Direkt zum Hauptbereich

Ich bleibe oben. Auch in Paris.



Nachdem gestern leider die eine oder andere nicht ganz so nette Nachricht zu dem sehr persönlichen Post kam, habe ich es offline genommen. Ich hatte eigentlich gehofft, dass das P.S. nicht nötig ist. Aber es gibt halt ein paar echt schräge Menschen.

Heute gibt es in Erinnerung an die wunderschönen Tage in Paris ein paar Bilder, die wir bei Sonnenuntergang auf einer Dachterrasse aufgenommen haben. Die gehört zum Büro meiner Schwester, also leider kein Ausflugstipp. Ich liebe die Sicht von dort über die Stadt und auf den Eiffelturm. Nur leider geht die Sonne irgendwie zu weit rechts unter ;-) Das wurde bei der Einrichtung des Büros echt nicht bedacht. Da sollte schleunigst nachgebessert werden!

Das Outfit ist völlig easy: Skinny Jeans, weiße Bluse, schwarze Strickjacke und anthrazitfarbener Blazer. Dazu die hohen Boots und fertig. Am meisten gefällt mir mein Lachen auf dem ersten Foto, muss ich zugeben.








Lassen wir es für heute genug sein. ich habe mir nämlich zusätzlich zu allem Anderen auch noch einen üblen Hexenschuss eine Blockade des Ilio-Sakral-Gelenkes eingefangen. Ja, ich weiß, ich sollte zum Arzt gehen. Ich hasse Ärzte. Hat jemand ein wirksames Hausmittel parat? Ich nehme alles. Meinetwegen auch Hühnerdreck und Schneckenschleim.

Und nochmal danke an alle, die gestern so lieb kommentiert haben. Ihr seid die besten Leser der Welt!

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, stimmt Kinder lassen einem zu Hochtouren auflaufen. Du hast die Kraft!
    Das sind wunderschöne Bilder, toll so zu arbeiten mit Blick auf den Eiffelturm.
    Hexenschuss übel. Ärzte verschreiben da gern ein Ibuprofen, ich denke das hadt Du im Haus. Nimm es ruhig, denn wenn es den Schmerz lindert bewegst Du Dich nicht mehr so komisch wie mit dem Schmerz. Diese Schonhaltung ist nämlich nicht gut für den Bewegungsablauf. Meist tut dann auch noch nach kurzer Zeit was anderes weh. Also regelmäßig für 2-3 Tage Ibu. Wärme tut gut, Wärmflasche, Kirschkernkissen, dicker Schal.
    Gute Besserung Fran, Kopf hoch!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist kein Hexenschuss. Es ist eine Gelenkblockade... Von Ibuprofen ernähre ich mich gerade, das hilft aber auch nur sehr beschränkt. Jetzt habe ich wenigstens ein paar Turnübungen und eine Physiotherapie-Verordnung. Wird schon wieder. Und Kopf ist oben. Wenn der erst unten baumelt, ist eh alles zu spät ;-)

      Löschen
    2. ach das ist fies. Die Physio wird Dir helfen. Gute Besserung!

      Löschen
  2. Der Tipp von Tina ist sehr professionell und gut. Hat mir auch geholfen zu Zeiten.
    Ja, Kinder sind was Wunderbares und ich verrate Dir noch was: Enkel sind es - fast - noch mehr.... Wir haben nun zwei und erwarten in den nächsten Monaten noch zwei. Erdung pur!
    Was man von Dir hoch oben über Paris nicht sagen kann. Toller Ausblick mit einer gut gelaunten Fran.
    Ich hoffe, das ist bald bei Dir auch wieder so!
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Enkel erden noch mehr? Dann will ich vielleicht doch welche. Und gleich zwei auf einen Schlag. Donnerwetter, das ist nicht schlecht!

      Löschen
  3. Ich bin stille Leserin und abe Deinen Post gestern gelesen. Ich finde es echt unglaublich, dass Du dausfhin fiese Kommentare bekommen hast. Es gibt wirklich solche eklehaften Menschen.
    Ich durfte selbst schon die widerwärtigsten davon kennenlernen, als ich jung Witwe wurde........ ja, selbst da gab es Menschen die ihren ganzen innerlichen Abschaum zutage förderten.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut, Deinen neuen Weg zu gehen. Es kommt alles wie es kommen muss......... und alles wird gut!

    Tolle Bilder aus Paris.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aua, da gab es Menschen, die fies waren, als Dein Mann starb? Weia, ich hätte sowas nicht für möglich gehalten. Aber es gibt wohl nichts, was es nicht gibt.

      Löschen
  4. Guten Morgen,
    Schade, dass es scheinbar immer Menschen gibt, die Gift verspritzen müssen. Ich wünsche dir viel Kraft. Irgendwie geht immer alles vorüber, aber der Weg bis dahin kann echt beschwerlich sein.
    Die Tipps von Tina unterschreibe ich, ein Seidentuch um den Hals könnte helfen, wenn der Hexenschuss in Halsnähe ist.
    Und wenn es nicht schnell weg geht, was in deiner jetzigen Situation durchaus mäglich ist, solltest du trotz allem einen Arztbesuch in Erwägung ziehen. Eine schmerzlindernde Spritze an der richtigen Stelle kann dich aus einer Schonhaltung holen.
    Liebe Grüße vom Bodensee
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Weg wird beschwerlich. Aber sind nicht alle Wege irgendwie beschwerlich, wenn man sie selbst gehen muss und nicht das Taxi nimmt? Taxi steht gerade nicht rum, also laufe ich.
      Hexenschuss ist kein Hexenschuss, und am Hals auch nicht. Ich hab es nicht mehr ausgehalten und bin dann doch zum Arzt. Immerhin hat das Kind jetzt nen Namen und geht hoffentlich wieder weg.

      Löschen
  5. Na klar bleibst du oben! Da passt du nämlich bestens hin! Hexenschuss hatte ich auch schon mal. Im Krankenhaus habe ich eine Infusion gegen die Schmerzen bekommen. Das kannst du vielleicht tatsächlich auch daheim mit Tabletten hinkriegen. Wenn nicht, trau dich zum Arzt. Die haben stärkere Schmerzmittel, was anderes ist nicht zu erwarten. Ich habe oft Rückenbeschwerden, heutzutage wird nicht mal mehr gespritzt. Da brauchst du keine Angst zu haben. Ansonsten hilft Entspannung und viel Wärme. Das war wohl alles bisschen viel für deinen Rücken. Komm bald wieder auf die Beine! Du bist jetzt die Wichtigste!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Wünsche! Ich war inzwischen beim Arzt und warte jetzt auf die Blitzgenesung ;-)

      Löschen
  6. Moin Fran,
    Deinen persönlichen Post habe ich "verpasst", aber was auch immer passiert ist, ich drücke dir ganz fest die Daumen.
    Hexenschuss: Ibu wäre auch mein Tip, Schonhaltung ist doof. Aber dabei bitte an den Magen denken, eventuell den Apotheker nach einem Magenschutz fragen. Statt Arzt könntest du erstmal einen guten Physiotherapeuten aufsuchen.
    Dein Outfit gefällt mir, die Aussicht sowieso.
    Halt die Ohren steif! Liebe Grüße, silli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schonhaltung ist ganz doof, habe ich heute auch schon gelernt. Mein Magen spielt Gottseidank mit, da ist eh nix drin. Aber es wird. Ich kann immerhin schon ein paar Schritte aufrecht gehen, ohne vor Schmerzen zu quieken.

      Löschen
  7. Guten Morgen,
    ich hatte mich gestern echt über Dein PS gewundert. Aber Du hast wohl richtig gelegen. Was sind das für Frauen, die in solchen Situationen noch in der offenen Wunde herumbohren?

    Ich fand Deinen Artikel erschreckend offen, mich hat das überrascht und ich habe es auf Deinen Schock geschoben. Du hast ihn Dir einfach von der Seele geschrieben. Leider ist es so: Wer sich öffnet macht sich angreifbar - gerade im Netz, da kann man sich angeblich so schön verstecken.

    Danke für die traumhaften Paris Bilder und ich wünsche Dir ordentlich Kraft für das, was jetzt vor Dir liegt und vor allem, dass Dein Lachen bald zurück kommt!

    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Post war schon mit Absicht erschreckend offen. Das ist a) kein Geheimnis. b) macht es sowieso irgendwann die Runde - du weißt, die Welt und insbesondere die Gegend hier ist ein Dorf. c) Anstatt dass Gerüchte und Spekulationen sich überbieten, sage ich lieber schlicht und ergreifend, was los ist.

      Was bringt es, das zu verschweigen und weiterhin heile Welt zu spielen? Im Laufe der nächsten Zeit wird jeder Depp mitkriegen, dass da was los ist. Und ehe die Menschen sich ihre eigenen Wahrheit zusammenreimen, bin ich lieber offen. Das Ergebnis von Vertuschung habe ich ja gerade am eigenen Leib zu spüren bekommen. Nee, nicht meins. Klar wird man angreifbar. Wobei mich die Mail im normalen Zustand nicht gekratzt hätte. Bin aber halt im Moment ein bisschen empfindlich.

      Löschen
  8. Hab mich schon gewundert, als dein Post von gestern auf einmal verschwunden war. ....und frage mich,ob manche Leute Blogs nur lesen, damit sie ihre Bosheit loswerden können ?
    Was für ein Armutszeugnis! !
    Zum Hexenschuss: mein Hausarzt hat mich bei Rücken schon öfter gequaddelt..hat gut geholfen, dann fällt man auch nicht so in die Schon Haltung, denn Bewegung ist auch bei Rücken sehr wichtig !
    Liebe Grüße
    Barbara
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich weiß es nicht. Eigentlich weigere ich mich ja zu glauben, dass Menschen tatsächlich so böse sind. Das war vermutlich irgendjemand, dem es genauso mies geht wie mir und dem es irgendwie hilft, wenn er jemanden findet, auf dem er herumtrampeln kann.
      Aber was ist Quaddeln? Das kenn ich gar nicht. Erzählt mal!

      Löschen
    2. Ich kann wieder die Finger nicht still halten. Entschuldige Barbara falls ich Dir vorgreife. Neuraltherapie. Klasse Sache, hilft wirklich. Eine Lokalanästhesie wird in die Haut gespritzt und entstehen kleine Wirkstoffdepots, die Quaddeln. Keine Angst sind dünne Nadeln und es piekt nur wenig. Mir hilft das imner super gegen meine Schulterverspannungen. Wenn Du in der Nähe wohnen würdest käme ich zum pieksen vorbei ;)

      Löschen
    3. Hallo Tina, wie sagt der Franke: passd scho !
      LG

      Löschen
  9. Aber das ist doch das Problem @seid einfach selbst unglücklich: Solche Giftspritzen sind unglücklich, frustriert, neidisch (oder alles zusammen) und deswegen ist das Leid fremder Menschen eine nette Ablenkung. Kenne allerdings auch Menschen, die selbst gerade nicht besonders glücklich sind und die nicht im Traum auf die Idee kämen, deshalb auf anderen rumzutrampeln. Ist halt auch eine Frage des persönlichen Stils und des Charakters.

    Und dass du dich momentan alles andere als stark fühlst, ist... äh... menschlich? Wenn das bisherige Leben mal eben in Schutt und Asche liegt, geht das wohl kaum spurlos an einem vorbei. Zweifele allerdings nicht daran, dass du das schaffst, wieder nach oben zu klettern. Für deine Töchter. Und für dich. ;)

    @Hexenschuss: Was Tina sagt und s. Mail.

    Alles Gute und erstmal gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also neidisch auf meine derzeitige Situation zu sein wäre schon arg dämlich. Das ist ganz, ganz sicher nichts, worauf man auch nur im Ansatz neidisch sein könnte. Andererseits lerne ich gerade non stop. Auch nicht zu verachten.

      Und irgendwie schaffe ich alles. Hab ja auch keine wirkliche Alternative.

      Löschen
  10. Also, jetzt hab ich's kapiert, war gerade auf dem Forum. Ganz ehrlich, mich wundert es kein bisschen, dass Du jetzt auch noch einen Hexenschuss hast... Das alles kann ein gesunder, "normaler" Körper eigentlich nur mit einem Hexenschuss quittieren. Und ich verstehe, dass Du Ärzte hasst - geht mir genauso.
    Ich wünsche Dir, dass Du Dir bei all dem Stress und Chaos auch eine Auszeit, in welcher Form auch immer, nehmen kannst (vielleicht tatsächlich doch zum Arzt und erstmal krankschreiben lassen...?), damit Du zu Dir finden und trauern kannst. Wenn Du schreibst, dass es einige nicht so nette Nachrichten gab, macht mich das echt sprachlos...
    Trotz allem muss ich Deine tollen Fotos mit dem Eiffelturm und dem wunderschönen Abendhimmel bewundern! Auch Dein schickes Outfit à la Parisienne!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War beim Arzt. Und Auszeit nehme ich mir in Paris, sobald es geht. Nur im Moment geht es nicht, ich kann die Kids nicht allein lassen. Ich freu mich aber auf den Eiffelturm!

      Löschen
  11. "Ich nehme alles. Meinetwegen auch Hühnerdreck und Schneckenschleim." ☺Ich weiss nicht recht ob das die rechten Rezepturen gegen Hexenschuss ist....
    Wohltuend ist Wärme gern in Form von Heizdecke, Wärmeflasche, Thymianfussbad-äusserlich- und - innerlich- Thymiantee mit einem Löffelchen Honig.

    Zur Entspannung des unteren Rückens- wenn möglich- stufen gelagerte Beine, in Kombination mit etwas verordneter Ruhe.

    Gesendet mit viel Licht und Liebe und göttlichen Segen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pah, Grammatik wird überbewertet ;-) Eine Heizdecke hab ich noch nicht, aber vielleicht sollte ich doch mal über die Anschaffung nachdenken. Bin immerhin über 50, da ist das nicht mehr peinlich. Also nur halb-peinlich ;-)

      Löschen
  12. P.S. grammatikalische Unrichtigkeiten sind beabsichtigt...😆

    AntwortenLöschen
  13. Mich wundert es gar nicht gibt es doch Menschen die wirklich fies und überflüssig sind . Dir wünsche ich alles , alles Gute . Tolle Aussicht von da oben .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, mich wundert das. Ich bin geneigt, Mitleid mit solchen Menschen zu haben. Die können doch nicht ganz normal ticken.

      Löschen
  14. Hexenschuss - Bewegung, Wärme mit einer Wärmeflasche und Johannis-Öl und Ibuprofen! Aber, trau dich zum Arzt, du brauchst dringend eine ärztlich verordnete Auszeit bevor es noch schlimmer wird!
    Über die fiese Kommentare, kann ich es auch alles nicht verstehen, einfach arme Leute!
    Ich möchte dir ganz viel Kraft wünschen und alles Liebe!
    Wunderschöne Fotos!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War beim Arzt. Tut zwar immer noch weh, aber immerhin weiß ich, was es ist. Mich beruhigt sowas ja komischerweise.

      Löschen
  15. Liebe Fran,
    ich hatte deinen Post nicht gelesen, war unterwegs. Habe ihn nur heute in der Leseliste entdeckt... es tut mir leid, Du weißt, diesen Lebensabschnitt hatte ich letztes Jahr....
    Weißt woran ich mich gerade erinnere? "Wir" hatten doch letztens das Thema mit dem Älterwerden und ich hatte noch im Kommentar geschrieben, wie gruselig die Probleme der Schwerkraft etc sind und eine Burka definitiv eine Alternative... und wie blöd es ist, dann einen neuen Partner, der nicht langsam mit der neuen Körpersituation mitgewachsen ist und du schreibst noch das wäre der Super Gau, das war so mein Gedanke vorhin...

    Auf alle Fälle drücke ich dich ganz doll und denk jetzt ausschließlich an dich und was dir und deiner Seele gut tut und ich weiß, du lässt dich nicht unterkriegen....
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, über neue Partner denke ich in fünf Jahren nach. Glaube ich. Und dann bitte keinen knackigen 25-jährigen, der würde ja panisch flüchten *grins*

      Löschen
  16. Jetzt bin ich nach Deiner gestrigen schlimmen Nachricht nochmals schockiert. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass Du mit Deiner Bemerkung wegen möglicher schadenfroher Kommentare Recht haben könntest. Na ja - solche Leute sind wahrscheinlich nur froh, wenn andere traurig sind. Armselig. Ich möchte nicht mit solchen Menschen tauschen.

    Puh. Mir fällt es nach Deiner gestrigen Mitteilung übrigens tatsächlich fast noch etwas schwer, wieder auf Normalmodus zu schalten. Aber das haben Deine absolut schönen, zauberhaften Bilder jetzt echt nicht verdient. So herrlich. Dieses Licht, diese Stimmung, dieser Ausblick. Mit chic gekleideter Fran davor. Und ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen, dass Du bald wieder zu Deinem fröhlichen Lachen zurückfindest. Aber ich kann es gut verstehen, dass das jetzt seine Zeit braucht.
    Hexenschuss? Damit kenne ich mich nicht direkt aus. Viel Wärme, eine gute Spritze vom Arzt und ja keine Schonhaltung einnehmen. Und Dir gute Besserung wünschen hilft vielleicht auch etwas ;-)...

    Viele liebe Grüße

    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Normalmodus laufe ich auch noch nicht wieder, aber in einem echten Aufbruch-Modus. Und das Lachen ist wieder zurück :-) Dafür ist "Rücken" verschwunden.

      Löschen
  17. Du meine Güte, was gibt es bloß für Menschen? Gut, dass Du wegen des Hexenschusses beim Arzt warst. War wohl alles ein bisschen viel.

    Kinder geben wirklich viel Kraft.

    Eine schöne Aussicht hat Deine Schwester.

    Weiter alles Gute für Dich.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um die Aussicht beneide ich meine Schwester ziemlich. Sie hat da oben schon legendäre Geburtstagsparties geschmissen. Naja, ich hab nen Garten Richtung Deich *grins*

      Löschen
  18. Liebe Fran,
    ich bin auch eine stille Mitleserin und habe den Post gestern gelesen. Nur so viel, es wird irgendwann tatsächlich besser (ich weiß aus eigener Erfahrung, wovon ich spreche) - auch wenn es momentan sicher nicht so scheint. Und schadenfrohe Kommentare, das ist einfach unfassbar.
    Sei herzlichst gegrüßt!
    Und die Bilder aus Paris sind wunderschön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Schock war riesig. Inzwischen ist er abgeklungen und ich finde das, was da passiert ist, war vermutlich überfällig. Manchmal braucht es einen Ruck, wenn alles festgefahren ist, damit das Leben wieder in Schwung kommt.
      Nun, und wer dringend Schadenfreude braucht, der soll sie haben. Wenn`s ihn glücklich macht...

      Löschen
  19. Ich wünsch Dir, dass zumindest der Schmerz im Rücken sich bald verabschiedet und Du Dir bald die Auszeit in Paris gönnen kannst. Es ist viel, was Du jetzt (er)tragen musst. Pass gut auf Dich auf!
    Bosheit ist keine Einbahnstraße. Boshafte Menschen bekommen zurück, was sie austeilen. Davon bin ich überzeugt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Auszeit ist schon in Planung und ich freu mich riesig drauf. Und ja, boshafte Menschen bekommen ihre Bosheit irgendwann zurück. Und ich werde mich zurückhalten und sie nicht trösten ;-)

      Löschen
  20. Ja. Ich .... meine Meinung zu Deiner persönlichen Situation findest Du im Forum. Meine Meinung zu diesen grenzenlos schönen, phantastischen, bezaubernden Fotos hier.

    Es muss wirklich eine Menge unglücklicher Menschen geben. Oder das Glück bzw Unglück anderer Menschen muss irgendwie ein trigger sein, der mache Existen zur Höchstform auflaufen lässt. Die einen werden gescholten, weil sie zum Glücklichsein aufrufen, die anderen, weil sie gerade besonders unglücklich sind.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß gar nicht, ob die Menschen tatsächlich unglücklich sind oder nicht vielmehr gelangweilt. Und wenn im eigenen Leben nix los ist, dann konzentrieren wir uns halt auf das Leben anderer Leute. Da kann man dann die Sau rauslassen.

      Löschen
  21. Liebe Fran,
    Deinen gestrigen Post habe ich verpasst, dafür habe ich die kleine Notiz im ü30 Forum gelesen. Uff.
    Jetzt kotz' Dich mal so richtig aus und mit Frust nicht hinter'm Berg halten. Dein Rücken zeigt Dir schon mal wo's lang geht. Es tut weh. Aber die Schmerzen werden vergehen und Du wirst Licht am Ende des Tunnels sehen. Was glaubst Du wohl wie schön es sein wird, wenn Du aus dem Tunnel wieder draußen bist?!
    Alles Liebe
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auskotz-Phase beendet, Rücken wieder gut und es werden Pläne geschmiedet. Macht eh viel mehr Spaß. Der Tunnel ist vermutich noch lang, aber er hat einige Löcher im Dach, durch die man die Sonne sieht :-)

      Löschen
  22. Ach, Fran... ich hab gelesen, was da "ursprünglich" stand und was passiert ist, aber da ich mich mit solchen Situationen nicht auskenne, konnte ich auch keinen weisen Rat oder tröstlichen Spruch dazu anbringen (und du weißt, daß ich das Kommentier-Dings eh nicht sonderlich mag).

    "Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll", wollte ich dann auch nicht schreiben.

    Aber jetzt wünsche ich dir einfach mal von ganzem Herzen ALLES GUTE und hoffe, daß es bei dir so bald wie möglich wieder so gut wie möglich wird.

    Viele Grüße aus dem Süden in den Norden
    von der Bunten
    (die sehr oft an dich denkt - und ich trau mich wetten, daß ich nicht die einzige bin. Dir müssten den ganzen Tag die Ohren klingeln.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bestie :-) Vor allem weil ich doch weiß, wie sehr du mit Kommentare auf Kriegsfuß stehst ;-) Und ja, die Ohren haben geklingelt.

      Löschen
  23. Gut das du mit deinem Rücken zum Arzt gegangen bist liebe Fran. Den Post den du aus dem Netz genommen hast, habe ich nicht gelesen. Die Info im Forum allerdings schon. Bin irgendwie geschockt und sprachlos. Wie manche dann noch meinen in solch einer Situation nachtreten zu müssen, kann ich gleich mal gar nicht nachvollziehen. Dir und deinen Mädels wünsche ich von Herzen alles Gute und viel Kraft. Liebe Grüße in den Norden von Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im ersten Moment war ich auch sprachlos angesichts der Nachtreten. Aber die muss es wohl geben. Eigentlich tun sie mir leid.

      Löschen
  24. Liebe Fran,
    dein Post hat mich jetzt die ganze Woche beschäftigt. Es ist unglaublich das sich auf so einen persönlichen Post die Menschen auslassen! Ich frage mich wirklich warum die Menschen nicht vor ihrer eigenen Türe kehren? Mein Papa sagt immer, da hätten sie genug zu tun! Wie wahr!
    Ich wünsche dir das aller Beste und schicke dir eine dicke Umarmung!
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, die warten vermutlich gerade auf so einen Moment und fühlen sich stark. Das ist scheinbar bei Erwachsenen nicht anders als bei Kindergartenkindern. Vor der eigenen Tür kehren macht außerdem nur halb so viel Spaß ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Hemdblusenkleid für Spießer ;-)

Shorts im Büro und Tipps für zu viel Hitze im Büro

In einer Latzhose aus der Ruine direkt in den Mode-Knast