Direkt zum Hauptbereich

Ein Schrank voll nix anzuziehen - Lieblingskleid von Kenzo@H&M


Die Designerkollektionen bei Hasi und Mausi waren vor Jahren schwer begehrt. Inzwischen hat der Hype merklich nachgelassen und die guten Stücke liegen scheinbar wie Blei in den Regalen. Und landete der Überschuss früher mal im Sale, verschwindet das, was nicht verkauft wird, nach rund acht Wochen inzwischen sang- und klanglos aus dem Online-Shop. Denn auf dem H&M-Grabbeltisch mögen die kooperierenden Designer vermutlich auch nicht enden. Kommen die Rest jetzt in den Schredder, oder ins Museum oder werden die klammheimlich und nach Raustrennen der Etiketten in Drittweltländer verfrachtet? Weiß das jemand?

Die letzte Designerkollektion mit Kenzo ereilte ebenfalls das traurige Schicksal des Blei in den Regalen. Kurz nach dem Start war der Großteil zwar erstmal ausverkauft, aber innerhalb von ein paar Wochen trudelten die Rücksendungen wieder ein. Ein Blick auf die Werbung hatte mir eigentlich gereicht. Denn das, was da geboten wurde, war mir dann doch etwas zu kunterbunt. Das eine oder andere Stück, das in meinen Augen prima als Karnevals-Basic hätte dienen können, war zwar dabei. Aber so richtig begeistert war ich von nix. Mit Ausnahme von einem Kleid. Das war nämlich immerhin schwarzgrundig (wichtig!), ziemlich blau (blau ist gut) und der Rest der Farben hielt sich zurück. Außerdem war es aus Seide. Und während man bei Hasi und Mausi die Kleidung aus Seide in den normalen Kollektionen am besten gleich zum Putzlappen umfunktioniert - die hat nämlich eine gruselige Qualität, ist die in den Designerkollektionen verwendete Seide durchaus einen Blick wert. Zumindest war das in den letzten Jahren so.

Als also das Kleid, auf das ich ein Auge geworfen hatte, wieder zu haben war, landete es schlussendlich bei mir. ich liebe es. Nicht weil irgendwo im Etikett Kenzo steht. Da könnte wegen mir auch Kannste stehen. Aber die Seide ist richtig schwer und fällt wunderbar, die Farben sind schön und der Schnitt inklusive Taschen - ich liebe Kleider mit Taschen - ist genau meins. Weit. Marke Kartoffelsack, wie meine Damen Töchter jetzt wieder im Chor singen würden. Mag sein. Kurz, so dass man es entweder über einer Hose oder mit Stiefeln tragen kann. Oder, wie in diesem Fall, mit Overknees. Da sich die sibirische Kälte (äh, kam die eigentlich aus Sibirien oder tun wir diesem armen Landstrich schon wieder bitteres Unrecht?) aus Norddeutschland inzwischen wieder verzogen hat, reicht obenrum eine Lederjacke. Ohne war es ganz schön kalt, aber für Euch tu ich ja alles, auch ohne Jacke rumhüpfen :-)









Habt ihr jemals bei den Designer-Kooperationen von H&M zugegriffen? Wenn ja, bei welcher?

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, Kannste so so :) Der Schnitt ähnelt jetzt wirklich einem Kartoffelsack Deluxe. Ich verstehe Dich aber wenn das Material so schön ist, und Du kannst ja wirklich alles tragen, ist das ein gutes Argument :)
    Ich habe noch bei keiner Desgner-Kooperation zugeschlagen. Es gibt sie nicht in meiner Größe. Okay Taschen und Accessoires gingen, aber das hat mich nie so gereizt, dass ich mich da in die Schlange gereiht hätte. Oh doch, fast vergessen, vor Jahren gabs mal Versace mit Früchten drauf.Da habe ich im onlineshop Ballerinas und Tasche 50 % reduziert bestellt. Bestimmt ein Jahr im Schrank gehabt und nicht getragen und dann bei Ebay verkauft. Habe in etwa mein Geld wieder bekommen, welches ich ausgegeben habe, zum Glück.Die Qualtät war klasse aber ich habs nicht getragen.
    Schönen Wochenanfang Fran liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kartoffelsäcke haben den Vorteil, einfach unglaublich bequem zu sein. Da kneift nix und da drückt nix. Und essen kann man für drei ;-) Und wo du es sagst: Aus der Versace-Kollektion hatte ich eine rote Jeans mit unglaublich buntem Muster. Frag mich nicht, welcher Teufel mich da geritten hat. Getragen habe ich die nie. Irgendwann ist sie dann in einen Container gewandert. Ich konnte diesen Fehlgriff nicht mehr sehen.

      Löschen
  2. Kartoffelsäcke mit Taschen trage ich ebenso gerne. Ich war überrascht, wie viele der Sachen vor Weihnachten im Onlineshop zu bestellen waren. Das Kleid hat mich auch kurz angelacht. Die restlichen Sachen fand ich ziemlich daneben.

    Ich hatte mal einen Body aus Seide aus der Madonna-Kollektion. Das war die erste, die sich nicht gut verkaufte, wenn ich das recht erinnere. Der war auch aus Seide und hat irre lange gehalten, obwohl er immer in der Maschine auf 30 Grad mit normalem Waschmittel gewaschen wurde. Ansonsten ist Seide der einzige Stoff, den ich oft beim Waschen, auch kalt mit Spezialwaschmittel, ruiniere.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANEBEN?? sorry ines - die sachen sind genial!!!! aber so als perlhuhn - schon klar ;-P xxxx

      Löschen
    2. Die Grenze zwischen Genialität und Wahnsinn ist ja manchmal fließend ;) ... und das Perluhn steht da drüber :) .

      Löschen
    3. Nee, nee, die Ines ist doch kein Perlhuhn! Komm mal vorbei und wir machen einen Spaziergang durch die Hamburger Jura-Fakultät. DA siehst du Perlhühner :-) Und das einzige, was ich beim Waschen regelmäßig ruiniere, sind die Kaschmirsocken des Göttergatten. Das liegt aber nicht an mir, sondern daran, dass er die in die normale Buntwäsche stopft. Und ich geben die halt nur weiter an die Waschmaschine. Meine Töchter haben diese doofe Angewohnheit übrigens geerbt. Teure Socken kannste in dieser Familie vergessen...

      Löschen
  3. Nein, bisher nicht. Ich verfolge das aber auch nicht wirklich. Und kaufe alle Jubeljahre mal bei H&M.
    Das Kleid passt super zu Dir und Deinem Stil. Gefällt mir gut. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich sollte ich alle Newsletter, die so eintrudeln, einfach mal abbestellen. Dann krieg ich auch nix mehr mit und spare Tonnen an Geld :-)

      Löschen
  4. Das Kleid steht Dir gut. Sieht auch edel aus. Ich finde selten was bei H&M. die Schnitte passen meistens nicht.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schnitte sind in der Tat manchmal etwas merkwürdig. Bei Business-Blusen (ja, ich habe sowas. Für den Notfall) trage ich tatsächlich Größe 44. Allerdings hasse ich es, wenn die Knöpfe auch nur ansatzweise spannen. Und sehe oft, dass andere da nicht so pingelig ist. Manchmal möchte ich eine Sicherheitsnadel zücken ;-)

      Löschen
  5. fein! super kleid und perfekt fran! :-)
    und nee - als die damit anfingen hab ich dort schon längst nichtmehr gekauft.... aber der hochzeitsanzug vom BW war aus der matthew williamson kollektion sommer 2009 http://www.fem.com/lifestyle/galleries/matthew-willamson-for-h-m-zweiter-teil-preview-part-2#8 (hat er sich heimlich und ganz allein gekauft nachdem ich ihm eine stoffprobe von meinem kleid gezeigt hatte!)
    mein echtes vintages kenzokleid: http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2016/06/bloggertreffen-rostrosiges-pillnitz.html
    ......der ist nun mal berühmt für seine leuchtenden farben - ignorantin! :-P
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anzug ist toll, ich möchte jetzt soooo gern den Bahnwärter auf nem Hochzeitsfoto sehen! Dich natürlich auch. Wenn ich meinem Mann eine Stoffprobe von irgendeinen Kleid zeigen würde, würde der vermutlich fragen, ob das jetzt dieses "mauve" ist ;-) Der Mann ist modisch - äh ja, schweigen wir von was anderem.
      Dein Kenzo-Kleid ist toll. Und die Farbe würde ich zumindest mal anprobieren. Aber mehr als eine so bunte Farbe in einem Kleidungsstück überfordert mich :-p

      Löschen
  6. Mir ging es bei Dr Ansicht der Sachen von Kenzo bei H&M ähnlich, ich war schon verwundert, wer das wohl tragen mag.Ansonsten sind Kleidungsstücke von Kenzo durchaus nett, aber die Kollektion??? Das Kleid ist schön, allerdings ist der Schnitt nicht meins.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, in dem Schnitt kann ich mir Dich auch jetzt nicht vorstellen. Es gab noch ein weiteres Kleid, das ich zumindest mal gern anprobiert hätte. Aber als ich mich dazu durchgerungen hatte, war der ganze Kenzo-Kram verschwunden.

      Löschen
  7. Die Ärmellänge finde ich ehrlich gesagt furchtbar - der Rest steht Dir prima! :)

    Von H&M krieg' ich irgendwie nie was mit - weder Werbung noch sonst irgendwas ... somit hab' ich quasi auch nichts von denen. Obwohl mich auf Blogs immer wieder was anlacht, aber an manchen Shops läuft man irgendwie permanent vorbei. Geht Dir das eigentlich bei einigen auch so?

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Furchtbar? Warum? So weit wie die sind, dürfen die nicht länger sein. Sonst ist nämlich Essig mit Essen und so ;-) Und ja, das geht mir so. Bei Tom Tailor, Esprit und Konsorten. Da war ich seit Jahren nicht. Aber ich habe jetzt auch nicht das Gefühl, ich hätte was verpasst.

      Löschen
  8. Ich mag das Hängerchen, so lässig wie Du es trägst. Farbe und Muster gefallen mir ausserordentlich und auch Kragen, Schnitt und Ärmellänge finde ich richtig gut. Ich wäre aber nicht darauf gekommen, dass es von KENZO ist. Hätte eher an Marant gedacht. Ich habe auch einiges aus diesen H+M x Designer Kollektionen. Ich gehe gerade mal meinen Schrank durch:
    McCartney - Anzughose und T-Shirt,
    MADONNA - Trainingsjacken in schwarz und weiss
    LAGERFELD - Mitarbeiter T-Shirt
    Versace - Ring und Kleidersack (Sack von eBay, denn den gab es ja nur zur Kleidung dazu)
    Maison Martin Margiela - Lederjacke, Stiefel, Kette, Armreif

    Von KENZO hatte ich eine rot/schwarze Tiger Leggings und die passende Mütze hier.
    Ich wollte die Sachen für Sylt haben. Als ich beides auspackte und anfasse, bekam ich fast die
    Krätze vor lauter Erdöl und schickte das Paket sofort wieder zurück.

    LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kenzo hab ich da auch nicht erkannt, aber da ich eh ein Ignorant bin, hielt ich das nicht für schlimm ;-) Von Margiela habe ich den Wohn-Pullover und eine riesige Lederjacke und von Marni eine Seidenhose und ein Seidenkleid, die bitte nie, nie, nie kaputt gehen dürfen. Dann weine ich nämlich.

      Löschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry hatte die falsche Antwort geschrieben, sollte zu Gunda - jetzt aber zu Dir! Du siehst toll aus, Kenzo sagt mir nichts und ich habe noch nie was bei Hasi & Mausi gekauft! Das Kleid gefällt mir sogar ohne HOse, einzig die Jacke finde ich unpassend - ist aber mein persönliches empfinden! Ich bin auf deine weiteren Kleider gespannt. Liebe Grüße Patricia

      Löschen
    2. Hihi, de Jacke trage ich zu allem. Da muss das Kleid durch :-)

      Löschen
  10. Das Kleid ist super süß! Leider habe ich diese Kollektion nicht richtig verfolgt, also ob noch etwas da gewesen wäre, denn das Kleidchen hätte mir auch gefallen :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das Kleid war ein echter Ladenhüter. Das gab es noch in allen Größen. Tse, alles Banausen ;-)

      Löschen
  11. 'Hasi' und Mausi - ich fühle mich heute irgendwie immer so angesprochen, hihi.

    Wenn du die Lederjacke dazu kombinierst, sieht es echt toll aus! Auf blau und schwarz greife ich selbst auch immer gerne freudig hin und das Muster gefällt mir ebenfalls sehr gut :-).
    Tja, ich weiß nicht, aber wenn ich mal zufällig von H&M die Designerkollektionen mitkriege (selten...) denke ich mir jedesmal, sowas ist definitiv nicht für meinen Schrank gemacht. Diese Teile passen irgenwie nie zu mir und meinem Stil. Macht aber nix, kann ich gut leben mit. :-)

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Ich schwöre, ich sag das nie wieder. Demnächst nur noch "hungrig und mager" ;-) Wenn`s nicht passt, dann passt es nicht. So ist das halt. Und die Sachen sind manchmal schon ein wenig "anders".

      Löschen
  12. Habe noch nie bei den Designer-Kooperationen von Hasi und Mausi zugegriffen. Was ganz einfach daran liegt, dass die Werbung (nicht nur von denen) meist an mir vorbeigeht. Das Kleid gefällt mir allerdings ziemlich gut - auch und gerade so, wie du es trägst. Mit der Marke "Kartoffelsack" fängste mich ja immer. *g*

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kartoffelsack geht immer :-) Es gab mal Zeiten, da gab es am Tag nach dem Kooperations-Start kein anderes Thema auf Blogs. Da wurde der Kram rauf und runter gezeigt. Das hat sich inzwischen total geändert. Ich glaube, aus der Kenzo-Kollektion hab ich tatsächlich nix gesehen.

      Löschen
  13. Total genial! Und das Label "Kannste" würde ich auch mal gerne kennenlernen:)))) Alles rundum top, Stiefel, Kleid, und Jacke dazu. Bei H&M habe ich schon ewig nicht mehr gekauft, hat sich einfach nicht ergeben, nicht, weil es mir nicht gefallen würde. OtherStories bin ich dafür öfters......LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich könnte, würde ich das Label "Kannste" ja gründen. Problem: Bei mir wäre das ganz schnell "Kannstenich" Und das würde kein Mensch kaufen ;-)
      Other Stories mag ich auch. Die durften mir gerade einen Mantel verkaufen. Bei COS gegenüber gab es keinen, den ich wollte.

      Löschen
  14. Ich habe ein Kleid von Maison Margiela - von denen hab ich allerdings auch "Originalteile" weil ich das Label sehr mag. Das Kleid von Dir ist Hammer - ich will das - iwie ist dieses Teilchen an mir vorbei gegangen. Bei dem Rest ging es mir wie Dir - zu bunt zu grell :)

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du das Kleid schonmal auf dem Blog gezeigt? Ich geh gleich mal wühlen :-)

      Löschen
    2. Habe es gefunden! Das Kleid ist einfach nur schön - und mit Pullover auch fürs Büro geeignet. Wenn das Büro unspießig genug ist ;-)

      Löschen
  15. Ich babe bisher auch noch nie bei den Designer-Kooperationen zugegriffen, ich weiß auch nicht warum, einfach so... Dein Kleid war wirklich für dich ein super Glücksgriff und passt dir hervorragend! Du siehst, wie immer, toll aus! Besonders gefällt mir deine Kombi mit den Overknees und der Jacke! Sehr cool!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste, die ich bewusst mitbekommen habe, war die mit Versace. Vorher habe ich die eigentlich komplett ignoriert.

      Löschen
  16. Hasi und Mausi - witzig haha. Das Kleid gefällt mir sehr gut an dir. Ehrlich gesagt wußte ich bisher gar nicht das Hasi und Mausi überhaupt Designer-Kooperationen hat. Allerdings habe ich bisher vielleicht 5 mal einen Hasi und Mausi Laden betreten und da hatte stets den Eindruck, es passen nur Frauen mit maximal Kleidergröße 38 in deren Klamotten rein ;). Wie dem auch sei, in meinem Kleiderschrank ist derzeit sowieso kein Platz mehr, den hätten wir beim letzten Schlafzimmerkauf ruhig mal eine Nummer größer nehmen sollen. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das mit der 38 stimmt nicht. Gut, das meiste ist eher in kleine Größen vorhanden. Aber ich habe in Zeiten, in denen ich 44 trug, auch da eingekauft. Allerdings eher Jeans, T-Shirts und Sweatshirtjacken...

      Löschen
  17. Habe die Bluse aus diesem Stoff. Hast du denn das Kleid schon mal gewaschen oder lässt du es reinigen? Habe mich bisher nicht getraut, die Bluse zu waschen, denn laut Etikett soll sie ja gereinigt werden, was auf Dauer aber etwas kostspielig ist.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Handwaschgang klappt prima. Bisher lebt das Kleid auf jeden Fall noch ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogparade: Die schönen Seiten des Älterwerdens

Gegengewicht zu braun: Hosenanzug in grün

Der 18. Geburtstag und Fran im Blazerwahn