Direkt zum Hauptbereich

Medipharma Hyaluron: Zufallsfund und Glücksgriff



Serum? Braucht man das? Man vermutlich nicht. Ich schon. Vor der Tagescreme versorgt es die Haut, in meinem Fall mit Feuchtigkeit. Denn obwohl ich eigentlich Mischhaut habe, ist sie streckenweise doch recht trocken. Und das knittert. Statt Bügeleisen kommt dann halt ein Serum zur Anwendung.

Als mein Clinique-Serum, von dem ich Euch hier und hier schon einmal berichtet habe, kurz vor Weihnachten leer war, habe ich lange überlegt, noch einmal knapp 100 Euro über den Ladentisch wandern zu lassen. Ich habe dann drauf verzichtet und erstmal eine Alternative ausprobiert, nämlich das Bioderma-Serum, das von vielen Bloggern sehr geschätzt wird. So wirklich begeistert war meine Haut aber ehrlich gesagt nicht.



Das Serum, das anders als das von Clinique nicht flüssig, sondern eher wie ein Gel daherkommt, legte sich gern als Film auf meine Haut und wo ich es gewohnt war, dass es innerhalb von maximal einer Minute einzog, brauchte die Neuerwerbung gern mal eine halbe Stunde. War es dann endlich mal "geschluckt", war die Wirkung durchaus recht nett, aber so richtig durchschlagend auch nicht. Also doch reumütige Rückkehr zu Clinique? Ich war eigentlich schon so weit, dann kam der Unfall dazwischen und ich hatte andere Sorgen als ein Serum. Irgendwann musste dann doch eine neue Buddel her. Und weil ich außer Sofa und Arztpraxis gerade mal eine Apotheke zu meinen Ausflugszielen zählen durfte, ging ich eben da auf die Suche. Und wurde fündig.

Medipharma Hyaluron heißt das Zeug. Hyaluron - ha, das kenn selbst ich, die ich weit entfernt vom Beauty-Auskenner bin. Gesehen und gekauft. Viel mehr Auswahl gab es allerdings auch nicht in der Dorf-Apotheke. Zuhause durfte ich dann feststellen, dass der Zufallsgriff ein Glücksgriff war. Ich weiß jetzt endich, was "gut durchfeuchtet" bedeutet. Meine Haut blühte regelrecht auf. So glatt und gepflegt habe ich sie selten erlebt. Das Zeug zieht innerhalb von Sekunden ein, ist ergiebig und macht richtig schöne Haut. Und teuer ist es auch nicht: Das Fläschchen kostet 13 Euro und hält nun seit rund sechs Wochen. Weitere ein bis zwei Wochen sind noch drin.



Inzwischen hat es bei einem meiner häufigen Apotheken-Bummel auch die passende Tagescreme zu mir nach Hause geschafft. Mit etwa 15 Euro ebenfalls recht günstig und, soweit ich das nach einigen Tagen beurteilen kann, richtig gut. Die Lachfalten werden bleiben, aber die Trockenheitsfältchen rund um die Augen sind weitgehend weg. Dem Zeug bleibe ich erstmal treu. Das gesparte Geld werde ich dann hoffentlich irgendwann in eine rote Tasche stecken :-)

Liebe Grüße
Fran

P.S. Die Produkte habe ich selbst gekauft und bezahlt.

Kommentare

  1. Spannend. Und einen Test wert. Ich habe mich gerade bei Texterella durch den Rabattcode dazu durchgerungen, eine Miniflasche der Hydromaske von Cic*e zu probieren, die ich eh gerne mal getestet hätte. Nach 2 Anwendungen über Nacht mag ich die auch sehr. Die Haut strahlt richtig. Aber das Zeug ist teuer- wenn man die Originalgröße kauft. Dein Tipp kommt mir da gerade recht.

    Komisch, dass wir uns bei Produkten genötigt sehen, dieses "selbst gekauft" zu erwähnen. Geht mir auch oft so.Eigentlich ist das ja selbstverständlich...;)

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das vor Ewigkeiten mal dazu geschrieben . Aber wenn ich es nicht ausdrücklich erwähne ist es selbst gekauft ;) .....pffff ...*gg

      Löschen
    2. Nachdem kürzlich mal jemand nachfragte, dachte ich mir, ich schreib es dazu und spare mit diesmal die Diskussion ;-) Würde jeder Blogger sich an die Regeln halten, gäbe es solche "Verdächtigungen" nicht. Aber viele vergessen das halt gern mal. Wobei ich jetzt nix dagegen hätte, einen Jahresvorrat gesponsert zu bekommen *grins*
      Aua, 15 ml für 112 Euro ist ja auch mal ne Ansage. Dagegen ist auch Clinique ja ein Schnäppchen. Ob das Apotheken-Zeug nun so schön macht wie die Luxusversion weiß ich nicht, aber für mich reicht`s ;-)

      Löschen
    3. Nee, 50ml für 59€ u. die Miniversion für 15€. Ich bin doch nicht Krösus. ;D Was ich eigentlich sagen wollte: ich habe es auch getan. Mir heute dein Wundermittel bestellt. Und ich würde mich echt freuen, wenn der Effekt auch so gut ist. Wäre halt sehr viel günstiger. ;))

      Löschen
    4. OK, hatte nur kurz auf die Seite geguckt und dann wohl den falschen Preis erwischt. Bin gespannt, was du dazu sagst. Und ob es mit der Konkurrenz mithalten kann.

      Löschen
  2. Ich hab bisher noch kein Hyaluron verwendet . Allerdings so begeistert Du klingst , da muss ich das doch mal ausprobieren . Na mal sehen ;) Werde den Tipp auf jeden Fall notieren .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinen Vor-Blog-Zeiten wusste ich nichtmal, was das ist. Da hätte ich vermutlich auf Fischfutter getippt.

      Löschen
  3. Hyaluron ist eine feine Sache. Im Sommer reicht mir die Pflege damit auch. Im Winter brauche ich mehr Pflege, da die Haut sehr trocken ist. Schön, dass Du eine Alternative für Dich gefunden hast.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was. Kaum hat man sich eingetüddelt, wird es wärmer oder kälter und man fängt wieder an zu probieren. Meine Haut unterscheidet auch sehr deutlich zwischen Sommer und Winter.

      Löschen
  4. Hui, das klingt richtig gut! Da werde ich mit aufspringen und das Serum einmal probieren. Hyaluron fixt mich nämlich immer an :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass es wirklich so gut ist. War halt ein Verlegenheitskauf.

      Löschen
  5. wer sucht der findet - und oft in den unerwartetsten ecken :-)
    ich trau mich ja nichtmehr an so hyaluron-produkte seit meine haut bei einer feuchtigkeitscreme (keine teure) nach ein paar anwendungen rebelliert hat. keine ahnung obs das H war oder was anderes in der mischung. meist brauch ich ja auch keine extra-pflege, nur im winter wenn wir mit dem auto unterwegs sind und die heizung an ist, dann kann ich zugucken wie dieser warmluftfön meine haut austrocknet..... vll. sollte ichs machen wie die damen im 17.jh. - die trugen masken wenn sie rausgingen, um ihr gesicht vor sonne,wind&wetter zu schützen ;-)
    sonnige grüsse! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, das passiert mir nicht. Die Creme benutzte ich erst seit ein paar Tagen. Bisher alles gut, ich drück mir die Daumen. Heizungsluft ist wirklich die Pest. Aber mit Maske wird man vermutlich sofort verhaftet ;-)

      Löschen
  6. Klingt gut. Kommt auf den Zettel, falls meine Vorräte mal zur neige gehen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so einen Zettel habe ich auch. Also in diesem Fall kein Zettel, sondern eine Notiz im Handy. Zettel vergesse ich ja immer.

      Löschen
  7. Hallo Fran,
    ich suche auch schon länger, da kommt mir dein Bericht aber gerade recht, so ich gehe jetzt gleich mal kaufen.
    Danke.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es gefällt dir genauso gut wie mir :-)

      Löschen
  8. So ein Zufall.. hier ist eine Apotheke im Haus und ich habe grade Pause... ich bin ein typisches Opfer... *rofl*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf meiner Stirn steht auch "Opfer" ;-)

      Löschen
    2. Hihi.... ich merke wirklich, dass sich momentan mein Einkaufsverhalten anpasst.. ;)
      Leider hatte ich gestern keinen Erfolg, unsere 'Hausapotheke' hat die Marke nicht, aber ich habe ein paar Pröbchen mit Hyaluron bekommen und ausprobiert. Und - klasse! Leider stinkt dieses Produkt schrecklich (und die Farbe erinnert mich an etwas, was ich garantiert nicht im Gesicht haben möchte..) und es ist viel teurer als Deines. Daher gehe ich heute weiter auf die Suche, denn jetzt WEIß ich, dass ich es brauche *lach*

      Löschen
    3. Stinkig geht gar nicht. Auf jeden Fall im Gesicht. Ich kämpfe noch mit einem nicht sonderlich wohlriechenden Shampoo. Das ist gut, aber der Geruch *püüüüh* Im Gesicht würde ich das nicht ertragen.

      Löschen
  9. Das Problem mit der trockenen Haut habe ich bevorzugt im Winter und da hat meine Kosmetikerin mir 97,5%iges AloeVera Gel von Dr. Storz empfohlen, das mache ich unter die normale Gesichtspflege und bin super zufrieden.
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aloe Vera kenne ich nur von einer Creme, die ich mal gegen Verbrennungen hatte. Das kühlte ganz toll. Vermutlich durch Feuchtigkeit, oder?

      Löschen
  10. Eine rote Tasche möchte die liebe Frau W. aus D.? Wer hätte das noch vor einigen Monaten gedacht? ;)
    Frau F. aus L. findet das gut! :)

    Und Deine neue Gesichtspflege klingt auch gut - werde ich mir auch mal notieren, wenn ich es nicht wieder vergesse. Kannst ja nach etwas längerer Anwendung, vor allem der Gesichtscreme, noch mal schreiben, wie Du weiterhin klargekommen bist, ja? Dankeschön!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Frau F aus L das gut geht, könnten wir irgendwann mal in LG nach einer roten Tasche gucken :-) Bergedorf war ein Flop. Eine einzige rote Tasche. Und die war auch noch falsch rot. Echt jetzt. Nach vier Wochen Creme berichte ich nochmal!

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Wenn du magst.... du weißt ja, wo ich wohne.... lach.. ich hab gehört, dass es hier auch die ein oder andere gute Shoppinggelegenheit geben soll (und nicht nur das 'Offensichtliche' *g*)... Ich könnte mir durchaus vorstellen, mich zu opfern, damit du zu deiner Traumtasche kommst *hust*... :-) kannst dich ja bei Interesse mal melden.

      Löschen
    4. Ich nehme dich beim Wort und sage Bescheid, bevor ich das nächste Mal Richtung Norden starte :-) Spätestens im Juni muss ich Frau Tochter vermutlich für ein Wochenende in Trappenkamp abliefern. Das wäre die Gelegenheit, selbst was von der Tour zu haben!

      Löschen
    5. Ja, gern!! Ich freu mich!

      Löschen
  11. Klingt gut. Kommt auf meine Einkaufszettel den laut deiner Beschreibung haben wir wohl eine ähnliche Haut. Der Preis ist im Vergleich zu den sonstigen Produkten, die auf dem Markt sind, ja absolut in Ordnung. Auch ich tue mich schwer, 100€ für ein Pflegeprodukt auszugeben. Die Marke hat mir übrigens zuletzt eine Frau beim Sport empfohlen, weil sie meinte, meine Bodylotion sei wahrscheinlich nicht völlig unbedenklich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die knapp 100 Euro haben mir auch weh getan *schluchz* Ich habe gar nicht gegoogelt, was die Inhaltsstoffe angeht. Aber ich glaube, Kind hat Codecheck auf dem Handy. Die lasse ich morgen mal scannen!

      Löschen
    2. So ganz optimal ist das Produkt nicht. Aber das ist leider manchmal so bei Dingen, die helfen
      LG Andrea

      Löschen
    3. @Codecheck: Bei Incipedia, die sich wirklich (und ich meine wirklich!) mit INCIs auskennt, habe ich gelesen, dass die Seite hinsichtlich der hautphysiolog.(!) Betrachtung eher schlecht sein soll. Es steht halt mehr der Umweltaspekt im Vordergrund, zudem sollen die Studien nicht aktuell sein (Inhaltsstoffe teilw. auch zu hoch dosiert u. somit nicht so einfach auf die Haut übertragbar). Gebe ich jetzt einfach mal so weiter. Seither ist Codecheck für mich nicht mehr das Nonplusultra. ;)

      Löschen
    4. Und ich sag noch: Was man macht, macht man falsch... auf nix ist mehr Verlass *grins*

      Löschen
  12. Ich benutze nicht soviel, aber ein Serum sehr gerne und komme damit super zurecht. Würde es nicht missen wollen...LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Serum ist ne feine Erfindung. Mag ich viel lieber als alle Cremes dieser Welt.

      Löschen
  13. Serum ist auch ein Muss in meiner Kosmetika. Meine Haut ist sehr trocken und braucht viel Feuchtigkeit!
    Danke für deinen Tipp!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Gefühl, je älter ich werde, desto trockener wird meine Haut. Was hätte ich mit 18 drum gegeben, wenn sie weniger fettig gewesen wäre...

      Löschen
  14. Oh Fran, super Tipp. ich wär bei dem Preis auch geneigt mir das mal zu kaufen. Danke fürs teilen ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Preis hat mich auch begeistert :-)

      Löschen
  15. Vielen Dank, liebe Fran!
    Derartige Tipps sind mir immer ganz herzlich willkommen. Gut und bezahlbar sind schon mal beste Voraussetzunngen für eine Anschaffung.

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Ich hab mich auch über den erträglichen Preis gefreut.

      Löschen
  16. Auch so eine Angewohnheit, seit dem ich blogge - ohne Check der Inhaltsstoffe geht nix mehr. Das Clinique Serum (jaja, natürlich selbst gekauft) ist bei mir durchgefallen, da waren noch bessere Testkandidaten mit am Start. Allerdings bin ich auch diejenige, die mit BIODERMA prima zurecht kommt, allerdings nicht solo, sondern "gelayert". Es muss noch etwas drunter und natürlich auch etwas darüber. Sogar im Sommer, weil ich viel LSF brauche.
    Deine Entdeckung klingt gut und günstig - ich schaue gleich mal auf die Incis.
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Inhaltsstoffen habe ich ehrlich gesagt wenig Ahnung. Zu wenig auf jeden Fall, um da ein Urteil abzugeben. Was kommt denn bei Dir unter Bioderma?

      Löschen
  17. Guck mal bitte hier:
    http://uefuffzich.blogspot.de/2015/11/dauerbaustelle-u-50-warum-bioderma.html
    Gleich auf dem ersten Foto in der hinteren Reihe.
    Das 2. Pülleken von links. Leider kann ich Dir nicht vorlesen, was darauf steht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Link! Wie, du sprichst nicht fließend koranisch? Schlimmer als französisch kann das auch nicht sein ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bekenntnisse einer anonymen Bloggerin

Interpretationsspielraum. Bei Kommentaren und Outfit

Herbsttrend Rot: Ein neues Kleid