Direkt zum Hauptbereich

Kleid? Culotte? Oder was?



Hey, ich habe einen wirklichen Vorteil von 20 Grad und bewölktem Himmel gefunden: Ich kann meine Liebe zum freundichen Schwarz ausleben, ohne dass man mich betroffen anguckt und fragt, ob ich zu einer Beerdigung gehe. Und wenn die Kleidung schon schwarz ist, dann darf sie ruhig etwas exzentrisch sein. Das „Ding“ von heute hat übrigens schon einigen Mitmenschen Rätsel aufgegeben. Ja, was ist das denn nun? Kleid? Culotte? Zweiteiler? Hä?

Des Rätsels Lösung: Es ist ein Jumpsuit, der vielleicht ein wenig außergewöhnlich geschnitten ist. Vielleicht konnte sich derjenige, der ihn designed hat, nicht wirklich entscheiden. Zu wenig Kaffee am Morgen, zu wenig Schlaf, ein Glas Wein zu viel.... Und dann wurde halt wundersamerweise dieses „Ding“ daraus. Wenn ich unschuldig in der Gegend herumstehe, sieht es aus wie ein Kleid. Setze ich mich in Bewegung, kommt die Hose zum Vorschein.

Wie auch immer, als ich den Jumpsuit im COS Online-Store sah, war klar, was passieren musste. Vor allem weil das in der Phase passierte, als mein Koffer noch herrenlos durch den Düsseldorfer Flughafen stromerte und ich meinen schwarzen Seiden-Jumpsuit betrauerte, den ich Euch schon hier gezeigt habe. Der Koffer tauchte wieder auf und nun wohnen hier halt zwei Jumpsuits. Macht nix, ich liebe beide.

Man kann nämlich beide hervorragend ganz unterschiedlich stylen. So wie hier mit Jeansjacke und Turnschuhen machen sich die Jumsuits im Büro hervorragend. Ein wenig aufgepimpt mit Pumps oder Sandalen und einer anderen Jacke oder einem großen Tuch dürfen sie dann im Herbst abends das Haus verlassen. Im Winter werden Cardigan und Boots bemüht, dann geht auch das.

Und das Beste: Das Ding ist gesundheitsfördernd. Denn den Reißverschluss hinten bekommt man allein nur zu, wenn man zwei Wochen Dehnübungen hinter sich hat. Und die sind ja bekanntlich total gesund!









Liebe Grüße
Fran


Jumpsuit: COS
Jeansjacke & Rucksack: H&M

Schuhe: Keds

Kommentare

  1. Definitiv cooler Schnitt. Mit dem Aussteigen ist es sonst wie früher, wenn man nachts nicht alleine nach Hause kommen durfte, nachdem einem vorher dir Nachbarin ins Kleid geholfen hatte ;) .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bevor ich meine Nachbarin heimsuche ;-) lieber ein paar Dehnübungen.

      Löschen
  2. Geniales Teil! Erinnert mich irgendwie an Japan :)

    Wünsche dir einen schönen Montag, Hugs <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, das werde ich bei der Japanerin, die im Oktober als Austauschpartnerin meiner Tochter bei uns weilt, gleich mal überprüfen :-) Wenn sie mich auslacht, gibt es Labskaus. Glaube mir, das ist eine Drohung ;-)

      Löschen
    2. Hihi, du musst mir berichten Fran :D

      Löschen
  3. Das ist ja wirklich ein "Ding" - sieht aber cool aus. Echt abgefahren.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. cooles ding! voll fran! und loveT. hat recht - sehr comme des garçons :-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meiner unendlichen Unwissenheit hätte ich ja jetzt drauf getippt, dass comme des Gartons (und wo bitte ist die Cedille auf meiner Tastatur) französisch ist *kicher* Wieder was gelernt :-)

      Löschen
  5. Klasse Teil - absolut großartig! Besonders wenn Du KEINE Jeansjacke drüber trägst (das. 6. Bild von oben ist toll!). Passt mega zu Dir und Deiner Figur. Bin mal wieder hin und weg!

    Aber wo bitte finde ich den anderen Jumpsuit? Bei "hier" ist nix hinterlegt ...

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist repariert :-) Es war spät gestern.... Die Jeansjacke musste sein, es war ganz schön kühl. Aber extra für dich habe ich sie ja ausgezogen *grins*

      Löschen
  6. gefällt mir auch super - egal, wie es heisst und was es ist! irgendwann biege ich auch mal ab in den COS laden, noch laufe ich immer tapfer daran vorbei. LG bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde da ja zeitweise am liebsten einziehen :-)

      Löschen
  7. Liebe Fran, was für ein cooles Teil. Ich seh ja gern diese ungewöhnlichen Schnitte an Dir. Großes Kino :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Als ich es bestellt habe, war ich mir nicht sicher, ob ich das tatsächlich so anziehen würde. Aber es ist einfach cool. Sogar im Büro ;-)

      Löschen
  8. Passt wunderbar zu dir. Und ist auf jeden Fall ungewöhnlich. Nur Reißverschluß am Rücken, das ist so gar nicht mein Ding. Aber wenn es für dich gesundheitsförderlich ist, um so besser ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, man gewöhnt sich auch an den Reißverschluss :-)

      Löschen
  9. Jumpsuits kann "frau" nie genug haben. Reißverschlüsse am Rücken sparen die Dehnübungen ;-) Schlimm ist es, wenn die Ösen zu klein sind, so dass du dich wirklich totfrickelst. Sieht super aus!!! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ösen sind die Pest, da hast du wohl Recht. Da lob ich mir den Reißverschluss :-)

      Löschen
  10. Ein super, schöner, außergewöhnlicher, cooler Jampsuit! Love it!
    Es scheint, als COS viele Sachen besonders nur für dich macht - das Teil passt dir wie angegossen!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei COS kann ich in der Tat fast blind bestellen. Das ist der einzige Laden, in dem meine Schultern tatsächlich in Größe 36 passen. Das tun sie sonst nie.

      Löschen
  11. Also schräg isses schon, das "Culottenkleid". Aber irgendwie ... ja, auch gut! Dieses besondere Stück ist definitiv ein Hingucker und wirklich sehr raffiniert. Wo Du so was immer findest, klasse! Was ich jetzt aber die ganze Zeit schon grüble: wie funktioniert das mit Toilette? Gibt es da noch einen besser erreichbaren "Not-Reißverschluss" oder muss man sich da jedesmal ganz auf die eigene Gelenkigkeit verlassen? Immerhin gibt es ja doch Situationen im Leben, wo man jetzt nicht unbedingt die Nachbarin dabeihaben möchte *hüstel*.

    Liebe Grüße

    Hasi

    PS: Ich habe übrigens mal einen interessenten Trick für Reißverschluss am Rücken gesehen: man nehme eine große Büroklammer, pfriemle diese durch den Zipper, eine Schnurr durchziehen, und dann kann man diese links und rechts haltend den Verschluss bequem auf und zu machen. Im YouTube-Video hatte es tatsächlich funktioniert. Ich selbst brauche diesen Trick zum Glück (noch) nicht, daher ohne Garantiezusage...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tipp klingt gut. Ich wäre dann aber vermutlich Stunden damit beschäftigt, die Büroklammer wieder rauszufriemeln, Ich bin ein furchtbarer Grobmotoriker. Beim Gang auf die Toilette muss der Reißverschluss halt runter. Und dann aufpassen, dass die Klamotte nicht da landet, wo man sie nicht haben möchte ;-)

      Löschen
  12. Der Jumpsuit steht dir supergut auch wenn er Schwarz ist :). Ich habe noch nie einen besessen und in diesem Leben wird das auch wohl nichts mehr. Es sei denn ich hätte über Nacht die Eingebung mal locker 20 kg weniger auf die Waage zu bringen. Da die aber nicht so einfach über Nacht verschwinden, keine Eingebung in Sicht ist und ich eher Richtung Boden denn Richtung Himmel wachse, gibt's für mich in absehbarer Zeit weder Culotte noch Jumpsuit ;). Deshalb freut es mich umso mehr, wenn du so ausgefallene Sachen trägst.
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich liebe doch schwarz. Eine so freundliche Farbe :-) Die Eingebung - auf die habe ich auch jahrelang gewartet. Die kam einfach nicht. Also musste ich die 20 Kilo auf die altmodische Art loswerden. Plus 5 obendrauf. Hat aber geklappt. Vorher hätte ich sowas auch nie im Leben angezogen....

      Löschen
  13. Schönes Fran-Teil. Und nebenbei bemerkt freue ich mich auch, dass ich jetzt endlich meine Schwarz-Liebe ausleben darf, ohne dass ich schief angeschaut werde. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht nix über schwarz. Aber ein freundliches Schwarz muss es sein ;-)

      Löschen
  14. Was ist das denn mal für ein tolles Teil? Ob der Designer nun einen auf hatte oder das so gewollt war.... Es ist super geworden. Und gerade in Schwarz. Der Jumpsuit wirkt ja schon an sich, da braucht es nicht noch irgendeine auffällige Farbe, finde ich.

    Toll dazu auch die Jeansjacke und die Schuhe!

    Auf das Tragefoto mit Pumps und Tuch bin ich ja mal gespannt. Kommt das irgendwann?

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist in Planung. Aber der heutige Pumps-Versuch klappte genau vier Schritte lang. Dann war so viel aua, dass ich die Dinger wieder in die Ecke gestellt habe. Aber ich gelobe Training. Irgendwann muss das ja mal werden, sonst sehe ich mich schon vier Paar neue Stiefel kaufen. DAS will ich aber nicht.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender der ü30Blogger & friends: 02.12.

Glückskind oder Ignorant?

Es ist schon der reine Wahnsinn…