage ich jetzt eine Schiene, die immerhin die Auswahl an Hosen deutlich erweitert ;-) Auftreten und Gehen darf ich immer noch nicht, Krücken und Rollstuhl sind also immer noch Begleiter auf jedem Weg. Aber immerhin darf ich das rechte Bein versuchsweise mit ein paar Kilo belasten. Außerdem steht dreimal pro Woche Physiotherapie auf dem Plan. Übermorgen geht es dann wieder zum Kontrollröntgen und wenn das Gelenk immer noch richtig steht und alles gut aussieht, besteht Anlass zur Hoffnung, dass ich den Fuß nach Ostern tatsächlich wieder voll belasten darf. Natürlich mit Schiene, also von "normalem" Gehen weit entfernt. Aber es geht voran!


Voran ging es in dieser Woche tatsächlich auch mit dem Frühling. Zumindest für zwei Tage schaute er zaghaft mit ganz viel Sonne vorbei! Die Gelegenheit war natürlich günstig, die Fotos für Ela`s Aktion Lenz-Trends zu schießen, die es am Dienstag hier zu sehen gibt. War gar nicht so einfach, weil die Damen Fotografinnen in der vergangenen Woche schulisch fürchterlich eingespannt waren. Warum müssen eigentlich alle Klausuren noch kurz vor den Ferien geschrieben werden? Immerhin hin ich jetzt im Thema Flucht, Vertreibung und Umsiedlung zwischen 1900 und 1950 sattelfest. Wer weiß, wann man dieses Wissen mal braucht ;-)

Ansonsten heißt es für mich in der nächsten Woche wieder mal: Geduld. Ich würde soooo gern wieder ohne Krücken laufen *hab inzwischen Schwielen an den Händen* oder einfach mal mit dem Hund rausgehen. Oder mich unter die Dusche stellen und nicht beim Versuch, auf dem Omma-Brett auf der Badewanne zu duschen das komplette Bad unter Wasser setzten und dabei jämmerlich frieren. Ja, ich hör ja schon auf zu jammern *jammer leise weiter* Alles wird gut. Und bis es gut ist, futtere ich einfach noch ein paar Pralinen. Die sind nämlich im Überfluss vorhanden. Vermutlich kann man mich irgendwann nur noch mit einem Kran vom Sofa entfernen ;-) Ihr dürft Euch übrigens schonmal drauf vorbereiten, dass ich, sobald ich wieder laufen kann, darüber jammere, dass ich noch nicht Autofahren kann. Und wenn auch das wieder geht, jammere ich halt einfach darüber, dass ich gern auf dem Sofa sitzen würde :-)


Ach, und bevor ich es vergesse: Diesen Link hat mir mein bedauernswerter Mann gestern geschickt: Männer im Shopping-Leid. Ich vermute, er wollte damit andeuten, wie traurig er darüber ist, dass ich gestern leider, leider, nicht mitfahren konnte, als der Rest der Familie nach Hamburg aufgebrochen ist. Er hat keine Ahnung, dass ich zeitgleich im Adidas-Onlineshop nach knöchelhohen Turnschuhen gesucht habe und fündig wurde :-) Wenn ich die Dinger schon den halben Sommer tragen muss, dann sollen sie wenigstens hübsch sein :-)

Liebe Grüße
Fran

Kommentare

  1. Du darfst ruhig laut jammern. Hast du es schon mal mit einem Plastikhocker in der Dusche probiert? Das ist auf jeden Fall wärmer.
    Knöchelhohe Turnschuhe von Adidas-habe ich auch mal getragen, vor gefühlt 100 Jahren (und objektiv 30 Jahren).
    Schöner Link- mein Mann und ich shoppen übrigens getrennt, wenn wir gemeinsam in der Stadt sind. Wer will schon so viel Begeisterung vor der Kabine sehen? Weder er noch ich ;) Und beim gemeinsamen Kaffee sind dann alle zufrieden.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Plastikhocker in der Dusche ist etwas zu eng, fürchte ich. Außerdem muss ich da irgendwie reinkommen.... und die Stufe zur Dusche ist ziemlich hoch. Also lass ich es lieber. Kann sich ja nur noch um ein paar Wochen handeln. Hihi, die knöchelhohen Schuhe hatten wir glaube ich vor 30 Jahren alle, oder? Die waren soooo cool :-) Getrennt shoppen haben wir noch nie ausprobiert. Wir schaffen es aber so selten, überhaupt mal gemeinsam in die Stadt zu fahren, dass es dann auch doof wäre, getrennt zu marschieren. Inzwischen haben wir uns auf eine zeitliche Obergrenze geeinigt. Das funktioniert einigermaßen :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Herrlich die Männer im Shopping-Leid. Wir trennen uns auch beim Shoppen. Jeder geht in seine Lieblings-Shops, und dann wird ein Treffpunkt ausgemacht. Meistens bin ich unpünktlich :)

    Hoffe weiterhin mit Dir, dass alles gut verläuft und Du bald wieder ohne Krücken laufen kannst.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da wäre ich wohl auch immer unpünktlich. Meist schaffe ich es, irgendwann in den Schulferien ein- bis zweimal mit den Mädels bummeln zu gehen. Die halten auch problemlos sechs bis sieben Stunden durch *grins* Mein Mann würde wahnsinnig, wenn er da mit müsste :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Liebe Fran, ich freu mich mit dir, dass der Gips ab ist. Bei mir hat es damals gut zwei Wochen und gefühlt eine Million Pflegeeinheiten gebraucht, bis mein Bein wieder mein Bein war. Aber das wird!
    Viele Grüße und ich bin gespannt auf dich Schulterfrei :-)
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Gefühl irre, dass das da unten jetzt MEIN Fuß sein soll. So richtig im Griff habe ich den auch noch nicht *grins* Aber es wird :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. Oh Fran, Du darfst jammern ;)
    Witzig Männer beim Shopping. Wir trennen uns meist wenn er dabei ist und treffen uns zum Essen oder ähnlichem wieder :)
    Oh bin gespannt welche adidas Du geshoppt hast.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Jammer-Lizenz. Gestern war wieder mal ganz fürchterlich. Heute geht es. Röntgenkontrolle sagt, alles gut *jipiiiie* Schuhe gibt es hoffentlich noch diese Woche. Dann wird es buhuuuuunt :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. mein mann liebt "shoppen" - nur ich kanns nicht ausstehen!
    aber es ist kein problem - da er mittlerweile eingesehen hat dass man wirklich nur das kaufen muss was man wirklich braucht. und das ist unglaublich wenig!!!!!
    schön den fuss schonen und mir ein paar pralinen abgeben :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pralinen kannste abholen :-) es gibt noch ganz viele. Wenn ich die alle allein esse, rolle ich künftig durch meine Fotos. Fuß und ich, wir feiern am Donnerstag unser Sechswöchiges. Und dann, dann ist Schluss mit schonen!
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Liebe Fran,
    Noch ein bischen Geduld und im zwei-drei Wochen es wird ganz anders sein. Gips weg, Schiene weg, Gehschuhe weg! Adieu Rollstuhl und Bonjour Liberté und frische Dusche. Im jedenfall hoffe ich es für Sie. Habe zwei mal gesturzt mit zwei operationen gehabt (im 2011 mit dem rechter Patella: NYC Ferien und US Open abgesagt, im Januar 2015 mit dem linke Malleolus und Ferien im Costa Rica weg!). Liebe Grüsse aus Bern. Quyen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das klingt ja richtig schlimm. Das Ganze noch einmal - ich würde wahnsinnig. Ich hoffe, es gibt keine Spätfolgen!
      Wink in die Schweiz!
      Fran

      Löschen
  7. Schöner Link. Ich musste so lachen. Weil ICH nämlich einer dieser Männer bin. ;)) Während ich selbst "mal eben" online shoppe (meistens), ist der Herr des Hauses da sehr viel... hm... komplizierter. Und aufgrund seiner Größe passt er auch nicht überall rein und irgendwann... wenn er die 10. Jeans anprobiert, dann sitze ich genauso da wie die Männer im Shoppingleid. ;D

    Die Pralinen sehen sehr lecker aus. Und das mit dem Kran ist Blödsinn. Die Teilchen sind so winzig, da passen überhaupt keine Kalorien rein. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Sache mit den Jeans und den langen Männerbeinen kenne ich. Fürchterlich ;-) Hast du vielleicht ein paar Geheimtipps für Jeans und große Kerle? Mit den Pralinen könntest du Recht haben. Die sind wirklich klein. Kein Platz für die bösen Kalorien.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  8. Na, dann freu ich mich, dass es aufwärts geht bei Dir. Und natürlich auch auf Deinen Frühlingstrend. Mal sehen, ob ich den für mich umsetzen kann. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Woche MUSS es aufwärts gehen. Ganz steil! Wenn nicht, futtere ich alle Pralinen an einem Nachmittag. Äh, ich frag mich gerade, wen ich damit dann ärgere...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Grins ... ja genau so , wenn sich die Bagage schon aus dem Staub macht dann helfen Pralinchen und Onlineshoppen auf jeden Fall *gg
    Alles gute weiterhin für Dich
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War eigentlich ganz hübsch so ohne Bagage :-) Und lecker!
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  10. Manchmal muss man einfach jammern, das tut dann sooo gut! Also, jammere gerne weiter. Und wenn das Jammern dann noch so amüsant ist, wie bei dir, dann haben wir auch noch was davon! Und ich stelle mir gerade vor, wie sie dich mit dem Kran vom Sofa hieven... ;))))
    Ich freue mich auf jeden Fall, dass du das blaue Ungeheuer los bist. Jetzt kann es ja nur noch besser werden.

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischen Jammern und allen auf die Nerven gehen ist die Grenze bei mir machmal hauchdünn.... und die armen Mädels und mein Mann können ja nix dafür. Die müssen manchmal schon ganz schön leiden unter mir. Jetzt drück ich mir die Daumen, dass ich Ostern erste Gehversuche starten kann :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  11. Lass dich mal umarmen liebe Fran! Finde du warst die ganze Zeit über sehr tapfer, hast nicht viel gejammert :)
    Freue mich so das es mit deinem Bein bergauf geht, weiterhin alles Gute für die Physio <3

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist soooo lieb :-) Die Physiotherapie besteht im Moment eher aus Fußmassage, aber das tut unglaublich gut und so ganz langsam habe ich auch wieder das Gefühl, dass das mein Fuß ist, der da baumelt *grins*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  12. Also, über zu viele Pralinen musst Du nicht jammern - ich nehm' Dir sehr gern welche ab. :D
    Ansonsten kann ich Dich gut verstehen - bin ja auch so eine Jammertante. ;) Aber es wird doch. Die positive Überraschung mit dem abben Gips war doch großartig und der Fuß kommt auch wieder in Funktion.
    Den "miserable men" folge ich auf Insta schon lange - die sind klasse. Meiner passt übrigens auch super in die Reihe.

    So, das war jetzt mein allererster Kommentar nach'm Urlaub. Nun erstmal wieder ab vor den Fernseher und irgendwann geht's weiter. Bestimmt fühlen sich schon ganz viele Leute vernachlässigt. Oder haben mich vergessen.

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mufft vorbeikommen *kau*, vielleicht sind dann noch welche übrig :-) Ich hoffe, du hast einen entspannten Abend gehabt. Und vergessen hat dich niemand, vernachlässigt fühlt sich bestimmt auch keiner. Urlaub ist hoffentlich noch erlaubt :-) Also lass dich bloß nicht stressen!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Honigmäuse, ewige Freundschaft und eine Mail

How to style basics: Sneakers

Ein vermeintliches Kleid und der Gipfel