Direkt zum Hauptbereich

Ich hab den vollen Durchblick






Dass eine neue Brille her musste, war schon seit ein paar Monaten klar.Weil ich mich gerade ganz furchtbar freue, gibt es heute einen Post außer der Reihe. Ich möchte Euch nämlich mein Geburtstagsgeschenk zeigen. Ich habe ein paar Tage gebraucht, um mich daran zu gewöhnen, aber so langsam komme ich richtig gut damit klar. Es ist - tadaaaa: Meine neue Brille :-)

Bislang hatte ich zwei Brillen - eine für die Fernsicht, eine fürs Lesen und Arbeiten. In irgendwelchen Sitzungen allerdings ständig zu wechseln, weil ich mit Brille A mein eigenes Geschreibsel nicht erkennen kann, mit Brille B aber keine Chance habe zu erkenne, wer was gesagt hat, brachte mich so langsam zur Verzweiflung.

Die Gleitsicht-Variante hatte ich vor ein paar Jahren ausprobiert und bin damit überhaupt nicht klar gekommen. Das Problem trage ich seit vielen Jahren mit mir herum. Ich bin nämlich auf einem Auge weit- und auf dem anderen kurzsichtig. Dazu kommen diverse andere Probleme, für die es bisher nie eine wirklich taugliche Lösung gab, weder in Brillen- noch in Kontaktlinsenform.

Beim Besuch beim Optiker - den ich eh nicht wirklich mag, weil siehe oben - fiel ich dann fast vom Stuhl. Der erklärte mir, dass es just für mein Sehproblem niegelnagelneue Gleitsichtgläser gibt, die genau auf mich zugeschnitten sind und mit denen meine Probleme ein Ende hätten. Klang gut. Bis er den Preis nannte. Der galt dann für ein Glas und bekanntlich braucht man zwei davon. Wie gut, dass der Geburtstag nahte… Mein Mann erklärte die Brille kurzerhand zum Geburtstagsgeschenk, sparte sich den Kauf einer TT (teuren Tasche) und eines Kleinwagens und da der freundliche Optiker meine Skepsis damit besiegte, dass er versprach, ich könne das Investment problemlos umtauschen, wenn ich damit nicht klar käme, wurde es ebenjene Brille.

Was soll ich sagen? Sie ist ein Volltreffer. Ich kann Nachrichten auf dem Handy lesen, ohne mir vorher die Brille von der Nase zu reißen und erkenne ohne fliegenden Brillenwechsel plötzlich Menschen, die ich seit Jahren nicht mehr gesehen zu haben glaubte. Irre. Es ist zwar auch irre anstrengend, plötzlich nicht mehr auf Nah ODER Fern beschränkt zu sein, weil die Augen und vor allem das Hirn, das die Informationen zusammensetzen muss, mit gänzlich neuen Eindrücken konfrontiert werden und die erstmal koordinieren müssen. Aber ich sehe. Alles und gleichzeitig :-)

Die Fassung war schon fast Nebensache. Dass es genau diese wird, wusste ich seit Januar. Da hatte ich just for fun ein paar Fassungen ausprobiert und mich in dieses Modell von Einstoffen verliebt. Jetzt hoffe ich, dass die Brille ein paar Jahre hält. Andererseits: Das Auto hält vermutlich noch einige Jahre und taschentechnisch bin ich auch gerade gut gerüstet ;-)

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, das freut mich total für Dich. Dass das sooo teuer ist hätte ich jetzt nicht gedacht. Aber es ust sicher besser als eine teure Tasche! Huch hab ich das jetzt gesagt?!! tatsächlich finde ich gut sehen sehr wichtig :)
    Schönen Montag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, sooo teuer ist relativ. Die letzte Brille hat mich 600 Euro gekostet. Das fand ich nicht wirklich günstig. Die Neue hat leider ein Vielfaches gekostet. Die 600 Euro waren also ein Schnäppchen, auch wenn ich das damals echt anders gesehen habe.

      Löschen
  2. da biste ja gerade noch ums notschlachten rumgekommen ;-D
    hat der technische fortschritt doch mal was gutes verzapft!! und ich find das gestell perfekt für dich - sehr gut ausgesucht!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tse, das mit dem Notschlachten hat meine Mutter auch immer gesagt :-) Technischer Fortschritt ist eine gute Sache. Als nächstes will ich ein Elektroauto!

      Löschen
  3. Ich freu mich mit Dir über deine neue Brille und die total neuen Weltsichten, die damit einhergehen können.
    Sie sieht chic aus und ist noch dazu höchst praktisch, das ist jeden Cent wert!
    Taschen werden eh überschätzt,
    meint Sieglinde ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Fassung auch total gern und wenn ich jetzt tatsächlich problemlos MIT Brille sogar etwas auf meinem Handy erkennen kann, dann hat sich jeder Cent gelohnt. Das Jonglieren mit zwei Brillen war zum Schluss nur noch fürchterlich.

      Löschen
  4. Die Brille sieht gut aus, passt super zu Deinem Gesicht! Freue mich für Dich, dass Du sie bekommen hast! Echt, ist eine Gleitsichtbrille soooo teuer? Na, dann werde ich wohl noch länger so "herumwurschteln" müssen wie bisher... :-)) Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mal ein "günstiges" Gleitsicht-Exemplar (das muss etwa vor fünf Jahren gewesen sein), das "nur" ca. 500 Euro gekostet hat. Die hat aber auch nicht getaugt. Diese ist um ein Vielfaches teurer, aber sie scheint gut zu sein. Und ganz ehrlich: Neue Zähne sind in vielen Fällen noch teurer ;-)

      Löschen
  5. Toll, das ist super, wenn Dir Deine neue Brille wirklich Lebensqualität schenkt. Was für ein schönes Geschenk. Dein Mann hat nun sicher noch mehr Steine im Brett, als vorher schon.

    Steht Dir gut, das Ding.

    Zum Glück sehe ich gut, auch wenn ich merke, dass sich bei Kunstlicht und kleiner Schrift tatsächlich langsam die Hust-Altersweitsichtigkeit einschleicht.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Alters-Weitsichtigkeit hat bei mir schon vor vielen Jahren begonnen. Aber sie hat die Sache selbst auf dem kurzsichtigen Auge keinen Deut besser gemacht.
      Mein Mann ist ein absoluter Schatz. Manchmal frage ich mich, womit ich ihn verdient habe ;-)

      Löschen
  6. Mein Sehprobleme - sowohl in der Nähe als auch in der Ferne - habe ich durch eine künstliche Linse gelöst. Ich bin bis heute höchst zufrieden!
    Deine Brille ist klasse und steht dir richtig gut!
    Viel Spaß beim Tragen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Künstliche Linse? Das muss ich mal googeln. Was hat es damit auf sich? Und hattest du ähnliche Probleme wie ich? Mich macht das wahnsinnig, weil das linke Auge immer mehr Sehkraft verliert...

      Löschen
  7. Sehr cool. Eine richtige Brille ist Gold wert. Ich konnte mich nach den Kontaktlinsen gut auf eine Gleitsichtbrille einstellen. Die Gläser sind echt teuer.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind in der Tat teuer. Ich habe mich beim Hören des Preises gefragt, ob die aus Diamanten geschliffen werden *grins*

      Löschen
  8. Oh ja, die Brille steht dir super! Schön das es nun doch auch passende Gläser gibt, mit denen du so toll zurecht kommst.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Sektor scheint es tatsächlich große Fortschritte zu geben. Die alte Gleitsichtbrille, die ich ziemlich schnell ad acta gelegt habe, war gegen das neue Modell einfach nur Schrott.

      Löschen
  9. Deine neue Brille ist toll und steht dir wirklich gut liebe Fran. Ich habe inzwischen schon meine 2. Gleitsichtbrille. Das die Gläser sehr teuer sind, ist mir nicht neu. Wenn ich eine neue Brille brauche, warte ich in der Regel bis es für die Gleitsichtgläser Aktionswochen beim Optiker meines Vertrauens gibt. Dann wird die neue Brille nicht ganz so kostspielig. Eine teure Tasche wird total überbewertet, da ist eine neue Brille doch viel sinnvoller ;). Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag. Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Optiker hat leider keine Aktionswochen beziehungsweise wenn es Sonderangebote gibt, dann garantiert nicht für die Gläser, die ich brauche :-( Schöne Taschen sind toll. Aber was nützen mir die, wenn ich sie nicht sehe *grins*

      Löschen
  10. Die Brille steht Dir super :) Das Gestell ist ganz Deins :)
    Ich hab ja grad das Problem was Du mit dieser Brille gelöst hast. Allerdings kann ich noch in die ferne schauen und recht gut erkennen . So lange das so bleibt möchte ich auch nur eine Lesebrille benützen , wenn ich muss.
    Da sich meine Lesebrille innerhalb von einem Jahr um ein Dioptrien verschlechtert kann das wohl nicht mehr all zu lange dauern bis ich dauerhaft eine Brille benötige.
    Daher hab ich mal ne Frage , hat diese Form/Art der Brille einen besonderen Namen ? Oder läuft die auch unter Gleitsicht ?
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast du ja Glück und es bleibt bei der Lesebrille. Bei mir ist es umgekehrt: Ich kann ohne Brille in der Nähe noch gut sehen. In der Ferne dagegen - vergiss es. Die Gläser laufen unter Gleitsicht, sind aber wohl ganz neu. Ich habe gerade nachgeschaut, es sind Hoya ID-Lenses.

      Löschen
  11. Danke liebe Fran, Du machst mir Mut. Genau um diese Anschaffung drücke ich mich nämlich auch. Ich hab es einmal ausprobiert und war total blind, aber vielleicht gehe ich es jetzt doch noch einmal an. Sie steht Dir übrigens großartig.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier es mal aus. Da hat sich in den letzten Jahren scheinbar viel getan. Die erste Gleitsichtbrille war für die Tonne. Die neue ist wirklich gut.

      Löschen
  12. Die Brille sieht wirklich toll aus und steht dir so gut.
    Schön dass du deine Brille gefunden hast und sie dir eine neue Lebensqualität gibt.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Deine Blogfotos sind einfach grandios. Wollte ich schon immer mal sagen :-)

      Löschen
  13. :-) Liebe Fran,
    die Brille steht Dir super gut! Nochmals herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag!
    Ich kann das Problem so gut nachvollziehen - bei mir gibt's derzeit 3 Brillen: Laptop = Zuhause, Computer = Büro und eine für die Ferne...
    Vor ein paar Jahren habe ich mir eine Gleitsichtbrille anfertigen lassen, aber mit der komme ich bis heute nicht klar. Da meine Augen nicht besser werden, muss ich mir demnächst mal überlegen, was ich machen werde.
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drei Brillen sind ja noch schlimmer als meine zwei. Was ich besonders charmant fand war es, damit bummeln zu gehen. Fran läuft über die Straße - Fernsichtbrille. Fran betritt ein Geschäft - Brille runterreißen, weil sie sonst höchstens die Farben erkennt. Suche nach der Einkaufsbegleitung - Fernsichtbrille wieder rauf. Auf ein Preisschild gucken? Fernsichtbrille gegen Nahsichtbrille tauschen. Laden verlassen, Sonne scheint - Sonnenbrille auf die Nase. Abgesehen davon geht nie eine kleine Tasche, wenn man zwei bis drei Brillenetuis mit sich rumschleppt *grins*

      Löschen
  14. Hui, ja dann hoffen wir aber mal ganz doll, dass das Auto sein Bestes gibt und das gehört hat :))) Ich kann verstehen, dass du Optiker doof findest. Das ist so wie wenn man zum Versicherungsmakler geht und sagt, brauche ich eine Versicherung.

    Daher fühle ich mich immer unwohl. Aber natürlich auch happy, dass ich wieder Buchstaben in der Zeitung erkennen kann. *lach* Steht dir super die Brille, habe ich ja schon auf Insta trompetet. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drück lieber die Daumen, dass die Fahrerin das Beste gibt, um das Blech möglichst lange zu erhalten ;-) Ich habe da so eine rückwärts-auspark-Schwäche...

      Löschen
  15. Glückwunsch! Das ist ein ganz tolles Geburtstagsgeschenk. Es muss großartig sein, wie früher, alles gleichzeitig scharf zu sehen. Ich brauche zwar nur eine Lesebrille, bin aber genervt, wenn ich die dauernd auf und ab setzen muss. Schlechter sehen ist eines der wenigen Dinge, die ich am Altern wirklich blöd finde.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja. Das Sehen und die Gelenke *knack* ;-)

      Löschen
  16. Liebe Fran,
    ich finde das dir die Brille wirklich toll steht. Weil sie mir gar nicht auffällt aus neu. Sie ist perfekt für dein Gesicht. Gut, dass du auch eine Lösung für dein Problem gefunden hast. Wäre eigentlich Lasern auch eine Alternative? Ich überlege schon die ganze Zeit. Praktisch wäre es ja schon...
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lasern geht leider nicht. Frag mich nicht, aus welchen Gründen. Mein Augenarzt hat es mir mal erklärt, aber ich habe es vergessen. Vielleicht könnte ich ihn nochmal mit dem Thema nerven. Gute Idee :-)

      Löschen
  17. Nanu, was gibt es denn noch außer Gleitsicht?!?? Ich habe ja das gleiche Problem wie Du - rechts früher kurz- und links weitsichtig. Mittlerweile sind meine Augen aber auch noch altersschlecht geworden und lesen ist auch nur noch mit viel Licht und so.
    Effektiv gucken tu ich eigentlich nur mit rechts - das linke Auge ist leider zu vernachlässigen. Dadurch kann ich auch kein 3D und weiß nie, wie lang oder breit z. B. mein Auto im Verhältnis zur Parklücke oder dem Abstand zum Nachbarn ist.

    Ich habe eine normale Gleitsichtbrille, eine Gleitsicht-Sonnenbrille und eine Gleitsicht-PC-Brille.
    Sie sind okay, aber "normal", denke ich. Was soll denn das jetzt für eine besondere Neuentwicklung sein - hat die einen Namen??
    Und über wie viel teurer als "normale" Gleitsicht sprechen wir denn? Meine Brille war vor ein paar Jahren schon nicht mehr dreistellig ... :-/

    Du siehst übrigens absolut SUPER mit Deiner neuen Brille aus, finde ich. Top!!

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon Gleitsicht, aber irgendwelche brandneuen wasweißich-Gläser. Optik war nie meine Stärke, Glasfasertechnik konnte ich besser ;-) Das 3D-Problem kenne ich - ich nutze es gern als Ausrede für meine katastrophalen Leistungen beim Tischtennisspielen :-)
      Der Preis liegt bei 2K. Fand ich für eine Brille echt happig...

      Löschen
    2. Ja, das ist wahr. Wenn sie allerdings SO super ist, wie Du es beschreibst, ist sie das Geld absolut wert!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dummheit muss bestraft werden ;-)

Ausgerechnet Mallorca...

Die Schweinderl im September: Kuschelige Superlative