Direkt zum Hauptbereich

Heute mal mit roter Hose

Schwarz, weiß, grau und eine Prise blau - das sind die Farben, in denen man mich am häufigsten sieht. Ich kann aber auch rot! Naja, ehrlich gesagt gibt es genau ein rotes Kleidungsstück in meinem Schrank, und das ist *tusch* diese Hose.



Ausgesucht hat sie übrigens mein Mann. Es begab sich vor einigen Jahren, als er sich ganz überraschend in einer der zahlreichen Zara-Filialen in Barcelona wiederfand. Weil es da keine Sessel für mitgeschleppte Ehemänner gab, ergab er sich in sein Schicksal. Vermutlich wollte er den Bummel etwas abkürzen und präsentierte mir die Hose in der vermeintlichen Un-Farbe. Ich probierte sie trotzdem an. Und siehe da, sie gefiel mir sogar.



Und wenn schon rote Hose, dann richtig viel Farbe, ist ja schließlich Frühling. Also gibt es die rosa Jacke dazu, die ihr schon aus diesem Post kennt. Die unvermeidliche weiße Bluse spielt natürlich auch mit. Damit es nicht zu bunt wird, kommt der Tarn-Mantel dazu, mit dem man im Moment im Wald verschwindet.



So ging es auf eine Runde mit Fine an die Elbe. Ohne Krücken! Das Laufen tut zwar ganz schön weh, aber immerhin - es funktioniert. Und wird jeden Tag ein kleines bisschen besser. Fine fand das Fotografieren übrigens stinklangweilig und spielte erstmal toter Hund.



Also Stöckchen gesucht und werfen üben. Nein, ich kriege diesen doofen Stock bei Ebbe nicht bis ins Wasser. Meine Wurf-Qualitäten waren schon während meiner Schulzeit unter aller Kanone, wie ich regelmäßig bei den äußerst beliebten Bundesjugendspielen unter Beweis stellte. Meine Wurfstrecke fand sich regelmäßig nicht in den Punkte-Listen wieder - leider nicht, weil ich Schlagbälle und Kugeln zu weit schleuderte. Das wiederum ist dem Hund egal, der nimmt den Stock zur Not und trägt ihn selbst ins Wasser. Braver Hund.



Ein bisschen Faxen machen geht auch schon wieder. Allerdings nur auf dem linken Bein. Das rechte wird im Moment dreimal pro Woche bei der Physiotherapie fit gemacht. Und nachdem mir alle, aber auch wirklich alle Menschen, die jemals ein gebrochenes Sprunggelenk hatten, prophezeit hatten, dass Physiotherapie äußerst schmerzhaft sein kann, reihe ich mich jetzt in diesen Chor ein. Aber, um es mal mit Else Kling zu sagen: "Wenn`s schee macht".




Übrigens bricht, auch wenn die Bäume noch kahl sind, im Wald so langsam der Frühling aus. Weiß vielleicht irgendjemand, wie diese hübschen Blümelein heißen? Die wachsen zuhauf zwischen den alten Bäumen und sind einfach wunderschön anzusehen. Hobbybotaniker unter uns?



Angesichts der Wettervorhersage für`s Wochenende wünsche ich Euch allen wunderbare Frühlingstage! Ab in den Wald, auf den Berg, über die Felder oder ans Meer mit Euch! Auf jeden Fall die Sonne genießen und den Frühling suchen!

Liebe Grüße
Fran


Hose: Zara
Bluse: H&M
Jacke: Paule Ka
Mantel: Burberry
Schuhe: Adidas


Kommentare

  1. Haha, meine Wurfqualitäten sind genauso gut wie deine-bei den Bundesjugendspielen waren die hinter mir stehenden Personen wahrscheinlich froh, wenn sie nicht getroffen wurden. Die Hose ist toll, dieser Rotton steht dir gut, solltest du häufiger tragen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich werfe, bringen sich heute noch alle Personen in der Umgebung in Sicherheit *grins*, weil ich nix dazugelernt habe. Dem Hund ist das aber egal, der sprintet auch bei einer Distanz von knapp vier Metern los :-) Hose liegt wieder oben im Schrank, die kommt jetzt öfter mal raus.

      Löschen
  2. Mein Mann würde gar nicht mit zum Shoppen gehen . Muss aber auch gestehen ich bin ein im vorbei gehen shopper . Was ich im vorbei gehen finde geht mit . Einzig wenn Junior was braucht . Ansonsten nähe ich aus Bequemlichkeit selber . Das geht einfach schnelle als nach dem passenden zu suchen . Außer bei Jeans ...aber das hat System finde ich eine die passt , kaufe ich das gleiche Modell auch 2, 3 oder 4x . Meinen Hund juckt es gar nicht wenn ich schief werfe , das ist dann ein Überraschungseffekt für Hundeline
    lg Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise kommt er auch nicht mit, sondern lässt seine drei Damen ziehen. Aber wenn uns auf dem Weg plötzlich eine Zara-Filiale quasi in den Weg springt - was soll der Arme dann tun? Inzwischen hat er dazugelernt und bleibt draußen ;-). Den Hund stört meine Wurftechnik auch nicht wirklich. Der nimmt halt den Stock und trabt mit ihm zusammen ins Wasser. Aber er findet es doch ein wenig aufregender, wenn jemand den Stock in die Elbe wirft und er hinterher hechten muss.

      Löschen
  3. Mit Rosa kommt das Rot super schön raus! Die Hose haste gut kombiniert liebe Fran <3
    Finde auch das du öfter nach roten Kleidungsstücken greifen solltest :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Kombination hat mich irgendwann Beate gebracht. Mal sehen, vielleicht gibt es demnächst öfter mal rot im Schrank. Mir gefällt es nämlich eigentlich auch ganz gut :-)

      Löschen
  4. manchmal ganz gut wenn man auf die alte frau hört ;-)
    sieht sehr schick aus!
    dass du wirfst wie ein mädchen enttäuscht mich jetzt aber - bei deinem tomboy-look! ts. die blumen nenn ich blausternchen, hinter unserer berliner wohnung ist ein alter friedhof, da bedecken die den ganzen boden dicht an dicht - alles blau!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Mädchen, die ich kenne, werfen besser als ich *grins* Das Wurf-Gen ist bei mir nicht eingebaut. Auf jeden Fall nicht, wenn man mir einen Schlagball in die Hand gibt. Ich habe aber mal ein paar Jahre Basketball gespielt, da klappte es auch mit dem Werfen. Manchmal habe ich sogar den Korb getroffen ;-)
      Blausternchen klingt nett. Und alte Friedhöfe liebe ich :-)

      Löschen
  5. Oh, Bundesjugendspiele. ... da reißen alte Wunden auf... lach....
    Die Hose ist toll, auch und besonders die Farbe! Das Jäckchen passt hervorragend dazu. Dieses Rot kannst du ruhig öfter tragen - ich kann mir bei dir auch eine unifarbene Bluse in diesem Farbton vorstellen.
    Schön, dass es mit dem Bein besser wird.. tut mir ja nur leid für dich, dass es so schmerzhaft sein muss..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, die Blümchen. .. meine Schwiegermutter hat immer 'Gedenkemein' dazu gesagt. Ich hab aber keine Ahnung, ob das biologisch und botanisch korrekt ist ;)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Das Jäckchen habe ich quasi unter Einsatz meines Lebens bei einem Lagerverkauf in Paris erkämpft :-) Das liebe ich, obwohl es rosa ist. An rot nähere ich mich mal ganz langsam an. Erst als Hose, obenrum traue ich mich nicht, vermutlich, weil meine Haare ganz lange rot waren. Da hat das nie gepasst. Gedenkemein klingt nach Vergissmeinnicht, aber die sehen doch anders aus, oder?

      Löschen
    4. Ja, daher auch Gedenkemein und nucht Vergissmeinnicht - und ich glaube, das ist so ein plattdeutscher Ausdruck für diese Blumen. ..

      Löschen
    5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  6. Hihi, Werfen kann ich auch nicht - konnte ich nie. Hat regelmäßig meinen Bundesjugendspielpunktestand mächtig runtergestuft. - Und das mit den Blümchen wüsste ich auch gern - die sind so niedlich. :)
    Finde Deine Kombi mit Rot, Rosa und Weiß hervorragend an Dir - wenn auch etwas fremd, aber ich wäre durchaus gewillt, mich daran zu gewöhnen. :)
    Wenn man's nicht wüsste, würde man das mit Deinem Fuß überhaupt nicht sehen. Hoffe, es fühlt sich auch bald adäquat an!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich gewöhne mich auch daran. Heute war ich noch mutiger und habe eine orangefarbene Strickjacke ausgebuddelt. Mal sehen, ob ich noch ein Kind zu Fotos überreden kann :-)

      Löschen
  7. Für mich sind das ganz klar Anemonen (Windröschen).Die gibt's in verschiedenen Formen und Farben. Guck mal bei Google. ;)

    Dein Outfit finde ich sehr gelungen. Diese Jacke dazu zu kombinieren, wäre mir jetzt nicht eingefallen, aber ich muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt.
    Nächsten Donnerstag gibt's bei mir auch eine rote Hose. Allerdings mit Jeansjacke. Aber wenn ich jetzt so deine Bilder sehe, denke ich, dass ich mal mutiger sein sollte. Wie du schon sagst, wenn Farben, dann richtig!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombination ist nicht auf meinem Mist gewachsen, die wurde von Beate aus dem Bahnwärterhäuschen angeregt :-). Und Beate hat immer Recht.

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Hose und optimales Schuhwerk für eine Reha-Patientin. Lenkt mich auch von den Bundesjugendspielen ab. Brrr... an die muss ich mich nicht erinnern. Eine Katastrophe, jedes Jahr. War absolut unsportlich in JEDEM Bereich. Aber das Werfen ging gar nicht und ich habe wohl auch mal den Minusrekord gebrochen. Beim Schleuderball (heißt das so? Egal) segelte der Ball nämlich nach hinten... *g* Dass ich mich überhaupt noch mal sportlich betätigen wollte, grenzt an ein Wunder. Schweres Schulsporttrauma. ;)

    Das ist ja blöd, dass die Physio so schmerzhaft ist. Erinnert mich an meine Mutter, die sich letztes Jahr was im Bereich Oberarm/Schulter gebrochen hatte. Während der Physio fürchtete sie immer, dass ihr da gleich wieder was gebrochen wird, so wie die Therapeutin da rumfuhrwerkte. Aber das muss wohl so sein...:/

    Wünsche dir ein schönes und vor allem schmerzarmes Frühlingswochenende!

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so langsam frage ich mich, ob irgendein Mädchen jemals werfen konnte. Zumindest die,die später zu bloggen begannen, konnten es scheinbar geschlossen nicht ;-) Da sollten wir mal nen Soziologen raussetzen! Hauptsache, die Physio hilft. Dafür mach ich alles mit :-)

      Löschen
    2. ich konnte es in der schule nicht - habe es aber in der lehre (16-18) gelernt und treffe heute noch mit jedem schneeball über jede entfernung! :-)
      xx

      Löschen
    3. Und ich kriege nicht mal nen Schneeball hin. Meine zerbröseln immer sofort. Aber das liegt bestimmt am Schnee ;-)

      Löschen
  10. Fran, er ist da :-D DANKE auch hier noch mal!! *jippie*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann will ich ihn demnächst sehen :-)

      Löschen
    2. ..kannst du schon ;-) im Blog!

      Löschen
  11. Stangenklettern, Seilklettern und irgendwas mit Weitwurf (im Zonenschulsport auch gerne die Attrappen von Handgranaten) war beim Sport nix für mich. Keine Armkraft, ich kann aber gut winken 😄

    Egal, es tut Duft, Dich "wie früher" zu sehen, auch wenn Du noch gehandicapt bist, man sieht es Dir nicht mehr an! Schönes WE und liebe Grüße! Bärbel ☀️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werfen mit Handgranatenattrappen - gab es sowas wirklich? Da wären bei uns wohl die Eltern scharenweise protestierend zum Sportlehrer gelaufen und hätten ihn gelyncht. Das habe die sogar getan, als er einen Versuch mit uns durchgeführt hat: Kopfüber eine 0,2-Liter-Flasche Cola trinken *grins* War lustig!

      Löschen
  12. Also Pastell kannst du ja super tragen! Sehr schick und cool wie immer. Also ich hatte jetzt fest damit gerechnet, dass du mir sagst, wie die süßen Blumen heißen....dir sonnige Grüße und schönes Wochenende! Bis bald. Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen weiß ich, wie sie heißen: Scila bifolia, zu deutsch Blaustern.

      Löschen
  13. Bei Rot und Rosa hab ich eine persönliche Sperre. Rosa und Beere/Marsalla/Bordeaux... alles gut. Aber Hoch-Bunstifftrot... Sieht aber cool aus, muss ich sagen. Fein, dass Dein Bein schon wieder so fit ist. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, für Buntstift-Rot ist das aber doch zu dunkel, oder? Das war bei mir immer sowas in Richtung Orange. Aber ich hatte immer nur Aldi-Bunstifte *grins*

      Löschen
  14. Liebe Fran, Dein Mann hat Dir echt eine sehr gute Hose ausgesucht und mir gefällt es super, dass Du dazu die rosa Jacke angezogen hast. Ich selber mag rot grundsätzlich gerne und trage es auch oft. Und ich freue mich riesig mit Dir, dass das mit Deinem Fuß schon wieder so gut ist, dass sogar ein Spaziergang ohne Krücken drin war! Von Herzen weiterhin gute Besserung.
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es geht aufwärts :-) Rot und rosa hätte ich vor zehn Jahren nicht mal mit der Mistgabel angefasst *grins* Inzwischen gefällt es mir ganz gut!

      Löschen
  15. Die Hose ist klasse. Mag ich total gern mit der rosa Jacke dazu. Ich bin ebenfalls eine Wurfniete. Die Bundesjugendspiele habe ich gehasst.

    Wie schön, dass Du wieder ohne Krücken laufen kannst.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bundesjugendspiele waren die Pest. Ab Klasse 10 konnte man sie aber gefahrlos schwänzen - das taten selbst unsere Lehrer. Mein Mathelehrer in der Oberstufe lud uns ersatzweise an diesem Tag gern zum Frühstück ein. War irgendwie sinnvoller ;-)

      Löschen
  16. Die Rosa Jacke und den Hund nehme ich sofort ;-), du scheinst wieder gut zu Fuß zu sein, das freut mich. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jacke habe ich aber doch gegen mehrere hundert Pariser Furien verteidigt, die kann ich nicht abgeben. Der Hund dagegen würde vermutlich sofort mitkommen, sobald du ein Leckerchen in der Tasche hast ;-)

      Löschen
  17. Hi Fran,

    ich finde die Farbkombi wunderschön, vor allem die Jacke! Sieht toll an Dir aus! Jetzt bräuchten wir nur noch ein bisschen Frühling und Sonne dazu! ;-)

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frühling ist eingetroffen! War gerade im T-Shirt unterwegs *jipiiiieh*

      Löschen
  18. Hmm, ich könnte mir wirklich vorstellen, daß Deine Halsproblematik mit der derzeitigen Haltung zusammenhängt. Hab', was das betrifft, ja auch mal einiges gelernt in meiner Heilpraktiker-Ausbildung. Aber gut, Ferndiagnosen gehen gar nicht! ;-) Diese Farben sind nicht so meins, vor allem Rosa. Aber zu Dir paßt das Rot Deiner Hose.

    Anemonen sind das nicht, die haben ein völlig anderes Blattwerk, schau mal hier - da hab' ich ein Bild von blauen Anemone blanda - das Laub ist

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2016/03/summ-summ-bienchen.html

    Das Laub ist dreigeteilt, wie hier auch nochmal zu sehen

    http://de.hortipedia.com/wiki/Anemone_blanda

    Deine sind sog. Blausterne - sie haben hyazinthenartige "schwertförmige" Blätter, wie man ja unschwer erkennen kann und es sind Zwiebelpflanzen.

    http://www.gartendatenbank.de/wiki/scilla-bifolia

    Lieben Gruß nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jup, Blausterne sind es. Die sind wunderschön. Und du hast vermutlich absolut Recht: Der Hals kommt von der miesen Schonhaltung aufgrund des Fußes.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bekenntnisse einer anonymen Bloggerin

Interpretationsspielraum. Bei Kommentaren und Outfit

Herbsttrend Rot: Ein neues Kleid