Direkt zum Hauptbereich

Dinge, die ich nicht verstehe: Filter, Nachhaltigkeit und Querdenker


Nach einer kleinen Sommerpause sind mir gleich mehrere Dinge über den Weg gelaufen, die ich partout nicht verstehe. Nennt mich begriffstutzig, aber ich kapier es einfach nicht.


Der Filter

Wohin man bei Instagram & Co auch blickt: Überall Filter. Kein Bild mehr ohne. Und dabei spielt das Motiv absolut keine Rolle. Alles wird gefiltert, ohne Rücksicht. Das Essen, die Landschaft, die Wohnung und natürlich das Selfie. Wobei ich es bei Letzterem immerhin noch ansatzweise nachvollziehen kann, denn es gibt nun mal in der Altersklasse Ü40 jede Menge Frauen, die vermutlich einen Nervenzusammenbruch erleiden würden, wenn sie ein ungefiltertes Foto von sich selbst mit *ohgottohgottohgott* Falten posten müssten.

Also sorgt ein Filter für die glatte Haut einer 20-Jährigen. Nun denn, wenn es so sein soll, dann soll es so sein. Ist immerhin billiger als ein Komplett-Makeover beim Schönheitschirurgen.


Aber verratet mir mal bitte, warum die Filter immer nur die Gesichter faltenfrei zaubern, aber nie das Dekolleté? Es sieht schon irgendwie absurd aus, wenn das Gesicht weichgezeichnet ist wie einst die Postermotive von David Hamilton und dann ein völlig zerknittertes Dekolleté darunter prangt. Wer auch immer endlich mal einen Filter auf den Markt wirft, der nicht nur das Gesicht, sondern auch das, was so aus dem Ausschnitt blitzt und bestenfalls noch die Hände um 30 Jahre verjüngt, dürfte seine Schäfchen im Trockenen haben. Oder ist das etwa Absicht und nur ich Trottel habe das noch nicht kapiert?


Die Nachhaltigkeit

Vor allem bei Influencern in meiner Altersklasse wird Nachhaltigkeit groß geschrieben. Da wird ständig darauf verwiesen, dass man in Klassiker investieren sollte und dass man sich die Anschaffung von hochwertiger und hochpreisiger Kleidung doch bitteschön wert sein sollte, weil Billigmode aus Polyester gar nicht geht. Und überhaupt sitzt das Zeug dann auch nicht und wird nach dreimaligem Tragen weggeschmissen. Und nachdem drei Posts lang die Klassiker aus edlen Materialien hoch gehalten werden, geht es dann ganz plötzlich bergab zur Kooperation mit, nun sagen wir eher preiswerten modischen Errungenschaften. Oder es wird lang und satt beim Spanier oder bei Hasi und Mausi zugeschlagen. Nicht, ohne zwei Posts später wieder die hochpreisigen, gut sitzenden Klassiker als alleiniges Pflichtprogramm zu feiern. Ja was denn nun?


Die Querdenker

Da gehen Tausende von Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. So gut, so schön. Wir sind eine Demokratie. Da darf man das. Aber man demonstriert gar nicht nur gegen die Corona-Maßnahmen. Da mischt sich Protest gegen diese fiese Diktatur, in der wir leben (und in der man ganz undiktatorisch seine Meinung sagen darf - merkwürdige Diktatur aber auch), gegen Angela Merkel, die angeblich ein Echsenmensch ist  (really? Und das hat bisher wirklich keiner bemerkt?) und natürlich gegen die Lügenpresse ((„die Medien“ lügen ja alle und sind von der Regierung gesteuert. Echt? Könnte dann bitte mal die Regierung mein Gehalt etwas üppiger ausfallen lassen, wenn sie mir schon vorschreibt, was ich schreibe?). Da demonstrieren Menschen mit Regenbogenflaggen einträchtig neben Ultrarechten, die die Menschen mit den Regenbogenflaggen vermutlich, sollten sie irgendwann tatsächlich etwas zu sagen haben, gar nicht mehr so richtig gern haben. Wer dafür Belege braucht, möge sich einfach mal mit der deutschen Geschichte zwischen 1933 und 1945 beschäftigen. Aber gut. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich und wer sich mit wem ins Bett legt, geht mich nichts an. Aber dass mir hinterher keine Klagen kommen, wenn sich erweist, dass Frau Merkel doch kein Echsenmensch ist!


Und im Prinzip ist das ja großartig: All diejenigen, die der Meinung sind, dass Corona im Prinzip eine Erfindung der bösen Regierung ist, um uns alle zu knechten und zu willenlosen Schäfchen zu machen, die brauchen ja gegen dieses harmlose Corona-Schnüpfchen gar keine Behandlung, wenn es sie irgendwann erwischt. DAS ist doch klasse! Wenn also bitte alle, die gern querdenken, sich auch einen Zettel in die Tasche stecken könnten, auf dem sie verfügen, dass sie auf einen eventuell notwendigen Platz in einer Intensivstation verzichten? Damit wäre dann doch allen geholfen :-)


Ihr seht, ich habe so meine Verständnisprobleme mit den Querdenkern. Weil die in den meisten Fällen gar nicht denken, sondern nur nachplappern, was ihnen irgendwelche obskuren Gestalten per YouTube oder per Telegram vorbeten. Oder sollte ich doch falsch liegen und an den Supermarktkassen und den Sachbearbeiterschreibtischen sitzen lauter promovierte Virologen, Medienwissenschaftler und Wirtschaftsweise? Ja, so wird es sein.


So, das reicht nun aber mindestens für die nächsten zwei Monate. Hoffe ich. Im Stillen befürchte ich allerdings, dass ich auch im Oktober wieder über Fregen stolpere, die die Welt nicht bewegen.


Liebe Grüße

Fran



Kommentare

  1. Ja da kann ich verstehen dass Du mit der Schulter zuckst. Da schlisse ich mich doch an 😂
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, immerhin habe ich eine Antwort bekommen. Leider wirft die noch viel mehr Fragen auf....

      Löschen
  2. So sieht's aus :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hey Fran, das ist aber nicht gut recherchiert! Echt lustig, aber wenn alle Journalisten so arbeiten, wundert es mich nicht, was wir von den sog. "Qualitäts"-Medien so vorgesetzt bekommen! Denn das entspricht nun absolut nicht den Tatsachen, die zeigen nur, was sie wollen (oder dürfen). Ich war 2 x in Berlin! Es ist einfach nicht wahr, dass man so ohne weiteres noch demonstrieren darf und es wird da außerdem mit zweierlei Maß gemessen, ich habe es mit eigenen Augen gesehen! Die friedlichen Querdenker werden drangsaliert währende die AntiFa freie Hand hat. Ja klar, eine Terrororganisation, die Polizisten mit Flaschen bewirft und von der Regierung finanziert wird! Ich hoffe, Du kennst die Rede von Künast! Genauso wie die Black Lives Matter-Demos ohne Mundschutz ohne Abstand in Massen, keiner hat was gesagt, die dürfen das also, die Querdenker nicht, seltsam,nicht! Demokratie und Meinungsfreiheit also nur noch für bestimmte Gruppen, die anderen haben schön ihren Mund zu halten!

    Das mit dem Echsenmensch ist auch wohl nicht Dein Ernst?!? Das ist eine einzige Person, die so einen Quatsch verbreitet, hat aber nichts mit Querdenken zu tun! Ich würde mich erst einmal gründlich erkundigen! Aber Du bist ja nur privat hier, ich denke, beruflich wirst Du gründlicher recherchieren.

    Genauso was Flaggen von Ultrarechten betrifft. Die haben ihre eigenen Veranstaltungen. Bitte also nächstes mal gründlicher recherchieren und nicht einfach irgendwas Hergeholtes schreiben!

    Und was die Demokratie betrifft ... was ist denn das für eine Demokratie, die alle ANDEREN Meinungen löschen lässt? Und wie kann es sein, dass sogar Rechtsanwälten die Bankkonten gekündigt wurden? Das ist also Demokratie? Dass Menschen ihre Einkünfte und Arbeitsstätten genommen werden??? Na toll! Wenn Du Deine Meinung sagst, wirst Du aus der Gesellschaft ausgegrenzt. Weißt Du, wann es das gegeben hat, ja - genau, das erinnert aber SEHR an die 30er Jahre! Nämlich der Zeit, die Du hier in Deinem Post angibst! Es besteht jedenfalls kein Grund für eine derartige Freiheitsbeschneidung!

    Wie dieser Rechtsanwalt sagt, die Gewaltenteilung funktioniert nicht, wir haben keinen wirklichenRechtsstaat mehr!

    https://www.youtube.com/watch?v=d5l2JXzsTUs&feature=youtu.be

    Die Absurdität der Maßnahmen muß doch auch Dir auffallen, so wie ich Dich immer eingeschätzt habe. ;-)

    https://telegra.ph/Das-Ende-der-Virologie-und-Corona-durch-gezielte-Fragen-09-24

    Du weißt auch, dass der PCR-Test weder validiert ist noch das Virus anzeigt? Scheinbar nicht, sonst würdest Du anders schreiben. Und auch dass das Maskentheater ein Theater ist und nichts weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MIR schlechte Recherche zu unterstellen und gleichzeitig mit obskuren YouTube-Videos und ohne jeden Beleg zu argumentieren finde ich ausgesprochen drollig. Glaube mir, ich habe im letzten halben Jahr mit vielen Medizinern/Virologen gesprochen. Ok, das wirst du nicht glauben wollen und falls doch, haben die natürlich alle keine Ahnung. Was bei YouTube zu finden ist, ist dagegen natürlich felsenfest belegt und stimmt immer. Ach, und die Ultrarechten hatten ihre eigenen Veranstaltungen? Ach so. Dann haben die sich bestimmt nur ganz zufällig verlaufen und unter die anderen Demonstranten geraten. Das erklärt es natürlich.
      Und wenn du möchtest, dann kannst du ja nicht nur bei Covid19, sondern auch bei Grippe oder dem "Krebschen" auf eine Krankenhausbehandlung verzichten und eine Runde beten. Hilft bestimmt. Und wie haben die Menschen das früher gemacht? Sie sind einfach mal gestorben, trotz ganz viel Beten. Sogar an einer Blinddarmentzündung. Das traf nun ausgerechnet nicht so sehr die Alten. Aber aus deiner Sicht ist das ja wohl auch nicht tragisch.
      Weißt du, was ich mich frage? Wenn ihr Querdenker doch die Demokratie in Deutschland für beendet erklärt und Covid19 für einen Witz, warum feiert ihr eigentlich keine Civid-Parties und wandert anschließend aus? Weißrussland soll ja ein Mekka für echte Demokraten sein :-)
      Liebe

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  4. (2)
    Im übrigen ... ich verzichte SEHR GERNE auf Krankenhausbehandlung bei Grippe! Ich käme nicht auf die Idee! Und es ist auch nachgewiesen, dass die vorerkrankten Leute erst schwerstkrank wurden oder starben durch die Medikamente und Behandlungen wie Beatmung, die ihnen zuteil wurde, selbst wenn sie dies nicht nötig hatten. Einfach um die ach so gefürchteten Aerosole nicht in die Umgebung geraten zu lassen. Toll oder?

    Beatmung ist aber kein Spaziergang! Und unter den sonstigen Bedingungen wie Freiheitsentzug, Besuchersperre nimmt es nicht wunder, wenn einige daran verstarben!

    Da wäre ich echt blöd, wenn ich bei einer Virus-Grippe ein Krankenhaus aufsuchen würde! Hatte ich 2018, 4 Wochen platt gelegen nach dem Tod meiner geliebten Mutter.Da wird man schon mal geschwächt und empfindlich für virale Angriffe ... allerdings bestens wieder genesen. Einfach viel Schlafen und Fasten, viel trinken, Heilpflanzen und beten, das ist die beste Medizin. Und wenns denn sein soll, ruft der Herrgott mich zu sich, dann ist es eben so. Wer hat denn das Recht, sich da einzumischen????? DieVerantwortung hat ja wohl noch jeder für sich selbst und seine Gesundheit!

    Wir haben das schon immer für uns ohne Arzt daheim abgewickelt! Man kann eh nichts an einem Virus machen, das ist ja keine bakterielle Infektion! Und wie diese Neurologin unter anderem auch sagt, einen starken Körper befällt kein Virus so ohne Weiteres und ein halbwegs gesunder Mensch wird damit fertig.

    https://www.youtube.com/watch?v=R5FjKIpkvIE&feature=youtu.be

    Alte sind immer empfindlich, so ist das Leben nun mal. Wie die das wohl früher gemacht haben ohne diese moderne Medizin, die oft mehr vernichtend als heilsbringend ist???

    Man kann sich auch ein Mini-Krebschen aus seiner Brust schneiden lassen. Andere denken gar nicht drüber nach und siehe da, das Mini-Krebschen ist von allein verschwunden ... Angst ist kein guter Ratgeber - man hat den Eindruck, die Menschen werden immer empfindlicher und durchgedrehter. Aber kein Wunder, wenn sie von der Regierung in Angst gehalten werden. Du kennst das interne Papier der Regierung dann sicher auch nicht, in dem genau das angeregt wurde! Da hast Du echt viel verpasst! Und genauso verhalten die Menschen sich mittlerweile auch - genau ... was die Supermarktkassen betrifft usw. da sagst Du was, einige schwingen sich tatsächlich zu Wachtposten über andere auf und wissen "alles" über das ach so gefährliche Virus! Nur ist das Nötigung, da nützt deren Halbwissen auch nichts! Im Laden hat ein Attestvorlage übrigens nichts zu suchen, Datenschutz, Persönlichkeitsrechte ... wissen viele nicht oder trauen sich nicht!

    Und wie sagte Merkel ... die Pandemie endet ERST, wenn ein Impfstoff gefunden wurde. Lustig, nicht! Diese Pandemie-Definition habe ich noch nie gehört. Da müssen doch langsam die Glocken klingeln, gell!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da klingeln ganz ehrlich bei mir nur insofern die Glocken, dass ich dich doch bitten möchte, künftig auf das Lesen dieses Blogs zu verzichten und dich anderswo auszutoben. Ich bin sicher, du bist besser unter Menschen aufgehoben, die mehr interne Papiere der Regierung kennen als ich und die wirklich Bescheid wissen. Hör denen mal gut zu und ich bin sicher, du wirst sehr glücklich.

      Löschen
  5. Also mir mach die Filter bei Instagram schon Spaß. Also die Goldthaler und Herzen ... wobei es von mir so gut wie keine Selfies gibt. Soweit es meine Blase betrifft, geht es auf Blogs wesentlich reflektierter und nachhaltiger zu, als bei Insta. Was da "gehault" wird, das passt auf keine Kuhhaut. Als ich vor fast 10 Jahren das Bloggen begann, da war das z.T. auch noch so. Aber es hat deutlich abgenommen. Oder meine Leseliste hat sich eben verändert.
    Lass uns nicht über Corona und die unendliche Dummheit der Menschen reden.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Goldader und Herzen sind eher nicht gemeint. Ich dachte, das ergibt sich aus dem Text ;-) Und ja, diese Hauls bei Instagram tun weh. Ich kenn das auch noch von Blogs vor zehn und mehr Jahren. Gruselig. Fast genauso gruselig wie all diese quer- und sonstwohin-Denker. Da um Hirn zu bitten ist wohl völlig sinnlos, oder?

      Löschen
  6. Einfach hin gehen und fragen... und ich bin sicher Du bekommst eine Antwort ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe oben, sie kam ja bereits. Zumindest zum letzten Punkt. Nur: Was tun, wenn mich die Antwort nicht zufriedenstellt?

      Löschen
  7. :-) Liebe Fran,
    was für ein toller Post und was für interessante Kommentare ;-)
    Ich habe noch nie ein Foto gefiltert, ist mir zu viel Arbeit und viel zu unecht. Das mag ich nicht. Lediglich bei den Insta-Stories, da mag ich gern die von Sunny zitierten Goldtaler, Strahlen und Herzen, das finde ich ganz lustig.
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, es gibt schon drollige Menschen mit noch drolligeren Haltungen in Gottes großem Garten. Die Story-Spielereien sind manchmal ganz witzig. Aber diese extra zugekauften Weichzeichner wären für mich ein No-Go. Ich würde mich ja selbst nicht wieder erkenne. Och nö, den Schock beim Blick in den Spiegel mag ich mir dann doch nicht antun. Das muss ja auf Dauer depressiv machen.

      Löschen
  8. Ich bin bei allem bei dir und feiere dich gerade mal hart ab.
    Schönen Sonntag und liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Was so in den Waldgärten der Welt herumkraucht, ist schon irre. Ich frag mich immer, was die so geraucht haben. Manchmal wünsche ich mir das auch ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Sommer ade? Pah - nicht mit mir.