Direkt zum Hauptbereich

Der Sommer ist zurück - Mit Seide und Fransen


Für mich ein Grund zum Jubeln: Der Sommer ist zurück! So richtig, richtig sommerlich mit über 30 Grad und Sonne satt. Bei diesem Wetter macht mir sogar die blödeste Gartenarbeit Spaß - kein Witz. Meine Wetter-App behauptet, der späte Sommer bleibt nach einer klitzekleinen Pause heute und morgen noch die ganze Woche da, wenn auch „nur“ noch mit Temperaturen rund um 25 Grad. Ich freu mich :-)

Da es bei diesen Temperaturen an der Elbe ganz schön voll ist und ich wenig Lust auf Gedränge habe, zieht es mich eher an einen der zahlreichen Seen rundum. Ein ungestörtes Plätzchen am Wasser muss man sich dann allerdings mit manchmal abenteuerlichen Wegen durch die Wildnis erkaufen. Dafür bekommt man dann aber ein Froschkonzert und Gänsegeschnatter obendrein.


Die erste Wahl bei solchen Expeditionen ist meine allerliebste Lieblings-Sommerhose, weil Brennesseln und Shorts irgendwie inkompatibel sind. Die Seidenhose hat schon einige Jahre auf der Uhr. Sie stammt aus der H&M-Kooperation mit Marni und ist einfach nur unglaublich bequem und selbst bei 30 Grad angenehm zu tragen. Sollte sie irgendwann das Zeitliche segnen, wird sie ein Staatsbegräbnis und viele Tränen bekommen. Allerdings ist das gute Stück wirklich überraschend robust. Ich trage sie oft, sie wird häufig durch die Waschmaschine gejagt und zeigt noch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Der dünne, fluffige Cardigan, den ich dazu trage, stammt übrigens aus dem Kleiderschrank von Tochter, klein. Eigentlich ist er mir mit den Fransen und dem eingestickten Muster etwas zu tüddelig. Aber da man ihn prima als decke zweckentfremden kann, durfte er mit und auf den Fotos gefällt er mir richtig, richtig gut. An die Füße kommen ein Paar Espadrilles, die ich vor mindestens genauso vielen Jahren wie die Hose mal bei Deichmann gefunden habe und die erstaunlicherweise nicht nur unsagbar bequem, sondern auch unsagbar haltbar sind.

Einen Nachteil hat der Cardigan übrigens: Man bleibt mit den Fransen überall hängen. Und wenn ich sage überall, dann meine ich überall. Jeder Grashalm scheint nichts Besseres zu tun haben als sich mit den Fransen inniglich zu verbrüdern. Selbst die Bommel an der Korbtasche waren vor den Fransen nicht sicher und ich war den halben Tag damit beschäftigt, das Ganze wieder zu entwirren. Mächtig unpraktisch, sowas. Also hängt das gute Stück inzwischen wieder im Schrank und schämt sich ;-)

Ich genieße derweil die Sommertage und ihr solltet das auch tun! Der Herbst kommt früh genug und hat auch noch diesen doofen Winter im Schlepptau. Also raus mit euch, in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse!







Liebe Grüße

Fran

Hose: H&M x Marni
Top & Cardigan: Zara
Schuhe: Deichmann
Tasche: Markt auf Mallorca

Kommentare

  1. Die Hose ♡
    Hatte sie damals leider nicht mehr bekommen mimimi ..
    So wie du sie trägst sieht sie wunderschön aus :)

    Hab einen angenehmen Start in die Woche Fran <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du Arme. Ich habe übrigens auch das Kleid im gleichen Muster an mich gerissen. Das ist genauso toll!

      Löschen
  2. wenn du den winter noch mal "doof" nennst kündige ich dir die freundschaft!!!

    cooles edelhippy-ensemble!!! gerade das fransen-überwurf-ding macht richtig was her im verbund mit der afrikanisch angehauchten hose!!! schöööne korbtasche! musst jetzt nur noch das röhricht zum elefantengras erklären.... :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Können wir uns drauf einigen, dass norddeutscher Matsch-und-Modder-Winter doof ist? So ein richtiger Winter mit Eis und Schnee und so, der darf sein. Aber waagerechter Regen bei fünf Grad ist igitt ;-)

      Löschen
  3. Zahlreiche Seen? Wo gibt's bei Euch denn zahlreiche Seen? Sind das Badeseen?

    Bei mir hat sich gestern eine Kreuzspinne mit meiner Kamera verbrüdert und begonnen, diese einzuspinnen. Ich hab' mich zu Tode erschrocken, als ich es sah, die Kamera aber gottseidank nicht in hohem Bogen von mir geworfen, weil ein kleiner Rest Verstand trotz Spinne noch übrig geblieben war ... - mann mann mann ...

    Dein Outfit finde ich genial! Perfekt! Steht Dir 1A! Solltest Du wiederholen. Musst ja mit dem Fransen-Cardigan nicht durch's Gras stapfen. ;)

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seen gibt es hier überall - im Deichvorland und in der Binnenmarsch. Da stolpert man ständig in irgendeinen See. Die meisten sind aber gut versteckt. Baden kann man da natürlich auch. Aber geschlossene Gewässer, in denen Fische leben könnten, buäh nee. Da halte ich höchstens die Füße rein :-)
      Gertrud, die Riesenspinne, kampiert übrigens gerade vor dem Küchenfenster und wird täglich fetter. Ich trau mich nicht mehr, das Fenster zu öffnen... Also kann ich es auch nicht putzen. Muss mich das jetzt ärgern?

      Löschen
  4. Mega schickes Outfit. Die Fransenjacke entführst Du nächstes Mal in die Stadt. Da ist die Gefahr des Verfransens vielleicht nicht so groß :)

    Ich finde den Winter auch doof!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann darf ich aber nicht bummeln gehen. Diese Fransen ziehen Kleiderbügel magisch an ;-)

      Löschen
  5. Die Fransenjacke ist der Knaller, liebe Fran. Und ein richtig tolles Teil für den Sommer, wenn auch vielleicht (wie du schreibst) ein bisschen unpraktisch. Aber was solls? So lange du die Fransen immer wieder frei bekommst.
    Lange Sommerhosen, in denen frau nicht schwitzt, sind super und dazu, dass der Sommer zurück ist, muss ich nichts sagen, oder???
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist aber schon doof, wenn man die Hälfte der Zeit damit verbringt, die Fransen zu ent-tüddeln. Die haben sich sogar in den winzigen Bommeln der Tasche verhakt. Und im Baum. Und im Zaun.... Ganz schön anstrengend, so viele Fransen.

      Löschen
  6. Klasse, das ist das richtige Outfit für den heimischen Dschungel. Sowohl von den Farben als auch von der Schnittführung her. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit werde ich dann Dschungel-Queen ;-) Aber bitte ohne alles, was mehr als vier Beine hat...

      Löschen
  7. Tasche und Fransenjacke mal direkt zu mir. Danke. ;D Und unter uns: Ich freu mich auch, dass sich der Sommer nochmal aufbäumt, obwohl ich nicht so ein Hitzefreund bin. Aber kannst ja zuschauen, wie es abends Stück für Stück schneller dunkel wird und das macht mir irgendwie echt schlechte Laune. Nee, ich möchte auch noch ein bisschen Sommer haben mit Strohtasche und FlipFlops. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frag mal das Kind, ob ich die Jacke weggeben darf. Ich fürchte nur, die hustet mir was. Inzwischen ist es abends um neun schon stockdunkel. Ich leiiiiiiide!

      Löschen
  8. Dein Outfit passt super zum Wetter und schaut klasse aus. Die Hose würde ich sofort nehmen wenn es sie in Rot- oder Grüntönen geben würde. Ich habe vor ein paar Tagen eine in Batik mit gelb und rot getragen als wir uns mit unserem Sohn und seiner Freundin auf einem Event getroffen haben. Da durfte ich mir gleich anhören, ob ich denn jetzt ausgerechnet wieder rumlaufen muss wie ein Hippie. Wie bitte? Wenn es warm ist, ziehe ich keine kürzeren Hosen draußen an, aber in einer 7/8 Jeans schwitzen wollte ich dann doch nicht bei den Temperaturen. Deine Abneigung gegen die Fransen kann ich voll verstehen. Ich hätte auch keine Lust alles mögliche ständig zu entknoten. Der Sommer mit Temperaturen um die 25 Grad kann ruhig noch etwas bleiben und eine vielbeinige Spinneninvasion braucht auch noch nicht so schnell aufzutauchen. Die sind nicht gerade meine besten Freundinnen. Liebe Grüße und einen entspannten Abend Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das Entknoten mal als Meditation ;-) Und die riesige Kreuzspinne vor dem Küchenfenster auch. Ommmmm.

      Löschen
  9. Offensichtlich ist nicht nur die Hose sehr robust - die Espandrilles müssen es auch sein, wenn Du mit denen gleich solche Expeditionen durchs Schilf machen kannst 😉. Zu solch einer Seen-Wanderung hätte ich jedenfalls auch gleich Lust! Dass Du die Hose gerne trägst, kann ich nachvollziehen, die schaut schon so schön luftig aus. Und ich finde auch, daß Du die Kombination noch einmal - jenseits der 'aufdringlichen Wildnis' - tragen solltest.

    Diese rasche Entwicklung Richtung Herbst und dann *fröstel-schüttel* Winter gefällt mir auch ganz und gar nicht. Am liebsten würde ich mir etwas Sommer in Dosen abfüllen, damit man die dann im Winter einmal wöchentlich öffnen kann....

    Schönen Abend noch!

    Hasi

    AntwortenLöschen
  10. Offensichtlich ist nicht nur die Hose sehr robust - die Espandrilles müssen es auch sein, wenn Du mit denen gleich solche Expeditionen durchs Schilf machen kannst 😉. Zu solch einer Seen-Wanderung hätte ich jedenfalls auch gleich Lust! Dass Du die Hose gerne trägst, kann ich nachvollziehen, die schaut schon so schön luftig aus. Und ich finde auch, daß Du die Kombination noch einmal - jenseits der 'aufdringlichen Wildnis' - tragen solltest.

    Diese rasche Entwicklung Richtung Herbst und dann *fröstel-schüttel* Winter gefällt mir auch ganz und gar nicht. Am liebsten würde ich mir etwas Sommer in Dosen abfüllen, damit man die dann im Winter einmal wöchentlich öffnen kann....

    Schönen Abend noch!

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Espadrilles haben schon Einiges mitgemacht und sind nicht totzukriegen. Da sag noch mal einer, Deichmann sei nicht haltbar.... das mag ja für manche Schuhe stimmen, für diese nicht.
      Sommer in Dosen ist ein hervorragende Geschäftsidee! Mich hättest du damit als Kunden sofort :-)

      Löschen
  11. Das ist ja mal ein Glück, dass du dich am Schrank der Jüngeren bedienen kannst. Also, so ein Glück hätte ich auch mal gerne ;) .

    Aber die Kombi ist auch klasse. Mit und ohne Jacke sieht's super aus und da ist es doch egal, ob unpraktisch oder nicht. Doch die Jacke als Sitzunterlage zu entfremden? Nee, dafür ist das gute Stück aber zu schade. Und um jetzt im Schrank zu versauern, ebenfalls. Das Outfit solltest du auf jeden Fall noch mal tragen.

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, bei Hosen ist Schluss. Die sind mir dann doch etwas zu eng *luftanhalt* Das Outfit werde ich definitiv noch mal tragen. Das Wetter soll ja auch in der nächsten Woche noch richtig schön sein *jubel*

      Löschen
  12. Die Hose ist toll, erinnert mich ein wenig an Pfauenaugen. Und das mit den Fransen ist sehr Bohemian dazu. Aber ich kenn das mit dem hängen bleiben. Geht mir auch so
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich dachte schon, ich sei die einzige, die ungeschickt genug ist, um ständig hängenzubleiben. Die gebotene Eleganz geht mir doch irgendwie ab ;-)

      Löschen
  13. Tolles Outfit! Der Cardigan ist wirklich umwerfend und ein richtiger Eyecatcher.Die Hose sieht toll aus,alles perfekt...Aber bitte, für dieses "Cardigan-Shooting" noch eine passende Location suchen. Viel zu schade für den Kleiderschrank. ;)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die passende Location braucht dann glatte Oberflächen. Ausschließlich. Ein Raumschiff wäre gut *grins*

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bleibe oben. Auch in Paris.

Neu im Kleiderschrank: Ganz viele Blumen im Herbst

Das Grauen hat einen Namen: Die Funktionsjacke