Direkt zum Hauptbereich

Welcome, 2018 :-)

Jacke: Sandro, Bluse: Eterna, Jeans: H&M

Ich hoffe, ihr seid gut reingerutscht, in das neue Jahr. Egal ob mit einer rauschenden Partynacht, gemütlich mit guten Freunden oder mit der Familie oder ob ihr die Jahreswende einfach verschlafen habt - ich war kurz versucht, das so zu machen, habe es mir aber dann doch verkniffen. Jetzt liegt es vor uns und es gilt, etwas daraus zu machen, aus diesem 2018!

Für mich wird es hoffentlich ein turbulentes Jahr. Drei Reisen sind schon gebucht - und dabei sind bisher weder Barcelona, Paris noch London berücksichtigt und alle drei möchte ich im nächsten Jahr eigentlich wieder mit einem Besuch beehren. Außerdem habe ich Kind, klein, versprochen, dass wir zu zweit Amsterdam unsicher machen und mit Kind, groß, möchte ich nach Edinburgh… War 2017 schon ein Jahr mit vielen Reisen, werde ich 2018 voraussichtlich noch ein bisschen mehr unterwegs sein. Ich freu mich tierisch drauf :-)

Beruflich plane ich früher oder später im Jahr eine Veränderung und lasse mich überraschen, ob es klappt. Ich liebe meinen Job, aber nach fast 15 Jahren (ich war kürzlich wirklich erstaunt, dass ich schon so lange dabei bin) wäre es nicht schlecht, auch mal andere Luft zu schnuppern. Die Gefahr, in festgefahrene Gleise zu rutschen ist nach so langer Zeit nicht zu unterschätzen und ich mag den Gedanken, alles schon gesehen und gehört zu haben, eigentlich nicht sonderlich. Es gibt Kollegen, die damit prima zurecht kommen und genau das sehr schätzen. Ich mag eher Abwechslung und neue Impulse, um nicht einzurosten. Auch wenn das viel Arbeit und den einen oder anderen Sprung ins kalte Wasser bedeutet. Warten wir ab, was draus wird.

Meinen Ruhepol für zwischendurch finde ich hier am Deich und im Garten, mit dem mich eine echt Hassliebe verbindet. Ich mag Gartenarbeit - wenn ich denn endlich mal angefangen habe. Die Zeit dafür freizuschaufeln ist immer wieder eine Herausforderung. Gerade wenn es auch noch Eltern gibt, die auf regelmäßige Besuche alle zwei Wochen warten und dafür immer ein ganzes Wochenende draufgeht. Also werde ich auch 2018 das eine oder andere Mal mit den hervorragend gedeihenen Wildkräutern hadern, den Ackerschachtelhalm verfluchen und mit ein wenig Neid auf meine Nachbarin schielen, die das alles scheinbar problemlos wuppt. Die hat aber auch keinen Blog ;-)

Für den habe ich übrigens keine weiteren Pläne. Der soll mich auch 2018 weder reich noch berühmt und erfolgreich machen, ich werde einfach fröhlich vor mich hin bloggen und Euch mit mehr oder minder revolutionären Erkenntnissen aus dem Bloggerleben und Outfits beglücken ;-) Vielleicht wird die Rubrik Beauty im kommenden Jahr ein wenig ausgebaut. Ich habe nämlich bei Kind, klein, ein paar Nachhilfestunden mit Farbe und Pinsel genossen. Die Resultate sind bisher absolut ausbaufähig, aber vielleicht lerne ich das ja auch noch und kann euch mit den Resultaten konfrontieren :-)

Und gleich zum Jahresauftakt gibt es heute ein Outfit mit meiner neuen „Türsteher-Jacke“, wie sie von Kind, klein, getauft wurde. Die war ein Weihnachtsgeschenk von mir an mich und ich liebe sie, weil sie warm und weich und kuschelig ist. Außerdem kann man sie wenden und ein zartes rosa geht auch noch im Frühling. Im Moment bleibe ich lieber bei blau. Wenn ich mir meine Outfits der letzten Wochen ansehe, wird 2018 in meinen Kleiderschrank vermutlich in erster Linie blau. Lila - die neue Modefarbe - mag ich sowieso nicht. Da kommt mir Blau gerade Recht. Eine neue rote Tasche habe ich inzwischen auch gefunden und die passt hervorragend zur Jacke, kriegt aber erst in der nächsten Woche ihre Auftritt. Abgesehen von blau bin ich im Moment auf Jeans und weiße Bluse abonniert. Kein Wunder, ich habe im Moment genügend Zeit zum Bügeln und darf in weißen Blusen schwelgen :-) Die Schuhe habe ich ehrlich gesagt nur fürs Foto und kurz zum Einkaufen angezogen. Die sind nämlich eigentlich zu hoch und weil es meinem Fuß im Moment recht gut geht, will ich ihn nicht mutwillig provozieren. Also nix mit authentisch: Die Schuhe sind gemogelt ;-)






So, jetzt ab aufs Sofa und genießt das Neujahrskonzert, während es hier hoffentlich endlich mal aufhört zu regnen und ich die Ostsee ohne Wasser von oben genießen kann :-)

Liebe Grüße
Fran



Kommentare

  1. Ich wünsche Dir ein frohes, gesundes und glückliches Jahr! Ich hatte gestern Spätdienst und konnte so mit meinem Sonnenschein gemütlich ins neue Jahr rutschen *ganz ehrlich* ist immer der selbe Quark! Heute habe ich Früh- und Spätdienst morgen werde ich platt sein, aber der Orthopäde erwartet mich! Wieder nichts mit ausschlafen, das Jahr fängt schon gut an ;) Ich freue mich schon auf deine nächsten Blogbeiträge! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Es soll nur eine Hand voll Blogger geben die tatsächlich richtig viel Geld mit dem Blog verdienen . Da das Geld schon verteilt ist geselle ich mich gerne zu den Bloggern die aus Freude schreiben. Einfach so :))
    Liebe Grüße und ein schönes 2018 für Dich

    AntwortenLöschen
  3. Deine blaue kuschelige Jacke/Blouson mag ich besonders! Der Spruch auf der Rückansicht ist klasse! Du kannst solche Blousonschnitte supergut tragen, das kann nicht jede(r).
    Was die berufliche Veränderung angeht, versteh ich Dich sehr gut - ich überlege auch schon (zu) lange, eigentlich mag ich Stagnation auch überhaupt nicht. Andererseits ist da die Bequemlichkeit.
    Wow, tolle Reisen hast Du geplant, und so viele! Da freue ich mich schon drauf, zumindest virtuell dabei zu sein...
    Du magst kein Lila? Ich finde das immer sehr interessant, welche Farben Menschen ablehnen. Ich mag eigentlich kein Blau (außer Türkis, Hellblau und Indigo - und bei anderen kann ichs auch gut finden). In Norddeutschland hätte ich da wohl "Schwierigkeiten"... ;-D
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Wir hatten wie jedes Jahr einen friedlichen und lustigen Jahreswechsel mit Freunden – diese Tradition hält sich mittlerweile bereits über zwanzig Jahre und soll sich auch in den nächsten Jahren nicht ändern. Denn was gibt es Schöneres zu Silvester, als mit ein paar lieben Freunden das neue Jahr zu begrüßen?
    Ansonsten freue ich mich schon auf die Herausforderungen und Überraschungen, die 2018 zu bieten hat. Lasst es uns angeben und das Beste daraus machen.
    Dein Outfit mit den Blautönen sieht super aus – und ich denke, diese neue Modefarbe, das Lila bzw. das Ultra-Violet wird auch den Weg in meinen Kleiderschrank nicht finden.
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Start ins Jahr 2018 und dass sich viele deiner Vorhaben erfüllen.

    AntwortenLöschen
  5. Schaut bombig aus, Deine neue Türsteher-Jacke. Beide Varianten haben was für sich. Viel Freude damit! Na, und dann poste mal fröhliche und entspannt Deine Beiträge in 2018, wann und wie Du magst, und ich bin neugierig, auf wie viele Reisen Du heuer am Ende kommen wirst. Es hört sich ja jedenfalls schon mal richtig vielversprechend an :-).
    Schönen Feiertag, liebe Fran - und spannende 12 Monate!
    Hasi

    AntwortenLöschen
  6. Coole Jacke, ein tolles Weihnachtsgeschenk hast Du Dir gemacht ;)
    Ich bin gespannt was Du 2018 berichten wirst und wünsche Dir ein tolles Jahr.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. "Girls can dream"....und wie!!! Und ich hoffe, dass viele deiner Dreams in Erfüllung gehen werden! Bin gespannt auf die viele Reisen und ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es sowohl beruflich als auch privat von jetzt an wieder bergauf in deine Wunschrichtung geht! :)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Prosit Neujahr und ich bin jetzt schon gespannt auf Deine Beauty-Beiträge.
    Die Wendejacke ist ja der Hammer, echt toll.

    Ich hoffe für mich, 2018 wird genauso wie 2017!

    Dir alles Gute und liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  9. Frohes neues Jahr liebe Fran. Mögen all Deine Wünsche nach Turbulenzen in Erfüllung gehen.
    Deine Türsteherjacke gefällt mir außerordentlich gut :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. "Girls can dream ... and dreams come true!" Frohes neues Jahr, Fran! 2018 wird dein Jahr! Ich bin gespannt, an welche Orte es dich in diesem Jahr verschlägt :-) Liebe Grüße aus S., A

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Fran,
    gutes neues Jahr! Die Jacke hat mich jetzt total umgehaun! Mega!!!!
    Ich finde es übrigens toll, dass du schon soviele Pläne hast. Nur so kommt man vorwärts. Wobei, nach so langer Zeit den Job zu wechseln bringt jede Menge Veränderung mit sich. Ich halte dir ganz fest die Daumen, dass es klappt!
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin auch gespannt, was das neue Jahr so bereit hält. Geplant habe ich wenig :)
    Und ich bin gespannt, was das neue Jahr für andere Blogger bereit hält. Eine berufliche Veränderung gab es in meinem Leben im letzten Jahr. Das war und ist super, auch wenn es anstrengend ist. Aber es schärft auch den Blick.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei allem, was du so anpackst im neuen Jahr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dummheit muss bestraft werden ;-)

Ausgerechnet Mallorca...

Die Schweinderl im September: Kuschelige Superlative