Direkt zum Hauptbereich

Geburtstagsausflug in Shorts


Wer Geburtstag hat, darf sich aussuchen, wie er den Tag verbringen möchte. Das ist in meiner Familie schon immer so. Pflicht ist auch, dass ich Urlaub nehme, wenn Kind, klein Geburtstag hat.  Merkwürdigerweise fällt dann sogar meist die Schule aus, aber das bleibt bitte unter uns. Kind, groß, ist an einem Feiertag geboren. Da hat sowieso ganz Deutschland frei. Genauso klar ist, dass der Geburtstagskuchen ein Fantakuchen ist. Das muss so sein. Den gibt es dann zum Frühstück. Und weil wir nun mal eine verfressene Familie sind, habe ich es nicht geschafft, ein Foto vom unversehrten Kuchen zu machen…Man beachte das von meinen lieblichen Töchtern rücksichtsvoll formulierte Geburtsdatum ;-)  Hilft aber nix. Ich bin definitiv über 50. Das wissen die auch, aber sie möchten ihrer Mutter die schreckliche Wahrheit ersparen. Die allerdings hat rudimentäre Mathekenntnisse und weiß genau, dass sie jetzt 53 ist *schluck* Sieben Jahre also noch, dann darf der Blog umfirmieren von Ü50 in Ü60. Aber darüber will ich jetzt nicht wirklich nachdenken. Vielleicht sind Blogs bis dahin sowieso drei Meter unter der Erde.

Was ich mir zum Geburtstag gewünscht habe, dürfte jedem aufmerksamen Verfolger dieses Blogs eh klar sein: Ein Ausflug an die Ostsee. Diesmal allerdings samt Fahrrad für die Tour von Travemünde über Niendorf bis Timmendorfer Strand. Die Strecke ist einfach genial. Sie führt zwar über eine Schotterpiste, aber immerhin an der bizarren Steilküste längs, durch den pittoresken Hafen von Niendorf bis ins ach so mondäne Timmendorfer Strand, wo man über die Travemünder immer ein bisschen die Nase rümpft. Dafür gucken die Grömitzer ihrerseits ein wenig auf diejenigen herab, die aus Timmendorfer Strand kommen. Ich mag die Dörfer entlang der Lübecker Bucht eigentlich alle. Jedes für sich ist einfach nett. Schon allein, weil sie alle an der Ostsee liegen :-)

Dass das Wetter immer noch sommerlich war, gehört sich zwar für meinen Geburtstag so, aber gefreut habe ich mich trotzdem. Auf das obligatorische Geburtstagskleid habe ich dann auch verzichtet und zum Radfahren Shorts gewählt. Ich schätze, dieser Sommer wird der Sommer der Shorts. Ich war ehrlich gesagt erstaunt, als ich bei Natascha kürzlich las, dass sie um Shorts einen weiten Bogen macht. Ich bin da scheinbar völlig rücksichtslos: Wer meine Beine nicht sehen mag, muss weggucken. Und wer der Meinung ist, sie als Hagelschaden oder als Landkarte bezeichnen zu müssen - feel free.











Immerhin bin ich obenrum züchtig gekleidet. Auch zur Shorts mag ich meine Sammlung an weißen Blusen nun mal am liebsten und eine Radtour machen die auch problemlos mit. Dazu Sneakers und fertig. Das ist zwar nicht wirklich ein modisches Highlight, aber ich habe mich pudelwohl gefühlt. Pudelwohl fühle ich mich übrigens auch auf dem Faltrad. Die Dinger sind einfach genial. Zusammenfalten, ab ins Auto und fertig. Damit erweitert sich der Radius bei Ausflügen ungemein und das Rad fährt sich, als sei es schon groß ;-)

In der nächsten Woche zeige ich Euch dann eines meiner Geburtstagsgeschenke. Selbst die Kinder fanden es mächtig cool. Sobald ich irgendjemanden überreden kann, Fotos zu machen, gibt es die hier zu sehen. Kleiner Tipp: Es ist eine Shorts. Und ein Rock.

Liebe Grüße
Fran


Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Fran!
    Mit einem Ausflug ans Meer läßt sich der Tag bestens zelebrieren.
    Die "Angst" vor den Shorts kann ich nicht verstehen. Mit Ihnen bin ich für alle Outdoor-Aktivitäten bestens angezogen. Deine sehen klasse aus. Die würde ich eventuell sogar ins anziehen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, verstehen kann ich das schon irgendwie. Wenn man tatsächlich mit Aussagen wie oben beschrieben konfrontiert ist, dann verzichtet man vielleicht lieber drauf. Und dass es Menschen gibt, die so urteilen wie Natascha schrieb, weiß ich aus eigener Erfahrung. Mir war's egal. Denn so eine Aussage sagt mindestens genauso viel über den Urheber wie über meine Beine.

      Löschen
  2. Alles Gute zum Geburtstag! Und so ein Ausflug ist das schönste Geschenk! Ich nehme mir an meinem Geburtstag auch immer frei, hat mittlerweile schon Tradition... Echt, kann man auf so nem Klapprad wie auf einem normalen Rad fahren? Strampelt man sich da nicht einen ab wg. der geringen Übersetzung, also zu kleinem Rad...? Weil: praktisch finde ich die Dinger nämlich auch, und cool. Ich seh damit auch Leute in der S-Bahn, die dann ganz cool z.B. zum Starnberger See fahren (also mit der S-Bahn und dem Klapprad unterm Arm).
    Liebe Grüße, Maren (die Dein Outfit schön, praktisch und zum Radeln wunderbar geeignet findet!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rad fährt sich tatsächlich wie ein großes Exemplar. Ich habe es auch nicht glauben wollen, aber es stimmt. Ob das für alle Falträder gilt, weiß ich nicht. Aber für Bromptons auf jeden Fall. Dafür sind die nicht ganz billig. Aber ziemlich cool :-)

      Löschen
  3. Alles Gute zum Geburtstag. Ich wünsche Dir alles was Du Dir wünschst und viel Gesundheit dazu.
    Ein toller Post Ich finds schön, dass das Geburtstagskind wählen darf.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeiten, in denen ich meinen Geburtstag damit verbracht habe, Gäste zu bewirten und stundenlang in der Küche zu stehen, um hinterher stundenlang aufzuräumen, sind vorbei. Das passiert irgendwann später. Aber ganz sicher nicht an diesem Tag.

      Löschen
  4. Liebe Fran,

    zunächst einmal herzlichen Glückwunsch nachträglich und 53? Kein Thema, oder? Ich liebe die Ostsee auch, hab ich doch von 1983 bis 1985 in Grömitz gewohnt und gearbeitet, allerdings nur im Sommer zur Saison. Nach über 30 Jahren Bodensee zieht es mich wieder in den Norden und wenn es dann mal so weit ist mit der Rente, wer weiß, vielleicht bin ich dann wieder im Norden daheim. Die Räder sind klasse und sehen richtig cool aus und zusammenklappbar, genial. Da muss ich mich mal umschauen. Ich mag Dich in Shorts, mich nicht. Ich habe sie mit 20 nicht getragen und jetzt mit fast 56 erst dreimal nicht.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, in Grömitz hast du gewohnt? Da bin ich jetzt ein bisschen neidisch. Wenn ich mir die Immobilienpreise an der Küste ansehe, wird mir anders. Ich hätte wirklich gern eine Wohnung, von der aus ich das Meer sehe. Aber vorher muss ich wohl eine Erbtante auftun ;-)

      Löschen
  5. Happy Birthday nachträglich. Ein Ausflug an die Ostsee ist immer etwas Feines. Shorts trage ich in meiner Freizeit ebenfalls , meist Bermudas. Wenn's richtig warm ist, muss Luft an die Beine.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es. Und es bleibt hoffentlich noch ganz lange warm!

      Löschen
  6. Das ist das Wasser liebe und wenn ich welches direkt vor meiner Tür hätte , kaum mehr weg fahren würde weist Du. Deshalb möchte ich Dir gerne aber noch zum Geburtstag gratulieren . Daumen drück das all Deine Wünsche in Erfüllung gehen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ps ...die Buchse steht dir ausgezeichnet :))

      Löschen
    2. Danke :-) Ich mag die Buxe. Obwohl sie wieder mal aus der Herrenabteilung stammt. Ich frage mich allerdings, welcher Mann freiwillig rosa trägt ;-)

      Löschen
  7. Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Ich beneide dich wieder um die Nähe zum Meer - die vermisse ich hier wirklich. Der Kuchen sieht sehr lecker aus! Alles richtig gemacht bei der Erziehung... ich finde deine Töchter eh toll! LG, A

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind gar nicht immer toll... Wenn sie hungrig sind, sind sie zum Beispiel ziemlich unerträglich. Aber ich hab sie trotzdem lieb :-)

      Löschen
  8. Alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Schön, dass Du so einen tollen Tag hattest.

    Ab einer gewissen Preisklasse fahren sich Falträder super. Perfekt für solche Touren.

    Zum Outfit: Weiße Blusen gehen natürlich immer - auch zu Shorts/Bermudas :) .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über den Preis reden wir mal lieber nicht. Der tut schon weh.

      Löschen
  9. Alles Gute Fran! Und du bleibst uns als ü50 noch eine Weile erhalten. Später werden wir dann ü60, denn klar gibt es Blogs dann noch. :)
    Herrlich entspannt siehst du aus <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Och menno zu spät ......
    Ich gratuliere dir ganz ♥♥♥ herzlich ♥♥♥ nachträglich zum Geburtstag! Du siehst toll aus! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Pauschal und ich