Direkt zum Hauptbereich

Sommer-Anzug mit Shorts

Blazer & Shorts: H&M, Hemd: Signum, Schuhe: Adidas

Yeah, der Sommer ist da! Den Frühling haben wir scheinbar mal eben übersprungen und das Thermometer meldete gleich mal 28 Grad :-) Mir soll es recht sein. Ich bin ein absolutes Sommerkind und wegen mir kann das Wetter gern noch einige Wochen Monate so bleiben!

So plötzlich, wie es warm geworden ist, habe ich es kaum geschafft, meinen Kleiderschrank auf Sommer umzustellen. Und irgendwie ist es ungewohnt, so schnell von „morgens kann ich im Prinzip noch in der Daunenjacke meine Runde drehen“ auf „was zieht man eigentlich bei 30 Grad so an?“ umzuschalten. Aber ihr seht: Ich habe auch dieses Problem gemeistert. Und jetzt komme mir bitte keiner mit der üblichen Diskussion, ob man mit über 50 noch Shorts tragen darf. Ich habe keine Ahnung, ob "man" das darf. Ich weiß aber genau, das ICH das darf. Habe ich mir erlaubt. Und es war bisher keiner da, der es verboten hat.

Die Shorts mit passendem Blazer mag ich nämlich ziemlich gern, sorgt der Blazer doch dafür, dass die Shorts nicht gar so freizeit-mäßig daherkommt. Und für einen dreistündigen beruflichen Termin am heißen Sonntagnachmittag war das genau die richtige Mischung aus seriös und hitzetauglich. Naja, ich gebe zu, den Blazer habe ich ziemlich schnell von mir geworfen. Aber immerhin hatte ich ihn unterm Arm ;-)

Das Hemd sieht angesichts eines halben Tages Büro-Auto-Termin-Auto-Büro leider schon etwas ramponiert aus, aber ich schwöre, es war morgens frisch gebügelt! Und immerhin gibt es als Ausgleich ein absolut authentisches Outfit, mit dem ich im Kuhstall war, am Schreibtisch saß und über eine Obstplantage gewandert bin. Abends war ich zwar ziemlich platt, aber ich wollte das tolle Wetter gern noch für einen kurzen Ausflug zum Elbstrand nutzen. Blöderweise war gerade Flut, so dass nicht allzuviel Strand übrig war. Dafür war außer uns kein Mensch da und das ist im Sommer eine absolute Ausnahme, die wir nach Kräften genossen haben.

Manchmal frage ich mich ja durchaus, warum ich in der norddeutschen Pampa wohne. Aber wenn ich abends an der Elbe sitze, die Sonne untergeht und die Mücken mich langsam auffressen, dann möchte ich doch nicht gegen einen Stadt-Balkon tauschen.









Was sagt ihr? Land-Idylle oder Stadtleben? Shorts oder besser nicht? Lieber Sommer oder Winter?

Liebe Grüße
Fran


Kommentare

  1. Lieber Land-Idylle , denn dann habe ich eine Wahl ;) Da kann ich dann auch mal wenn ich will die Stadt mit seinem Trubel besuchen . Erholen kann man sich auf dem Land sicher eher .
    Und Short kannst Du tragen ... auf jeden Fall . Warum nicht ?? Ich wüsste nicht was dagegen spricht .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bei Stadt-Trubel hat man ja auch die Wahl, aufs Land zu fahren, wenn einem danach ist :-) Ich muss gestehen, ich bin im Moment absolut zwiegespalten. Es ist so schön hier, vor allem im Sommer. Aber es ist eben auch absolut nix los :-)

      Löschen
    2. Nein. Bitte. Mögen die in der Stadt wohnen dich bitte ab WE mit Sonnenschein auch dort bleiben. Gibt es super Freizeitangebote, Englischer Garten, Isarauen, hab ich mir sagen lassen. Die verstopfwn alle Wege, Straßen und Biergärten, sodass ich am luebsten zu Hause bleibe.

      Der Anzug ist cool. Steht Dir. LG Sunny

      Löschen
    3. Das ist hier ähnlich. Die Menschen sind ja ok. Aber sie sollten bitteschön ihren Müll wieder mitnehmen.

      Löschen
  2. also erst willste nich diskutieren und dann fragste doch *shorts*......
    ts.
    ich sage dazu - shorts darf tragen wer will - wenn sie nicht von H&M sind - sorry, das musste sein :-P
    aber ziemlich lässig schaust du aus in deinem hosenanzug - von meinem dunkelblauem, nadelstreifigen passt mir die shorts leider nicht mehr - war eines schmalen jungens mannes anzug bevor ich ihn auf dem flohmarkt gekauft und die hosen abgeschnitten hab..........hach war ich mal schlank......(und selbst damals fanden mich gewisse leute zu dick für kurze hosen - kranke welt)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, diskutieren wollte ich gar nich. Eher wissen, ob ihr Shorts tragt :-)
      Dunkelblau, nadelstreifig klingt übrigens ganz hervorragend. Schade, das die Shorts zu klein ist. Und zu dick für kurze Hosen ist kein Mensch.

      Löschen
  3. Vorort am Waldrand wohnen und in 15 Minuten in der Stadt sein. Das ist okay. Am Wasser wohnen ist toll. Das hätte ich gern noch hier;)
    Du siehst toll aus Fran. Klasse Outfit. Ganz Du. Ich müsste meine ganzen Sommersachen noch bügeln. Bäh da hab ich natürlich keine Lust zu wenns so heiss ist. 34 Grad und ich bügle... nö geht gar nicht. Und wenns kalt ist brauch ich e Sommersachen nicht. Hm Du siehst ein Teufelskreis :))
    Ich muss übers Beates Kommentar lachen... H&M ...lol. Okay ich geh ja eh nicht mehr hin, die wollen mich ja nicht mehr. Keine Dicken bitte in der Filiale.
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe alles gebügelt. Alles. Und war mächtig stolz auf mich :-)
      Am Wasser wohnen wollte ich immer. Die Ostsee war leider zu weit weg vom Job. Also haben wir uns mit der Elbe begnügt.

      Löschen
  4. Der Anzug ist ja sowas von cool, so richtig chic! Er steht dir umwerfend gut <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Passt zu dir, der Anzug mit Shorts. Ob von H&M, darf jede selbst entscheiden.
    Ich bin eigentlich ein Stadtkind, aber das Leben hat mich aufs Land gebracht. Ist halt so und gerade bei dem Wetter genieße ich das.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelten 70000 Einwohner als Stadt? Eigentlich habe ich mich auch immer für ein Stadtkind gehalten. Aber wenn ich morgens die Rehe im Garten sehe, dann mag ich das Landleben ganz gern ;-)

      Löschen
  6. Liebe Fran,
    mir gefällt dein Outfit mega gut!!! Es ist absolut Business tauglich und ist trotzdem sportlich. Genau sowas mag ich! Ich wohne am Stadtrand und ich kann dir sagen, ich will es niemals anders! Es hat von beiden etwas :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Businesstauglich ist vermutlich Business-abhängig. Bei mir im Büro ist der Anzug auf jeden Fall ok :-)

      Löschen
  7. Man kriegt ja sofort was auf die Mütze, wenn man bei H&M gekauft hat. Finde Deinen Anzug echt schick und absolut bürotauglich. Für mich könnte ich mir eine Hosenläge Bermuda oder Capri in dieser Form gut vorstellen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beate darf das :-) Bei ihr sind das nicht nur leere Worte, sondern eine Sache der Einstellung. Capris mag ich weniger, aber Bermudas wären großartig!

      Löschen
  8. Passt zu Dir! Sieht klasse aus :-)
    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, passt zu mir. Und hat laut "Mama" gerufen ;-)

      Löschen
  9. Moin Fran,
    bei der Überschrift in der Blogrolle dachte ich, Du hättest Dir die #ootd Vokabel von Beate ausgeborgt. Aber falsch gedacht, Du hast wirklich einen Anzug an. Toll! Ich bin restlos begeistert. Sehr cool, sehr passend und ich gebe einen gewissen Neidfaktor zu. Überlege schon ganz angestrengt, welche Anzughose ich radikal kürzen könnte...
    Super klasse, großartig!
    LG
    Bärbel ☼

    PS: Ich habe das Öko-Heft natürlich auch ;-) und finde den Artikel Deiner Tochter herrlich erfrischend. Offen, ehrlich und auf den Punkt. Hat mir gut gefallen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Vokabel von Beate mag ich :-) Die ist klasse. Und auf H&M brauchst nicht neidisch zu sein *grins*

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ehrliche Meinung oder unehrliche Werbung?

Was man mit fast 52 eigentlich tun sollte und tatsächlich tut :-)

Rock mit Entenarsch an Dauerwerbesendung