Direkt zum Hauptbereich

Heute wieder ohne Farbe: Lederhose und Longshirt



Nach zwei Ausflügen ins Land von rosa und orange ist heute mal wieder schwarz und grau angesagt. Ihre letzten Auftritt hat dabei die Fake-Lederhose. Sie hat mich einige Jahre begleitet, aber das Loch am Knie ist leider immer größer geworden und nun ist das gute Stück, das eigentlich als skinny gedacht war, auch noch zu weit. Und da das Kunstleder eigentlich nur ein Experiment war und längst eine schwarze Echtlederhose im Schrank wohnt, ist der Abschied nicht allzu schwer. Denn ganz ehrlich: Vor allem wenn es im Frühling etwas wärmer wird, ist Echtleder gegenüber Kunstleder wesentlich angenehmer zu tragen.




Genau richtig für Temperaturen um 15 Grad und Reste eines verspannten Nackens ist übrigens das Longshirt mit hohem Kragen. Außerdem mag ich bekanntlich nicht nur alles, was weit ist, sondern auch, was lang ist. :-) Hinten länger als vorn kriegt einen zusätzlichen Pluspunkt. Als irre bequem, wenn auch nicht gerade style-preisverdächtig haben sich die hohen, schwarzen Sneaker erwiesen. Mein Mann findet sie gruselig, Kind, groß, findet sie "geht so" und ich finde sie einfach nur bequem. Voraussichtlich werde ich noch einige Wochen in hohen Sportschuhen unterwegs sein und die sind mir allemal lieber als weitere Probleme mit dem Sprunggelenk.




Wer genau hingesehen hat, wird vielleicht entdeckt haben, dass ich *tadaaa* zu dem Outfit eine Kette trage. Außer Armbanduhr und Ehering trage ich eigentlich wenig Schmuck. Wenn allerdings, dann Silberschmuck - Gold mag ich nicht und dicke Modeschmuck-Klunker schon gar nicht. Den Hund hat mir mein Mann vor einigen Jahren geschenkt. Eigentlich wollte ich einen Frosch. Doch der war ausverkauft. Also gab es den Hund. Und der heißt seitdem "der Statt-Frosch". Den Frosch bekam ich später auch noch. Aber den Hund mag ich lieber :-)



Tragt ihr gern Schmuck? Wenn ja, welchen? Habt ihr ein Lieblings-Schmuckstück? Ich wünsche Euch einen schönen Montag. Lasst die Woche langsam angehen!
Liebe Grüße
Fran


Hose: H&M
Shirt: Zara
Schuhe: Adidas
Jacke und Tasche: Mango
Kette: Thomas Sabo

Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, das erste was ich gesehen habe und für mich deshalb das Highlight des Looks, tada die Kette! Süß! Und passr so schön.
    Accessoires.... ich liiiiiebe sie. Das brauch ich Dir ja nicht zu sagen :))
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Händchen für die Wahl der Accessoires werde ich wohl nie erreichen. Aber ich freue mich über das Lob und arbeite dran!

      Löschen
  2. drollig der kleine grimmige hund! :-)
    trage auch eher selten schmuck, aber wenn dann gerne "richtig". wenig modeschmuck, es sei denn vintage. dafür liebe ich echten ethno-schmuck, die orientalen haben da einen ganz vorzüglichen, üppigen stil!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ethnoschmuck habe ich überhaupt nicht. Irgendwie ist mir das immer viel zu üppig. Passt irgendwie nicht zu mir, glaube ich :-)

      Löschen
  3. Der kleine Hund schaut aber böse ;))
    Ich bin eine Schmuckelster , und das beschreibt mich wohl sehr genau . Allerdings trage ich immer nur sehr wenig Stücke gleichzeitig . Lieblinsgstück ... nicht wirklich . Dafür habe ich auch vermutlich mehr , als der Durchschnitt
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der tut nur so, eigentlich will er spielen :-) Als Elster gehe ich partout nicht durch. Außer bei Uhren, da könnte ich schwach werden.

      Löschen
  4. Jetzt weißt du aus eigener Erfahrung, warum ich so ungern schulterfrei trage (und außerdem war dann, als ich dachte, ich probiere es doch mal aus, alles ausverkauft... lach..)! Das Shirt ist ja klasse! Dass es hinten länger ist als vorne hab ich erst auf den zweiten Blick gesehen, aber das macht es so besonders. Und der Hund ist ja knuffig.. grins..
    Ich trage eigentlich selten Schmuck, wenn, dann aber "wertigen" Modeschmuck oder wenn möglich Echtschmuck. Und Ringe würde ich gern öfter tragen, geht aber nicht. Das Alter... gnihihi. Außerdem schaffe ich es meistens nicht, mir den Schmuck immer passend zum Outfit auszusuchen, das klappt nur, wenn es ein besonderer Anlass ist. Alltags bin ich meist schmucklos.
    (..räusper... bei den Schuhen bin ich ganz bei deinem Mann.... ;-)... aber im Moment ist dein Fuß auch wichtiger!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber was hat denn das Alter mit Ringen zu tun? Ich hab nur das Problem, dass die Ringe morgens fast vom Finger fallen und nachmittags die Finger viel dicker sind.... blöd das. Schmuck passend zum Outfit gibt es bei mir auch nur, wenn ich gaaanz viel Zeit habe. Also quasi nie.

      Löschen
  5. Ich hatte gestern ein Gespräch mit dem Mann (also mit meinem) und da habe ich festgestellt, dass "der normale Mann" eher wenig von Mode versteht. Für ihn muss das (an der Frau) nur toll (heiß) aussehen, der Rest ist wurscht. Ich frag meinen gar nicht mehr, ob und was er an mir mag und wenn er komisch guckt, schaue ich böse zurück. ;D

    Die Kette finde ich toll - selbst bin ich allerdings Schmuckminimalistin. Aber ich habe eine schöne Sammung von Edel/Heilsteinen. Bilde mir bei manchen sogar ein, dass sie wirken. ;))

    Lieben Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heiß kann ich nicht :-) Heilsteine sind mir aber auch eher unheimlich. Ich bin der Typ: Rein mit dem Antibiotikum, das hilft wenigstens *grins* Die Kinder habe ich ja durchaus zum Heilpraktiker geschleppt, aber für mich ist das nix.

      Löschen
  6. Mit Schmuck hab' ich auch so meine Probleme. Finde die meisten langen Ketten für mich zu kurz und viele kurze Ketten entweder zu dünn, zu dolle Statement (= zu fett) oder zu damig. Aber mehr als Du trage ich dann wohl doch. ;)
    Dein Hund ist witzig. Mag ich.

    Womit ich aber in letzter Zeit erst recht Probleme habe, sind Shirts mit einem solchen halbhohen Kragen, wie Du ihn hier trägst. Mein Wabbelhals verträgt sich mit dieser Höhe überhaupt nicht und schwappt immer über den Rand, was absolut VERBOTEN aussieht! Hatte mir im November 2 Unterziehshirts mit ebendieser Art Kragen gekauft und sie jetz gerade entsorgt. Nee.
    Bei Dir scheint das noch besser zu klappen - hast wohl einen strafferen Hals. ;)

    Tja - dadurch, dass Du uns jetzt Farbe gezeigt hast, hatte ich mit diesem grauen Teil im ersten Moment tatsächlich ein Problem. Grau. Langweilig. - Okay, ist es NICHT, weil so außergewöhnlich geschnitten, aber die Farbe finde ich an Dir wirklich nicht sonderlich spannend. Ich weiß, Du magst es trotzdem, also trag es! :)

    Liebste Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wabbelhals? Du? Glaub ich nicht. Das guck ich mir am Samstag mal genauer an :-) Heute bin ich schon wieder bunter unterwegs, quasi der wandelnde Frühling. Aber kein Fotograf zur Stelle. Ich zwing die Kinder morgen zu Fotos!

      Löschen
    2. Oh, doch, Wabbelhals. Es ist ein Drama. Wegen Samstag musst Du mir nochmal sagen, wann, wo und wie ... - per WhatsApp?

      Löschen
  7. Mir gefällt Dein Longshirt. Wenn die Hose hin ist, dann muss sie weg. Die Kette finde ich witzig. Hier würde ich eine Katze bevorzugen - oder eben einen Frosch :) Den musst Du uns mal zeigen.

    Ich trage immer Ohrringe. Ketten eher weniger wegen der Allergie. Alles muss nickelfrei sein.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katze gab es leider nicht. Der Frosch muss erst repariert werden. Der saß auf einer Perle und hat sich von ihr getrennt....

      Löschen
  8. Schönes Outfit, auch ohne Farbe.
    Vor einigen Jahren habe ich lange Ketten getragen, im Augenblick trage ich eher weniger Schmuck. Dezente Ohrringe trage ich fast immer, meinen Ehering lege ich (fast) nie ab, dazu vielleicht noch einen Ring und/oder ein Armband und fertig.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Armbänder mag ich total gern. Aber trage fast nie eines. Sollte ich mal drüber nachdenken :-)

      Löschen
  9. Ohne Farbe ist auch eine Farbe liebe Fran!Du siehst sehr sportlich und flott aus!
    Dein Longshirt gefällt mir besonders gut!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, sportlich täuscht. Im Moment ist sogar der Gang in den Keller noch eine echte Herausforderung *grins* Aber es wird.

      Löschen
  10. Das sieht sehr gut aus, vor allem die Form des Shirts ist ganz toll. Sowas liebe ich. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch witzig, aber ich vermisse tatsächlich gerade selbst ein bisschen Farbe.

      Löschen
  11. So asymmetrische Sachen mag ich auch, wie Vokuhila ;-) :-) Nur mit Kunstleder könnte man mich jagen. Im Sommer haben nur die Frauenärzte was davon ;-) ;-)
    Der Hund ist ja witzig! Tja, so kann's kommen ....erst der Frosch, dann doch der Hund ...
    Ich bin auch kein Schmucktyp. Insofern habe ich auch keinen Lieblings-Schmuck (mehr), d.h. ich möchte schon seit Jahren Granatohrringe (nee nee, so altmodisch sind die gar nicht!!"!), seit ich sie bei einer coolen Kollegin am Ohr bewundern durfte. Das waren recht große Teile, ca. 1,5 oder 2 cm im Durchmesser. Aber sowas ist nirgends zu finden. Man müßte wohl eine alte Brosche umfunktionieren bzw. davon bräuchte man zwei identische. Solche Ohrringe würde allerdings extrem selten von mir ausgeführt. An sich hab' ich nicht mal mehr gerne was an den Ohren ... das war früher ganz anders, doch seit einer Allergie, selbst wenn es Gold oder Silber ist, stecke ich da nichts mehr in die Ohrlöcher. Und Clips - aua!
    Früher mochte ich Silber und Weißgold am liebsten, heute jedoch auch Gold, nur kein zu gelbstichiges!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, Clips gehen gar nicht. Das ist eine echte Quälerei, finde ich. Ohrringe habe ich auch schon lange nicht mehr getragen. Ich weiß gerade gar nicht, warum. Ich glaube, ich buddle die mal wieder aus :-)

      Löschen
  12. Hallo Fran, ich liebe siese Art der Long-Shirts, aber auch Blusen die so geschnitten sind. Schmuck mag ich auch sehr, früher habe ich nur echten SChmuck getragen, heute allerdings ganz viel Modeschmuck. Meine Tocher hat mir vor vielen Jahren einmal ein sehr schöne Kette geschenkt, seit dem sind viele ausgefallenen Stücke dazu gekommen. Deine Kette finde ich auch ganz toll, ich habe auch einen Frosch. Komisch das so viele Frösche mögen ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schätze, wir suchen alle noch den Prinzen im Frosch *kicher* So ganz tief in uns drin ;-)

      Löschen
  13. Hallo Fran! Ich finde deinen bequemen Look sehr süß, das lange Shirt steht dir toll :)
    Der Hund macht das Outfit perfekt "Fran-Style" <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe! Mein Mann behauptet auch immer, da stehe mein Name drauf. Der kennt mich manchmal besser als ich mich selbst :-)

      Löschen
  14. Ich weiß gar nicht, warum deine Familie so gegen diese Schuhe wettert. Die sind doch gar nicht schlecht? Und zum Outfit passen sie auch gut.

    Die Hose ist dir aber auf jeden Fall jetzt zu weit. Bei deiner Figur kannst du doch gut knackeeng tragen! Aber wenn sie jetzt sowieso ausgemustert wird, lohnt sich ja auch keine Änderung mehr.

    Und Schmuck? Trage ich wohl, aber nur dosiert. Meine liebste Kette ist eine mit einem Engelsflügel als Anhänger. Die trage ich eigentlich relativ häufig.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hose war mal knackeeng. Damals war einfach noch mehr Fran da. Jetzt hat sie mich verlassen *schluchz*

      Löschen
  15. Deine Schuhe? Ja, schön ist anders, aber darauf kommt es wohl gerade gar nicht an. Hättest Du sie nicht erwähnt, hätte ich sie übersehen ;)
    Und Schmuck? Warum nicht. Aber keine Tiere, keine Engel und keines dieser "Systeme". Wenn dicke kurze Ketten IN sind, trage ich lieber lange dünne. Und zu besonderen Anlässen auch gerne mal ein ganz besonders fettes *Bling*-Ding aus dem Modeschmuckbereich. Ethno ist auch nicht meins, aber seltsamerweise mag ich Naturmaterialien. Holz, Horn, Bernstein, Perlen, Korallen - das ist meine Schiene.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kann man in Natura nicht übersehen. Sie sind sehr - präsent *grins* Ich bin völlig überfragt, was zur Zeit schmuck-technisch in ist. Da unterteile ich wirklich nur in "mag ich" und "mag ich nicht". Völlig unabhängig von Trends. Baumelnde Hunde am Seidenband sind vermutlich nie in gewesen :-)

      Löschen
  16. Ich hatte das Outfit schon am Montag gesehen, bin aber zeitlich nicht zum Kommentieren gekommen. Das möchte ich doch nun nachholen. Die Lederjacke kam mir nämlich gleich bekannt vor. Ich besitze dieselbe, nur in Bordeaux :-). Dein Outfit gefällt mir zudem richtig gut.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bekenntnisse einer anonymen Bloggerin

Interpretationsspielraum. Bei Kommentaren und Outfit

Herbsttrend Rot: Ein neues Kleid