Direkt zum Hauptbereich

Blumen und Tüll zum Zweiten - diesmal mit Glitzer


Der Tüllrock zum Zweiten, diesmal ohne Lederjacke, aber mit Strick. Und Glitzer :-) Wenn schon Tüll, dann darf es auch glitzern. Auf jeden Fall in der Vorweihnachtszeit. Die hat nach dem Totensonntag ja nun endlich begonnen und wenn ich schon die Sache mit der Weihnachtsbeleuchtung nicht auf die Reihe kriege, dann wenigstens die Preziosen auf dem Pullover.

Die Weihnachtsbeleuchtung fiel im Sommer übrigens meinem ungestümen Tatendrang im Garten zum Opfer. Eine neue Heckenschere hatte Einzug gehalten im Hause W. - eine Stufe unter Kettensäge ;-) Ein geniales Ding, das auch richtig dicke Äste kappt. Ich habe sie sofort am Buchsbaum-Dschungel neben der Haustür ausprobiert, die wuchs nämlich schon fast ins Haus rein. Weil ich ein praktisch denkender Mensch bin, hatte ich die Lichterketten für die Weihnachtsbeleuchtung im letzten Winter gleich mal im Buchsbaum-Dickicht gelassen. Die fressen ja kein Brot. Taten sie auch tatsächlich nicht. Aber das neue Gartengerät fraß die Lichterketten…  Ersatzweise glitzern jetzt Libellen und Käfer auf meinem Pullover.

So fuhr ich also in der vergangenen Woche ins Büro und hielt das eigentlich für eine gute Idee.  Eigentlich. Dummerweise wusste ich nicht, dass der Schornsteinfeger kürzlich festgestellt hatte, dass er die Heizung im Verlagsgebäude SO nicht mehr abnehmen kann. Und eine nicht abgenommene Heizung darf in Deutschland auch nicht eingeschaltet werden. Im November eine total geniale Idee. Jetzt muss eine neue Heizung her und bis die eingebaut ist, ist es eben kalt. Richtig kalt. Die Verlagsleitung hat zwar zwei Heizlüfter spendiert, aber leider haben wir weit mehr als zwei Büros. Damit wollte die Verlagsleitung vermutlich erreichen, dass die Mitarbeiter künftig früher am Arbeitsplatz sind. Klappt hervorragend, denn wer zuerst da ist, kriegt den Heizlüfter :-) Wer das Wettrennen verliert, sollte mindestens eine weiteren Pullover und einen Schal im Gepäck haben. Da ich zur Zeit wieder mal eine „Huch, schon so spät“-Phase durchmache und das nicht auf dem Zettel hatte, habe ich jämmerlich gefroren, weil ich eben keinen Schal dabei hatte. Weil meine Kollegen aber wirklich lieb sind, hatten sie ein Einsehen mit mir und ich bekam den Heizlüfter dann doch.








Danach war das fixe Fotoshooting im Garten ohne Jacke temperaturtechnisch nur noch ein Klacks. Kalt? Pah! Abhärtung ist alles. Und ich kriege die Gelegenheit zur Abhärtung sogar gratis! Ob man in Sachen Gesundheitsfürsorge für solche Abhärtungsmaßnahmen am Ende von irgendeiner Krankenkasse ausgezeichnet wird? Oder steckt etwa der Schornsteinfeger mit der sogenannten Alternative unter einer Decke und das ist eigentlich ein Guerillakampf gegen die Lügenpresse? Ich glaube, darüber mache ich mir Gedanken, wenn die Heizung wieder läuft.

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Hallo Fran,
    deine Outfits machen richtig Lust auf einen Tüllrock (der bisher bei mir noch nicht auf der Wish-List stand) - super, wie deine Kompositionen so unterschiedlich wirken, obwohl es sich um das gleiche Kleidungsstück handelt. Der Rock steht dir wirklich ausgezeichnet :-).
    Bei mir im Büro ist morgens um 6:30 meistens bereits der Zusatzofen eingeheizt - allein beim Anblick der Flammen fühlt sich der Raum wärmer und angenehmer an. Falls das mit eurer Heizung noch länger dauert, kannst du ja mal zum Aufwärmen vorbei kommen. Es gibt auch Glühwein und Lebkuchen ;-).
    Schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es Glühwein und Lebkuchen gibt, bin ich quasi schon auf dem Weg :-) Wobei sich Glühwein eventuell ungünstig auf die Qualität der Berichterstattung auswirken könnte *grins*

      Löschen
  2. Der Rock ist sooo schön! Und so genial kombiniert! Auf diesen Grünton wäre ich gar nicht gekommen. Und dann noch die schönen Broschen!
    Wir lassen die Weihnachtsbeleuchtung auch immer am Baum... schäm. Erst sind wir zu spät mit dem Abbauen und ab März lohnt es sich dann nicht mehr, da das nächste Weihnachstfest quasi vor der Tür steht :-)
    LG aus S...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt ein bisschen erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, die die Weihnachtsbeleuchtung nicht wegräumt :-)

      Löschen
  3. Hallo liebe Fran ! Wenn ich wählen müsste , welche Klamotte ich bei dir am allerschönsten find .....Mit Abstand der Tüllrock ! Und Farbe in Gesichtsnähe steht dir auch super . Liebe Grüße von einer Stillen��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Farbe stimmt vermutlich. Normalerweise kommt nur weiß, schwarz oder höchstens grau in Gesichtsnähe. Vielleicht sollte ich daran mal arbeiten.

      Löschen
  4. Hallo Glitzerprinzessin, toll siehst du aus! Gefällt mir besser als das derbe mit der Lederjacke! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir steht es unentschieden. Ganz tief in mir drin bin ich halt doch eher derb. Das macht die westfälische Herkunft ;-)

      Löschen
  5. Den Pulli hatte ich auch in der Hand ...*gg wirklich witzig . Na dafür hab ich den Eisblauen der ist mir nicht so kalt am Hals . Zum Rock passt er auf jeden Fall super :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Kalt am Hals ist das in der Tat. Deshalb hab ich eigentlich immer noch einen Schal griffbereit. Und weil der gefehlt hat, bin ich jetzt vermutlich erkältet.

      Löschen
  6. Ganz wunderbar sieht das aus, Fran. Das warme Grün des Pullis hermoniert natürlich super mit den Grüntönen des Rocks. Die Glitzi-Applikationen sind natürlich das Tüpfelchen auf dem I.
    Keine Heizung im November ist eigentlich keine Option.
    Heizstrahler? Anderes Gebäude anmieten? Telearbeit?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heizstrahler gibt es ja. Aber eben zu wenige. Anderes Gebäude anmieten? Das würde eine Behörde vermutlich tun. Ein kleiner Verlag eher nicht. Allein mit der gesamten Technik umzuziehen wäre irrwitzig. Telearbeit ist bis zu einem bestimmten Punkt möglich. Aber da wir unsere Seiten selbst bauen, ist spätestens da Schluss mit lustig.

      Löschen
  7. So ein schönes lässiges Outfit! Ich bin begeistert, Fran! Dachte aber tatsächlich, dass es bei wärmeren Temperaturen aufgenommen wurde, es sieht fast nach Frühling aus. Den AG traut sich was, läuft er doch Gefahr, dass ihm die ganze Mannschaft krank wird. Wir hatten vor Jahren auch einen Heizungsausfall im Januar. Das war kaum auszuhalten und fast jeder hatte nach zwei Tagen eine Erkältung. Ich drück, die Daumen, dass Du es bald wieder warm hast.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fotos sind vor ungefähr einer Woche entstanden. Da war es ganz schön kalt, von Frühling keine Spur. Immerhin hat drei Minuten lang die Sonne geschienen :-)
      Der AG traut sich in der Tat was. Glaubt mir, wir sind alle ziemlich auf der Zinne. Aber eine Zeitung nicht erscheinen zu lassen ist eben auch keine Option.

      Löschen
  8. Liebe Fran,
    wenn mir kalt ist kann ich kaum arbeiten. Ich bin dann so mit warmhalten beschäftigt das meine Leistungen in den Keller rasseln. Das man euch im kalten sitzen lässt finde ich nicht ok. Über kurz oder lang sind alle Mitarbeiter krank. Kann sich das der Verlag leisten?
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kollegin und ich haben immerhin einen der Heizlüfter ergattert... Und nö, natürlich kann sich der Verlag das nicht leisten, dass alle krank werden. Darüber denkt die Verlagsleitung allerdings scheinbar nicht nach... Mehr sag ich dazu gerade mal nicht.

      Löschen
  9. Die arme Lichterkette (blinzelblinzel). Ich hoffe wenigstens, dass sie noch einen schönen Sommer in der Hecke verbringen durfte... Und huch - in dieser momentanen kalten Herbstzeit keine Heizung in der Arbeit? Du meine Güte, da könnte ich nicht schreiben, da meine Finger mit der Zeit viel zu steif werden würden. Für mich ist ja derzeit schon das tägliche Stoßlüften ein kleiner Härte-Test, das hierfür von meinen Kolleginnen bevorzugte Fenster befindet sich nämlich genau vor meinem Schreibtisch. Brrr. Aber ganz ehrlich, ich selbst würde mir von zu Hause wohl einen Heizlüfter mitnehmen. Denn nur zwei Heizlüfter für mehrere Büros finde ich schon arg sparsam.
    Süß sind übrigens Deine Ansteck-Tierchen. Manchmal darf es halt auch mal etwas verspielt sein. Jawoll :-))

    Liebe Grüße
    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, der Sommer war etwas nass. Aber er hatte auch sonnige Momente, die die Lichterkette hoffentlich genossen hat :-)
      Bei der Kälte im ungeheizten Büro zu arbeiten ist ziemlich ätzend. Meine Kollegin und ich haben immerhin einen der raren Heizlüfter. Zuhause habe ich keinen. Und ich werde nen Teufel tun und so ein Ding jetzt kaufen. Vorher bleibe ich zuhause...

      Löschen
  10. Ich wäre wahrscheinlich die erste im Büro oder würde mir einen eigenen Heizlüfter besorgen.
    Kuschelig anziehen kann ich mich zum Glück auch ohne ausgeschaltete Heizung. Den Pullover hätte ich auch genommen. Ich habe es sonst zwar nicht so mit Oversized aber der Pulli hat was.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine eigenen Heizlüfter zu kaufen sehe ich echt nicht ein. Aber heute sitze ich eh mächtig erkältet zuhause... Und morgen soll die Heizung mit Glück wieder funktionieren. Ich drücke die Daumen.

      Löschen
  11. Schöner Look mit dem grünen Pullover. Die Broschen sind echt hübsch, hast Du die selber rauf gemacht oder waren die schon dran am Pullover?

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren dran. Ich bin gespannt, ob sie die Wäsche überleben....

      Löschen
  12. Herrjeh Fran im November ohne Heizung arbeiten geht ja gar nicht. Ich wär morgens die Erste ;)
    Toll sieht der Tüllrock mit dem Pulli aus. Die Farbe ist perfekt und steht Dir total. Die Ärmel sind lang, stört Dich das? Ich habe einen Pulli geliefert bekomme, der ist auch oversized und die Ärmel lang. Ich hab überlegt ob mich das stört und bin noch nicht zu einem Entschluss gekommen, ob ich ihn behalte oder nicht. Manchmal muss ich länger überlegen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lange Ärmel stören mich in der Regel nicht, zumindest nicht im Winter. Da zieh ich die Ärmel oft genug über die Hände. Und wenn sie für irgendwas zu lang sind, werden sie halt gekrempelt. Ich werde eher nervös, wenn Ärmel zu kurz sind.

      Löschen
  13. Der Pulli ist toll! Wegen der Farbe und wegen der Glitzer-Elemente!
    Sehe den Tüllrock öfter auf Blogs, mit Grün kombiniert aber nun das erste mal. Die Kombi ist super!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grün bot sich im Prinzip an, weil die Stickereien halt auch zum Teil grün sind. Und weil ich eh gerade eine Grün-Phase habe, wurde es halt Grün :-)

      Löschen
  14. Schon wieder eine lässige Kombination mit Tüll. UND dann noch mit Glitzer! Und Du siehst trotzdem nicht "seltsam" damit aus, sondern extrem cool und "Fran-stimmig". Ich bin fasziniert, wie Du das immer wieder machst.

    TAGELANG ohne Heizung im Büro? Ist das überhaupt erlaubt? Gibt's da keinen Sonderurlaub? Für mich wäre das definitiv ein Grund für Streik oder zumindest Dauer-schlechte-Laune!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonderurlaub? Hihi, das war ein Scherz, oder? Ich bin gespannt, was die Abonnenten sagen, wenn wir ihnen erzählen, dass sie ihre Zeitung nicht kriegen, weil die Heizung kaputt ist ;-) Naja, und schlechte Laune wärmt halt auch nicht. Aber nervig bleibt es. Immerhin ist es in unserem Büro warm.... Die Jungs dagegen sind hart, die machen einfach das Fenster auf ;-)

      Löschen
  15. :-) Liebe Fran,
    ich liiiebe Deinen Rock! Ich stand beim Hasi & Mausi auch schon davor, aber irgendwie hab ich Dich immer darin und Du bist einige Köpfe größer als ich. Das sieht er toll aus. Bei mir bin ich da nicht so sicher...
    Die Bienchen sehen total schön auf, tolles Outfit.
    Das mit der Schere hätte ich auch sein können. Hahaha!
    Schönen Start in den Freitag und ganz liebe Grüße,
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fashion-Ideen mit herbstlichen Rottönen - ü30Blogger & Friends

Und heute werden wir mal ganz persönlich… - Teil 1

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil oder: Senfgelb? Ernsthaft?