Direkt zum Hauptbereich

Sowas von entspannt: Den Haag


Ja, ich weiß. Urlaub ist für viele Menschen gerade kein Thema und ein Wochenend-Trip schon gerade gar nicht. Also bekenne ich mich gleich mal schuldig. Ich wollte nämlich meinen Geburtstag nicht da verbringen, wo ich ohnehin seit Monaten bin, nämlich zuhause. ach liebe mein Zuhause wirklich sehr. Aber An meinem Geburtstag bin ich in den letzten Jahren immer unterwegs gewesen und das wollte ich auch in diesem Jahr so halten.

In Deutschland zu bleiben war dabei keine Option. An der Ostsee ist es mir gerade defintiv zu voll. Eigentlich ist es gerade an allen schönen Orten in Deutschland zu voll, weil sich furchtbar viele Menschen an das Gebot halten, im eigenen Land Urlaub zu machen. Abstand? Der wird dabei manchmal schwierig. Für einen Vormittag ist die Ostsee wirklich schön. Aber bitte im Moment nicht für mehrere Tage. Das nehme ich in Angriff, wenn die Sommerferien überall vorbei sind.


Meer sollte es allerdings trotzdem sein. Also lagen die Niederlande nahe. Amsterdam? Äh nein. Wer die Nachrichten verfolgt, weiß ziemlich genau, dass die Amsterdamer seit Wochen darum bitten, dass Touristen lieber weg bleiben mögen. Und wenn es mir schon in Travemünde zu voll ist, dann ist es das in Amsterdam garantiert auch. Bestätigt hat die Info das Tochterkind, das weilte nämlich gerade in Den Haag bei ihrer Freundin und die beiden wollten dringend in ein Museum nach Amsterdam. Nach einem halben Tag hatten sie dann die Nase voll…


Aber da war ja noch Den Haag. Dort war ich Anfang 2019 schonmal und es war soooo schön. Den Haag ist mindestens genauso schön wie die große Schwester Amsterdam. Aber Den Haag ist viel kleiner und längst nicht so überlaufen von Touristen. Und weil Kind, groß, ohnehin schon da war, ist der Rest halt einfach hinterher gefahren.


Was soll ich sagen? Es war die richtige Entscheidung. Ich habe ein großartiges Hotel mitten in der Stadt gefunden. Einmal aus der Tür gefallen stand man quasi im Nordeinde-Palast und stolperte man zweimal, stand man mitten in der Altstadt. Das Wetter war der absolute Knüller und selbst ein Gewitter mit Wolkenbruch konnte die Stimmung nicht trüben - ganz im Gegenteil. Ich habe selten so viel gelacht wie an diesem Abend, an dem wir in einer wirklich netten Bar versackt sind, während es draußen pladderte und pladderte und pladderte. Ich sag Euch, ich hab den Abend mit den beiden jungen Damen sooooo sehr genossen. Die Tage übrigens auch. Wir sind viele, viele Kilometer durch die Stadt gelaufen, weil wir das eben immer so machen. „Ist nicht weit, wir gehen zu Fuß“, ist ein running Gag in dieser Familie und irgendjemand findet immer eine Abkürzung, die sich als absoluter Fehlschlag entpuppt… Logisch, dass wir auch den Weg zum Stand zu Fuß gemacht haben. Straßenbahn ist für Anfänger ;-) Die Nordsee hatte die Temperatur einer Badewanne - da kann sich die Ostsee gern mal ein Stück abschneiden - auf dem Pier in Scheveningen war es, anders als an der deutschen Ostseeküste, geradezu leer, genauso wie am Strand.










Und dann wären da noch die Niederländer. Die sind immer noch so wie ich sie in Erinnerung hatte, nämlich sehr, sehr entspannt. Egal ob im Hotel oder in Restaurants oder Bars - die Niederländer (die übrigens nicht mehr Holländer genannt werden möchten), sind einfach tiefenentspannt. Sogar auf der Autobahn, auf der inzwischen Tempo 100 gilt. Manche mögen das furchtbar finden. Ich finds klasse, weil man komplett unhektisch von A nach B kommt.


Den Haag selbst war übrigens auch immer noch genauso schön wie beim letzten Mal. Da wären eine wunderschöne Altstadt, malerische Grachten, irre viel Grün, Museen, Paläste und tolle Läden. In denen kann man sonntags wunderbar einkaufen. Was ich nicht getan habe, weil ich am Sonntag dringend an den Strand wollte. Stattdessen wollte ich am Montag vor der Heimfahrt noch ein bisschen bummeln gehen. Da wusste ich noch nicht, dass all diese tollen Läden am Montag erst um 13 Uhr öffnen - wenn ich mich schon wieder auf der Autobahn befinde. Äh ja. Hat vermutlich jede Menge Geld gespart…







Heißt aber auch, dass ich definitiv nicht zum letzten Mal in Denn Haag war :-) Wenn Kind, groß, das nächste Mal hinfährt, schließe ich mich einfach wieder an.


Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Toller Tipp, tolle Geburtstags-Outfits (das lange Keid ist toll, auch das blaue Ensemble!). Den Urlaub in den Niederlanden hab ich jedoch schon im Mai storniert, wäre auch gerne nach Amsterdam gefahren (aber bin jetzt auch ganz froh, dass nicht...). In der Gegend um Rotterdam war ich letztes Jahr auf der Durchreise, kann nur bestätgen, dass die Strände (relativ) leer, die Niederländer entspannt und die Läden toll waren :-) !!!
    Du hast tolle, stimmungsvolle Fotos geschossen. Hier in Bayern muss man halt die Touri-Hotspots umgehen (was mir nicht immer gelingt...!) dann geht's auch. Aber Du hast recht: jetzt, da alle "sicher" daheim beiben, ist nix mehr mit Abstand...!
    Alles Gute fürs neue Lebensjahr und liebe Grüße,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Wünsche :-) Amsterdam ist toll. Aber in den letzten Jahren ist es da auch ohne Corona einfach unglaublich voll. Das war mal anders. Ich bin ja in der Nähe der niederländischen Grenze aufgewachsen und damals gab es die eine oder andere Klassenfahrt nach Amsterdam. Aber das waren Zeiten, in denen Massentourismus noch nicht in der Form existierte wie heute. Damals durfte man noch Holländer sagen und es gab keine Gardinen. Da wohnten in Amsterdam sogar noch echte Amsterdamer und das Zentrum bestand nicht aus AirBNB-Apartments ;-) Du weißt schon: Mehr Lametta und so *grins*

      Das mit dem Umgehen der Touri-Hotspots werde ich dann mal im September ausprobieren. Hast du nen Tipp für irgendwas rund um die Zugspitzregion? Da würde ich nämlich gern ein paar Tage verbringen.

      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Wow! Du siehst so toll aus! Die Outfits sehen sehr sehr schön aus! Ich bin wirklich beeindruckt von deinem langen Kleid!
    Ich freue mich, dass du deinen Geburtstag so gut begleitet und an einem wunderbaren Ort verbracht hast!
    So schöne Fotos! Den Haag habe ich zum ersten Mal mit meinem Ex-Mann besucht!
    Es ist so lange her, dass ich mich nicht einmal an alles erinnere, was ich gesehen habe! War aber trotzdem sehr schön! Nach deinen Fotos muss ich zurückkehren, um mit "anderen Augen" zu sehen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Haag ist klasse. Wenn du noch einmal die Gelegenheit hast, hinzufahren, dann mach das!

      Löschen
  3. Dann nachträglich noch herzlichen Glückwunsch und alles Gute!
    Alles richtig gemacht, kann man da nur sagen, wenn man Deinen feinen Den Haag Trip sieht.
    Sehr fesch gekleidet und bester Laune, so kann das neue Lebensjahr beginnen.
    Ich war in Den Haag vor ca. 45 Jahren... aber hab es als stilvoll in Erinnerung.
    Und auch noch ohne Vorhänge. Haben die Niederländer denn nun welche?
    Schöne Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Niederländer haben inzwischen Vorhänge. Ich hatte Kind, klein, vorher noch großspurig von den fehlenden Vorhängen erzählt. Und bin prompt widerlegt worden. Tse. Manchmal kann man noch wie früher quer durch die Häuser gucken. Das fand ich als Kind ungemein faszinierend. Inzwischen ist das nur noch in Ausnahmefällen so, zumindest in Den Haag. Anderswo mag das anders sein.

      Löschen
  4. :-) Herzliche Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag, liebe Fran!
    Die Niederlande sind immer eine Reise wert! Ich mag Holland sehr und kann nur zu gut verstehen, dass Du Dich dort wohl fühlst. Ich muss auch mal wieder hin...
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Strände gibt es da auch. Und wirklich nette Strandbars. Ich bin zwar als Jugendliche ganz oft dort gewesen, aber nie am Strand. Den habe ich tatsächlich erst im vergangenen Jahr entdeckt.

      Löschen
  5. Alles Gute Fran ♥
    Toll dass Du die Niederländer besucht hast, ;)
    Den Haag sieht sehr schön aus und bestens für eine kleine Geburtstagsreise geeignet.
    Toll Deine Kleider und so schön dass Du sie im Kurzurlaub trägst. Ich war ja schon gespannt wohin es Dich verschlägt und freu mich grad über die schönen Fotos. Vielen Dank. Psst ich habe gestern in meinem Wahnsinn 4 Nächste Zeeland in "unserer" ehemaligen Kirche gebucht, für Oktober. Wir systemrelevanten sind der Meinung dass wir DAS jetzt auch dürfen. Nicht nur täglich unter vielen Menschen arbeiten.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim nächsten Mal mache ich auch noch einen Abstecher nach Seeland! Und ja, ihr dürft das. Ich schätze, die Arztpraxis ist im Moment gefährlicher als eure ehemalige Kirche. Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Und bitte, ganz viele Fotos!

      Löschen
  6. Ich sehe hohe Schuhe. Schön, dass das jetzt wieder geht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Bilder sind toll und ich werde bei der nächsten Reise in die Niederlande mal einen Abstecher dorthin ins Auge fassen. Und die Bilder lassen vermuten, dass bei einer Reise dorthin die Abstände gut eingehalten werden können. Da uns Corona wohl noch lange begleiten wird, dürfte auch das die nächsten Monate ein Thema sein. Hier am See ist es derzeit voller.
    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht wieder :-) Zumindest für eine nicht allzu lange Zeit. Und 20 Kilometer mache ich auf den Dingern nicht. Aber für einen Abend und einer Bar ist es hervorragend.
      Den See gucke ich mir im September endlich mal an :-) Ich melde mich dann mal bei dir!

      Löschen
  7. Liebe Fran,
    erst einmal alles, alles Gute nachträglich und ich finde es so schön für dich (und uns wegen der Bilder, Outfits, Geschichten ;)), dass du deinen Urlaub dort verbringen konntest. Ich wünsche dir für das neue Lebensjahr weiterhin viele Ideen zu erheiternden und nachdenklich machenden Posts, viel Zeit am nicht überfüllten Wasser und das Wichtigste: Gesundheit.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Nachträglich auch von mir alles Gute zum Geburtstag. Bei der Wahl des Feierortes hast Du scheints alles richtig gemacht. Es sieht sehr hübsch und gümtlich aus. Und vor allem Du siehst zufrieden aus.
    Lass es mich bitte wissen, wann und wo Du den Süden bereisen wirst. Vielleicht können wir ein Kaffeedate vereinbaren. Muss nicht München sein.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Den Haag. Der Weihnachtsmarkt dort ist auch immer wunderschön. Zeeland ist auch eine der schönsten Gegenden in den Niederlanden, und eine Reise wert. Ich liebe auch Rotterdam sehr. Dort waren wir schon etliche Male und ich bin immer wieder begeistert. In Den Haag empfehle ich für nächstes Mal die Yoghurt Barn.
    LG Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Sommer ade? Pah - nicht mit mir.