Direkt zum Hauptbereich

Trendo-Fran im Midirock

Rock: Sandro Paris, Hemd, Hoodie & Stiefel: Zara, Jeansjacke: H&M, Tasche: Ralph Lauren


Ich habe jetzt mal für mich beschlossen, dass Frühling ist. Oder mindestens Vorfrühling - was auch immer das ist. Meine Wintermäntel hängen im Schrank und ich hole die ganz gewiss nicht wieder raus! Raus geholt habe ich aber meine Jeansjacke :-) Die gehört für mich genauso zwingend zum Frühling wie eine Lederjacke. Und weil ich den Jeans-allover-Look nicht mag, auch wenn er seit einigen Jahren immer wieder als der heiße Scheiß angekündigt wird, gibt es heute meinen neuen Rock dazu. Und um das Ganze den derzeitigen Temperaturen anzupassen, habe ich unter die Bluse einfach noch einen dünnen Hoodie gepackt und Stiefel dazu kombiniert. Die reichen locker bis übers Knie und sorgen für warme Beine. Als Farbtupfer noch eine rote Tasche und fertig ist der erste Versuch, den Frühling per Jeansjacke herbeizuzitieren.










Jeans- und Lederjacken befinden sich in ausreichender Zahl im Schrank, aber ein paar andere Dinge für den Frühling und Sommer fehlen noch. Vor dem Kauf informiert sich die gewiefte Modebloggerin natürlich gewissenhaft über die kommenden Trends. Aber mal ehrlich: So richtig glücklich macht mich das jetzt nicht.

Trenchcoat? Habe ich schon.
Metallic-Look oder ganz viel Glitzer? Och nö, danach steht mir gerade nicht der Sinn. Ich habe silberfarbene Loafer, das muss fürs Erste reichen.
Riesige Label-Logos auf der Brust? Muss nicht sein, und dreimal nicht, wenn die Dinger noch nen halben Tausender kosten.
Ultra Violet? Nur ein Wort: Nein. Auch kein Türkis.
Blumenprints? Ha, da habe ich schon zugeschlagen :-)
Karo? Dito
Hosen mit Seitenstreifen? Ich weiß nicht. Nachdem ich in der letzten Woche festgestellt habe, dass selbst die Eigenmarke von Peek und Cloppenburg die anbietet, bin ich mir nicht sicher, ob ich noch eine will.

Und nein, ich will gar nicht nur nörgeln. Hoodies mag ich. Trage ich aber schon seit Jahren. Hier und hier und hier und hier und hier. Nennt mich Trendo-Fran ;-) Und Cargohosen. Die mag ich auch.

Ich gucke also einfach mal, was mir so in Lissabon begegnet. Wobei ich noch überlege, wie ich meinen Töchtern für eine Shopping-Ausflug entwische. Wenn die mitgehen, wird das echt teuer *grins*. Oder ich freue mich einfach weiter über meine Schätze aus dem letzten Sommer. Dazu müsste ich aber erstmal meinen Kleiderschrank umräumen… Und dazu wiederum habe ich eigentlich keine rechte Lust, solange die Temperaturen so sind wie sie sind.

Ich glaube, ich kombiniere einfach in den nächsten Wochen meine Jeansjacke rauf und runter und zieh zur Not eine Lederjacke rüber :-) Und wenn der Frühling dann tatsächlich kommt, dann fällt mir auch ein, was ich anziehen könnte, wenn das Thermometer denn über 15 Grad klettern würde :-)

Und ihr so? Schon für den Frühling geshoppt? Und falls ja: Was?

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Oh oh Fran ich hab bei der Seitenstreifenhose zugeschlagen, aber he zwei Trends mit einer Klappe sozusagen und das in meiner Größe! Das musdte sein, siehe neuen Post und ein wenig hab ich Dich da auch mit reingezogen, ähm verlinkt :)
    Fran ich liebe diesen Rock! Hast Du Glück dass ich 10 Nummern größer brauch als Du... in etwa :) sonst tät ich Dir den mopsen :)). Der sieht toll aus, die Farbe mag ich, passt genau zu Deinen Stiefeln. Den kannst Du super kombinieren, ich freu mich schon auf die vielen Posts mit dem Rock! ;)
    Schön dass bei Dir Frühling ist. Jap ich mag die Einstellung. Hötte ich auch wenn ich morgens nicht aufs Fahrrad müsst. Aber im April kauf ich mir eine Übergangsjacke fürs Rad fahren und werfe meine Winterjacke wg. Die ist leider durch. 4 Winter aufm Rad, mehr schafft sie nicht. Und ich kauf nicht gern " praktische" Jacken.
    Gefällt mir heute Fran und bei Lissabon hör ich auf, da will ich nämlich auch mal hin! Unbedingt.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Verlinken :-) Habe ja schon kommentiert, dass ich eine Hose mit Rallyestreifen von Tochter gemopst habe. Gefiel mir eigentlich gut, aber ich suche noch das Modell, bei dem ich laut "ja" schreie.
      Du brauchst den Rock gar nicht zehn Größen größer - der hat einen Gummizug und der Stoff ist seeeeehr elastisch :-) Ist quasi ein Rock für Gewichtsschwankungen über mindestens drei Größen. Sehr praktisch ;-)
      Du fährst auch im Winter Fahrrad? Hut ab. Ich bin ein Weichei. Zu Fuß gern bei jedem Wetter, aber mit dem Rad echt nur bei Sonnenschein. Ich kriege schon bei Gegenwind schlechte Laune. Jacken zum Radfahren sind auch so ein Thema. Lang genug und bitte winddicht und wenn die nicht absolut wasserdicht sind, ist Badetag... Bin 13 Jahre mit dem Rad zur Schule gefahren, danach sieben Jahre zur Uni. Damit habe ich meine Fahrrad-Schuldigkeit getan *grins*

      Löschen
  2. I absolutely love black skirts and denim jackets! What a fantastic skirt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The skirt is blue, but that does not really matter ;-)

      Löschen
  3. Gute Idee das Du Dir noch eine weitere Jacke zurück gelegt hast . Soll ja warum auch immer noch mal Schnee fallen. Das ist leider der Winter-Trend ;). Da ich in keinster Weise frieren will, bleiben meine Winterjacken noch an der Garderobe hängen . Bilde mir aber ein vom Frühling gehört zu haben . Der soll dieses Jahr noch kommen .... also nur jetzt so mal als Trend-Wetter-Vorhersagende-Heidi mit der Nicht-Kristall-Kugel in der Hand ...*gg
    Siehst chic aus ... ungewohnt Mädchenhaft :)) Ehrlich wahr ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnee? Oh Gott, nur das nicht. Ich habe die Nase so gestrichen voll von Schnee und Kälte und Wind und Regen und überhaupt. Vermutlich sollte ich doch mittelfristig über eine Auswanderung nachdenken *jauuuuul*

      Löschen
  4. Toll! Der Rock ist sowas von schön, das ganze Outfit steht dir sehr gut. :)
    Die Jeansjacke habe ich tatsächlich auch wieder ausgepackt. Nächste Woche werde ich damit auf den Trend-Zug mit aufspringen. :D
    Oh Lissabon! Da bin ich gespannt auf Shopping Beute und Fotos!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt wie nix auf Lissabon. Mal gucken, ob die Stadt gegen Barcelona punkten kann. Daran müssen sich bei mir irgendwie alle Städte messen.

      Löschen
  5. Hallo Fran,
    ein superschöner Rock! Trends sieht man hier zuerst an den italienischen und spanischen Kolleg(inn)en. Und wenn etwas bei dem dt. Kaffeeröster angeboten wird, weiss man, dass der Trend endgültig vorbei ist... LG, A

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit spanischen und italienischen Kollegen würde ich unglaublich gern zusammenarbeiten. Ich habe immerhin echte Hamburger und viele Westfalen ;-) Modisch allerdings eher uninspiriert, dafür sind die humortechnisch sehr begabt. Zählt ja auch nicht rückwärts.

      Löschen
  6. Der Hoodie unter der Bluse ist auch mal ne Idee. Das ist ein sehr stimmiges Outfit. Vor allem Rock und Stiefel finde ich cool.

    Die Wintermäntel solltest Du zumindest am Wochenende wieder auspacken. Gefühlte minus 20 Grad und Sturm.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Sturm tobt schon und beim Hundegang bin ich fast erfroren... Ich bleibe für den Rest des Wochenendes im Haus, guck mir die Tulpen an und dreh die Heizung ein bisschen höher. Kann das nicht mal langsam ein Ende haben?

      Löschen
  7. Hier schneit es grade, ich werde wahnsinnig, jetzt brauch ich auch keinen Schnee mehr. ;-))

    Dein Look gefällt mir richtig super, der Rock ist ja mal der Hammer, grade im Zusammenspiel mit den Stiefeln, echt geil.

    Ich habe noch nichts gekauft, da ich noch nicht am Ende meiner Diät-Reise bin, da muss ich wohl noch etwas warten. Aber geguckt habe ich schon, bin mir aber noch nicht so sicher, was ich eigentlich würde wollen. Etwas ratlos als Modeblogger? Ist auch irgendwie peinlich. *lach*

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Arme, ich versteh dich soooo gut. Hier scheint immerhin die Sonne, aber draußen tobt ein Sturm, der sich gewaschen hat.
      Der Rock hat eine eingebaute Gewichtsschwankungs-Funktion. Dehnbarer Bund und dehnbarer Stoff. Da kann man fleißig zu- und abnehmen und er passt immer noch ;-) Na, und ratlos als Modeblogger darf man auch mal sein :-)

      Löschen
  8. Der Rock in Kombination mit dem Stiefeln ist der Hit. So laääsig kombiniert sieht er toll aus. Bei Lila sind wir einer Meinung, bei Türkis nicht. Aber jeder das ihre, nicht war. Viel Neues gibt es, wie üblich, in der Mode sowieso nicht, was auch schon nichts Neues mehr ist.
    Mir geht es mit manchen Trends übrigens ähnlich wie dir: wenn ich etwas dann überall sehe, mag ich es nicht mehr haben.....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je älter man wird, desto mehr hat man halt schon gesehen. Und Trends kommen halt alle paar Jahre wieder. Hach, wenn Granny Fran erstmal im Schaukelstuhl auf ihrer Veranda sitzt und modisch im viktorianischen Zeitalter angekommen ist *grins*

      Löschen
  9. Hehe, nee, ich shoppe eigentlich immer nur für die kalte Jahreszeit bzw. ziehe den WSV rückwirkend extrem in die Länge. ;)

    Dünner Hoodie unter Blus erstaunt mich. Dass das überhaupt passt!?!? Und Du siehst trotzdem extrem schmal aus!

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt. Der Hoodie ist aus recht dünnem Stoff, vergleichbar mit einem etwas dickeren T-Shirt. Und da ich meine Bluse ohnehin immer etwas größer kaufe, weil ich nichts mehr hasse als enge Blusen, passt der da auch runter.

      Löschen
  10. Nö ich muss ja nicht shoppen, weil DU bitte so freundlich bist und mir dein Outfit directamente per UPS schickst. Ist mega!!!!! Großes Kino. Auch die Stiefel dazu mit den abgesetzten Elementen. Schicker gehts kaum. LG Sabina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Hemdblusenkleid für Spießer ;-)

Shorts im Büro und Tipps für zu viel Hitze im Büro

In einer Latzhose aus der Ruine direkt in den Mode-Knast