Direkt zum Hauptbereich

Die Bloggerwelt dreht sich weiter und ich drehe mich um Barcelona


Zwei wunderschöne Urlaubswochen in meiner Lieblingsstadt mit meinen Lieblingsmenschen, ganz viel Sonne, Meer und Büchern liegen hinter mir. Endlich mal wieder einen Tausend-Seiten-Wälzer in einem Rutsch durchlesen, ohne auf die Uhr zu gucken stundenlang durch die Altstadt bummeln, mich in mittelalterlichen Gassen verlaufen und einfach nur aufs Meer zu gucken war traumhaft schön.

Die Bloggerwelt war ganz weit weg, deshalb gab es auch nur einen einzigen, klitzekleinen Post. Zuhause angekommen nehme ich mir den Notebook und klicke mich wieder mal durch meine Blogroll, aber so gaaaaanz viel verpasst habe ich scheinbar nicht. Fashion Week zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten - waren eigentlich alle auf dem gleichen Blogger-Event? - Influencer-Pro und -Contra, Werbekennzeichnung etc. pp. Die Blogger-Erde hat sich weiter gedreht, aber irgendwie nicht wirklich bewegt.

Es gibt sie immer noch, die kleinen Sticheleien über die großen Einladungen, die irgendwer annimmt oder auch ausschlägt, über die aber unbedingt geschrieben werden muss und die Diskussionen, wer warum was als Werbung kennzeichnen sollte und nicht tut und damit allen ins Süppchen spuckt und überhaupt. Ihr seht, ich fühle mich schon wieder ganz zu Hause ;-)

Herzlich gelacht habe ich übers Coral-Gate. Naja, so ein richtiges Gate war es gar nicht, aber die Diskussionen über die unsägliche Coral-Werbung auf Instagram mit namhaften Influencern, die plötzlich alle nur noch im Waschsalon shooten oder beim gemütlichen Picknick plötzlich nicht nur Nudelsalat, sondern auch Waschmittel aus dem Picknickkorb ziehen, war echt ein Brüller. Bleibt die Erkenntnis, dass es nie schaden kann, eine Flasche Waschmittel dabei zu haben :-) Das wiederum leuchtet den Bloggern, die von Coral nicht angefragt wurden, genauso wenig ein wie mir die Tatsache, dass Caro Daur aufgrund des Interviews im Manager Magazin plötzlich eine arme Wurst ist. Hallo? Sie hat das Interview gegeben und autorisiert.

Eines allerdings ist mir bei der ersten Blogrunde klar geworden. Das ist ja alles ganz unterhaltsam, aber auf Dauer auch etwas ermüdend. Ich werde in den nächsten Wochen also einfach den Blog-Konsum deutlich reduzieren. Heißt aber auch, ich werde deutlich weniger Zeit mit dem Kommentieren verbringen. Das hat dann den Vorteil, dass ich weniger Kommentare hier zu beantworten habe ;-) 

Um nicht nur Geschwafel, sondern auch noch ein bisschen von diesem berühmten "Mehrwert" zu liefern, gibt es jetzt noch ein paar Fotos aus Barcelona. Auch wenn die Stadt schwer mit den Touristenmassen zu kämpfen hat - und ich dummerweise selbst einer bin - und man an vielen Stellen inzwischen „Tourist go home“ an den Wänden sieht, liebe ich diese Stadt einfach. Warum? Guckt selbst.

Unsere Hood: Poblenou. Kleine Gassen und die Ramblas de Poblenou, die so viel schöner ist als die Ramblas der Touristenmassen.

Altstadtgassen. Sooooo schön.

Auch nachts, wenn es in den Straßencafés und Bars richtig voll wird.

Urban Gardening hat auch Barcelona erfasst.

Strand gibt es auch. Ziemlich viel sogar. Und das typische Bloggerhotel im Hintergrund. Ich war da nie. Das liegt fernab von gut und böse.

Strand am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen :-)

Leuchttürme gibt es in Barcelona auch. Die sind aber Kunst.

Genauso wie die Font Magica. Wasserspiele mit Licht und Musik.

Museen können die Katalanen übrigens auch. Das hier wurde zur Weltausstellung gebaut.

Und in Sachen Fassaden ist Barcelona ganz weit vorn.

Der Fisch leuchtet seit den olympischen Spielen vor 25 Jahren gülden am Olympiahafen.

Spanisches Frühstück geht nicht ohne Süßkram. Und im Herzen bin ich Spanierin.

Ich habe keine Ahnung, wer Marc ist. Aber er ist so geduldig beim Posen :-)
Liebe Grüße
Fran

Kommentare

  1. Holà oder Buonas Dias, oder wie sagt man das zur Spanierin, oder wohl eher Catalanin? Zu den anderen Themen sage ich nur Sommerloch. Du hast das mit deinen tollen Bildern von dieser wunderbaren Stadt auf eine sehr gute Art gefüllt.
    Mach Dir eine gute Zeit
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bon dia sagt der Katalane :-) Das Sommerloch muss ich demnächst wieder in der Redaktion füllen, davor graust es mir schon jetzt. Vielleicht kann ich eine Barcelona-Serie unterbringen ;-)

      Löschen
  2. Hihi ich gebs zu ich hab nix kapiert. Coral scheint gut zu schmecken, ich probiers aber nicht :)) Du hast keine Lust mehr auf Blogs und liest jetzt nur noch Bände mit 1000 Seiten. Du kommentierst nicht mehr, dann hast Du hier Ruhe - denkste :))
    Schöne Bilder von Barcelona, für mich hat sich die Welt extrem weit gedreht, ich hab meinen Göga auch ohne Coral ins Flugzeug bekommen. Meiner Mutter sei Dank! Dir danke ich für schöne Barcelona Fotos :)
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich nehme auch Bücher mit weniger Seiten. Aber gut müssten die schon sein ;-) Und bei dir lese ich sowieso, ich muss doch wissen, wie es in London war! Habe gesehen, dass ihr im Sky Garden gewesen seid und bin neugierig, was ihr sonst so erlebt habt :-)
      Na und die Kommentare - da trennt sich die Spreu vom Weizen, wenn man mal ein paar Wochen runterfährt. Find ich gar nicht schlecht, muss ich zugeben.

      Löschen
    2. Soo ich musst sowieso nochmal kommen, wegen der tollen Barcelona Fotos. Diwas guck ich sogar zweimal. Mir ist übrigens nie aufgefallen dass das ein güldener Fisch ist. Wie peinlich.
      Aha siehe da, am Abend kapiere ich auch wieder besser. grins.
      Jaa der Skygarden, auf den steh ich ja voll trotz Höhenangst. vielleicht bekomme ich die noch weg?!
      Jetzt musst Du Dir auch noch viel gezwinker im Text vorstellen, das ipad streikt grad bei dem emojis. tz.
      Schönen Abend, liebe Grüße

      Löschen
  3. Ja,irgendwie ziehen sich immer wieder die gleichen Themen durch die Blogs und Instagram. Das kann ganz schön anstrengen. Ich sehe zur Zeit immer den unsäglichen rosa Flamingo zum Baden. Hätten die meisten vor kurzem wahrscheinlich noch peinlich gefunden.
    Schöne Bilder aus Barcelona, liebe Fran. Und ich kann dich gut verstehen, mein "Bogkonsum" ist derzeit auch reduziert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der rosa Flamingo. Wird Zeit, dass der durch ein Einhorn abgelöst wird ;-) Ich schaffe es zeitlich einfach nicht mehr, mich stundenlang durch Blogs zu lesen und zu kommentieren. Und manchmal ist auch der Punkt erreicht, wo ich es nicht mehr mag.

      Löschen
  4. Ich hatte zwar in den letzten Wochen keinen Urlaub, dafür aber einen Haufen unschöner Arbeit und privat/familär einiges auf die Reihe zu bringen.
    Also blieb der Blog, der einfach nur Hobbie für mich ist hinten. Und ja, auch das Kommentieren. Gelesen habe ich schon.

    Allerdings lese und gucke (Insta) ich scheinbar bis auf wenige Ausnahmen auf ganz anderen Accounts. Von Coral habe ich nichts mit bekommen. Und auch die Fäschnnn Wiiiik hat mich nur latent gestreift.
    Alles nice und gechilled in meinem Bloggerleben.
    Einen schönen Sommer noch, LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht mir auch so Sunny. Kein Ciral und kein Flamingo :) Fashion week fast nix

      Löschen
  5. Liebe Fran,
    ein dickes Buch in einen durchlesen würde ich auch sogerne wieder. Es ist einfach herrlich wenn man sich voll und ganz fallen lassen kann. Mir gelingt das auch ausschließlich im Urlaub. Schön das du dich so gut erholen konntest.
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  6. Coral und Flamingo sind mir in der letzten Zeit eher weniger untergekommen. Entweder lese ich in anderen Blogs oder ich bin auf dem Auge (schon) blind ;). Beiträge zur Fashion Week lese ich einfach nicht, weil sie mich nicht wirklich interessiert.
    Deine Liebe zu Barcelona kann ich gut nachvollziehen. Bei Temperaturen jenseits der 27 Grad ist bei mir allerdings eine ausgiebige Siesta fällig und meine Aktivitäten werden deutlich in die kühleren Abendstunden verlegt. Vielen Dank für die eindrucksvollen Fotos. Liebe Grüße und einen guten Wochenstart Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Geht mir genauso. Ich will Urlaub. Keinen Zwang und bloggen nach Lust und Laune - oder gar nicht. Barcelona ist einfach nur g***.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Echt ein prächtiger Blogbeitrag! Danke!

    AntwortenLöschen
  9. Coral? Hab ich nicht. Also darf ich nie wieder picknicken? Aber ehrlich gesagt, diese typische gehypte Influenzer-Prominenz ist eh nicht so sehr mein Ding, deren Hochglanz-Internetwelt ist mir irgendwie zu aufgesetzt und künstlich. Da sind mir Deine hübschen, normalen und ungestellten Barcelona-Bilder doch schon deutlich lieber. Und ich kann beim Betrachten ganz gut verstehen, warum Du Dich in dieser tollen Stadt offenbar immer wieder so wohlfühlst. Und ansonsten halte ich es derzeit auch gerne so, dass die Welt nicht nur aus Internet besteht. Der tolle Sommer will schließlich genossen werden :-).

    Liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
  10. :-) Barcelona ist so eine tolle Stadt - da möchte ich immer wieder hin, wenn ich bei Dir darüber lese. Naja, vielleicht klappt's ja irgendwann.

    Ein dickes Buch in einem Zug durchlesen? Ach, dafür hätte ich auch gern mal wieder so richtig viel Zeit.

    Die Coral-Geschichte hab ich nur am Rande mitbekommen und hat mich nicht weiter interessiert.

    Weiterhin gute Erholung und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Fran, tolle Bilder aus Barcelona - wenn es zu warm ist, mag ich nicht durch Städte bummeln, da hänge ich eher ab, aber am Abend da gehe ich dann gerne los! Barcelona scheint eine Reise wert zu sein! Ich freue mich für Dich das Du runterfahren und dein Leben einfach genießen konntest! Was die Bloggerwelt angeht gebe ich deinem Satz: "Das ist ja alles ganz unterhaltsam, aber auf Dauer auch etwas ermüdend" recht! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogparade: Die schönen Seiten des Älterwerdens

Gegengewicht zu braun: Hosenanzug in grün

Der 18. Geburtstag und Fran im Blazerwahn