Direkt zum Hauptbereich

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Rallye-Streifen sind toll ;-)

Hemd: Stradivarius, Jeans: H&M

So wirklich lange ist es noch nicht her, dass ich behauptete, Rallye-Streifen am Outfit seien nichts für mich. Äh ja. Ich meinte natürlich nur Hosen ;-) Als ich nämlich das Hemd mit dem schmucken Streifen in Lissabon im Schaufenster sah, gab es kein Halten mehr. Ich ließ meine Begleiter, mit denen ich gerade den Stadtteil Chiado erkundete, einfach stehen, rief ihnen noch schnell zu, dass ich in fünf Minuten wieder da bin und schon war ich drin im Laden. Der Kauf hat übrigens nichtmal fünf Minuten gedauert. Als ich wieder aus dem Laden segelte und vermutlich grenzdebil grinste, war dem Rest beim Anblick der Tüte alles klar. Aber weil das alles Menschen sind, die mich lieb haben, habe die auch für solche Aktionen Verständnis :-)

Jetzt also doch Rallye-Streifen! Ist das Hemd nicht wunderprächtig? Jeans und weiße Sneakers dazu und das sportliche Outfit steht. Klar, dass wir gleich am nächsten Tag Fotos auf dem Balkon unserer Ferienwohnung machen mussten, oder? Den habe ich übrigens abgöttisch geliebt. Da konnte man bei ganz viel Sonne und windgeschützte wunderbar den Morgenkaffee trinken und dabei dem Treiben der Stadt von oben zugucken. Sogar den Tejo konnte man von da aus vorbeifließen sehen und auf der anderen Seite das portugiesische Parlament.

Dass der Frühling, der sich in Lissabon präsentierte, inzwischen auch hier angekommen ist, versöhnt mich ein bisschen mit der Tatsache, dass die Reise viel zu schnell zu Ende war. Ich schätze, irgendwo in meiner Ahnenreihe gibt es irgendwelche Entdecker oder Abenteuerer. Auf jeden Fall Menschen, die ständig unterwegs waren. Die mache ich einfach mal dafür verantwortlich, dass ich mich nach einer Reise gar nicht unbändig auf mein eigenes Bett freue, sondern nach zwei Tagen am liebsten wieder losziehen würde. Ich habe ein wirklich schönes Zuhause. Aber es gibt doch so viele wunderschöne Ecken in der Welt, die ich noch gar nicht kenne!





Ich mache jetzt diese unbeständige Seite von mir auch mal dafür verantwortlich, dass inzwischen auch eine Jeans mit Rallyestreifen in meinen Schrank eingezogen ist. Die gibt es diesmal allerdings nicht, das wären mir dann doch zu viele Streifen. Also müsst ihr Euch für heute mit den Streifen auf dem Hemd begnügen :-)

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Haha, find ich super, dass Du so "unbeständig" bist. Ich kenne das auch zu gut! Ich bin halt extrem flexibel, leicht zu überzeugen (auch vom Gegenteil) und, wenn man es weniger nett formuliert: wankelmütig. Pff, na und? wenigstens kein blöder Fels in der Brandung (höhö, kleiner Scherz!). Das Motto: was geht mich mein Geschwätz von gestern an? ist jedenfalls eher gesund!
    Schöne Bilder, das schein ja ein toller Balkon mit Ausblick zu sein. Und Rallyestreifen - hmmm. Ich besitze noch nichts dergleichen, deshalb leg ich mich da nicht fest... Das Hemd steht Dir jedenfalls sehr gut!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Na, da sind wir doch schon zwei, die den Job als Fels in der Brandung ausschlagen würden ;-) Den Rallyestreifen stand ich ja auch eher skeptisch gegenüber, aber am Hemd fand ich sie dann einfach toll. Fast so toll wie den Balkon. Balkon mit Blick auf Tejo tausche ich jederzeit gern gegen Riesengarten mit Blick auf Deich.

      Löschen
  2. Ja, an der Hose mag ich sie schon lange. Aber deine Variante am Hemd gefällt mir sehr gut. Das darf gleich mal büttttte zu mir.

    Und dem ollen Adenauer müssen wir ewig dankbar sein :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es noch im Online-Store von Stradivarius ;-) Und der Adenauer war es angeblich gar nicht.

      Löschen
  3. Das Hemd ist cool, genau wie Lissabon. Ich würde sogar doppelt gestreift tragen, Hemd und Hose.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doppelt gestreift werde ich vielleicht auch mal ausprobieren.

      Löschen
  4. Auf jeden Fall sind solche Hemden noch nicht auf jedem zweiten Instagrampost zu sehen :) Nein ernsthaft, eine schöne Bluse, die durch die Streifen zu etwas Besonderem gemacht werden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, diese Bluse ist vermutlich noch kein Instagram-Star. Und wird es wohl auch nicht - es fehlt das teure Logo ;-)

      Löschen
  5. Oh ja das kenne ich auch :))
    Das Hemd passt aber auch toll zu Dir. Das hast Du haben müssen. das Schöne an solchen spontanen Verliebt- Käufen ist immer die Freude die man empfindet über das Teil.
    Toll gemacht. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. ICH KOMM NICHT MEHR HINTERHER!!! Mir rennt die Zeit weg und Du hast schon wieder 5 oder 6 Posts veröffentlicht, die ich nicht gesehen habe - geschweige denn Posts von anderen Bloggermädels ... SEUFZ. Ich weiß einfach nicht, wie ich dieses Problem für mich lösen soll ...

    Dass Du Deine Meinung gelegentlich in Sachen Klamotten änderst, finde ich inzwischen immer besser, so bleibt es für die geneigten Fran-Gucker immer schön spannend! Ich finde das Hemd witzig. Hätte gern mal ein Bild von hinten gesehen - die Streifen gehen quer über den Rücken, gell?

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl kenne ich :-) Mir läuft die Zeit auch ständig weg. Es hilft, sich an einem Tag in der Woche einfach Zeit zu nehmen und da zu lesen, wo man gern liest. Quasi als jour fixe. Und mach dich frei davon, überall immer zu kommentieren. Das kostet Zeit ohne Ende. Ich mach das nur noch, wenn ich die Zeit habe. Sonst muss halt nur lesen reichen. Bloss kein Stress.

      Löschen
  7. Was für Fotos! Strahlend blauer Himmel, eine glückliche Fran und eine tolle Bluse <3

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blauer Himmel macht mich glücklich :-) Und Frühling und Meer und Essen und eigentlich mein ganzes Leben. Inklusive der Bluse ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Schweinderl im August: Wir haben uns ganz, ganz doll lieb!

Trendopfer? Ich? Niemals!

Jetzt kommt Farbe ins Spiel