Direkt zum Hauptbereich

Und sonst so? KW 30



Das absolute Highlight der Woche :-) Die Koffer sind wieder da! Es begab sich am Dienstagnachmittag, als die Statusanzeige der Koffer-Such-Webseite plötzlich sagte „Received at airport“. Wie jetzt? An welchem Airport? Hektische Versuche, die verantwortliche Stelle am Hamburger Flughafen per Telefon oder Mail zu erreichen mündeten wie schon in den zehn Tagen zuvor in einem schwarzen Loch. Aber kurze Zeit später wechselte die Benachrichtigung zu „delivery initiated“. Und tatsächlich: Um halb zwölf nachts klingelte es an der Haustür und ein freundlicher junger Mann überreichte uns die drei fehlenden Koffer! Wir feierten erstmal eine Auspack-Party inklusive diverser Freundenschreie angesichts vieler Dinge, die wir eigentlich schon abgeschrieben hatten.

So groß die Freude war, so schal ist auch der Nachgeschmack der ganzen Aktion. Die Koffer scheinen zehn Tage lang irgendwo im Düsseldorfer Flughafen verbracht zu haben. Das zumindest ging aus den diversen Stempeln und Unterschriften auf den Gepäckanhängern hervor. Eine Erklärung dafür gibt es nicht. Es gibt überhaupt keine Erklärung. Denn telefonisch oder per Mail irgendjemanden zu erreichen, wenn Koffer verschwinden und nicht gleich wieder auftauchen ist quasi unmöglich. Man telefoniert und mailt in ein großes, schwarzes Loch. Da dürfen die Flughäfen noch sehr, sehr viel in Sachen Kundenfreundlichkeit dazulernen. Eigentlich hatte man uns beispielsweise zugesagt, die Lieferung der Koffer vorher telefonisch anzukündigen. Das ist nie passiert. Es klingelt halt einfach um halb zwölf in der Nacht und wer dann die Tür nicht mehr öffnet, weil er vielleicht sogar schon schlafen gegangen ist, ist eben selbst schuld.



Was gab es noch in der vergangenen Woche? Den großen Renntag auf einer kleinen Rennbahn hinterm Deich, der einmal pro Jahr die große weite Welt ins Dorf bringt. Wie jedes Jahr hat es wirklich Spaß gemacht. Aber eines wünsche ich mir für das nächste Jahr: Ich möchte endlich mal am Renntag nicht arbeiten, sondern einfach privat hingehen. Das gelingt mir seit 13 Jahren nicht. Wird also Zeit. Leider hat das mit der Riesenquote beim Wetten auch dieses Jahr wieder nicht geklappt. Wer Hut-Bilder sehen möchte, den muss ich ebenfalls enttäuschen. Kein Hut. Es war viel zu warm.



Nachdem übrigens die Koffer wieder da waren, war das Internet weg. Die Telekom meldete zwei Tage lang eine „Großstörung“. Die kompletten Leitungen in einigen Dörfern lagen lahm. Ich habe ein wenig gebangt, ob mein Post zum Thema „We love summer“ online gehen konnte, aber es hat gottseidank dann noch geklappt. Wirklich witzig war, dass die Teenies des Hauses zur abendlichen Unterhaltung auf ganz profanes Fernsehen zurückgreifen mussten. Im TV lief Top Gun. Hach, hab ich den Film geliebt, damals... Ungefähr 15 Minuten lang haben sich die Damen die Schmonzette angeguckt und dann entschieden, dass DAS echt gar nicht geht. Filme von vor 30 Jahren sind definitiv nur sehenswert für Menschen über 50, scheint mir *grins* Beide griffen dann lieber zum Buch. Streberkinder! Ich habe mich dann ganz allein vor dem Fernseher gefragt, warum zur Hölle ich vor 30 Jahren die Frisur von Kelly McGillis angeschmachtet habe ;-)


Ein menschenleeres Outlet-Center :-) Meine Tochter meinte übrigens ob der Künstlichkeit der Anlage, sie habe sich im ersten Moment gefragt, ob das nun tatsächlich echte Läden sind oder eben nur Pappkulissen.
Ha, und am Freitag, da habe ich mir dann ganz spontan mal frei genommen - nach vier Arbeitstagen muss das echt mal sein - und bin mit den jungen Damen kurz entschlossen ins Designer-Outlet nach Neumünster gefahren. Im Gegensatz zu meinem ersten Besuch, bei dem mich Menschenmassen überrollten, war es diesmal relativ leer dort und eigentlich war der Bummel ganz spaßig. Ergebnis: Ich besitze jetzt ein T-Shirt von Karl Lagerfeld. Als verantwortungsbewusster Blogger ist das ein Must, nehme ich an ;-) Für`s Gucci-Täschchen hat es wieder nicht gereicht - aber man muss ja noch Ziele haben *grins*


Boah nee, ey. Schon wieder Shorts. Ich verschone Euch dafür in der kommenden Woche ;-)
Liebe Grüße und danke an alle, die in Sachen Koffer so fleißig die Daumen gedrückt haben!
Fran

Kommentare

  1. Na da freu ich mich mal für Euch mit, dass die Koffer nun endlich wieder da sind!! Top Gun ist doch wirklich ein toller Film, schade dass sich Deine Mädels nicht dafür begeistern können. Aber da kann man wohl nichts machen ;-)

    Wo Ihr da bummeln war, da sieht es echt einladend und gemütlich aus. Ich mag ja so kleine, süße Innenstadtgeschäfte. Und ich hoffe doch, dass Du uns das Lagerfeld-T-Shirt auch zeigst :-))) Von mir aus sehr gern auch in Shorts. Ich finde Du machst eine wirklich gute Figur darin. Deinen Look mit den Chucks find ich ganz super!

    Apropos Pferderennen: Nun wohne ich schon seit so vielen Jahren hier in Berlin bzw Umgebung und ich hatte mir so oft vorgenommen mal auf eine der Rennbahnen zu gehen, aber es bis heute nicht geschafft. Ich war nur ein einziges mal da, da war ich so ca 8 Jahre alt.. mit meinen Eltern.. Naja, wieder ein Punkt in meiner immer länger werdenden To-Do Liste ;-)

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Rennbahnbesuch ist wirklich lustig! Falls du mal hinkommst, auf jeden Fall wetten. Das ist der größte Spaß, finde ich. Naja, und hier ist die Atmosphäre eben schon besonders, weil das Rennen nur einmal im Jahr stattfindet und ungefähr 10000 Besucher auf der Wiese und auf dem Deich picknicken.

      Löschen
  2. war doch eine prima woche :-)
    pferderennen besuchen wir auch sehr gern - der bahnwärter ist ja pferdenarr. leider kriegen die die dresdener bahn nicht so richtig zum laufen....
    das outlet ist wirklich bizarr - wie die kulisse einer europäischen kleinstadt in einem amerikanischem freizeitpark. deine tochter hat recht. übrigens auch mit top gun - den fand ich damals schon unsäglich - T.C. ist einfach zu schmierig :-P
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war eine schöne Woche :-) Die Outlet-Kulisse würde sich prima für einen richtig furchtbaren Schmalzfilm eignen - Rosamunde Pilcher in Norddeutschland oder so ;-) Wenn ich nochmal hinkomme, überprüfe ich mal, ob wenigstens die Obergeschosse der Häuser Fake sind *grins*

      Löschen
  3. Juhu die Koffer sind wieder bei euch!
    Hihi Top Gun war toll <3

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Top Gun damals gefühlte 100 mal gesehen... muss ich noch mehr sagen *lach*?

      Löschen
  4. Siehst du, hat es doch noch ein gutes Ende genommen. Freut mich total, dass die Koffer wieder aufgetaucht sind und ihr eure Sachen wiederhabt.
    Das Designeroutlet hat mit sofort an das in Roermond erinnert. Schön, dass du fündig wurdest. Vielleicht stellst du uns deinen Neuerwerb ja bald vor?

    Hab einen schönen Abend...

    und von mir aus gerne noch viele Outfits mit Shorts! Die stehen dir nämlich ausgezeichnet!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Outlet in Soltau sieht es auch ähnlich aus - ich schätze mal, Outlets ähneln sich inzwischen europaweit. Und mal gucken, ob das Shirt von Meister Karl mehr als drei Wäschen aushält. Falls ja, darf es auf den Blog ;-) Falls nein, muss es als schlechtes Beispiel dienen....

      Löschen
  5. Also das Outlet Städtchen sieht ja schon ein wenig aus, als hätte das jemand extra für eine seifenoper hingezimmert :) da bin ich mal gespannt auf deinen Einkauf und das mit dem Täschchen kann ja noch werden.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jup, Seifenoper fiel mir bei dem Anblick auch ein. Aber vielleicht kaufen die Menschen ja mehr, wenn sie durch eine so kitschigen Kulisse wandeln?

      Löschen
  6. Sieh es positiv-sie sind wieder da. Mit all den verloren geglaubten Dingen. Top gun würde meine Mädels auch nicht begeistern, mir bringt das Jugenderinnerungen wieder :) Hey und ich bin u50 und mag den Film-allerdings ist die 50 dann doch nicht mehr so weit weg ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es positiv :-) Und dass zwischen Top Gun und heutigen Filmen 30 Jahre liegen, merkt man definitiv. Es hat sich viel getan in der Filmindustrie - von den Themen bis hin zur Bildsprache.

      Löschen
  7. Super, dass die Koffer da und er Inhalt schon gewaschen ist. Designer Outlet Erfahrung habe ich keine.
    1. Habe ich niemand, der Bock hätte da hin zu fahren. Das nächste ist ein Eck entfernt.... und
    2. Kenne ich mich. Ich bin dann erschlagen und kaufe: NICHTS.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal sind Töchter sehr praktisch, die kann man zu allem überreden. Heute Outlet, morgen Wasserski. Läuft. Das mit dem Erschlagen hält sich in Grenzen, allein schon weil sich die Zahl der Läden, die wir betreten haben, in engen Grenzen hielt. Da ist ein Bummel in Hamburg erheblich anstrengender, finde ich. Und mein T-Shirt fand ich auch eher minimaoistisch *grins*

      Löschen
  8. Siehst Du, am Ende wird alles gut, und jetzt kannst Du sogar Deinen Lieblings-Overall wieder anziehen. Im Designer Outlet in Neumünster war ich schon 2 x. Bisher habe ich nur eine Bluse für mich dort gefunden. Vielleicht sollte ich mal wieder schauen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, der Overall war gleich in der letzten Woche mit mir im Büro :-) Outlet kann man mal machen, muss man aber nicht... ich finde da eigentlich regelmäßig Socken bei Falke. Und bei Villeroy und Boch bin ich ziemlich verloren, wenn mich da niemand mit Gewalt wieder entfernt ;-)

      Löschen
  9. Juhuuuu die Koffer sind wieder da! Suuper!
    Dein Outfit im Outlet find ich rattenscharf. Immer her mit den Shorts. Genial mit den Chucks und dem Rucksack. Ui ein Shirt vom Karl? Brave Bloggerin ;) Gut gemacht.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das rattenscharf :-) Mal gucken, ob das T-Shirt taugt. Rein von der Stoff-Optik würde ich es ehrlich gesagt eher in die Kategorie "Für nen Fünfer von Primark" einordnen. Aber ich mag mich täuschen.

      Löschen
  10. WOW Happy End - die Koffer sind wieder da! Gott sei dank! :)
    Ich liiiebe Outlets! Besonders viel Spaß macht es, wenn man wirklich günstig einkaufen kann – zum Beispiel,in USA!
    Viel Spaß mit deinen "Designer"-T-Shirt-Einkauf!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein richtig schmalziges Happy End mit einer strahlenden Fran, die fast den Koffer geknutscht hat. Aber wer weiß, wo der sich rumgetrieben hat - und vor allem mit wem? In den USA war ich noch nie in einem Outlet. Das hat sich irgendwie nie ergeben. Entweder musste ich arbeiten oder mein Mann war dabei *grins*

      Löschen
  11. Moinsen,
    habe jetzt gerade 5x reloaded, aber Dein aktuellster Kleiderpost bleibt verschwunden. Doch zu knitterig? ;)
    Zur Rückkehr Eurer Koffer hatte ich mich just in time ja auf Instagram schon gefreut. Fand aber da bereits die Uhrzeit schon krass und dass dann nicht mal jemand vorher anruft?!? Was hätte der Typ denn wohl gemacht, wenn Ihr nicht geöffnet hättet? Sie wieder mitgenommen auf dass sie für 2 weitere Wochen verschwinden? Sie im Regen stehen lassen?
    In Sachen Service haben hierzulande m. E. nicht nur Fluggesellschaften noch mächtig hinzuzulernen! Verkaufen wollen sie alle, aber danach???!!!???

    Dein Outlet-Outfit find' ich superlässig. In Neumünster war ich noch nie - mich zieht's dann doch eher nach Soltau, weil es einfach halb so weit weg ist. Bei Karl würd' ich vermutlich eh nicht einkehren, obwohl mich seine Kätzchen ja schon reizen - aber wollen würd' ich schon gern mal nach Neumünster!

    Was ist eigentlich an Pferdewetten so toll?

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe keine Ahnung, wo der Post war, der war einfach weg! In der Liste nicht mehr zu sehen. Aber per Suchfunktion habe ich ihn dann aufgespürt und nach diversen hektischen Klicks auf alle möglichen Buttons ist er jetzt wieder da. Danke fürs Bescheidungen, ich hätte das vermutlich nichtmal gemerkt.. tse. Bestimmt ist die Telekom schuld. Heute gab es schon wieder eine "Flächenstörung". Pfft.
      Was der Koffer-Fahrsklave gemacht hätte, wenn wir nicht aufgemacht hätten - keine Ahnung. Vermutlich noch zehnmal geklingelt und irgendwann wieder gefahren. Der tat mir ungeheuer leid. Denn der war wohl schon länger unterwegs und muss sich vermutlich den einen oder anderen Spruch anhören. Service - nö, den können die Fluggesellschaften nicht. Schade.
      Die Kätzchen gab es auf Taschen. Und Sweatshirts. Die wiederum waren irgendwie nicht so richtig schön. Und die Verkäuferin war - nunja, für Freundlichkeit wurde sie wohl nicht bezahlt. Vielleicht sahen wir aber auch nur zu arm aus *grins*

      Löschen
    2. Ha, und was an Pferdewetten toll ist? Die Spannung, ob man richtig getippt hat, natürlich. Ich suche meine Favoriten ja immer nach dem Namen des Pferdes aus. Wenig professionell und deshalb verliere ich eigentlich immer. Mein Mann hat da die bessere Nase. Er geht immerhin mit Gewinn nach Hause, aber leider nie als reicher Mann. Hach.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Outfit mit Verspätung, dafür mit viel Jeans

Falsche Prioritäten in Shorts