Direkt zum Hauptbereich

Vorfreude - heute in grün :-)



Mädels (und Jungs, falls hier welche mitlesen), es ist soweit: Der Frühling kommt :-) Also diesmal so richtig! Der Sonntag soll sogar hier in Hamburg bei mehr als 25 Grad landen und in der nächsten Woche schwankt die Temperatur dann tatsächlich einige Tage nacheinander zwischen 18 und 20 Grad. Wir erwarten also quasi den norddeutschen Sommer! Und ja, ich freu mich riesig. Die letzten Tage mit Sturm, Regen und Pflanzen, die hier über den Balkon flogen, fand ich ganz fürchterlich.

 

In Anbetracht des endlich nahenden Frühlings müsste ich jetzt natürlich Kleidchen und Co hier zeigen. Aber dummerweise gehöre ich nicht zu der Spezies Blogger, die spätestens Mitte Februar an einem sonnigen, eiskalten Tag mit 3 Grad Luft- und 5 Grad Wasssertemperatur todesmutig barfuß und im Sommerkleidchen am Strand entlang hüpfen, um die neue Frühjahrsmode als erste zu präsentieren. Für sowas bin ich zu alt bequem ;-) Meine Erkältungen hole ich mir gern anderswo und frieren gehörte ohnehin nie zu meinen Leidenschaften, auch wenn es die Leserschaft erfreuen könnte. Ich erfreue meine Leserschaft gedruckt jeden Tag, das muss reichen.


Und ich fahre zwar auch im Febraur liebend gern an die Ostsee, aber gekleidet bin ich dabei so, wie es die Wettervorhersage befiehlt. Also gibt es heute meinen neuen Hoodie. Der ist bei 25 Grad zwar tagsüber nicht zu gebrauchen, aber ich liebe die Farbe :-) Die war auch der Grund für den Kauf. Ich sah sie und war hin und weg.





Ich kenn das schon, das ist nämlich mein Knall im Frühling. Kaum habe ich das Gefühl, dass der Winter sich so langsam mal trollen könnnte, gibt es bei mir irgendwas in bunt. Und wenn ich mich hier auf dem Blog so umgucke, sind das aus unerfindlichen Gründen ständig Hoodies: Hier und hier und hier.


Vermutlich sollte ich dieses Phänomen mal untersuchen lassen. Vielleicht wäre ich gar ein Thema für die Bachelor-Arbeit des Kindes? Titel: „Warum Mütter im Herbst des Lebens im Frühling aus Verzweiflung zu bunten Hoodies greifen“ oder so. Wobei: Och nö, so genau möchte ich es doch eigentlich gar nicht wissen…


Und außerdem: Welche Farbe mein Winter-ist-zuende-Hoodie auch immer hat, er lässt sich am Ende des Tages wunderbar zu meiner immer-noch-Lieblingsfarbe beige kombinieren :-) An diesem Tag am letzten Wochenende habe ich allerdings lieber zur weißen Jeans gegriffen. Für meine beige Frühlings-Lieblingshose war es einfach zu kalt.











So, und jetzt solltet ihr mir bittedanke postwendend bestätigen, wie wunderschön der Hoodie ist und mir sagen, dass dieser Bunte-Hoodies-Tick völlig normal ist und mein Geisteszustand keinerlei professionellen Beistandes bedarf :-) Und am Sonntag gibt es dann vielleicht sogar irgendwas in Richtung Sommer - vorausgesetzt, es ist Samstag warm genug, um Fotos zu machen, ohne zu frieren.


Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Hallo Fran,
    seit einiger Zeit gehöre ich zu den Still- und Heimlichleserinnen Ihres Blogs. Ich mag Ihren "spritzigen" Schreibstil sehr gerne, man merkt das dahinter Professionalität steht.
    Genauso toll finde ich den apfelgrünen Hoodie! Die Meerbilder sind klasse und beim Anschauen ist die Meersehnsucht ein wenig gestillt aber nur ein ganz klein wenig. :)
    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße!
    Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Grit,
      danke für das Kompliment :-) Ich genieße es sehr, hier zu schreiben, wie mir der Schnabel gewachsen ist - ganz im Gegenteil zum Job, wo es halt eher seriös zugeht....
      Ich war heute schon wieder an der Ostsee - glücklicherweise schon ganz früh, so dass ich weg war, als der große Ansturm kam. Bei mir stillen Bilder nämlich höchst selten Sehnsucht - eher im Gegenteil....

      Löschen
  2. Total normal 😀.

    Geht mir im ausgehenden Winter auch so, dass es mich zu knalligen Farben zieht. Da knallige Farben bei mir aber grenzwertig aka keine gute Idee sind, hat das mir das nach einigen Fehlkäufen zu einem Kaufverbot für zu bunte Oberteile geführt. Aber einem leuchtend-orangefarbener Schal zum Beispiel ... sowas kann ich dann auch nicht widerstehen.

    Mit Weiß zusammen finde ich das Grün großartig. Dabei denke ich an weiße Tulpen oder eine Gänseblümchenwiese.

    Wünsche guten Sonnengenuss am Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fehlkäufe hatte ich in bunt auch schon. Deshalb habe ich mich jetzt auf Hoodies verlegt, die erweisen sich eigentlich nie als Fehlkauf. Fürs Gänseblümchen fehlt noch ein wenig Gelb. Mal gucken, ob ich das noch auftreiben kann :-)

      Löschen
  3. Liebe Fran,
    ein wunderbarer sehr notwendiger Hoodie in einer frühlingsfrischen Farbe. Alles richtig gemacht. Ich trage nie Hoodies, obwohl ich sie toll finde. Und natürlich bist du normal. Ich würde auch nicht barfuß im Februar herumlaufen. ich kaufe da auch keine Sommersachen. Nie.
    Starte gut ins Wochenende und liebe frühlingshafte Grüße,
    Nicole

    P.S.: Hoffen wir, dass das Wetter sein Versprechen hält..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAs Wetter hat sein Versprechen gehalten, zumindest heute :-) Und ansonsten finde ich, es geht schon vorwärts, wenn ich endlich mal in der Wetter-App nicht pausenlos 11 Grad sehe...

      Löschen
  4. Mit Grün und Meer hast Du mich! Auch wenn es bei mir kein Hoodie würde. Dir steht er prima.
    Im Frühling hat frau einfach Lust auf Farbe. Bei mir es dann auch was Grünes oder in Orange.
    Wenn die Bluse passt, die ich kürzlich bestellt habe, ist es was Grünes! :-)
    Ein feines Muttertags-Wochenende mit 25 Grad wünscht Dir
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drücke ich die Daumen, dass die Bluse dir passt :-)

      Löschen
  5. Ah liebe Fran, du brauchst keine Bestätigung, du bist „Frantastic“ selbstbewusst! ;)
    Auch wenn Hoodies nicht meinen Geschmack treffen, finde ich, dass du damit absolut klasse aussiehst! Deine Töchter werden wahrscheinlich sagen - Ein sehr cooler Look !
    Aber auch die Fotos sind wirklich gelungen!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, brauchen tu ich Bestätigung nicht, aber schön ist sie ja trotzdem :-) Hihi, und ich fürchte, die lieben Damen finden mich erst cool, wenn ich Ihnen den Hoodie leihe... ;-)

      Löschen
  6. Ist er Fran!!! Frühlingsfrisch!
    Ich liebe Grün. Habe mir heute eine grüne Samt-Couch gekauft! Freu....
    Mit 13 Wochen Lieferzeit aus Italien - NichtFreu....
    Bis dahin wünsche ich mir auch Sonne, denn drinnen ist keine Couch....nur draussen :-(
    Anyway: ein frisches Wochenende und allzeit eine steife Brise unter einer Handbreit Kiel....oder so ähnlich , hihi...
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüne Samtcouch klingt genial. Wenn mein blaues Exemplar nicht so gut zum Kühlschrank passen würde, wäre grün auch eine gute Idee :-) Und heute hat eine Outdoor-Couch definitiv ausgereicht. mögen noch viele solche Tage kommen!

      Löschen
  7. Nein nein alles richtig mit Dir. Das ist der Frühling. Und Hoodies stehen Dir auch super. Dieser hier ist besonders toll, die Farbe ist der Hammer. Ruft richtig Frühling. Ich verstehe dass es Dich immer ans Meer zieht, das würde mir auch so gehen.
    Ehrlich ich bin froh dass Du einen bunten Hoodies Tick hast, das ist mir sehr sympathisch. :)
    Schönes Wochenende, schönen Muttertag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir schon so lange auf den Frühling warten müssen, dann wenigstens in der richtigen Farbe! Aber ich habe gehört, im Juli soll es nochmal drei schönen Tage geben *grins*

      Löschen
  8. Ich habe mir schon eine leichte Rotfärbung der Haut zugezogen....ich werde es wohl nicht mehr lernen in diesem Leben. Frühzeitig aus der Sonne zu gehen. Na ja, wahrscheinlich muss ich das in den nächsten Tagen auch nicht.
    Hoodies sind eigentlich nix für mich, aber bei der Farbe könnte sogar ich schwach werden. So ein tolles Apfelgrün. Sieht super aus.
    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe Wolken auch mal einen Sinn: Deine Haut darf ausruhen!

      Löschen
  9. Der Hoodie ist klasse. Genau mein Geschmack. Leider kann ich nicht sehen, woher er stammt. Ich hatte unlängst einen Neon-Gelb-Grünen vom Kaffeeröster hier. Dummerweise fühlte er sich gummihaft an und die Ärmel waren mir einfach zu kurz. Schade. Farbe und Saumlösung waren genial.
    Da muss ich doch gleich nochmal nach einem Hoodie googeln.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist von Closed. Nicht ganz billig, aber qualitativ klasse. Inzwischen hat er Bekanntschaft mit der Waschmaschine gemacht, nachdem ich am Freitag Rad gefahren bin.... Kein Schutzblech am Hinterrad hat bei Regen echt Nachteile.

      Löschen
  10. Er ist ja nicht nur Grün, sondern Gelbgrün. Steht übrigens für Neubeginn, Aktivität, gefühlte Jugendlichkeit usw. Egal, wenn Du eh nicht dran glaubst, aber für mich passt die Farbwahl schon wie Faust auf Auge zum Frühling... der hienieden mal wieder ausgelassen wurde - der Winter ging übergangslos in den Sommer über. Wie fast immer in den letzten Jahren... man wacht eines Morgens auf und denkt: Boah, Heizung aus, sofort! Ich dreh durch! So ungefähr....
    Ich mag den Hoodie, ist eh eine meiner Lieblingsfarben und zur weißen Hose an "Frische" kaum zu überbieten. Klasse, sportlicher Look zum Bäumeausreißen (oder Fahrradfahren, eh besser für die Umwelt :-)
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefühlte Jugendlichkeit? Wie jetzt, nur gefühlt? *grins* Auf den Frühling warte ich auch noch. Wir hatten ein paar wenige Tage Sommer, jetzt sieht es nach kaltem Monsun aus. Das mit dem Wetter klappt in diesem Jahr so gar nicht. Aber im Juli soll es noch ein paar schöne Tage geben!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Pauschal und ich