Direkt zum Hauptbereich

Sommerhosen im Fokus - ü30blogger & friends



Der Sommer macht zwar gerade eine kleine Pause - hier regnet es seit gestern immer wieder und kalt ist es auch - aber in zwei Tagen kommt der Sommer zurück! Grund genug, schon mal die Sommerhosen aus dem Schrank zu holen :-) Ich habe tatsächlich ein paar Hosen, die ich nur im Sommer trage. Dafür haben Lederhosen und Jeans im Sommer Pause. 

Wenn es richtig heiß ist, trage ich allerdings eher selten Hosen. Zumindest keine mit langem Bein. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad sind mir Kleider und Röcke lieber, die sind luftiger. Aber manchmal muss es eben Hose sein. Zum Radfahren zum Beispiel. Oder auf der Vespa. Da sieht ein Kleid nur in „Ein Herz und eine Krone“ toll aus. Im richtigen Leben weht ein langer, weiter Rock hübsch hoch. Ein langer, enger Rock sorgt dafür, dass man sich beim Aufsteigen zum Vollhorst macht. Und ein kurzer Rock - ach, lassen wird das. Ich bin nicht Sharon Stone und Basic Instinct fand ich überbewertet.

Bei Hose und Sommer denke ich normalerweise automatisch an Shorts. Aber die tragen die wenigsten Frauen jenseits der 40 noch gern. Ich schon, aber ich habe inzwischen eingesehen, dass ich damit ein Exot bin. Außerdem gibt es sogar in meinem Leben Tage, an denen ich Rad fahre UND berufliche Termine mit Shorts irgendwie unpassend wären. Für solche Tage habe ich knapp eine Handvoll Sommerhosen im Schrank. Die sind bis auf eine Ausnahme älteren Datums. Ich finde es nämlich ganz schön schwierig, hübsche Sommerhosen zu finden. Blumendrucke passen definitiv nicht zu mir. Leo kommt mir ohnehin nicht ans Bein. Und dann wird es auch schon eng…

Umso glücklicher war ich, als ich 2014 diese Hose in der Marni-Kollektion von H&M fand. Die hat alles, was eine Sommerhose braucht. Ein Muster, das nicht blumig ist, einen elastischen Bund (wegen der langen Grill-Abende auf der Terrasse) und sie ist aus Seide, also spürt man sie kaum auf der Haut. Seit vier Jahren liebe ich sie und gucke regelmäßig, ob ich so ein Exemplar noch auf den einschlägigen Gebraucht-Plattformen finde. Bisher Fehlanzeige. Ich denke jetzt nicht darüber nach, wie ich das gute Stück ersetze, wenn es mal den Weg alles Irdischen geht. Um die Hose werde ich nämlich wirklich trauern.

Die Hose kann übrigens lässig ebenso wie etwas förmlicher. Sie versteht sich mit meiner Radfahr-Kappe genauso wie mit einem Blazer wie ihr seht. Möge ihr noch ein langes Leben beschieden sein! Zur weißen Bluse muss ich vermutlich nix mehr sagen. Die ist wie die Hose aus Seide und ich liebe sie im Sommer. Aber ich liebe ja sowieso jede weiße Bluse. Ha, und die Gürteltasche - da bin ich eines dieser bedauernswerten Trendopfer. Die ist beim Radfahren ziemlich praktisch, weil ein Handy, Taschentücher, Geld und Schlüssel reinpassen. Notfalls würden vermutlich auch noch eine Büroklammer, ein Feuerzeug und eine Rolle Tesafilm reinpassen - falls man während einer Radtour mal in eine gefährliche Situation gerät, aus der man sich McGyver-Like befreien muss.

Ach ja, bevor jetzt jemand sagt, dass das Balancieren auf Gleisen verboten ist - ich weiß das :-) Und ich weiß auch, dass diese Gleise genau einmal pro Woche genutzt werden, nämlich am Donnerstagnachmittag. Ich war da aber an einem Sonntag. Abgesehen davon ist das da rechts am Brückengeländer ein Fußweg. Die Brücke darf man ganz offiziell betreten, ich schwöre! Aber für den Fall, dass hier Kinder mitlesen: Ihr dürft natürlich niemals auf Gleisen spazierengehen. Das darf man nur, wenn man über 50 ist und ein sozialverträgliches Ableben einkalkuliert. Wenn ihr nicht wisst, was das ist, lasst es Euch von Euren Eltern erklären ;-)






Und jetzt schalten wir wieder ins Erwachsenenprogramm. Falls ihr noch auf der Suche nach einer Sommerhose seid oder wissen möchtet, wie ihr sie am besten kombiniert, guckt mal beiden anderen Teilnehmern der Aktion rein. Da werdet ihr bestimmt fündig!



Liebe Grüße
Fran


Kommentare

  1. Fran auf gefährlichen Pfaden, auch wenn nur einmal die Woche ein Zug kommt. Ich vertraue der Deutschen Bahn leider nicht... Aber schicker Hintergrund, das muss man schon sagen. Die Hose ist toll, würde ich sofort anziehen. In meiner bevorzugten "Sommerlänge" :-)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist keine Strecke der Deutschen Bahn. Denen kann man also vertrauen *grins*

      Löschen
  2. Hallo Fran, ein schönes Outfit mit der Seidenhose, das Muster ist klasse. Ich mag auch Hosen die bequem und gut kombinierbar sind.
    Tolle Lokation für die Fotos, soll ich jetzt noch für die Kinder schreiben es ist nicht erlaubt :-D
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag`s nicht weiter, aber auf dieser Brücke ist es wesentlich wahrscheinlicher, zwischen den Bohlen in den Fluss zu fallen als dass man vom Zug überfahren wird ;-) Das ist jeden Morgen Schulweg für ganz viele Kinder. Bisher keine Toten zu verzeichnen.

      Löschen
  3. Keiner schreibt eigentlich simple Hosentexte so herrlich amüsant wie Du! Ich hab mich köstlich amüsiert... "sozialverträgliches Ableben"! Ts. Da musst Du erstmal draufkommen. Köstlich. Zum Thema "Kleid auf Moped" kann ich auch Lieder singen... nein, ist nicht schön. Oder gar sexy. Nur oberdämlich... :-D Ähnlich wie "Basic Instincts" - finde den auch nur peinlich...
    Zur Hose: ich hoffe, Dir ist klar, dass das meine Hose ist! Wo war ich 2014 als die Marni-Kollektion rauskam??? Keine Ahnung. Die Hose ist toll! Bombastisch! Das Muster, die Farben, die Länge, der Stoff: perfekt! 100% mein Geschmack! Und genau wie Du sagst: vielseitig kombinierbar, geht schick ins Büro und lässig in der Freizeit... in den Worten der Münchner Jugend: End-nice!
    Das musste jetzt gesagt werden...
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, End-nice? Krass ;-) Oder ist das jetzt auch schon End-krass? Die Hose liebe ich, die kriegste nicht. Aber ich denke tatsächlich darüber nach, mir einen Seidenstoff zu kaufen und sie nachschneidern zu lassen. Ich sterbe, wenn die Hose den Geist aufgibt. Und noch wäre das nicht sozialverträglich, die Rente ist noch nicht in Sicht. Der Staat und die Sozialversicherungen brauchen mich noch!

      Löschen
  4. Hallo Fran, der Post ist der Hammer! Die Hose iso natürlich perfekt, da hast Du sowas von recht. Aber was Du aus dem Thema rausholst! So amüsant über Hosen und Bahnschienen zu schreiben, da liest man doch gern den Text und denkt ...huch isser schon zu Ende schade :)
    Ich tat mir da echt schwer. Aber gut wenig Text seid ihr gleich durch :) Im Kopf irgendwie nur Renovierung und gestern besonders das von mir auszurichtende Helferfest. Danke Fran. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn dir der Text gefällt :-) Liegt vermutlich an dem halben Bier, das ich gestern hatte. Das hat sich gerächt, ich hatte heute früh einen furchtbaren Schädel. Von einem HALBEN Bier! Sodom und Gomorrah....
      Wenn du Renovierung im Kopf hast, will ich sofort Renovierungsposts haben! Die finde ich nämlich superspannend! Und du hast ein Helferfest ausgerichtet? Ich bin sicher, das war außerordentlich lecker!

      Löschen
  5. Die Hose ist ja echt der Knaller, wirklich wunderschön, die würde ich auch nicht mehr ausziehen wollen! Toller Beitrag, schöne Bilder mit toller Kulisse!
    Genieße den Sonntag und liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Die ziehe ich in der Tat tagelang nicht aus. Naja doch, zum Schlafen. Aber zur Not geht sie auch als Pyjamahose ;-)

      Löschen
  6. Ich habe diese Art von Hosen erst vor einigen Jahren für mich entdeckt und finde sie eine schöne Alternative zu Röcken, die ich im Sommer am liebsten trage. Aber manchmal darf es halt auch mal eine Hose sein.
    Blumen am Bein ist für mich ok, bei Leo bin ich ganz bei dir. Und Muster wie deines sind mir am liebsten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muster sind ja eigentlich nicht so mein Ding. Und bei Blumen auf Hosen streike ich tatsächlich. Also im Moment. Wer weiß schon, was nächstes Jahr ist ;-)

      Löschen
  7. Genial die Hose. So eine hätte ich gern uni mit Galonstreifen. Sieht nämlich mal nicht aus wie eine Jogginghose. Das Muster ist wie für Dich gemacht und die Location auch. Nicht dass das zur Gewohnheit wird und doch mal ein Zug außer der Reihe kommt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, uni mit Galonstreifen wäre auch großartig! Na, und wenn ein Zug kommt, hüpfe ich einfach zwischen den Bohlen in den Fluss. Das ist nass, aber ich kann schwimmen ;-)

      Löschen
  8. Was soll ich noch sagen - es wurde schon alles gesagt! PERFEKT! Hose und Beitrag einfach Fran-Style! Danke! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :-) Ich freu mich!

      Löschen
  9. Fran, Du machst aus mir gerade einen unzufrieden Menschen. Weil ich keine solche Hose habe. Aber jetzt so eine haben will. Grummel... Wobei ich allerdings auch eine mit Blumenmuster nehmen würde. Ich sehe schon, ich muss wirklich noch mal recherchieren, was die Länden diesbezüglich so auf Lager haben. Aber gerade aus Seidenstoff - das ist natürlich im Sommer wie ein Sechser im Lotto! Eine typische Sommerhose habe ich auch im Schrank, mit blauen, verwaschenen Längsstreifen, die ich immer wieder gerne anziehe. Irgendwie wird die auch mal kaputt gehen (oder ich zu stark in Breite, wer weiß....), und vor dem Moment graut es mir auch schon...

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend! LG
    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin seit Jahren auf der Suche nach einem ähnlichem Exemplar und habe bisher keines gefunden, leider. Wenn sie nicht mehr unter uns weilt, lasse ich sei nachnähen. Vermutlich gleich in mehreren Varianten.

      Löschen
    2. Das war vorhin auch schon mein Gedanke, einfach Mal einen guten Schneider aufzusuchen ;-)... Kostet zwar mehr, wäre dafür aber auch fairer, als irgendwo in Bangladesch Kinder für einen Hungerlohn die Arbeit machen zu lassen.
      Hach ja, manche Frauen setzen sich glatt auch selbst hinter die Nähmaschine und fertigen sich sowas in Eigenregie, aber da fehlt mir leider ein bisschen das Talent (und auch eine eigene Nähmaschine...)

      Löschen
  10. Die Hose ist genial. Sie gefällt mir wirklich gut an Dir. Ziemlich ungewohnt, aber doch mit Fran-Stempel. Würde auch zu selbstgeklöppelt kombiniert werden können. Aber zu schlichtem weißen Hemd und Blazer ist sie ein super Hingucker.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu selbstgeklöppelt geht die Hose definitiv. Nur selbst klöppeln, das wurde mir nicht in die Wiege gelegt. Das kann ich nur mit Buchstaben ;-)

      Löschen
  11. Geniale Hose, cooles Muster . Wo war die wech ??Die würde ich sofort anziehen . Die meisten Muster gefallen mir nicht so doll. Aber diese hat was .
    Und wegen der Schienen ... tzzzz .
    Ehrlich mich schüttelt es dann immer. Bei uns hüpfen in schönster Regelmäßigkeit welche von der Brücke mit der Absicht vor dem Zug unten zu sein. Mich gruselt es seid dem immer . Sorry kann da nichts für .
    LG Heidi .... und wenn du die Hose mal leid bist nehm ich sie in meine Obhut ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die war vonn H&M wech. Hach, ich freu mich aufs Wochenende. Da bin ich zur Extraschicht im Ruhrgebiet und höre endlich wieder mal heimatliche Klänge :-)
      Von der Brücke hüpfen? Herrje, nee. Bei Wettrennen verlier ich immer und das wäre in diesem Fall ja irgendwie doof. Noch habe ich 14 Jahre, in denen ich Steuern und Rentenbeiträge zahle.

      Löschen
  12. Die Hose ist ein Wahnsinns Teil! Die ganze Kollektion war einfach genial, aber die Hose toppt schon sehr. Habe die leider damals nicht bekommen mimimi :D
    Für meinen Geschmack hast du die Marni Hose super kombiniert, es geht fast nicht besser. Toll gemacht, auch die Fotos <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Fran,

    alles extrem perfekt gestylt bis hin zum Basecap, formal strenger Bauchtasche und den Mules. Keine Verbesserungsvorschläge oder wahnwitzige Anekdoten, noch nicht mal zum Gleis. Nein, nur sprachlose Bewunderung!
    Herzliche Grüße sendet Dir Edna Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ey, ich werde gleich rot ;-) Die Bauchtasche geht auch nur da, finde ich. Bei allen anderen Versuchen sah ich aus wie Frau Kellnerin.

      Löschen
  14. Liebe Fran,
    wenn es jemals solche Hosen wieder bei H&M geben sollte gib Bescheid. Ich muss sie auch haben!!!! Es war ein toller kauf und ich hoffe sie macht dir noch lange Freude!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird gemacht :-) Aber ich sage erst Bescheid, nachdem ich mir eine gesichert habe. Oder zwei.

      Löschen
  15. Sozialverträgliches Ableben - hahaha, das Amüsement am Abend schlechthin liebe Fran. Spätzünder - wie immer - will ich nun auch noch meinen Senf dazu abgeben. Das Outfit und insbesondere die Hose finde ich klasse. Die Shooting Location bei der das sozialverträgliche Ableben glücklicherweise ausgeblieben ist, übrigens auch ;).
    So wie du finde ich es ebenfalls schwierig eine Sommerhose zu finden, in der ich mich wohlfühle und die sich gut mit den bereits vorhandenen Sachen kombinieren lässt.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Hübsche Hose. Sommerhosen finde ich schwierig - die tragen bei mir immer so auf, aber dennoch müssen ein bis drei weitere Hosen im Schrank schon sein. Tja, und das Material ... - die Seide und ich sind bisher keine Freunde. Ebensowenig wie z. B. Leinen und ich - das olle Bügelproblem halt. Insofern bestehen meine Sommerhosen bisher aus Lyocell. Was das genau ist, weiß ich allerdings gar nicht ...

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Schweinderl im Juni: Nein, kein Fußball.

Tiger & Turtle oder Streifen & Blumen