Direkt zum Hauptbereich

Happy Birthday!


Tusch und Feuerwerk! Heute feiere ich den ersten Geburtstag meines Blogs. Vor genau einem Jahr habe ich auf den „Veröffentlichen“-Button gedrückt und war ganz schön nervös. Wollte ich das wirklich? Mich regelmäßig vor eine Kamera stellen und die Ergebnisse nicht im Giftschrank lagern, sondern ins Netz stellen? Um es kurz zu machen: Ja, ich wollte. Und es macht mir immer noch Spaß.

Ich habe eine ganze Menge erlebt in diesem Jahr. Ich habe fast 200 Posts veröffentlicht, angefangen mit dem hier. Ich habe liebe Blogger-Freunde gewonnen. Ich habe Euch nach Barcelona, Valencia und London mitgenommen. Ich bin des Öfteren mit meinen Blog-Gedanken angeeckt. Und ihr musstet mir beim achtwöchigen Sofa-Marathon mit gebrochenem Sprunggelenk Gesellschaft leisten. Mein Fazit: Das Jahr war toll. Also meistens ;-)

Ich habe lange überlegt, ob und wie ich den ersten Geburtstag meines Blogs überhaupt zum Thema machen will. Denn so wirklich wichtig ist er nicht. Aber da seit einigen Wochen beim Rundumblick in die Bloglandschaft ein Thema in mir arbeitet, habe ich beschlossen, dem Blögchen ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Was das ist? Ganz einfach.  Ab sofort wird es keine Werbung mehr "aushalten" müssen. Keine Kooperationen. Keine bezahlten Links und keine Affiliate-Links. Einfach nur ein Blog, an dem ich Spaß habe. Und ihr hoffentlich auch.

Wie komme ich jetzt auf sowas, wird der eine oder andere sich fragen. Ist das jetzt ein neuer Trend? Habe ich mich auch gefragt, nachdem ich in der vergangenen Woche den Post von Anna gelesen habe. Die Antwort ist gar nicht so einfach. Ich fühle mich einfach nicht wohl damit.

Fest steht: Ich brauche Werbung nicht, denn der Blog kostet mich lediglich Zeit. Kosten habe ich nicht. Rechner und Kamera besaß ich auch vor den Blog-Zeiten und die Fotos-Sklaven machen ihren Job im Gegenzug für Bratkartoffeln oder ein Lächeln von mir (ok, letzteres ist gelogen). Das einzige, was ich investiere, ist Zeit. Nicht dass ich davon zu viel hätte, aber solange es mir Spaß macht, blogge ich halt. Andere gehen zum Fliegenfischen.

Schon seit einiger Zeit rumort es in mir. Jede Anfrage nach einer Kooperation gucke ich misstrauisch an und denke mir: Echt jetzt? Will ich das? Will ich das wirklich? Und ganz ehrlich: Eigentlich will ich das gar nicht.

Was ich will, ist Euch hier meine Outfits zeigen - auch auf die Gefahr hin, dass die eine oder andere mir rät, es doch lieber mit einem Koch-Blog zu versuchen - und ich will Geschichten erzählen. Und zwar so, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Und nein, ich will damit jetzt keinen Blogger auf irgendwelche Anklagebänke setzen. ICH komme mit dem Phänomen Werbung nicht wirklich klar. Das sieht bei anderen Bloggern anders aus und das ist auch gut so.

Vielleicht liegt das an meinen beruflichen Wurzeln. Klar gibt es in fast jeder Zeitung und Zeitschrift Werbung. Aber dort sind Redaktion und Anzeigenabteilung getrennt. Ich weiß nicht, welche Anzeige auf welcher Seite erscheint. Das geht mich auch nix an. Ich schreibe, andere verkaufen zwei Stockwerke tiefer Anzeigen. So kenne ich das und so möchte ich das haben. Das funktioniert aber bei einem Ein-Mann-Blog nicht. Und deshalb schenke ich meinem Blog bis auf Weiteres Werbefreiheit. Vielleicht ändert sich das irgendwann. Vielleicht finde ich irgendwann ein Konzept, mit dem ich werben, leben und Spaß haben kann. Aber vorerst isses, wie es ist.

Liebe Grüße
Fran

Kommentare

  1. Happy Bloggeburtstag Fran!
    Mach weiter so, mit oder ohne Werbung :)
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach zu Werbung. Äich finde Werbung nicht schlimm. Nur wenn wirklich jeder Post werbung ist bin ich schnell raus. Das mag ich nicht. Aber ehrlich wenn z.b. Cos, was du eh kaufst auf dich zukäme?! was solls? :)
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    2. Ich finde Werbung auch nicht schlimm. Wenn sie gut gemacht ist, kann Werbung eine tolle Sache sein. Sollte COS hier jemals anklopfen, denke ich definitiv darüber nach :-). Aber ich furchte, die werden das in diesem Leben nicht tun. Und weißte was - ich versteht das. Die brauchen definitiv keine 51-jährige Hobbybloggerin. Da dürfte eine 25-jährige atemberaubende Schönheit mit Model-Maßen eher die richtige Wahl sein. Werbung transportiert immer auch ein Image. Und dem von COS entspreche ich wohl weniger. Kaufen und tragen tu ich die Klamotten trotzdem weiter :-)

      Löschen
  2. Happy Birthday für deinen Blog. Wenn es sich für dich so besser anfühlt, dann ist es das Richtige. Wie du schon sagst, jeder so wie er mag. Ich komme hier auf jeden Fall gerne vorbei, ob mit oder ohne Werbung.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ich freu mich über jeden Besuch von dir :-) Für mich fühlt es sich perfekt an. Und das ist das, was zählt :-)

      Löschen
  3. Happy Bloggeburtstag Fran! Bin von Anfang an dabei und mag deine Outfits gerne sehen :) Auch ohne Werbung :D
    Nein .. echt, ich verstehe sehr gut! Mir geht es ähnlich. Da mein Blog schon älter ist, bekomme ich dementsprechend viele Anfragen. Und ich lehne ständig ab, wenn sie nett formuliert sind. Wenn nicht, antworte ich erst gar nicht.
    Der Blog ist ein tolles Hobby gell! :)

    Mach dir einen schönen Freitag, liebste Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Anfragen der letzten vier Wochen waren eigentlich schon einen Extra-Post wert. Was da so ankommt wäre zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre... Anfangs habe ich ja wirklich freundliche Absagen geschrieben. Mit dem Ergebnis, dass drei Tage später die gleiche Anfrage nochmal kam. Also fliegen die inzwischen ungelesen in die große, runde Ablage :-)

      Löschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Blog-Geburtstag! Ich wünsche dir weiter viel Freude dabei -mit oder ohne Werbung, wie es für Dich am besten passt.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ja, so passt es. Und ich freu mich schon auf das nächste Jahr!

      Löschen
  5. Happy Blogbirthday, Fran! Ob mit oder ohne Werbung, schreib einfach weiter so, wie es dir passt. Macht nämlich unheimlich Spaß, hier zu lesen. LG silli
    PS: Speziellen Dank für deine Barcelona Beiträge. Einige Tips werden sicher noch für mich nützlich sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silli, das ist lieb :-) Ich schreibe weiter, da darfst Du sicher sein. Und falls du noch irgendwas über Barcelona wissen möchtest, was ich weiß (äh ja, es gibt ne Menge, was ich nicht weiß), dann schreib einfach eine Mail. Zur Not fliege ich hin, um es herauszufinden *kicher* *ausredefürnächstenfluggefunden*

      Löschen
  6. Alles Liebe und gute, liebes Blog! ;D Ich würde hier auch mit Werbung lesen - gehörst nämlich zu meinen Highlights (und da besonders auch die abgespeicherten Texte über London oder Barcelona!). Herzlichen Dank auch für die Verlinkung. Ich glaube aber nicht, dass werbefrei ein neuer Trend ist - im Gegenteil. Ich habe auch nichts gegen Werbung auf Blogs (auch wenn das vielleicht den Anschein hat), ich filtere mittlerweile nur seeehr genau, von wem ich mir Werbung präsentieren lasse.

    Aber wenn ich irgendwo lese, dass Werbung okay ist, man selbst aber nach einem Werbepost lieber ein paar werbefreie Posts mit "Inhalten bringt, die einem wichtig sind", und dann sind die letzten 4-5 Posts "in Kooperation mit" entstanden... ähem... dann zucke ich doch zusammen. Und frage mich, ob die Kooperationen denn dann wirklich etwas sind, hinter dem man 100%ig steht, so wie es in jedem Post betont wird. Nun ja. Jede wie sie mag, ich als Leserin ziehe mir dann lieber Werbeposts rein, die mir Spaß machen und die gibt es. ;)

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal gucken, ob demnächst noch Rom dazukommt ;-) Aber so viel Urlaub hat kein Mensch. Ganz zu schweigen vom Geld... Irgendwann bindet meine Familie mich an, damit die auch morgen noch etwas zu essen kriegen, bevor Muttern alles irgendwo auf den Kopf haut.
      Und von wegen der Kooperationen, hinter denen man steht - ist klar. Ich erinnere mich dunkel an eine Lidl-Kampagne vor ein paar Jahren, die ausgerechnet bei ein paar Blogginnen erschien, die vermutlich noch nie in ihrem Leben einen Schritt in einen solchen Laden gesetzt haben, weil es da weder Gucci-Taschen noch Acne-Schuhe gibt. DAS war Realsatire. Und die sieht man so oft, dass es langsam einfach nur noch ermüdend ist. Aber ja, es gibt auch wirklich gute Werbe-Posts. Und die lese ich dann auch gern.

      Löschen
  7. Liebe Fran, alles Gute zum Bloggeburtstag! Seit Anfang 2016 lese ich bei Dir mit und mir gefällt Deine "Schreibe" wirklich gut. Die Fotoauswahl spricht mich an und die gelungene Mischung aus Reiseberichten, Alltags- und Familienleben. Mir gefällt Deine Haltung zur Werbung, ich komme aus dem Verlagswesen und kann Deine Einstellung nachvollziehen. Es ist trotzdem nicht unbedingt so, dass mich (etwas) Werbung beim Lesen "meiner" Lieblingsblogs stört, die meisten Bloggerinnen kennzeichnen es ja auch sehr deutlich, das ist dann auch o.k.!
    Bitte einfach weiterhin mit viel Enthusiasmus und Spaß weitermachen!
    Danke Dir.
    Susa Berg aus Köln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Urzeit-Tiere aus dem Verlagswesen haben scheinbar alle die gleiche Macke ;-) Danke für deine lieben Worte, ich freue mich sehr darüber. Und nein, Werbung stört nicht zwingend. Solange sie gut gemacht ist, ist sie eine tolle Ergänzung.
      Liebe Grüße nach Köln von einer Ex-Düsseldorferin :-)
      Fran

      Löschen
    2. Wo genau liegt Düsseldorf??? 😉

      Löschen
    3. Hihi, der war gut. Verrate allen anderen Düsseldorfern bitte nicht, dass ich nicht nur zum Karneval, sondern auch um ins Kino zu gehen nach Köln gefahren bin...

      Löschen
  8. Liebe Fran,

    asses Gute zum Bloggeburtstag und weiterhin viel Freude am Schreiben und Posen. Ob nun mit oder ohne Werbung - wie es Dir gefällt :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine :-) Das mit dem Posen kriege ich irgendwann auch vernünftig hin! Schreiben fällt mir wirklich leichter...

      Löschen
  9. Von mir ebenfalls viele Glückwünsche, auch wenn ich die "Kinder- und Jugendmonate" Deines Blogs nur durch Zurückscrollen kennenlerne, da ich ja erst vor kurzem hierauf gestoßen bin. Jedenfalls wurde ich schnell Fan von Fran-tastic mit herrlichem Schreibstil und tollen Photos und ich hoffe, dass Du noch lange Zeit Lust und Zeit zum Bloggen hast! Und ich kann durchaus verstehen, dass Du keine Werbung willst, denn irgendwie nimmt einem das ja auch einen persönlichen Teil seines Blogs. Ich habe zwar bei den anderen Blogs bei dosierter(!) Werbung eigentlich kein Problem - da mich die Themen aber in der Regel nicht interessieren, muss ich zugeben, dass ich meist schnell wieder wegklicke (so wie ich auch Werbung in Zeitschriften überblättere...)

    Beste Wünsche noch!

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scroll nicht so weit zurück ;-) Ich fürchte, da sind auch einige Jugendsünden dabei *grins* Aber irgendeine Leiche haben wir vermutlich alle im Keller... Danke für deine lieben Worte - über den herrlichen Schreibstil freue ich mich am meisten. Und das Foto-Lob gebe ich an die Damen Töchter weiter, das gebührt ihnen.
      Werbung kann interessant und toll sein. Nur ich, ich kann das irgendwie nicht. Aber wer weiß, vielleicht lerne ich das noch :-)

      Löschen
  10. *tusch* *konfetti* *korkenknall* - ich finde ein einjähriger bloggeburtstag ist ein guter grund zum feiern! also herzlich glückwunsch und weiterhin happy blogging. deine einstellung zur werbung kann ich nachvollziehen, GS wäre auch nicht mein thema gewesen ;-) und mich freut, dass du es für die zukunft nicht ganz ausschliessen willst, denn es gibt ja durchaus spannende angebote auch für uns ü-irgendwas blogger. mit der trennung von redaktionellem teil und anzeigenredaktion hatte ich am anfang auch echte probleme. während meine texte sonst aus dem kopf in die tasten flutschen, klangen die ersten bezahlten artikel etwas hölzern. inzwischen bin ich da auch lockerer geworden. ich habe auch in zeitschriften nichts gegen werbung, wenn sie gut gemacht ist. ich bin ja auch VOGUE käufer, wahrscheinlich einer der letzten. nun wünsche ich dir einen wunderbaren tag, du kannst ja gleich 3 tage durchfeiern :-) bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, genauso geht es mir. Hölzern - das ist es. Vielleicht kriege ich das auch noch locker hin. Irgendwann. Ich habe da immer diesen schrecklichen PR-Text im Kopf, den ich mal über ein Altenheim schreiben sollte. Nicht für den Blog, sondern für eine Zeitung. Ich habe mir dieses Altenheim natürlich angesehen und war einfach nur entsetzt. Da hätte ich selbst meine schreckliche Schwiegermutter - gesetzt den Fall, ich hätte eine - nicht untergebracht. Ich habe den Text nicht geschrieben.
      So, und jetzt geh ich feiern. Naja, erst noch ein bisschen arbeiten. Aber dann!

      Löschen
  11. Du bloggst wirklich erst ein Jahr? Ist mir gar nicht aufgefallen. Wahrscheinlich weil Du so viel postest. Das bewundere ich ja eh wie Du das schaffst. Und klar ist ein Bloggeburstag ein Grund zum feiern. Von mir auch meine herzlichsten Glückwünsche!!!

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich das schaffe? Ganz ehrlich: oft genug um halb zwölf nachts. Heute war ich fix und habe den Post für Sonntag schon fertig.

      Löschen
  12. Wieso wisst Ihr eigentlich alle so genau, wann Ihr Blog-Geburtstag feiert? Ich weiß das bei mir nicht, müsste echt nachgucken. Da ich das aber nicht so wichtig finde, vergesse ich es immer wieder.

    Bei Dir ist es echt erst ein Jahr her mit dem ersten Post? Kommt mir auch länger vor. Und weißte was? Das war eine der besten Ideen, die Du je hattest! Ich weiß noch, wie ich Deine Schreibe schon in Kommentarform auf meinem Blog geliebt habe (und auch echt vermisst hab, wenn mal nix kam ;) ) und dachte damals ganz oft "Mensch, über die Fran, da würdest du gern mehr erfahren!". Anfangs dachte ich, Du magst nicht so gern was von Dir erzählen, aber damit lag ich ja dann glücklicherweise falsch. :D

    Also: Meine allerherzlichsten Glückwünsche und schön weitermachen, bitte - ob mit oder ohne Werbung, völlig egal. Ich möchte auf gar keinen Fall auf Dich, Deine Outfits, Deine Geschichten und auch ab und an mal auf Dich persönlich verzichten. Und notfalls nehm ich auch ein Rezept. ;)

    Liebste Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste, dass es im September sein muss und ich habe tatsächlich nachgeguckt :-) Und ja, das ist tatsächlich erst ein Jahr her. Die Idee entstand, als ich mich mit meiner Freundin zum Tee traf. Und dann habe ich einfach losgelegt. Du warst übrigens die erste, bei der ich tatsächlich kommentiert habe - nach einigen Jahren Nur-Lesen. Darauf darfst du dir jetzt was einbilden!
      Danke für s viel Lob und überhaupt. :-* Aber glaub mir, Rezepte von mir willst du nicht *kicher* Außer vielleicht Kuchenrezepte. Die kriege ich hin. Und dunkeldeutsche Hausmannskost. Von Muttern gelernt. Alles andere kann ich nur unter Aufsicht :-)

      Löschen
    2. Ich bilde mich ... - ähm ... mir was ein. Wenn ich darf! :)
      Dunkeldeutsche Hausmannskostrezepte will ich tatsächlich nicht, schönen Dank. Auch wenn Du die kannst.

      Löschen
  13. Alles Liebe und Gute zum Bloggeburtstag liebe Fran. Ob mit oder ohne Werbung, ich schaue gerne bei dir vorbei. Im letzten Monat bin ich leider selten dazu gekommen, weil der es beruflich und privat ziemlich in sich hatte. Auf deine humorvollen Geschichten freue ich mich auch weiterhin. Liebe Grüße und ein entspanntes Wochenende Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, die Belastung lässt nach und du hattest wenigstens privat keinen un-netten Stress. Das ist immer viel schlimmer als alles berufliche, finde ich. Denn den Job kann man im Job lassen. Ich wünsche dir ein schönes, langes und entspanntes Wochenende!

      Löschen
    2. Der private Stress war leider ziemlich un-nett, weil mein Angetrauter seine eigentlich stationär behandlungsbedürftige Wundrose am Bein zu Hause auskuriert und ich somit unfreiwillig zur Pflegekraft und Krankenschwester auserwählt wurde. Es geht inzwischen zum Glück schon wieder bergauf. Die nächste Woche habe ich Urlaub und werde mir garantiert Auszeiten nur für mich reservieren. Dir wünsche ich ebenfalls ein entspanntes langes Wochenende!

      Löschen
  14. allerherzlichste glückwünsche zum bloggeburtstag!!!! <3 <3 <3
    das schöne ist ja - du musst nicht werben. jeder blogger hat die wahl was er auf seinem blog haben will. zum glück!
    ich kann mir sachen vorstellen für die ich mit enthusiasmus werben würde. sogar für geld ;-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Fran. Dir und Deinem Blog alles Gute zum Einjährigen. Ich freue mich über jeden Deiner Posts. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch - zum Bloggeburtstag und zur Entscheidung. Großartig!

    AntwortenLöschen
  17. :-) Hallo, liebe Fran!
    Glückwunsch zum 1. Blog-Geburtstag!
    Ich hab gedacht Du wärst schon viel länger dabei - das klingt alles so professionell. Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass Du von der schreibenden Zunft stammst.
    Viel Spaß beim Feiern und ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  18. Oh Manno.... ich habe tatsächlich deinen Blog-Geburtstag übersehen. S o r r y liebe Fran! Asche auf mein Haupt.

    Aber dafür jetzt doppelt und dreifach: Alles Liebe und Gute wünsche ich dir zu deinem Einjährigen. Ich freue mich sehr, dass du immer so schöne und unterhaltsame Posts veröffentlichst und deine Mode finde ich auch super! Mach bitte weiter so, ob nun mit oder ohne Werbung.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bleibe oben. Auch in Paris.

Neu im Kleiderschrank: Ganz viele Blumen im Herbst

Das Grauen hat einen Namen: Die Funktionsjacke