Direkt zum Hauptbereich

Er ist wieder da!



Nein, nicht das, was ihr denkt. Der erste Storch ist zurück! Ich habe schon seit Anfang Februar ungeduldig gewartet und jetzt ist er da. Hab ich doch gesagt: Da draußen fühlt es sich nach Frühling an :-)

Der Storch ist allerdings nicht unbedingt der zuverlässigste Frühlingsbote, muss ich zugeben. Im letzten Jahr kam er schon Anfang Januar und dann wurde es richtig, richtig kalt und das arme Tier musste ganz schön bibbern. Mit Kälte können Störche ganz gut umgehen. Schnee allerdings ist übel, in dem finden sie nämlich keine Nahrung und die ist bei Kälte sehr wichtig, weil der Energieverbrauch steigt.

Störche überwintern übrigens nicht unbedingt in Afrika. Die meisten fliegen nur bis Spanien - manche sogar nur nach Süddeutschland, wo sie den Winter über gefüttert werden - und sind entsprechend früh wieder hier. Diejenigen, die tatsächlich in Afrika überwintern, brauchen länger für den Flug. Die kommen erst gegen Ende März zurück. Wo dieses Exemplar den Winter verbracht hat, ist unklar. Klar ist aber, dass er in genau diesem Horst im vergangenen Jahr aufgezogen wurde.

Wusstet ihr, dass Störche wenn möglich immer den gleichen Horst ansteuern? Ist der schon besetzt, kommt es manchmal zu heftigen Kämpfen um das Zuhause. Ach ja, monogam sind sie in der Regel auch. Es kommt allerdings vor, dass das Ehegespons sich auf dem Flug verspätet und derjenige, der zuerst eintrifft, eine kurzfristige Affäre mit einem Fremden beginnt. Störche sind Menschen allerdings nicht unähnlich: Für die Affäre lassen sich die wenigsten Störche tatsächlich scheiden... ;-)

Jetzt aber genug der Vogelkunde, ab mir Euch in die Sonne. Die beschert zumindest dem Norden ein wunderschönes Frühlingswochenede :-) Und das muss man genießen anstatt hinter dem Rechner zu sitzen. Also raus mit Euch in den Sonnenschein und habt ein wunderbares Wochenende!

Liebe Grüße
Fran

Kommentare

  1. Schön, dass er wieder da ist, der Adebar :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen sind ganz viele Störche eingetroffen :-) Und mit ein bisschen Glück wird es auch nicht mehr so richtig kalt. Das würde ich ihnen gönnen!

      Löschen
  2. oh wie toll! Und so ein schönes Foto! Wunderschönes Wochenende auch für Dich!
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bild hat mich mal wieder ein paar nasse Füße gekostet. Irgendwann schaffe ich es, Gummistiefel im Kofferraum zu deponieren *lach*

      Löschen
  3. Na da soll noch einer sagen da hat Mann einen Vogel. Man könnte auch fragen , biste ein Storch ...*gg Ich mag sie. Leider gibt es hier keine .
    LG und ein sonniges WE für Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier im Landkreis gibt es fast 50 Storchenpaare. Und eine Storchenstraße. An der wohne ich :-)

      Löschen
  4. Ich liebe Störche und finde es toll, dass hier am Bodensee so viele sind. Die wurden in den 1970ern hier wieder angesiedelt. Das hat gut funktioniert und einige überwintern hier dank Fütterung.
    Da ich schon häufiger am Affenberg war, kenne ich die Infos zum Verhalten der Störche :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Störche sind tolle Vögel, nicht wahr? Bis ich hierher zog, habe ich nie welche in freier Wildbahn gesehen. Vermutlich finde ich sie deshalb so faszinierend.

      Löschen
  5. Ein schöner Anblick, Adebar auf dem Dach! Bei uns ist er noch nicht zurück. Womöglich doch ein Afrika-Reisender. Letztes Jahr kam er auch spät und Frau Storch noch später und kaum waren sie da, mussten Sie ihr Nest verteidigen.
    Ich hoffe sie kommen wieder.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie kommen bestimmt wieder. Störche sind nesttreu. Hier bewohnen manche Paare seit vielen Jahren das gleiche Nest.

      Löschen
  6. Gnihihi.....
    Ich mag deinen Humor.. Störche übrigens auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Humor wäre ich hier längst vor die Hunde gegangen ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Pauschal und ich