Direkt zum Hauptbereich

Ein letztes Mal Wintermantel?




Ehrlich gesagt kann ich es kaum erwarten, meine Wintermäntel zurück in den Schrank zu hängen und stattdessen die Garderobenhaken mit Trenchcoats und Lederjacken zu pflastern. Aber auch wenn wir sowohl den kalendarischen als auch der meteorologischen Frühlingsanfang hinter uns haben - so richtig frühlingshaft sieht die Wetterprognose für die nächsten zwei Wochen noch nicht aus. Mehr als zwölf Grad sollen nicht drin sein - aber das ändert sich hoffentlich noch. Spätestens am Ende der ersten Aprilwoche werde ich den Daunenmantel trotzdem waschen und wegpacken. In Barcelona hat der nämlich nichts zu suchen :-)

Besonders einfallsreich, trendig oder stylish ist die Jeans-Blusen-Hoodie-Blazer-Kombination nicht. Aber ich habe mich pudelwohl darin gefühlt. Hoodies und Blazer mag ich in Kombination am liebsten und wenn ich kalte Ohren bekomme, weil der Wind an der Ostsee so sehr pfeift, setze ich einfach die Kapuze auf und die Ohren bleiben warm. Klar ginge da auch eine Mütze, aber die sieht so nach Winter aus ;-)

Ich war nie ein Winterkind - nichtmal ein Herbstkind. Beide Jahreszeiten können mir genau genommen gestohlen bleiben. Ich käme prima durchs Leben, wenn es nur Frühling und Sommer gäbe. Ich meine: Wer braucht schon einen durchschnittlichen, nordeutschen Winter? Ohne Schnee, dafür mit ganz viel Regen und noch mehr Wind? Das findet nichmal mehr der Hund komisch und der ist echt hart im Nehmen. Und deshalb bin ich fest entschlossen, dass das hier das letzte winterliche Outfit sein wird. Im schlimmsten Fall muss ich halt demnächst beim Fotografieren bibbern… Ich kauf mir einfach einen blauen Lippenstift, dann ist das wieder authentisch ;-)

Ganz furchtbar authentisch wird für mich dann auch der restliche Tag. Gleich starte ich mit Kind, klein, zur Odyseee „Abiballkleid“, Folge 2. Für den Fall, dass auch die mit einem langen Gesicht endet, gibt es immerhin schon mal einen Jumpsuit als Notlösung. Aber das Kind möchte doch sooooo gern ein langes Kleid. Online fand sich auch bereits eines. Für bescheidene 400 Euro. Ob es überhaupt passt, ist auch noch nicht erwiesen… Aber ich schätze, bevor ich mir das unglückliche Gesicht angesichts der 08/15-Kleider im Bereich Abendmode noch wochenlang ansehe, greife ich vermutlich tief in die Tasche. Vielleicht sollte ich das Kleid in Sonntagsdienste umrechnen - dann wirkt es nicht mehr so teuer *grins*






In diesem Sinne, drückt die Daumen, dass wir fündig werden!
Liebe Grüße
Fran


Kommentare

  1. Oh ja ich mags auch nicht mehr. Okay morgens auf dem Rad brauche ich bei minus 2 Grad auch noch Handschuhe. Da bin ich Weichei. Ansonsten habe ich auch vor luftigere Kleidung zu tragen :) Ich mag Deine Hoodie Blazer Kombi und man sieht dass Du Dich wohl fühlst.
    Abi Ball, lange ists her. Sarah hat damals in einem Brautmodenladen zwei Kleider gefunden. Die lagen etwa bei knapp 150 Euro je Kleid und waren auch nicht an jeder Ecke zu finden. Online gibt es auch tolle Angebote. Ich drücke die Daumen :)
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr etwas gefunden habt. Wenn nicht, hatte ich zuletzt eine Anfrage von einem Laden aus Asien. Die hätten schöne Kleider zu vernünftigen Preisen. Und lt. Ari funktioniert es gut mit dem Laden. Schreib mir bei Bedarf einfach eine Mail, dann sage ich dir, welcher Laden das ist. Vielleicht ist das ja eine Option. Oder Second Hand. In Berlin gibt einen Shop, wo du online was tolles finden könntest.
    Ich hoffe, dass die Wintermäntel jetzt eingemottet werden können. Meinetwegen darf der Frühling gerne bleiben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Für morgen wurden uns Temperaturen bis 4 Grad angekündigt. Regen, Graupel und Schnee. Heute war ich ohne Jacke unterwegs. So lang das schöne Wetter aufs Wochenende fällt, hab ich nix dageben.
    Abiball. Mein Sohn wollte einen dunkelblauen Boss Anzug. Nicht günstig. Opa hat den spendiert. Aber es gab in den letzten 5 Jahren durchaus Gelegenheiten, wo er ihn getragen hat.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Coole Kombi für kühle Tage. Der Wintermantel muss wohl noch ein paar Tage bleiben. Leider. Wir waren heute mit dem Rad unterwegs. War kälter als erwartet. Ich hätte jetzt gern Übergangsjackenwetter.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Abiballkleid hört sich ja gut an, da bin ich ja auf deinen nächsten Post sehr gespannt ob ihr erfolgreich wart. Bilder sind auch immer willkommen! Wann ist den der große Tag? Ich hoffe auch, dass ich mein Wintermantel bald im Schrank packen kann und mal Ade sage, leider ist es aber immer noch zu kalt hier bei uns.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Pauschal und ich