Direkt zum Hauptbereich

Weiße Jeansjacke an schwarzer Lederhose


Sie war in dem Paket, das ich Euch am vergangenen Sonntag gezeigt habe. Eine weiße Jeansjacke mit schwarzen und roten Stickereien. Ich habe mich im vergangenen Jahr, als ich meine Schwester in Paris besucht habe, beim Bummeln in die Jacke verliebt. Eine weiße Jeansjacke stand schon länger auf meiner Liste der Dinge, die unbedingt noch in den Kleiderschrank müssen. Nur war das gute Stück, obwohl es im Sale war, immer noch zu teuer für mein Budget. Ich wollte schließlich auch noch etwas essen... Also habe ich sie seufzend zurückgehängt. Es gab zwar noch eine andere, billigere Jacke auf dem Ständer nebenan, aber die war es irgendwie nicht. Abgesehen davon hätte sie ja sowieso nicht mehr in das Handgepäck gepasst. Ich musste ja schon die Strickjacke, die mir vorher in die Hände gefallen war, bei 30 Grad auf dem Rückflug anziehen, weil sie nicht in den Koffer passte. Und dann fand ich sie in der vorletzten Woche wieder. Hach, schööööön. Inzwischen ist sie zwar vermutlich nicht nur last season, sondern last last last season, aber wen stört das schon? Jeansjacken gehen immer.




Was nach Ansicht meiner lieben Töchter gar nicht geht, sind die Schuhe. Ich finde sie ja todschick. Die Kinder nicht. "Sieht aus, als hätte der Designer ne Deutschlandflagge im Sinn gehabt und schwarz vergessen", meinte Tochter, klein. Charmant, die Kleine. Mein Mann findet sie klasse. Und als meine Kollegin die Schuhe vergangene Woche sah, quiekte sie nur und fragte, wo ich sie gekauft habe. Scheint also ein Generationsproblem zu sein, die Wahl der Schuhe. Für alle über 45 sind sie ok, für alle unter 20 indiskutabel. Soll mir Recht sein. Dann muss ich sie wenigstens nicht verleihen. Kind, klein, hat nämlich die gleiche Schuhgröße wie ich und nutzt diese Tatsache gern mal aus. Die letzten Sneaker fielen ihr dann auch komplett zum Opfer. Die waren rosa. Inzwischen sind sie matsch-grau-braun-rosa.




Im Moment ist es zwar mit Schnee und Hagel ein bisschen kalt für eine Jeansjacke. Aber ich bin ja Jocke Fuchs und deshalb habe ich kurzerhand eine Sweatshirtjacke unter das gute Stück gepackt. Und dann hieß es warten auf eine Niederschlags-Pause. Warten. Warten. Warten. Das Fotografen-Kind war schon leicht genervt, weil ich ständig vor dem Fenster rumhampelte und in regelmäßigen Abständen "In fünf Minuten scheint die Sonne" nach oben brüllte. Aus fünf Minuten wurden zwei Stunden. Aber dann haben wir es doch noch geschafft :-)





Das nette Bäumchen hinter mir ist übrigens der meistbeschimpfte Baum in unserem Garten. Wir haben ihn gepflanzt, als wir hierhergezogen sind. Da war er noch niedlich und sah ganz harmlos aus. Mein Mann wollte dringend einen Baum, der früh und rosa blüht. Der Gärtner empfahl uns diesen: Prunus Serrulata Kanzan heißt er, zu deutsch Japanische Nelkenkirsche. Blöd nur, dass das so harmlos aussehende Bäumchen uns seitdem zum Horst macht. Im ganzen Dorf blühen die Zierkirschen, die Prunus macht - nix. Da hilft weder drohen noch schimpfen noch gutes Zureden. Sie knospt vor sich hin, aber geblüht wird erst, wenn alle anderen rosa Frühblüher längst die Blüten von sich geworfen haben und selbst der stinknormale Kirschbaum neben ihm sich längst in weiß gehüllt hat. Frühblüher - pah. Wenn dann endlich die rosa Wolken kommen, kommt garantiert auch der Regen und ruiniert die Blüten. Also heißt es schnell Fotos machen. Check.



Liebe Grüße
Fran

Jeansjacke: Isabel Marant
Hose: Forever 21
Sweatshirtjacke: C&A, Herrenabteilung
Schuhe: Adidas




Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, hab gleich gedacht die Jacke konnte Marant heißen :) ... und unten dann jap ist so! Tolle Stickereien sind da drauf. Ich könnte mir die Jacke auch so schön mit einem bunten Ethno/ Folklore Maxikleid vorstellen :) Toll dass Du das Objekt der Begierde ( nein ich bin jetzt nicht Schuld wenn Schmutzfinken bei Dir gucken kommen grins.. lalala...) jetzt doch bekommen hast.
    Kind Klein und die Schuhe erinnern mich an meinen Drucker... immer ist ne Farbe leer :)) Wobei ich sie schon gut so finde ohne schwarz. Also doch ein Generationenproblem. Hm irgendwie glaube ich der Baum sollte so sein. Es passt zu Dir. Ein wenig anders und auch mal krawallig. Würde zu mir auch passen. Ich würde es lieben dass er sein eigenes Ding macht und blüht wenn andere Bäume längst durch sind. Mit alles anderen kann doch jeder.Tz.;)
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maxikleid? Och nöööö, die mag ich nicht. Darf es auch wadenlang sein? Dann hätte ich eines. Gibt es im Sommer. Und die Schmutzfinken sollen ruhig kommen, die kriegen auf die Nuss :-) Der Baum darf ja auch gern aus der Reihe tanzen, aber doch bitte VOR den anderen ;-)

      Löschen
  2. Das Warten auf die Jeansjacke hat sich eindeutig gelohnt! Und dass der passende Baum mit auf sie gewartet hat, finde ich sehr zuvorkommend von ihm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gesehen hast du natürlich recht. Danke, Baum :-)

      Löschen
  3. Das Wetter ist im Moment ja wirklich naja . Aber das Baum jetzt erst blüht finde ich auch super . Tolle Jacke , steht Dir .
    Wünsche Dir ein schönes WE
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Wetter wird noch gut. Übernächste Woche. Dann bin ich unterwegs. Und man weiß ja, wenn Engel reisen, scheint die Sonne :-)

      Löschen
  4. Die Jacke schreit sowas von laut Fran! Die mußtest du haben, die wollte zu dir .. und steht dir daher super hübsch :)
    Toll kombiniert, das Outfit gehört in meine Bestenliste, und da sind mehr als 10 von dir drin!

    Schönen Freitag, liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Aufnahme in die Bestenliste! Und gegen schreibende Jacken kann man schließlich nur eines tun: Ihnen ein nettes Zuhause bereiten.

      Löschen
  5. Die Jacke ist wirklich toll. Die würde mir auch gefallen, ganz tolle Details, sehr schöne Stickerei.
    Und auch die fast-deutschen Schuhe mag ich gerne dazu leiden.
    Komm gut durch den Freitag.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast-deutsche Schuhe ist klasse! Immerhin bin ich damit aus dem Schneider, wenn "wir" nicht Europameister werden ;-)

      Löschen
  6. Also total coole Schuhe, ja dann bin ich halt Ü45 ist ja kein Geheimnis! ;-) Dachte ich sofort, als ich die Schuhe sah. Die werde ich Fran nachts wenn sie schön schlummert aus dem Schrank holen, leihweise versteht sich...*g* aber vermutlich denkst du soweit und schläfts mit denen unterm Kopfkissen??? *30 Grad mit Strickjacke?* da musste ich total grinsen, könnte ich sein...hihi. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *flüster* Die Schuhe stehen immer unten, gleich neben der Haustür. Aber nicht dreckig machen! Dann musst du sie putzen!

      Löschen
  7. Auf manche Dinge lohnt es sich zu warten. Und ich kann mir gut vorstellen, dass die Jacke normalerweise ein Budget sprengen kann. Tja... DU kaufst Teile aus Frankreich und ich nur Bücher, in denen ich lese, was die Französinnen kaufen. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, mein Budget auf jeden Fall ;-) Ich glaube, so ein Buch brauche ich auch. Wenn ich mir die Französinnen so ansehe, kaufen die mehrheitlich nämlich auch nix anderes als wir. Vielleicht steht in dem Buch ja endlich mal, wo ich die richtigen Französinnen finde.

      Löschen
  8. Liebe Fran,
    ich mag deinen Stil, heute gefällst du mir wieder mal sehr gut. So unkompliziert und doch mit dem gewissen Etwas. KLASSE.
    Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
  9. Ist doch egal, wann der Baum blüht, oder? Es ist immer noch früh im Jahr und dafür ist er wunder-wunder-wunderhübsch! Passt ja genial zu Deiner neuen Jacke - die ist eine echte Fran, wie das gesamte Outfit. ;)

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ich warte doch immer ganz ungeduldig auf den Frühling. Der ist nämlich erst da, wenn der Baum blüht. Und er lässt sich sooooo viel Zeit.

      Löschen
  10. Meine Sohnemänner sind da noch viel strenger. ;-) "So läufst Du mir nicht rum" - habe ich mir früher manchmal anhören müssen. Und als ich den Vortrag einer renommierten Professorin über Erziehung, ihren eigenen Sohn und die Pubertät hörte, wußte ich Bescheid. ;-) Der gings ähnlich mit ihrem roten tief ausgeschnittenen Pullover und ihrem 16jährigen "So gehst Du mir nicht zum Elternabend!" *hihi* - man will schließlich auch nicht zur Peinlichkeit seiner Kids werden .... aber heute trage ich schon das, was mir gefällt, ganz gleich, ob es den HerrSchaften zusagt oder nicht. ;-) Ich finde Deine Schuhe cool, auch wenn sie für mich nichts wären.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, manchmal bin ich absichtlich peinlich. Wo kommen wir denn hin, wenn wir den Kindern nicht mehr peinlich sind? Dann haben die doch gar nix, wogegen die rebellieren können. Nee, das ist auch nicht gut.

      Löschen
    2. Klar doch, ich auch inzwischen sowieso - aber zu der Zeit wollte ich sie gern verschonen - da besonders der Eine immer ziemlich empfindlich auf die Lästereien seiner Kameraden reagierte. Das war keine einfache Zeit mit gleich Dreien und allerlei anderen Schwierigkeiten, die ich hier öffentlich aber nicht ausführen möchte. Zu der Zeit hab' ich schon das gemacht, was Ihr lieben Modebloggerinnen jetzt in einem ganz anderen Stil verwirklichen könnt. Nicht mit Mode, aber doch mehr von mir und uns gezeigt als heute! Und schon Werbeanfragen etc. gehabt, wo das noch eher unüblich war ... Damals gabs zunächst noch keine Blogs und ich stellte einige Fotos von uns auf die Homepage, die ich betrieb. Klar mit Einverständnis, aber da war so viel Neid, vor allem von anderen Müttern .... die Kinder haben darunter sehr gelitten. Mit dem Resultat, daß sie - ganz andes als andere junge Leute ihres Alters, auch heute noch allergisch gegen Fotos und ein bisschen Persönlicheres im Internet sind. Sie sind wohl bei FB, aber nur im Freundeskreis, den sie aus dem realen Leben kennen. Alle anderen sind ausgesperrt! ;-)

      Und wenn ich heute sehe, was diese eifersüchtigen Mütter von damals heute selbst so im Internet zeigen, nachdem sie eeeendlich gelernt haben, mit dem Internet umzugehen (wird ja heute auch pippileicht gemacht mit FB, Blogs & Co., denn unsereins mußte noch per FTP-Upload eine gesamte Homepage selbst hochladen, selbst erstellt wohlgemerkt, wobei die Ordnerstruktur genau eingehalten werden mußte, denn ansonsten gab es Krautsalat - ja da schlackert unsereins mit den Ohren .... WER hätte DAS gedacht. ;-) ;o) Diese ScheinHeiligen! - Webseiten selbst bauen, wer konnte das zu der Zeit schon! Der pure Neid also ... naja, hinterher ist man immer klüger ... Aber die Kids taten mir echt leid .... ist halt 'ne individuelle Geschichte ... und seither war es mir irgendwie auch unangenehm, mich im Web zu präsentieren ...zumal der Mann davon auch keinesfalls begeistert ist, sowie andere Familienangehörige, die eifersüchtig sind und leider von meinen Blogs wissen. ;-)
      Aber gut - inzwischen stehe ich drüber, sollen sie sich das Maul zerreißen ...

      Liebe Grüße nochmal
      Sara

      Löschen
    3. Ja, ich erinnere mich an die Diskussionen damals, als das Web ganz langsam populär wurde. Die waren wild. Und heute ist es ein ganz selbstverständlicher Bestandteil des Lebens. An FTP-Uploads erinnere ich mich mit Grausen. Da ist dann doch viel passiert seit damals.

      Löschen
  11. sei froh dass der baum blüht - und dann auch noch so prächtig! seit wann willst du, was alle haben? ;-P
    die jacke ist cool! aber warum hängst du eine olle graue kaputze über die schöne stickerei???? ts. tina sagte es schon - ein kleid oder rock/bluse kombi um einen tex-mex patio style zu kreieren - das wärs :-) gern im stilbruch mit den turnschuhen - die sind so schön entschlossen und und das gold passt auch.....
    happy weekend! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kapuze hängt da, weil ich die Kapuze lieb hab *heul* Die macht warme Ohren! Und tex-mex-patio - das kann ich nicht. Jedesmal, wenn ich ein Maxikleid oder einen Maxirock anprobiere, beschließe ich, dass ich sowas nicht tragen kann. Das sieht aus wie verkleidet. Allerhöchstens Jeans und Chaps, das ginge :-)

      Löschen
    2. wo is hier´n maxi?
      https://www.google.de/search?q=patio+dress+vintage&biw=1432&bih=708&site=webhp&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjksNWAsbTMAhUMOsAKHVLKAq8QsAQIGw
      olé!

      Löschen
    3. Aber Tina hatte doch Maxi gesagt *verzeihungichhabdochkeineahnung* Naja, das ginge eventuell. Müsste ich mal probieren. Nur: Wo kriegt man sowas? Und wären Jeans nicht doch irgendwie so überhaupt und so und im allgemeinen?

      Löschen
    4. jeans gehen ja angeblich immer. gähn. ;-)

      Löschen
    5. Wie jetzt gähn? Jeans sind die neuen Streifen oder so. Ich schreibe eine Kombination mit Kleid auf die to-do-Liste :-) Da steht noch die grüne Bomberjacke mit was füll-artigem. Extra für dich. Habe ich nicht vergessen :-)

      Löschen
    6. versuch mal zur marant-jacke die weisse schulterfreier bluse und den hellen midirock - sozusagen als moderner cleaner tex-mex look. evtl. flache stiefeletten dazu......

      Löschen
    7. Beate, ich kann zwar mit deinem Link nicht viel anfangen, aber die Beschreibung des Looks hört sich toll an... (ist die Seite whitehouse blackmarket?)

      Löschen
    8. Beate, danke für den Tipp :-) Das probiere ich heute mal aus!

      Löschen
  12. Ich bin sowas von begeistert! Deine Jacke ist außergewöhnlich schön! Sorry Fran...aber heute habe ich nur Augen für deine Jacke! Könnte auch mein Lieblingsstück sein! Klasse!
    LG und schönes Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut nicht, dass du begeistert bist. Die Jacke ist mir auch ein Jahr lang nicht aus dem Kopf gegangen. Und ich habe mich so sehr gefreut, als ich sie wiedergefunden habe.

      Löschen
  13. Die Jacke ist ja mal wirklich was ganz anderes. Sehr hübsch. Wie schön, dass sie doch noch zu dir gefunden hat.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr? Die Jacke wusste, wohin sie gehört ;-)

      Löschen
  14. Hach, ist die schön!! Wenn man so lange etwas toll findet, dann ist es auch toll! Egal, welche Saison das ist!
    (Und danke, dass du mich grade mindestens 6 Jahre jünger gemacht hast.... lach...... ich bin nämlich auf Seiten deiner Tochter.. aber das weißt du ja schon. Gnihihi...)
    Und der Baum ist ein Traum!! (Jetzt dichtet se auch noch, die Olle!) Ich hatte mal früher (TM) eine Japanische Zierpflaume, die musste leider gefällt werden und ich habe Jahre getrauert. Ein Nachbar, der drechseln kann, hat für mich aus einem Stück Stamm eine Schale gemacht, die halte ich in Ehren. Und die Blüten hab ich immer gern weggefegt, denn vorher habe ich sie total genossen. Dein Baum sieht einfach wunderbar aus, auch wenn es nur für ein oder zwei Tage ist... hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er sieht wirklich toll aus, der olle Baum. Aber warte ab, bis der Zierapfel blüht. Der toppt alles. Nicht, dass die Tochter jetzt hier noch mehr Verstärkung kriegt. Das wäre ja mal gemein. Aber solange sie ihre Füße unter meinen Tisch.... höhö.

      Löschen
  15. Da gratuliere ich dir zu deiner Jeans Jacke. Ich habe mir auch vor kurzem eine gekauft aber, nicht so schön wie deine. Nur ganz weiß halt. Ich freue mich ach immer ganz diebisch, wenn ich mir etwas kaufen möchte und es später viel günstiger ergattere weil ich gewartet habe. Auch wenn ich zu den Ü´s gehöre, ich muss deiner Tochter zustimmen, die Turnscchuhe wären auch nicht meins. Sorry.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz weiß wäre die Alternative gewesen. Aber ich hatte nun mal diese Jacke im Kopf, da ging ganz weiß einfach nicht ;-) Du brauchst dich wegen der Turnschuhe wirklich nicht entschuldigen. Das ist ja gerade das Schöne - die Geschmäcker sind unterschiedlich. Wären sie das nicht, wäre das Leben langweilig. Und wir würden nie Neues entdecken!

      Löschen
  16. Ist Last Last Season nicht eigentlich schon wieder next Season. Jedenfalls sieht diese Jeansjacke nach Trend aus für mich. Und bitte Grüß mir deine Tochter, ich liebe diese Schuhe und hab mich grad gekringelt ob ihres Kommentars
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bekenntnisse einer anonymen Bloggerin

Interpretationsspielraum. Bei Kommentaren und Outfit

Herbsttrend Rot: Ein neues Kleid