Direkt zum Hauptbereich

Ganz schön viel Leo - und ganz schön merkwürdige Instagram-Stalker


Für alle, die das Leo-Kleid aus diesem Post ganz sehen möchten, gibt es das Kleid heute mal fast komplett. Dir Ärmel allerdings bleiben immer noch eine Überraschung ;-)

Aber bevor wir über Leos reden, muss ich jetzt mal ein paar Worte über merkwürdige Instagram-Gepflogenheit loswerden. Seit ein paar Wochen habe ich ja nun wieder einen Instagram-Account. Und so wenig ich die App im vergangen Jahr mochte - im Moment macht sie mir Spaß. Die Zahl der Follower ist mir sowas von egal und meine Erfolglosigkeit gibt mir Recht ;-). Als Ausgleich habe ich mächtig Spaß an den Stories, sowohl beim Gucken als auch beim Machen. Ich freu mich einfach, wenn ich Euch in meinem Alltag mitnehmen kann und den Hochglanz-Druck gibt es da halt auch nicht - also anderswo vielleicht schon, aber bei mir nicht und auch bei denen nicht, denen ich so zuschaue.

Was es allerdings gibt, sind recht merkwürdige Follower. Wobei Follower genau genommen zu viel gesagt ist. Es gibt den einen oder anderen Acocunt - privat, nichtssagende Namen, null Abnonnenten und null abonnierte Accounts, die meine Stories scheinbar wahnsinnig interessant finden. Klar, mein Leben ist natürlich mega-spannend und ich kann jeden verstehen, der es in jeden Einzelheiten genießen möchte *grins*. Aber warum bastelt man sich dafür einen anonymen Extra-Account? Und wenn man das schon tut, warum kauft an sich dann nicht ein paar Abonnenten oder abonniert wahllos irgendwas? Hallo? Sich so gar keine Arbeit machen? Den Account völlig nackt lassen? Das ist auch eine Art Beleidigung ;-)

Und das ist in meinen Augen ähnlich bescheuert wie anonyme Briefe zu schreiben. Mit sowas habe ich beruflich echt genug zu tun, das muss ich nicht auch noch nach Feierabend haben. Also bitte: Wenn es jemandem peinlich ist, sich meine Stories mit seinem Klarnamen anzusehen, warum tut er es dann anonym? Soll ich mich jetzt geschmeichelt fühlen, weil ich einige Menschen so wichtig bin, dass sie sich tatsächlich die Arbeit machen, einen Extra-Account zu erstellen, nur um MEINE Stories anzugucken? Oder beleidigt, weil sie es nichtmal schaffen, auch nur einen Abonnenten zu generieren? Wer macht sowas?

Ok, ziemlich genau ein Mensch fällt mir ein, der mich aus sehr schrägen Gründen stalken würde. Die Dame habe ich gemeinerweise unter ihrem Klarnamen ausgesperrt. Was sie damit erreichen will, mir jetzt anonym zu folgen, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber falls es ganz eventuell gegebenenfalls darum geht, gar nicht mich, sondern ein anderes Mitglied der Familie zu stalken, muss ich diese Hoffnung jetzt mal zerschlagen. Außer mir und dem Hund wird es da nix Spannendes zu sehen geben. Andererseits: Wäre ja auch mal eine Idee. Da könnte man eine Telenovela draus machen :-) Hey, ich gehe unter die Serienproduzenten! Ich hoffe nur, der geplante Nebendarsteller macht da mit. Ich bin mir nicht sicher. Also guckt weiter, ihr lieben Anonymen. Es wird demnächst wahnsinnig spannend! Frans Privatleben - nackt und in Ketten. Oder so.

Jetzt aber zurück zum Leo. Claudia fragte vor einigen Tagen, ob es bei Leo immer „too much“ ist. Jetzt seid ihr dran: Ist es? Dass Leo bei diesem Kleid dezent eingesetzt ist, kann man beim besten Willen nicht behaupten. Und dann auch noch Overknees dazu! Huch! Das Lederhemd, heute mal als Jacke getragen - zähmt den Leo wenigstens ansatzweise. Finde ich. Ich mag das Kleid nach wie vor, egal ob „too much“ oder nicht und egal, ob Leo nun ein uralter Hut ist.






Was meint ihr? Und hat außer mir irgendjemand solche Geister-Gucker bei seinen Instagram-Stories? Dann könnten die ja mit meinen Ghost-Watchern eine Selbsthilfegruppe gründen?

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. Ich muss gestehen, solches Verhalten ist mir auch mehr als suspekt. Aber vermutlich ist es Neugierde und Faszination. Möchte gar nicht wissen wie viele ein solches Verhalten an den Tag legen. Würde aber gerne ihre Reaktion sehen wenn sie enttarnt sind ...*gg
    Hach ja , da tun sich wirklich Abgründe auf ...*gg
    Ich muss gestehen das Kleid steht Dir. An mir sähe das vermutlich gar nicht gut aus :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neugierig bin ich auch. Sonst wäre ich Sachbearbeiterin geworden. Aber das kann ja nun auch nicht befriedigend sein, jemanden auf diese Art zu stalken. Da erfährt man ja nie, was man wissen will. Meine Empfehlung: Fragen. Geht schneller und ist echt unaufwendiger.

      Löschen
  2. Das Kleid hat so eine schöne Farbe und ist wirklich dezent für Leo... und dann noch der Ledermantel dazu. Sehr, sehr schön! Wer dich stalkt ist ja wohl klar, wobei es wahrscheinlich weniger um dich als um Informationen über das Objekt der Begierde oder den Beziehungsstatus gilt. LG, A

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn es darum geht, dann würde ich das Objekt der Begierde einfach fragen. Das wäre echt effizienter.

      Löschen
  3. Erstmal Dein Leo-Kleid. Ich finde es bei Dir nicht zu viel und finde, dass Dir das Teil super steht.

    Zu den Stalkern auf Instagram: Das sind genau DIE, die bei mir rigoros blockiert werden, oft nur Fakes und wie gesagt Stalker. Selbst wenn die sich als weiblich registriert haben, müssen sie es noch lange nicht sein.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich, ob das Blockieren da überhaupt hilft. Die tauchen doch unter einem neuen Namen wieder auf. Nee, ich habe echt keine Lust, mir wegen sowas dann auch noch Arbeit aufzuhalsen.

      Keine Ahnung, ob "es" weiblich ist. Aber wenn es nach der Lektüre dieses Posts verschwindet, weiß ich wenigstens, wer es war ;-) Damit wäre dann die Mission erfüllt und gut ist

      Löschen
  4. Ich mache ja kaum Stories, insofern ist mir bei mir noch nix aufgefallen. Aber für mich interessieren sich auch keine "seltsamen Stalker", hoffe ich. ;) - Ist übrigens ziemlich normal, virtuell auch Leute zu stalken, denen man aus irgendeinem (einsehbaren oder nicht einsehbaren) Grund nicht aufs Fell gucken kann. Manche Menschen sind so.

    Dein Kleid finde ich immer noch klasse - die Kombination passt prima!

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stalker haben mich auch eigentlich auch nicht auf dem Kieker Bisher. Und jetzt sind es auch nur ein bis zwei. Einer regelmäßig, der andere von Zeit zu Zeit. Ist mir letztendlich auch egal. Ich finds halt schräg.

      Das Kleid IST klasse :-)

      Löschen
  5. Es gibt einfach Menschen, die können es nicht lassen. Aus welchen Gründen auch immer. Vielleicht ist das eigene Leben zu langweilig. Bei den normalen Insta Bildern merken wir es ja nicht aber bei den Stories fällt es eben auf. Und so ein Account ist leider schnell erstellt. Da nützt blockieren wohl wenig.
    Seit geraumer Zeit tummeln sich Leser aus einer unbekannten Region auf meinem Blog. Ich schätze, da möchte auch jemand nicht erkannt werden. Sei’s drum.
    Natürlich möchte ich auch dein Leo-Kleid nicht unerwähnt lassen, denn es passt einfach super zu dir und mit Schwarz und Beige kombiniert kommt es schön zur Geltung.
    Lass dich nicht ärgern und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass das eigene Leben zu langweilig ist, mag ich eigentlich nicht glauben. Das eigene Leben ist NIE langweilig. Finde ich. Blockieren? Lohnt nicht. Wer gucken will, der soll das tun.

      Löschen
  6. Na ja, ich denke, Du wirst ja garantiert nichts in den Stories einstellen, was andere nicht sehen dürfen. Wenn es "diese vermutete Person" wirklich ist, dann hält sie Dich jedenfalls wohl für eine sehr imposante Konkurrenz bzw. Gegnerin. Aber Du hast ja auch schon mal geschrieben, dass sie auch Deinen Blog mitliest. Meine Güte, wie schräg ist das eigentlich alles? Das ist ja, wie wenn man sich selbst ständig mit einer Stecknadel pieksen würde. Ich hoffe für sie, dass sie das mittlerweile nicht mehr macht und sich wieder mehr auf ihr eigenes Leben konzentriert. Sich zu sehr auf andere zu fixieren macht nämlich garantiert nicht glücklich.
    Das Lederhemd ist übrigens super - auch als "Leder-Jacke". Klasse Outfit!
    Liebe Grüße
    Hasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin Vieles, aber sicher weder "Gegnerin" noch "Konkurrenz". Warum man sowas in mir sieht? Muss ich nicht verstehen.
      Und ja, das ist eine Form der Selbstverletzung. Sich auf sich selbst zu konzentrieren ist sicherlich die bessere Alternative.

      Löschen
  7. Der "Ledermantel" passt perfekt zum Kleid. Und die Stiefel dazu, sehr stylisch.
    Mir passiert es schon oft genug, dass ich mit dem versehentlich mit dem ue30Blogger Account unterwegs bin, bis ich es merke. Hust. Aber mir auch noch die Arbeit aufhalsen und einen Fake-Account anlegen. Dafür wäre ich echt zu faul.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ü30-Account hat aber einen Namen und ein Gesicht. Den würde ich jetzt nicht als anonym bezeichnen.

      Löschen
  8. Also, definitiv ist Leo absolut nicht "too much" hier! Du siehst so toll aus! Das Kleid steht dir fantastisch und das ganze Outfit ist einfach super. Hast du richtig getroffen, die Farben Kombination ist auch genial! Du wirkst jung, sexy, romantisch... und diese Stiefel sind der Hammer! Bin aber immer noch gespannt auf den "Ärmeln".
    Übrigens finde ich Telenovelas manchmal ganz schön spannend, und doch die Mexikanischen sind total langweilig. Bin gespannt wie deine noch Endet!
    Danke für die Erwähnung! :)))
    Gruß und Kuss,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An mein Herz :-) Du hast "jung" gesagt *lach* Meine lieben Töchter nennen mich immer mit völlig unschuldig "mittelalt". Ich bin gespannt, wie lange noch :-)
      Aus der ganzen Angelegenheit eine Telenovela zu machen ist eine großartige Idee. Wenn ich meinen Krimi fertig habe, dann kommt das an die Reihe. So mit 102 oder so.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Berge, Meer und mehr - mein August 2021

Monochrom: Sand nicht nur im Schuh ;-)

Sommer ade? Pah - nicht mit mir.