Direkt zum Hauptbereich

Wildleder-Culotte, Bomberjacke und Poncho



Ein Outfit mir voll funktionsfähiger Fran habe ich noch für Euch :-) Entstanden ist es am vorletzten Wochenende, als ich zum Afternoon Tea bei meiner Freundin war. Die hatte wie immer köstliche Sandwiches vorbereitet. Gurke, Lachs und Hühnchen *jamjam*, dazu Scones, Zitronenkuchen und Pralinen. Da fühlt man sich wie Gott in Frankreich, äh in England. Ich freue mich wie ein Schnitzel, dass wir im Mai, wenn ich hoffentlich wieder gehen kann, zusammen nach London fahren. Am liebsten trinken wir dort Tee in der Orangerie des Kensington Palace. Der Tee ist großartig, aber das Beste ist der Doppelgänger von Georg Michael, der dort als Kellner arbeitet. Der Mann strahlt eine Arroganz aus, das ist unglaublich. Ich mag ihn *grins*.

Und weil meine Freundin vor einigen Monaten auf die Idee für den Blog gekommen ist, musste sie jetzt auch einmal als Fotografin ran. Wir hatten allerdings so viel zu bequatschen, dass es schon dämmerte, als wir endlich Richtung Elbstrand zum Fotografieren aufgebrochen sind. Die Stimmung war toll, aber die Bilder leider etwas dunkel. Beschwerden bitte ans Universum :-)


Die Bomberjacke mit Blumenmuster hat sich Tochter, klein, im vergangenen Frühling in Barcelona gekauft. Es war zwar Liebe auf den ersten Blick, aber getragen hat sie sie nur ganz selten. Bomberjacken mit Blumenmuster sind bei 14-jährigen irgendwie - schwierig. Vor zwei Wochen habe ich dann die dunkelblaue Wildleder-Culotte ebenfalls in Barcelona gefunden. Die musste natürlich mit. Und zuhause habe ich festgestellt, dass sie wie gemacht ist für eine Kombination mit der Bomberjacke. Die habe ich also aus dem Tochterschrank stibitz, als die in der Schule war. Keine Sorge, dafür darf sie sich auch meine Klamotten ausleihen. Die sind gottlob zu 95 Prozent zu groß ;-)


So richtig gut erkennen kann man die Culotte auf den Fotos nicht. War halt ein bisschen dunkel. Aber der Farbton passt 100-prozentig zu meinen dunkelblauen Stiefeln, so dass ich sie auch im Winter problemlos tragen kann. Je dunkler es wurde, desto kälter wurde es auch, also kam einfach noch ein Poncho über die Bomberjacke und ich bereitete mich auf die große Pose "Ich fliege" vor. Leider war kein grandioser Schiffsbug zur Verfügung, sondern nur ein umgefallener Baum, aber der reichte auch. Also: Ich fliege!


Nagut, ich flog nicht. Leonardo und Kate aber auch nicht :-) Und auch ohne zu fliegen war es ein toller Tag. Die Culotte bekommt ihr demnächst nochmal live und in Farbe zu sehen, die passt nämlich prima über den Gips. Gestern früh habe ich alle Hosen aus dem Schrank gezerrt und erst einmal geguckt, welche ich jetzt überhaupt noch anziehen kann. Denn sechs Wochen lang aufgeschnittene Jogginghosen hätten mich zutiefst deprimiert. Dank meiner Vorliebe für Culottes und mit Hilfe ausgefeilter Abschneidetechnik bei Leggings wird es hier aber weitergehen. Ihr müsst Euch nur an die neuen Accessoires Krücke und Rollstuhl gewöhnen :-)

Liebe Grüße
Fran



Hose & Bomberjacke: Zara
Schal: Codello
Stiefel: Vintage-Vintage
Poncho: Meiner Freundin gemopst

Kommentare

  1. Liebe Fran, ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es mit London klappt. Reiserücktritt hast du wohl nich abgeschlossen? Die Bomberjacke sieht hübsch aus. Finde ich ideal zu zierlichen, schmalhüftigen Figuren. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die fehlende Reiserücktrittversicherung ist nicht unbedingt nötig. Bisher sind ja nur die Flüge gebucht. Und die waren nicht teuer. Wäre ärgerlich, aber kein Beinbruch *harhar*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Kann mir vorstellen, dass die Jacke für ein 14 jähriges Mädchen schwierig ist. Dir steht sie jedenfalls prima. Tolle Kombination mit der Culotte. London sind noch fast 3 Monate hin. Das schaffst Du schon :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch wirklich hübsch. Guten Geschmack hat das Kind da bewiesen ;-) Und in drei Monaten darf ich laut Arzt sogar schon wieder Autofahren. Da wird es für einen Fußmarsch durch London wohl auch reichen. Gibt ja genug Pubs für Pausen :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. erstmal - prima dass deine gute laune wieder da ist!!! da heilt der fuss doch gleich viel besser! jetzt nur nicht übertreiben und zuviel rumhampeln!
    der anzug ist super - die jacke ist der hammer! (geht die vll. nicht auch über den roséfarbenen rock???)
    die velour-hose ist sehr cool - und mit den stiefeln genial! und irgendwie passt die blaue stunde zu dem ganzen.....
    ich musste ja (damals fürs knie) von august bis weihnachten so ein gestell am knie tragen - da war ich ganz froh über meine weiten röcke :-)
    halt die ohren steif! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hample doch nicht, ich rolle :-) Die Jacke über dem rosafarbenen Rock müsste ich mal probieren. Wobei ich im Moment nur unter Aufsicht ins obere Stockwerk darf. Die glauben hier alle, ich hätte nix Besseres zu tun als die Treppe runter zu poltern. Wo ich die doch so malerisch Stufe für Stufe auf dem Hintern bewältige. Ist ein Bild für die Götter, nehme ich an.
      Ein Gestell von August bis Weihnachten? Uääää, das klingt doof. Konntest Du damit wenigstens auftreten? Ich bin jetzt schon gespannt, was Phase II sein wird. Gips weg, stattdessen murmelte mein Arzt was von orthopädischem Schuhwerk. Das wird der Hit! Dann kaufe ich mir eine beigefarbene Popelinejacke. Seniorenhandy hab ich schon. Pah, ich werde Furore machen! Und den Blog umbenennen: Flott mir Klumpfuß - Senioren unter sich
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. humor ist wenn man trotzdem lacht!
      nach den 8 wochen totalschonung durfte ich wöchentlich das bein mehr belasten - aber woher weis man ob man jetzt 30 oder 60% seines körpergewichts auf das bein tut???? eben.
      das mit dem fuss wird sicher noch brauchen - vor allem musst du ja dann erstmal wieder muskeln in selbigem aufbauen - sonst gibts folgeschäden. also lieber barfuss gehen (am besten im sand) als orthopädische schuhe!
      xxxxx

      Löschen
    3. Acht Wochen Totalschonung - das sind ja noch zwei Wochen mehr als bei mir. Oh Gott, wie hast du das überlebt? Ich zähle ja jetzt schon die Tage. Auf wöchentlich mehr belasten freue ich mich auch schon. Vor allem weil ich hier drei Wachhunde habe, die auf jede Bewegung acht geben. Der Hund ist der einzige, der noch auf meiner Seite ist ;-) Barfuss gehen im Sand - och, da könnte ich ja drei Wochen Strandurlaub einplanen :-). Ob das die Versicherung bezahlt?
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    4. Ich lach mich kaputt, Fran Du hast meinen Humor... Senioren unter dich..... lol

      Löschen
  4. Wenn Deine Tochter die Jacke nicht anziehen mag, sollte sie sie Dir vermachen - sieht superklasse an Dir aus, finde ich! Ein schöner Kontrast zu Deinen sonstigen Oversize- und Grau- (oder von mir aus auch Blau-)Looks.

    Boah, Deine Freundin fährt ja richtig was auf - lecker, lecker!!! Mach mal schnell "Scones" aus den Scores ... ;)
    Und ansonsten klingst Du ja jetzt schon ein ganzes Stück positiver als vor ein paar Tagen - sehr schön!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie würde mir die Jacke vermachen, aber sie feilscht hart um den Kaufpreis ;-) Danke für den Score-Hinweis. Hab ich geändert. Berufskrankheit, die eigenen Texte anschleßend nicht noch einmal zu lesen. Zu diesem Thema sagte kürzlich auch mein Chef schonmal was *grins*
      Mir geht es schon ein ganzes Stück besser. Hilft ja nix, ich muss mich mit den sechs Wochen abfinden. Und die trübsinnig zu verbringen wäre einfach nur blöd. Also trainiere ich meine Rollstuhl-Skills und arbeite tatsächlich Dinge auf, für die ich sonst weder Zeit noch Muße hatte. Immerhin habe ich dann das Gefühl, trotz allem irgendwie nützlich zu sein :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. Mit den Farben an Dir passt Du doch super gut in die Landschaft und die Stimmung. Also Deine Freundin hat einen sehr guten Job gemacht und Du auch, als unkaputtes Model. Schön, dass Du noch die Fotos in petto hattest und Deine Lust am Blog trotz aller Widrigkeiten behalten hast. Ich wünsche Dir, dass die Zeit schnell vergeht und alles gut heilt! Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Freundin freut sich schon auf viele weitere Jobs. Sagt sie ;-) Sie macht das auf jeden Fall grandios gut. Morgen soll die Sonne scheinen. Mal sehen, ob ich mich dann mit Töchterlein vor die Tür traue, um Klumpfuss-Fotos zu machen *jaliebergatteichbinvorsichtig* Und wenn der Fuß bei der Pflege nicht heilt, dann heilt er nie. Die behandeln mich hier wie ein rohes Ei.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Die Hose steht dir ausgesprochen gut und die Jacke hätte ich auch sofort genommen, eine wirklich gute Wahl!
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenbeginn!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jacke ist wirklich klasse. Obwohl sie für meine Verhältnisse ganz schön bunt ist :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. Die Hosen-Stiefel-Kombination ist ja klasse. Gefällt mir sehr. Und den Poncho trägst du über der Bomberjacke? Na ein Fliegengewicht wie du kann das machen, andere würden da wohl eher eine Silhouette wie ein kandierter Apfel haben. Fresssack der ich bin, haben mich bei diesem Post allerdings die Scones am meisten angesprochen. Die liebe ich und dabei gibt's bei mir nur die Dinger aus Fertigteig. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kandierter Apfel *lach* - der ist gut. Fresssack bin ich auch. Und die Sandwiches waren auch nicht zu verachten. Also erst Gurke, dann Lachs, dann Hühnchen, dann drei Scones und dann Zitronenkuchen und dann Pralinen. Und dann war ich kurz vorm Platzen...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Aber das ist ja das Tolle an nem Poncho! Der steckt alles weg. Ponchos sind die perfekte Klamotte für die Weihnachtszeit (also Dezember bis Ende Januar). Muss mir unbedingt noch einen besorgen.

      Löschen
  8. Ich drück' Dir auch die Daumen, daß es mit London klappt! Aber bis dahin ist ja noch Zeit!
    Was 14jährige heute so tragen, entzieht sich komplett meiner Kenntnis. ;-)
    Oh, dann kannst Du ja mal Mode für körperlich Behinderte oder eben Unfallverletzte zeigen - denn da steht sicher mancher - so ihm solche in Geschick passiert - erst einmal wie der Ochs vorm Berg .... was jetzt anziehen, damit ich mich auch wohlfühle?? Aber vermutlich gibt es sowas sogar schon und ich weiß es nur nicht ;-) Zumindest muß man einfach findig sein, wie Du es auch schreibst.
    Bin schon gespannt...
    Liebe Grüße und alles Gute weiterhin
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon alle Hosen aus dem Schrank gezogen, die ich über das Gips-Ungetüm kriege. Das muss reichen. Gibt es halt sechs Wochen lang Culottes :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Gute Besserung auch hier nochmal. Hoffe, meine Instabotschaft hat dich erreicht. Meine Freundin ist Angelistin und schleppt immer Scones an, wenn wir uns treffen. Das sind dann aber ganz andere Scones als ich sie aus Kalifornien kenne...du kannst dir denken, was für lustige Unterhaltungen sich daraus ergeben. Ich liebe Ponchos ja so sehr, dass ich den einfach auch immer über meinen Mantel ziehe, damit ich ihn tragen kann...hehe...wozu sind wir schließlich Modeblogger. Wir dürfen alles!!! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, danke für die Insta-Botschaft :-) Wie sehen denn Scones aus Kalifornien aus? Können die in Kalifornien überhaupt so ehrwürdige Dinge wie Scones?
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  10. Liebe Fran, die Blumenjacke ist toll für Dich und die Bilder haben eine besondere Stimmung. Auch schön.
    ich freu mich aud die Culotte in deutlicher :) und drück Dir ganz arg die Daumen für London!
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. London muss einfach klappen :-) Wir haben schon soooo viel geplant.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  11. Ich freue mich, dass du trotzallem deinen Humor nicht verloren hast! Das Outfit ist hammermäßig und du strahlst! Besonders deine Jacke finde ich gut! Die Culotte ist flot und jugendlich - ich bin auch ein großer Fan davon!
    Weiterhin gute Besserung!
    Wie geht es deiner Tochter?
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Dem Tochterkind geht es schon viel besser. Heute ist sie aber noch zu Hause geblieben. Morgen ist dann Busfahren angesagt. Bin gespannt, wie das klappt.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  12. Du hast tolle Fotos, liebe Fran! Bei dem letzten wirkt der Hintergrund sehr geheimnisvoll. Schöööön!
    Die Jacke ist auch klasse. Wenn deine Tochter sie nicht mag, umso besser für dich ;) ! Dann mal schnell den Schrank gewechselt und nicht mehr drüber reden!

    Culottes finde ich eher weniger schön, aber du hast sie super kombiniert und wenn dann noch dein Gips durchgeht, umso besser!

    Alles Gute für dich und L. G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Culottes erweisen sich hier gerade als Geschenk der Götter. Denn mit Gips durch eine Röhrenjeans zu kommen, ist unmöglich.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  13. Liebe Fran,
    die Bomberjacke ist ganz großartig! Sie bringt einen ordentlichen Hauch Frühling ins winterliche Outfit. So was mag ich gerade sehr. An Winterkleidung hab ich mich ein wenig satt gesehen. An Deiner Culotte aber nicht, die möchte ich mit den aktuellen Accessoires gerne wieder sehen. Ich drück auch die Daumen, dass es mit der London-Reise klappt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So langsam mag ich auch keine Winterkleidung mehr sehen. Ich hoffe, der Frühling beeilt sich ein wenig. Im Moment ist es hier wieder sehr kalt geworden *bibber*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  14. Erstmal gute und rasche Besserung, werd bald wieder heile!
    Die Bilder sind toll, diese Jacke steht dir total süß :)

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ehrliche Meinung oder unehrliche Werbung?

Was man mit fast 52 eigentlich tun sollte und tatsächlich tut :-)

Rock mit Entenarsch an Dauerwerbesendung