Direkt zum Hauptbereich

Und sonst so? August 2016

So, es ist so weit. Ihr habt vielleicht bemerkt, dass die Wochenrückblicke immer spärlicher kamen und in den letzten zwei Wochen ganz ausfielen. Aufgrund akuter Arbeitsüberlastung wurde mir das alles zu viel. Und weil es sowieso nicht jede Woche so wahnsinnig spannende, irre interessante Dinge gibt, habe ich kurzerhand beschlossen, den Wochenrückblick künftig in einen Monatsrückblick zu verwandeln.



Alter unwichtig - wir haben dich trotzdem lieb. Tja, ich schwanke noch zwischen: "Boah, sind die frech" oder "Wie niiiiedlich" ;-)
Was war also los im August? Das Wichtigste zuerst: Ich hatte Geburtstag :-) Nun bin ich also endgültig auch und der Kategorie "ü50" angekommen. Bisher war ich ja mit 50 immer so am Rande, jetzt mit 51 mittendrin. Meine liebe Familie hat mir einen richtig netten Tag beschert, angefangen von einem ziemlich frechen Geburtstagskuchen, für den meine Kinder verantwortlich waren, über tolle Geschenke - eines seht ihr demnächst, aber dazu muss es noch etwas kühler werden - bis hin zu einem schönen Ausflug nach Boltenhagen, wo ich meine Füße wieder mal ins Meer halten durfte. Fotos von dem Ausflug konntet ihr anlässlich der Ü30-Blogger-Aktion rund um Röcke und Kleider schon sehen.



Vom ersten Festival-Besuch meines Lebens habe ich Euch noch im letzten Rückblick erzählt, daneben war ich natürlich ein paar Mal in Hamburg und habe ansonsten mein Fernweh gepflegt. Als ich am Sonntag Tochter, groß, zum Flughafen brachte, weil sie zur Seminarfahrt in Richtung Neapel startete, war ich ein kleines bisschen neidisch. Meine Lieblingskollegin macht ebenfalls Süditalien unsicher. Tja, und ich darf hier die Stellung halten. Völlig uneigennützig habe ich allerdings meinem Mann einen Kurzurlaub in Rom zum Geburtstag geschenkt :-) Wer also Rom-Tipps für mich hat, immer her damit!


Hochsommer

oder Herbstanfang?
Immerhin war der August zum größten Teil wirklich sommerlich. Auch wenn der Morgennebel schonmal den Herbst angekündigt hat, gab es in der letzten Augustwoche Sommer pur und den liebe ich. Der darf also gern noch ein bisschen bleiben. Das tut er auch, zumindest wenn ich der Wetter-App glauben darf. Braver Sommer!

Was gab es sonst? Irre viel Arbeit. Ich hoffe, das ändert sich im Oktober. Bis dahin habe ich nicht viel Hoffnung, ehrlich gesagt. Also Zähne zusammenbeißen und durch. Ein Tochterkind, das auf dem Trampolin wieder mal alles abgeräumt hat und wunderbare Nachmittage bei meiner Freundin.

Und dann wären da noch die zwei Lacher des Monats:



Habt ihr einen blassen Schimmer, was ein internetüberwachter Parkplatz ist? Wie überwacht dieses gefährliche Internet den bitteschön einen Parkplatz? Und was tut dieses Internet, wenn der Parkplatz rumzickt? Rätsel über Rätsel.



Und wenn wir Outfit-Blogger glauben, dass die Leute bei unseren Fotoshootings doof gucken - es geht noch eine Spur härter :-) Dieser junge Mann posierte bei einem Bummel durch Hamburg auf einer Brücke zwischen Bahnhof und Hafencity.

Liebe Grüße
Fran

Kommentare

  1. Sachen gibt's, lach. So kann man sich auch zur Schau stellen. Aufmerksamkeit bekommen hat er sicherlich, der junge Mann.
    Zum Parkplatz: Ist auch lustig. Vielleicht Webcam direkt ins Internet? Wer weiß.

    Nach Hamburg fahre ich auch immer wieder gern.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe mich beim Parkplatz gefragt, was der bei einem dieser gefäääährlichen Cyber-Angriffe wohl macht. In die Luft gehen? Und der junge Mann: Hut ab vor so viel Selbstbewusstsein.

      Löschen
  2. Haha, klasse, der Typ in der Unterhose. Also, klasse im Sinne von lustig - so mitten in der Stadt. Der traut sich was! Liegt es an meinem Alter, dass ich ihn trotzdem so gar nicht lecker finde? Vermutlich aber wohl eher an der Pose und dem ganzen "too much" (too much Haut, too much Muskeln, too dicke Schuhe zum *hüstel* Outfit). Ist nicht meins.

    Deinen Geburtstagskuchen finde ich voll süß! Ich hab' noch nie einen Geburtstagskuchen geschenkt bekommen. *schnüff*

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker finde ich den auch nicht *shudder* Du hast Recht, der ist von allem too much ;-) Hier ist ein Geburtstagskuchen Pflicht für jeden, der Geburtstag hat. Die für die Großen backen die Kleinen und die für die Kleinen backt mein Mann. Ich bin da raus *grins*

      Löschen
  3. weise entscheidung! also das mit dem abgespecktem rückblick - ist ja keine olympiade hier - auch wenn manche das gegenteil behaupten :-)
    als model muss man hart im nehmen sein - auch wenns ums posen in eigener sache geht. wieso haste denn so viel arbeit - ist das sommerloch denn schon durch? unser lokalblatt scheint im moment nur aus seitenweise schulanfängern, todesanzeigen und werbung zu bestehen......
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jetzt? Keine Olympiade? Mir soll`s recht sein :-) Hier ist das Sommerloch sowas von durch. Wir haben Wahlkampf. Da musst du nach guten Geschichten lange suchen, weil alle nur noch glatt gebügelt sind.

      Löschen
  4. Wie niedlich! <3 Nicht der Mann, sondern die Torte. Und als ich hier neulich einen posenden Mann auf'm Mittelstreifen sah, wusste ich wieder, warum's bei mir nur Text gibt. ;D

    Das mit dem Wochenrückblick versteh ich gut. Ich wollte einen einführen, habe das dann aber auch wieder verworfen. So aufregend ist mein Leben nicht und wenn es so aufregend wäre, hätte ich keine Zeit, das zu verbloggen. *g*

    Wow, du bist ein schlauer Fuchs. Schenkst deinem Mann einen Trip nach Rom. Hut ab. Ich könnte meinem einen Trip in mein Lieblingskaff auf Fehmarn schenken, aber so leicht lässt der sich nun auch nicht übertöpeln. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, wenn du dich vielleicht mal auf den Mittelstreifen... also ich würde dich herzen ;-) Ach, und mein Zweitname ist Fuchs. Wobei ich ja im Grunde genommen völlig selbstlos bin. Ich habe NICHT Barcelona gebucht *kicher*

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, netter Kuchen übrigens.
    Eine gute Entscheidung, den Blog eben als Hobby zu sehen und nur so viel zu machen, wie geht, ohne dass es in Stress ausartet. So soll es sein.
    Der Typ ist der Brüller zum Schluss. Bei allen Fotos, die so schief gehen, werde ich mir dieses Bild ins Gedächtnis holen.

    Das mit der Reise ist eine gute Idee, wir haben letztlich auch eine verschenkt, bei der wir mit dürfen ;) Coole Sache.

    Lass es dir gut gehen und schöne Grüße vom See
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reisen verschenke ich nur, wenn ich auch mit darf ;-)

      Löschen
  6. Das sieht nach nem ereignisreichen Monat aus. Ind Geburtstsg ist ne feine Sache. Lass Dich nicht stressen. Gehs ruhig an. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht stressen lassen ist leichter gesagt als getan. Aber am Wochenende, da habe ich frei :-) Zwei Tage lang nix. Nur ein Familientreffen.

      Löschen
  7. Das sieht nach nem ereignisreichen Monat aus. Ind Geburtstsg ist ne feine Sache. Lass Dich nicht stressen. Gehs ruhig an. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. Haha, ist ja süß mit dem Typen da. Naja was ein Modell eben alles mitmachen muss.. ;-)

    Zu Deinem Geburstag nachträglich alles Gute!!!

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Glückwünsche :-) Wenn eines der Tochterkinder irgendwann mit dem Traumberuf Model um die Ecke schießt, kriegt sie das Bild vor die Stirn geklebt.

      Löschen
  9. Neulich hier in der Provinz: Zwei Typen haben Modefotos auf einer Tankstelle gemacht. Das Posieren war noch etwas - nun ja, es sollte noch geübt werden. Fand ich sonst aber nicht schlecht ;-)

    Fran, dir ganz herzliche Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag. Und deine Torte ist super niiieeedlich!
    LG, silli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Glückwünsche! Der Kuchen war wirklich niedlich. Ich hab sehr gelacht.

      Löschen
  10. Einen tollen Kuchen hast du da bekommen. Deinen ersten Blick darauf hätte ich gerne gesehen ;).
    Und auf das Geschenk, für das es erst kälter werden muss, bin ich auch sehr gespannt. Was das wohl sein könnte...?

    Der Typ auf dem letzten Bild ist auf jeden Fall einen Blick wert. Ganz schön mutig, sich in so einem Höschen auf die Straße zu stellen :) :) :)

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, mein erster Blick war etwas ... äh ja. Aber ich habe die Kinder nicht verprügelt *grins*

      Löschen
  11. Also ich find den Kuchenspruch eher zuckersüß als frech. Ich musste sehr lachen.
    Auch bei dem Herrn auf der Brücke, das nenn ich mal ganzen Körpereinsatz *g*
    Und tröste dich ich halte auch die blöde Stellung hier während alle um die Welt tingeln. Superhelden bleibt nix erspart
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Öko? Ich? Ein bisschen ;-)

Outfit mit Verspätung, dafür mit viel Jeans