Direkt zum Hauptbereich

Kampf den Tränen und dicken Augen



Die Beauty-Sektion kam in den letzten Monaten ein wenig zu kurz hier. Nicht, weil ich mir nichts mehr ins Gesicht werfe. Sondern weil meine Haut derart zickig ist, dass ich eigentlich in den letzten Monaten ständig experimentiere, was geht und was nicht. Ist das jetzt eine Nebenwirkung der Wechseljahre (was ich mich entschieden zu glauben weigere) oder meines unsteten Lebenswandels (den ich ja gar nich habe)? Fest steht: Ändert sich die Außentemperatur, überlegt auch meine Haut sich gerade mal alles anders. Und weil ich in diesem Sommer ziemlich viel unterwegs war, hat sie sich das alles ziemlich oft anders überlegt.

Am schlimmsten trifft es erfahrungsgemäß meine Augen. An einem Tag ist noch alles in Ordnung. Und kaum sinkt die Temperatur um mehr als fünf Grad, geht es los. Die Haut um die Augen ist knochentrocken und die Augen fangen an zu tränen, sobald ich das Haus verlasse. Und nein, es ist keine Allergie. Das ist ärztlich getestet. Ich renne also einige Tage verheult durch die Gegend und begebe mich auf die Suche nach einem Gegenmittel. Das braucht dann in der Regel zwei Tage, bis es anschlägt. Dann tun die Augen so, als wäre nie was gewesen. Bis auf die Augenlider, die in der Regel vom stetigen Tränenfluss schon wund sind.

Oder die Temperatur steigt um mehr als zehn Grad. Dann gibt es „dicke Augen“. Und weil meine Lider sowieso seit einigen Jahren auf die Schwerkraft reagieren, denkt der Rest der Welt vermutlich, dass ich meine asiatischen Wurzeln verschwiegen habe.

Weil das so ist, habe ich in den vergangenen Jahren vermutlich Dutzende von Augencremes ausprobiert. Das Ergebnis war durchwachsen. Die Augencreme „all about eyes“ von Clinique etwa, die von vielen Bloggern hoch gelobt wird, entpuppte sich bei mir als Garant für noch viel stärker tränende Augen. Dafür funktionierte der Augen-Roll-On aus der „Aqua“-Serie von Balea im Sommer hervorragend. Leider war er dann dauer-ausverkauft und ich musste mir eine Alternative suchen. Drei Augencremes habe ich außerdem in diesem Jahr getestet und für gut befunden.

La Roche Posay - Toleriane Ultra Contour Yeux


Mein Frühlings-Favorit. Sobald der Winter mit unter zehn Grad zu Ende ist - dicke Augen. Die Winter-Augencreme ist zu reichhaltig, also musste etwas Anderes her. Die Sommer-Version reicht meine Diven-Augen zwischen 10 und 20 Grad aber noch nicht aus, das gibt tränende Augen. Also muss ein Zwischending her. Gefunden habe ich das in der Apotheke. Ist relativ dünnflüssig, zieht sehr schnell ein und fettet nicht. Ergebnis: gut. Hilft gegen die typischen Trockenheitsfältchen, richtet aber gegen die Falten, die ich mit 53 nun mal habe, aber nichts aus, hinterlässt aber eine gut gepflegte Haut.
Kostenpunkt: Irgendwas zwischen 15 und 20 Euro für 20 ml. Die Packung ist übrigens eine absolute Mogelpackung - das Fläschchen ist nur zur Hälfte gefüllt, die hintere Hälfte ist quasi ein Dummy. Fiel mir leider erst nach dem Kauf auf. Die Creme hat knapp drei Monate lang gehalten, bei zweimaligem Gebrauch pro Tag. Werde ich im nächsten Frühling vermutlich nachkaufen. Bis dahin eher nicht, die Creme reicht bei mir für den Winter definitiv nicht aus.

Hildegard Braukmann Hyaluron Lift Augen Roll On


Nachdem der Roll on von Balea nicht zu bekommen war, habe ich zu diesem hier gegriffen. Der kostet zwar ein das Vierfache, ist aber definitiv nicht besser. Er tut seinen Job gegen dicke Augen, das schon. Viel Pflege ist aber nicht drin. Die brauchen meine Augen bei über 30 Grad auch nicht, da ist eher etwas nötig, was kühlt und den dicken Augen Einhalt gebietet. Das hat das Zeug zuverlässig getan. Daher war der Roll On für den Urlaub und den kärglichen Hochsommer hierzulande ok. Überragend aber definitiv nicht. Und dass der Roll On irgendetwas glättet oder aufpolstert, halte ich für ein Gerücht. Er kühlt und er pflegt ein wenig. Das war`s. Im nächsten Sommer kehre ich dann hoffentlich zum Balea-Produkt zurück.
Kostenpunkt: Rund 10 Euro für 10 ml. Das Fläschchen ist nach ungefähr acht Wochen noch nicht leer. Wie voll, lässt sich leider nicht ermitteln. Benutzt habe ich den Roll on zwei- bis dreimal pro Tag. Nachkaufen werde ich die Hildegard wohl nicht.

Dermasence Eye Cream


Der Sommer ging ziemlich früh zu Ende und damit war dann auch der Wirkungsbereich von Frau Braukmann begrenzt. Schon im September liefen die Tränen. Also musste etwas Gehaltvolleres her. Da Toleriane in zwei Apotheken nicht zu bekommen war, habe ich dann die Dermasence Augencreme mitgenommen. Versuch macht kluch. Was soll ich sagen? Das Zeug funktionierte vortrefflich. Die Tränen versiegten, die Lider heilten und ich werde erstmal bei Dermasence bleiben. Die Creme braucht zwar länger als Toleriane, bis sie eingezogen sind, aber einmal Haare fönen reicht defintiv aus. Etwas zähflüssiger als Toleriane. Fettet nicht, pflegt aber wirklich gut. OK, Falten wegzaubern kann auch Dermasence nicht. Aber meine Augen fühlen sich wohl. Ich bin gespannt, ob die Creme auch im Winter ausreicht oder ob meine Diven-Augen wieder mal motzen.
Kosenpunkt: Rund 15 Euro für 15 ml. In Benutzung seit ungefähr drei Wochen. Wie viel noch drin ist, weiß ich nicht. Ich schätze, es ist noch etwa halb voll. Werde ich definitiv nachkaufen.

Habet ihr vielleicht einen Tipp für gute Augencremes? Ich bräuchte da noch eine Wunderwaffe, wenn die Augen Ende Dezember wieder mal das Tränen kriegen…

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, so wie Du es beschreibst würde ich wohl Bepanthen Augensalbe verwenden, oder Squalan wäre ein Versuch wert. Gibts bei Spinnrad für nen Appel undn Ei.
    Deine Cremes sind alles Kosmetika die ja nicht ins Auge kommen sollen. Weshalb man sie auf dem Lid gar nicht auftragen sollte.
    Ein Versuch mit Bepanthen wäre es wert, der Winter naht.
    Ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso soll Augencreme nicht aufs Lid? Klar kriecht die Creme, aber das sollte bei Augencreme nichts ausmachen. Ich nehme aktuell die von CNK. Super. Aber teuer. LG Sunny

      Löschen
    2. Squalan kenne ich nicht, aber Bepanthen Augensalbe landet immer IN den Augen und das kann ich nicht leiden. Die Wund- und Heilsalbe ist hier immer vorrätig, die ist klasse. Auf den Augenlidern geht die nur nachts.
      Creme, die IN die Augen kriecht, macht mich wahnsinnig. Wenn eine Augencreme das macht, fliegt sie sofort raus.

      Löschen
    3. Also hm wie erkläre ich das jetzt was ich meine...
      Du schreibst: "Die Haut um die Augen ist knochentrocken und die Augen fangen an zu tränen, sobald ich das Haus verlasse. Und nein, es ist keine Allergie. Das ist ärztlich getestet."
      Was für mich nicht nach kosmetischem Problem klingt. Da ich ja oft medizinisch denke, Berufskrankheit :)) kam mein Rat auch in diese Richtung.
      Eine kosmetische Augencreme gehört nicht aufs Augenlid. Das wird dir jeder Arzt bestätigen. Creme auf dem Lid arbeitet sich leicht durch Augenbewegung wie blinzeln ins Auge. Das reizt. Müsste in der Beschreibung der kosmetischen Augen-Cremes auch stehen.
      Die Bepanthen Salbe kriecht natürlich auch gern INS Auge, weil sie da auch eigentlich hingehört :) Aus diesem Grund macht das auch nix wenn sie außen aufgetragen wir und ins Auge gerät. Natürlich kann das lästig sein, wem sagste das, ich trag Kontaktlinsen und das ist toll wenn man da Creme draufblinzelt. Vielleicht merke ich auch gerade durch die Kontaktlinsen, dass Augencreme die auf dem Lid ist ins Auge kommt. Weil sie dann auf der Linse klebt. Mit Auge ohne Linse merkt man die winzige Menge wohl gar nicht. Aber sie ist da drin.
      Das wäre halt Hilfe gegen knochentrocken. Squalan hält die Feuchtigkeit gut in der Haut und schadet den Augen nicht. ISt aber ÖL und nervt Dich ggf. auch. Oliven oder Kokosöl aus der Küche hat sicher auch eine gute Wirkung. Aber das ist natürlich keine Creme gegen Schwellungen und Falten, sondern nur evtl. eine kleine Lösung gegen Dein oben beschriebenes Hautproblem.
      Bepanthen gibts auch als Augentropfen und ein Tipp, allerdings aus der Homöopathie wären Euphrasia Augentropfen mal gegen das Tränen probieren.
      Sorry für den langen Text. Es klang so als würdest Du noch nach einer Lösung für das Problem suchen, der Winter kommt erst.
      Ganz liebe Grüße Tina

      Löschen
    4. Noch was vergessen Euphrasia kannst Du auch auf ein Pad geben und kühl auf die Augen legen ;) Gegen Schwellungen. Aber wie gesagt Homöopathie, nicht erwiesen. Da würde ich auf Deine Erfahrung angewiesen sein.

      Löschen
    5. OK, Euphrasia ist notiert. Und kosmetische Creme nicht mehr aufs Lid. Da nehme ich halt nachts Bepanthen, wenn es nötig ist und tagsüber tatsächlich Kokosöl oder so. Was in der Beschreibung der Creme steht, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich muss zugeben, ich lese die nicht. Äh ja, ist vermutlich ein Fehler.
      Dass es Bepanthen auch als Augentropfen gibt, wusste ich gar nicht. Meine familiären Beziehungen zu Roche sind leider inzwischen abgebrochen.
      Danke für die Tipps! Im Moment geht es meinen Augen prima. Aber wenn der Winter anfängt, dann ändert sich das vermutlich wieder. Wie gesagt: Sobald die Temperaturen um einige Grad sinken, geht das immer wieder von vorn los.

      Löschen
    6. Vielleicht finden wir alle gemeinsam eine Lösung Fran :) Die Pharmareferentin war grade die Woche da und hat von den Bepanthen Augentropfen erzählt, aber Muster gab es leider auch keins. ;(
      Die Haut ist manchmal schwierig, Binde- und Schleimhäute gleich miteingenommen. Schön dass es jetzt grad gut ist.... vielleicht bleibt es so?!! Ich drück die Daumen.

      Löschen
  2. Toller Post Fran! Für mich besonders, da ich etwas Augencreme-süchtig bin. Na gut, eigentlich interessiert mich so jede Pflegecreme für Gesicht und auch Körper. Also bitte gerne mehr Beauty Beiträge wenn du Lust dazu hast. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird sicher ein paar geben in den nächsten Wochen oder Monaten. Im Sommer ist die Sache einigermaßen einfach, aber bei trockener Heizungsluft finde ich die Suche nach der richtigen Pflege ganz schön schwierig.

      Löschen
  3. Oh, ja, ich bin auch seit einiger Zeit im Dauer-Such-Modus. Kann aber auch noch nichts sagen, außer dass meine Haut extrem auf "fremdes" Wasser reagiert. Früher als wir die Wochenenden im Garten verbracht hatten hab ich mein Wasser immer mitgenommen, im Urlaub aber unpraktisch und blöd. Dieses Jahr hatte ich wohl gute Wasserqualität bei beiden Urlauben hat die Haut wiederum nicht reagiert... naja, halt komisch. Bin gespannt, was noch für Tipps kommen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem habe ich Gottseidank nicht. Wasser mitnehmen würde mich heftig nerven, weil ich im Moment jedes zweite Wochenende unterwegs bin...

      Löschen
  4. Meine Augenlider sind auch total empfindlich. Ich verwende den Balsam von Solubia Vital, den ich auch fürs Gesicht als Grundlagenpflege verwende.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Benutzt du außer dem Balsam nichts? Danke für den Tipp!

      Löschen
  5. klingt als solltest du mal deine leber angucken...... kann es sein dass die unter stress steht? ein symptom sind nämlich die von dir beschriebene trockene und geschwollene haut um die augen. die tränen sind dann eher eine reaktion darauf.....
    jedenfalls wirst du mit kosmetik dem ganzen nicht beikommen auf dauer :-)

    ich habe noch nie augencreme benutzt. vll. habe ich auch deswegen keine probleme mit der haut da ;-P
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich meine Leber angucke, ist das wenig hilfreich *grins*. Aber der Leber geht es gut, zumindest war das beim letzten Total-Check so und der ist noch nicht so lange her. Ich hatte ja auch erst eine Allergie oder ähnliches in Verdacht, aber es ist schlicht die Außentemperatur. Ich bin halt in der Regel mehrere Stunden am Tag draußen.

      Löschen
    2. dann versuche doch tatsächlich mal pures kokosöl - mir hilft das sehr bei meiner von natur extrem trockenen haut - bin ja "immer" und bei jedem wetter draussen. das kokos schützt sogar noch im schneesturm weil ja kein wasser drin ist. und reizt eben gar nicht. ausserdem hilft es auch super gegen die heizungsluft im auto.
      ich nehm seit fast 3 jahren nix anderes mehr vom haaransatz bis zum zeh - nur manchmal als kleinen luxus weleda granatpfelkernöl - das riecht sooo gut :-)
      gute besserung! xxxx

      Löschen
    3. Hab das Kokosöl aus der Küche stibitzt. Wird heute nacht getestet :-) Wenn das Zeug nur nicht so aufdringlich nach Kokos riechen würde... aber das liegt wohl in der Natur der Sache ;-)

      Löschen
    4. Beate, kleiner Nachtrag: Ich vertrage auch absolut keinen Puderlidschatten. Den trage ich einmal auf und danach sind meine Lider hin. Total kaputt und wund.

      Löschen
    5. @lidschatten: das hört sich wirklich nach extrem überreizter haut an. hatte ich früher auch, im winter vor allem. zum schluss dachte ich schon an neurodermitis. aber seit ich keine chemie mehr ins gesicht schmiere - ausser bei extremer besonnung eine sonnencreme (diesjahr vll. 3x) - habe ich gar keine probleme mehr. nichtmal mit billiglidschatten oder eyeliner (der brannte früher!)
      achso - natürlich nehm ich auch nix von all dem reinigungs-mumpitz - nur seife - im moment von speick......schwarze reste gehen leicht mit kokos ab.
      bei dickem makeup: erst grosszügig einölen, dann mit warmem wasser & seife waschen, kalt spülen, vorsichtig abtrocken, einölen.
      xxxx

      Löschen
  6. Ich benutze zwar Augencreme, habe aber keine geschwollenen Augen. Hast du schon mal probiert, ein Gel zu nehmen, das du im Kühlschrank aufbewahrst? Ich weiß nicht, ob Cremes das mögen, aber bei Gel dürfte es kein Problem sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich, wenn es im Sommer sehr heiß ist. Wenn ich denn dran denke... Oft vergesse ich es dann doch. Geschwollen sind die Augen nur, wenn es wirklich warm ist und ich die Pflege nicht rechtzeitig umstelle.

      Löschen
  7. Zickige Haut kann ich mit diesen, habe für mich auch ewig experimentiert bis ich die richtigen Mittelchen zusammen hatte. Die Augen sind friedlich, insofern bin ich da keine Expertin. Augencreme benutze ich wie fast alles von Dr. Hauschka. Schönes Wochenende und LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dr. Hauschka habe ich mal probiert, die mochten meine Augen gar nicht. Irgendwann habe ich alles durch *grins*

      Löschen
  8. Hast Du es eigentlich schon mal mit Augentropfen aus der Apotheke probiert? Deine Beschreibung erinnert mich nämlich stark an die Symptome von trockenen Augen. Gerade kalte Luft ist in dieser Hinsicht ja problematisch, ebenso im Sommer die Klimaanlagen oder auch einfach warmer Wind. Der Körper reagiert dann tatsächlich manchmal mit starkem Tränen bzw. geschwollen Lidern. Oder vielleicht sind Deine Tränenkanäle etwas verstopft? Warst Du denn wegen der Augen schon mal beim Hausarzt?
    Ich selbst benutze jetzt keine direkte Augencreme. Meine Nachtcreme ist zum Glück recht gut, daher darf diesen Job immer gleich mit übernehmen :-).
    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Augentropfen habe ich probiert, als ich noch Kontaktlinsen getragen habe. Hat nichts, aber auch gar nichts gebracht. Das gab nur noch mehr Tränen. Tränenkanäle verstopft? Hm, das habe ich noch nicht überprüfen lassen. Die Tränen kommen ja ungehindert ;-)

      Löschen
    2. Ich musste auch vor kurzem zum Augenarzt und er meinte, ich habe richtig trockene Augen und er würde mir Augentropfen empfehlen. Nun nehme ich die und klar tränen die Augen am Anfang etwas, aber nach 1-2 min ist alles ok und das Wetter kann mir so gut wie nichts mehr anhaben. Ansonsten habe ich auch mit ständig tränenden Augen zu kämpfen.

      Und ich verwende auch, wie Tina schon schrieb, eine Augensalbe, aber die Panthenol Augensalbe.

      Viele Grüße,
      Moppi

      Löschen
    3. Fran: Über den Tränenkanal fließen die Tränen normalerweise ab (daher läuft beim Weinen ja auch immer die Nase so). Bei meinem Jugendfreund war dieser Kanal auch Mal verstopft, so dass ihm die Augen ständig tränten. Allerdings war das natürlich den ganzen Tag so und nicht nur im Freien...

      Löschen
    4. Bei mir ist es tatsächlich nur so, wenn ich raus gehe. Daher dürfte der Tränenkanal ok sein. Ich probier mal die Bepanthen-Augentropfen, sobald es wieder anfängt. Wie gesagt, im Moment ist alles gut. Aber auch wenn das nur im September und im Dezember der Fall ist, nervt es gewaltig.

      Löschen
    5. Vielleicht ist es doch der Tränenkanal. Immer wenn Kälte oder Wind an die Augen kommt, wird mehr Tränenflüssigkeit produziert. Merkt man normalerweise gar nicht. Sollte aber der Tränenkanal verstopft sein, "läuft's dann über". Und man denkt, man hat empfindliche Augen.

      Löschen
  9. Wo ist mein Kommentar hin? Gefiel der Link zu der Empfehlung nicht? Kann es beim nächsten Mal auch ohne Link schreiben, wenn Dir das hier lieber ist. War nicht als kommerzielle Werbung gedacht, sondern als Empfehlung für ein Produkt, was ich wirklich diese Woche gekauft habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe keine Ahnung, wo er hin ist. Im Spam-Ordner ist er nicht und ich habe ihn definitiv auch nicht auf dem Gewissen. Du kannst gern mit Link schreiben, das ist überhaupt kein Problem. Würdest du den Link nochmal posten, bitte?

      Löschen
    2. Ich hatte ihn mit Namen und URL gepostet und nicht mit dem Google-Konto. Vielleicht liegt es daran?

      Meine Empfehlung ist diese Augencreme:
      http://www.wunderfrollein.de/epages/64064579.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64064579/Categories/%22Die%20Produkte%22/%22MAGIE%20DES%20AUGENBLICKS%22

      Wunderfrollein Magie des Augenblicks. Schräger Name, tolles Produkt. Ich habe ein Testsortiment gewonnen und eins als PR-Muster bekommen und diese Woche eine Originalgröße selbst gekauft. Die Creme macht keine Falten weg, aber die Haut fühlt sich ganz toll an. Und sie ist explizit dafür gedacht, auch AUF den Augenlidern aufgetragen zu werden.

      Löschen
  10. Gegen trockene Haut kann ich persönlich auch Biotin Kapseln empfehlen. Es ist oft so, dass trockene Haut ein Resultat von Biotinmangel ist, den man dadurch ausgleichen kann. Ich bestelle meine über www.vitaminexpress.org/de/biotin und bin sehr zufrieden von ihrer Effektivität. Ist übrigens auch super für die Haare und Fingernägel.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fashion-Ideen mit herbstlichen Rottönen - ü30Blogger & Friends

Und heute werden wir mal ganz persönlich… - Teil 1

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil oder: Senfgelb? Ernsthaft?