Direkt zum Hauptbereich

Eine Lederhose, ganz viele Outfits. Heute: Blau

Eigentlich macht mir, im Gegensatz zu fast allen Menschen, die ich so kenne, Kofferpacken riesigen Spaß. OK, wenn ich einen Koffer packe, kann es schonmal sein, dass ich mein Schlafzimmer in ein grauenhaftes Durcheinander verwandle und im Anschluss nicht nur ein gepackten Koffer da steht, sondern auch beachtliche Kleiderberge im ganzen Zimmer verstreut sind. Aber Spaß macht es trotzdem :-)

Im Sommer bin ich beim Packen allerdings ein wenig eskaliert. Aber wenn man für drei Wochen mit dem Auto unterwegs ist, darf man eskalieren! Fand ich. Tochterkind sah das anders, vor allem nachdem ich sie dann bei der Abreise aus Österreich um Platz in ihrem Koffer anschnorrte… Dummerweise hatte ich ja die Krachlederne gekauft und die passte beim besten Willen nicht mehr in meinen eigenen Koffer. Ich konnte doch schließlich nicht ahnen, dass ich meine Leidenschaft für dieses Kleidungsstück nach 40 Jahren wiederfinden würde!


Auch meine Packtechnik für ein Wochenende an der Ostsee hat im Verlauf des letzten Jahres ein wenig gelitten. Für ein Wochenende in London, Paris oder Barcelona hatte ich eigentlich nie Probleme, mit einem Handgepäck-konformen Koffer auszukommen. Das gelang mir für drei Tage Ostsee in den letzten Monaten fast nie. Weil ich mit dem Auto fahre, ist es ja kein Problem, einen größeren Koffer mitzunehmen. Und och zwei zusätzliche Paar Schuhe. Und drei Kleider für zwei Tage. Plus zwei Hosen, weil man je nie weiß, wie das Wetter so wird. Genau aus dem Grund müssen natürlich im Sommer Shorts mit und zwei Jacken und überhaupt. Eventuell kennt ihr das.


Das letzte Ostsee-Wochenende habe ich deswegen als Anlass genommen, die Sache mit dem Packen mal wieder etwas effizienter anzugehen. Eine kleine Reisetasche musste reichen. Schon deshalb, weil ich vollmundig im Vorfeld verkündet hatte, dass es reicht, wenn wir alle mit einem Auto fahren. Da stand also nur dieser relativ kleine Kofferraum zur Verfügung - für diverse Menschen.


Weil ich aber just einige Tage vorher eine neue Lieblingshose gekauft hatte, gestaltete sich das Packen tatsächlich sehr einfach. Kleider und Röcke mussten nämlich zuhause bleiben und ich habe quasi mit mir gewettet, dass eine Hose für ein ganzes Wochenende ausreicht und ich mir und euch beweisen kann, dass man diese eine Hose auf ganz viele Arten stylen kann.


I proudly present heute: Der Leder-Jogger. Ich besitze eine ganz ähnliche Hose in schwarz, die ich sehr, sehr, sehr mag. Das Ding ist saubequem, verzeiht diverse Frühstücksgelage und ist im Herbst und Winter einfach genial. Als ich dann ein fast identisches Exemplar in irgendwas zwischen weiß und keine-Ahnung fand, war klar, dass ich die brauche. Ist nämlich ebenfalls saubequem und verzeiht ebenfalls Gelage aller Art. Außerdem passt dazu quasi alles, was mein Kleiderschrank so hergibt.


Heute: Jogger plus blau. Ein überlanges, hellblaues Hemd plus Sneakers. Blau ergänzt die Hose hervorragend, finde ich. Und weil ich blau mag, ist das eine gute Sache. Darüber meine Daunenjacke. Es war nämlich teilweise ganz schön kalt am Strand, weil der Wind so pfiff. Da ist die Hose wieder ganz schön praktisch, da pfeift es naturgemäß nicht so durch wie durch eine Jeans. Und nochmal blau: Die Strickjacke. Strickjacken mag ich im Winter lieber als Pullover. Man wird sie nämlich wesentlich schneller los, wenn einem warm wird. Ich gebe zu, dieses Exemplar macht mich defintiv nicht schlanker, sondern addiert ungefähr zehn Kilo auf mein Körpergewicht, allein wegen der Rüschen. Rüschen sind genau genommen auch nicht mein Ding. Aber die Farbe der Jacke fand ich so genial, dass ich auf Rüschen keine Rücksicht nehmen konnte. Auf Figurexpansionsgefahr schon gar nicht ;-)








Lederhose plus blau war heute. Beim nächsten Mal gibt es das gute Stück dann Ton in Ton.  Die Hose gibt nämlich noch jede Menge Outfits her. Bis dahin also :-)


Liebe Grüße

Fran


P.S. Ich gebe es zu: Vorsichtshalber befand sich auch noch eine Jeans für alle Fälle in der Reisetasche. Und ein klitzekleines Kleid - man weiß ja nie. Getragen habe ich beides nicht. Ich könnte also beim nächsten Mal eine noch kleinere Reisetasche packen. Fragt sich nur, wann das sein wird...

Kommentare

  1. Sieht wirklich super bequem aus und schick. Ich mag die Hose. Auch die Kombi. Ich hoffe, dass ich noch Koffer packen kann, wenn wir mal wieder unbeschwert reisen können. Aber das ist ja wie Fahrrad fahren. Das verlernt man auch nicht.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, spätestens im übernächsten Jahr hat sich die Lage beruhigt. Herrje, ich hätte im März niemals gedacht, dass das Ganze so lange dauert. Kannst mal sehen, wie naiv ich war. Und vermutlich nicht nur ich.

      Löschen
  2. Wie vielfältig so eine helle Lederhose im Jogginghosenschnitt zu kombinieren ist, überrascht mich auch immer wieder. Ich trage meine seit vier Jahren und davon in jedem Jahr mit anderen Oberteilen.

    Viel Freude an der Hose wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, du hast ja auch eine. Ich würde mich freuen, die mal wiederzusehen! Die fand ich nämlich schon, als du sie zum ersten Mal gezeigt hast, superschön.

      Löschen
  3. Oh das ruft aber auch ganz laut! Toll ist sie diese Hose im Joggerstyle. Ich finds soo toll dass Du bei den Rüschen dabei bist und nicht Angst bekommst, weil sie möglicherweise auftragen könnten. Augen roll . Die Jacke ist übrigens auch total schön. Die Farbe und die Rüschen gefallen mir total gut. Ist die neu, oder kann ich mich nur nicht daran erinnern? ;)
    Ich würde gern den Koffer packen, es wird ungemütlich hier!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe immer etwas verständnislos da, wenn sich Menschen beschweren, dass etwas "aufträgt". Ja herrje, dann tut es das eben. Der Drang, um alles in der Welt möglichst schlank auszusehen fehlt wohl bei mir.
      Die Jacke ist neu. Ich sah die Farbe und musste sie haben. Trotz der Rüschen *grins*

      Löschen
    2. genau so gehts mir auch. Wenn ichs gern mag ists mir egal ob es aufträgt. Die Tierwelt plustert sich auch auf um nicht verletzlich und krank auszusehen 😂
      Ein guter Kauf auf jeden Fall!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Die beige Lederhose ist wirklich klasse. Vor allem die Farbe ist so schön sommerlich. Zu Blau einfach perfekt, Sie passt perfekt zu Dir, Deinem Style und Deiner Figur. An mir wäre das so kombiniert ein echter Supergau.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie muss man ja den Sommer in den Herbst retten. Die Welt frohlockt angesichts von Kaschmir und Kerzenschein und ich vermisse den Sommer. Aber das ist normal, so geht es mir jedes Jahr.

      Löschen
  5. Figurexpansion? Sehe ich nicht! Eine fröhliche, klasse gestylte Fran? Gefunden!
    Ich finde das toll, dass du gerne packst. Ich auch- wäre ich nicht manchmal so unentschlossen. Alles richtig gemacht mit Sryling, Hose und Extraklamotten. man weiß ja nie, was kommt.
    Ich bin gespannt auf monochrom. Ich traue mich im Herbst nicht so richtig an solche Looks. Kenne ich doch mich und das Wetter. Hab einen schönen Wochenrest.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, unentschlossen kann ich auch. Aber dann gibt es zwei junge Damen, die mich sehr streng angucken und Dinge sagen wie: "Wir gehen nicht für drei Monate auf Weltreise". Das wirkt. Erst erzieht man die lieben Kleinen 18 Jahre lang und dann drehen die den Spieß um. Ist das wohl gemeint, wenn man sagt: "Sie geben einem ja sooooo viel zurück"?

      Löschen
  6. Ich würde jetzt gern den Koffer packen, liebe Fran, und ich packe sehr gerne meinen Koffer, das bedeutet für mich, immer näher am Ziel zu sein!
    Die Hose ist wunderbar und wird sicher viele Kombinationen bringen! So kann man Jogginghosen natürlich auch etwas schicker tragen! Gefällt mir richtig gut, und die Bilder sind auch sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag ich doch, Kofferpacken ist was Schönes :-) Gleich im Frühling wieder. Bis dahin werden die Koffer wohl einstauben. Ich geh mich jetzt ein bisschen bemitleiden ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Pauschal und ich