Direkt zum Hauptbereich

Und sonst so? KW 41

Was sonst so passierte.

"Und sonst so?" fragt mich eine Bekannte immer dann, wenn wir uns sehen. Diese Frage nehme ich jetzt mal als Grundlage für einen wöchentlichen Rückblick. In Zukunft also sonntags der Rückblick bei einer Tasse Tee: Und sonst so?


Über was ich mich gefreut habe:

Ich habe mich wahnsinnig über den tollen Start meines Blogs gefreut und über die vielen lieben Kommentare von Mitbloggerinnen. Ich bin froh, den Schritt gegangen zu sein.

Genauso gefreut habe ich mich darüber, dass ein TV-Magazin eine Polit-Story, die ich vor mehr als einem Jahr ausgebuddelt habe und die mich unglaublich viel Mühe und Zeit bei der Recherche gekostet hat, aufgreift. Ich hatte zwischendrin einige Male Lust, den ganzen Kram hinzuschmeißen.




Und last but not least darüber, dass meine große Tochter zwei Tage nach ihrem 16. Geburtstag die theoretische Prüfung für den Führerschein für ein Leichtkraftrad bestanden hat. Noch im Oktober kommt die praktische Prüfung. Und dann bin ich nur noch für ein Kind das Taxi. Hurra!

Über was ich mich geärgert habe:

Wieder mal über Kommunalpolitik. Es gibt Provinzfürsten, die glauben tatsächlich, dass die Probleme mit der Flüchtlingsunterbringung verschwinden, wenn man sich nur lange genug die Augen zuhält. Grumpf.

Was mich traurig macht:



Der Sommer ist meine liebste Jahreszeit und nun endgültig zu Ende. Der Herbst hat zwar schöne Tage und hübsche Sonnenaufgänge, aber wegen mir könnte er gemeinsam mit dem Winter die Koffer packen und auswandern.

Über was ich schallend gelacht habe:



Über eine Aktion meiner Weltbesten Kollegen, die nach einem sehr spaßigen Kameratest meinen Desktop mit den Fotos verschönert haben. Mein Gesicht, als ich den Rechner hochfuhr, war vermutlich Gold wert.

Was ich gekauft habe:



Ein Paar Overknees. Jawoll. Und einen ganz besonderen Mantel. Dazu später mehr.

Und sonst noch was?

Außer einem dicken Dankeschön an alle, die hier lesen und mir mit ihren Kommentaren immer wieder in Lächeln ins Gesicht zaubern - nö.

Liebe Grüße
Fran

Kommentare

  1. Oh auf den Mantel bin ich schon gespannt. Ich musste über die witzigen Bilder auf dem Computerbildschirm auch schmunzeln. Toll, wenn man solche Kollegen hat und Glückwunsch an das Töchterchen und immer gute Fahrt.
    Liebe Grüße und morgen einen guten Start in die neue Woche, Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Kollege hatte ja eigentlich geschworen, die Bilder zu vernichten.... ;-). Ich fand es total witzig. Und ja, meine Kollegen sind toll. Ich mag sie. Und den Mantel gibt es hoffentlich in den nächsten Tagen. Er hatte gestern seinen ersten Einsatz.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Na, das ist doch wirklich eine ganze menge.
    Wenn ich hier anfangen würde, zu schreiben über was ich mich im Job geärgert habe hätte ich bald keine Lust mehr zu schreiben und ihr keine mehr gucken zu kommen.
    Ich muss mich schon gscheid ärgern, wenn das an dieser Stelle raus muss.

    Uh... Motorradführerschein. Ich bin früher selber gefahren, habe viele Freunde verloren... ist viel zu gefährlich. Ich unterstütze das bei unseren Jungs nicht.

    Es fahren zu viele Menschen Auto, die in einen Bus gehören.
    Ich wäre ja für die jährliche Fahrprüfung, mit riguroser Nachschulung bei Mängeln. Und fest installierte Kammeras die Mittelspurzombis filmen und abstrafen. Wir haben in Deutschland ein Rechtsfahrgebot... doch. Es gäbe durchaus Dinge, über die ich mich sehr aufregen könnte.

    Gekauft habe ich mir gestern einen Satz Induktionstöpfe.. für den neuen Herd.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, über die meisten Ärger-Anlässe im Job ärgere ich mich längst nicht mehr, sondern lache drüber. Einige Dinge allerdings ärgern mich nachhaltig. Da freue ich mich dann doch darüber, dass ich solche Dinge im Kommentar verwursten kann. Das ist manchmal ne Wunderwaffe.
      Und ja, Motorradfahren ist gefährlich. Ich bin ebenfalls selbst gefahren und werde es demnächst wieder tun. Verloren habe ich allerdings auch nie jemanden durch einen Unfall. Vielleicht sehe ich es deshalb anders. Ich bin mit Hunderten von Verboten groß geworden. Und Verbieten macht Dinge oft nur erstrebenswerter. Das Kind wird eine Vespa bekommen. Dabei habe ich ein einigermaßen gutes Gefühl.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Jaaaa, Sunny - mit dem Job geht's mir ganz genau so wie Dir.
      Und mit den Mittelspurfahrern ebenso! Und überhaupt. ;)
      LG
      Gunda

      Löschen
  3. Deine neue Rubrik gefällt mir super. Gern mehr davon. Ich packe mit dir zusammen die Koffer und dann nichts wie ab in den Süden!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: auf deine Frage bei mir im Blog. Die Tasche findest du hier:
      Trachtentasche

      Löschen
    2. Oh, die Tasche gibt es sogar in Rot. Da komme ich ja schon wieder in Versuchung.... eine rote Tasche fehlt mir noch ganz dringend ;-). Die könnte ich dann auch in den Süden mitnehmen. Heute früh habe ich meine Handschuhe ausgepackt. 3 Grad. Brrrrrrr
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. Glückwunsch an Dein Kind :)
    Deine Kollegen sind ja süß. Das könnte bei uns auch passieren. Wir sind auch alle Spaßvögel.
    Habe eine schöne Woche, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne das Spaßvogel-Gen würde man bei uns vermutlich den ganzen Tag verzweifelt heulen ;-). Wir sind für Außenstehende wohl etwas gewöhnungsbedürftig, fürchte ich.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. Zeig mal die Overknees bitte *gg . Grins finde ich super .Bin selbst grad noch auf der Suche ;)) Zur bestandenen Prüfung Glückwunsch für Deine neue Freizeit . So ein Rückblick hat schon was . Das mache ich auch immer einmal im Monat und dabei fällt einem erst einmal wirklich auf was man sonst gerne wieder vergessen würde . Wünsche Dir ganz viel Spaß beim Bloggen :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Rückblicke wirklich gern, denn wenn man nicht manchmal bewusste nach hinten guckt, rauscht alles nur so vorbei. Je älter ich werden, desto schneller rennt die Zeit, glaube ich. Die Overknees gibt es hoffentlich diese Woche noch. Ich werde eine der hiesigen Töchter erpressen, damit es Fotos gibt ;-). Noch hab ich die Freizeit übrigens nicht, die praktische Prüfung ist erst nächste Woche und dann muss ich noch diese doofe Vespa bezahlen *goldeselsuch*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Tolle Rubrik! Die Aktion von deinen Kollegen gefällt mir ebenfalls, witzige Idee, muß gleich mitlachen :D

    Habe dein GFC in der Sidebar entdeckt, bin deine neue Leserin ,liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich mal revanchiert :-). Eigentlich sollten ja nur neue Portraits von meiner Kollegin gemacht werden. Das war uns aber zu langweilig. Die Kamera kann ja soooo viel mehr ;-). Portraits gibt es übrigens noch nicht, die haben wir vergessen....
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. Liebe Fran,
    ich finde Deinen Blogstart auch sehr gelungen und freue mich auch immer, wenn Du bei mir vorbeikommst. Ich kann Dir allerdings aus Erfahrung sagen, dass die Bloggerei auch mit einer enormen Anfixerei einhergeht. Stell Dich gut mit Deinem Paketmann, das ist die halbe Miete (quasi). Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das Lob :-). Und mit dem Paketmann verstehe ich mich eigentlich schon jetzt ganz gut ;-). Ich müsste wohl mal mit meinem Banker reden *lach*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  8. Oh - einen "ganz besonderen" neuen Mantel? Na, da bin ich aber auch gespannt.

    Overknee-Strümpfe oder Stiefel? Mit solchen Stiefeln liebäugle (liebäugele?) ich auch schon lange, aber ich denke, ich lass es. Sind bestimmt bald wieder aus der Mode und so lange Beine hab' ich nun auch nicht. Bei Strümpfen wüsste ich gar nicht wirklich, zu was ich die tragen sollte und hab' seit Kindheitstagen bei Strümpfen immer Angst vorm Rutschen dieser Dinger.

    Ich glaube übrigens, dass DEIN Bloggen MICH dazu motiviert hat, auch wieder ein bisschen mehr zu bloggen. Warum das so ist, weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass ich DEIN Bloggen sehr mag!

    Schön, dass Ihr bei der Arbeit Spaß habt. Oh ja, Dein Gesicht beim Rechnerhochfahren war bestimmt Gold wert!

    Und noch einen Glückwunsch an Deine Tochter. 'Ne Vespa hätte ich auch immer gern gehabt. Sieht so lässig aus.

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stiefel :-). Strümpfe trage ich seit Jahren overknee - sagt man das so? - und zwar in kniehohen Stiefeln. Da rutscht dann selten was. Und wenn die Stiefel nicht mehr modern sind, ist mir das relativ egal. Wenn die gut aussehen, werden die trotzdem getragen. Meine Familie und meine Kollegen sind da Kummer gewöhnt... Und wer, wenn nicht Du sollte solche Stiefel tragen. Bei deinen Beinen. Echt jetzt.
      Ich bin ja heimlich gegen die Vespa und für ein sportlicheres Modell, weil ich auf ner Vespa bestimmt aussehe wie Omma. Aber egal, solange das Kind mich nicht zur Omma macht, soll es mir Recht sein.
      Toll, dass Du motiviert bist, mehr zu bloggen. Ich freue mich auf viele viele Posts.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Wieso Du?? Ich denke, Deine Tochter soll fahren?
      Übrigens: Sooooo motiviert bin ich auch nicht ..., ich habe "ein bisschen" gesagt!

      Löschen
    3. Töchterlein darf natürlich auch fahren. Aber ich muss das Teil ja auch ausprobieren. Das Kind kann unmöglich auf einem ungerüsteten Moped fahren. Geht gar nicht. Ich meine, ich habe wegen ihr mein Motorrad verkauft, so vor 14 Jahren. Da muss man der alten Mutter mal was gönnen.
      Und wie jetzt nur "ein bisschen"? Sollen wir am Donnerstag gleich mal Fotos machen? Dürfte noch hell sein :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein vermeintliches Kleid und der Gipfel

How to style basics: Sneakers

Bloggerheimat - ü30Blogger & Friends