Direkt zum Hauptbereich

Mein liebster Frühlingstrend: Offshoulder


Es begab sich eines schönen Nachmittages, eines der zahlreichen Gewitter war schon wieder im Anzug, dass die beste Mutter der Welt, also ich, das große Kind mit einem herzzerreißenden Blick (ha, den kann ich. Sagt auch mein Mann) dazu bewegte, "eben mal schnell" Outfit-Fotos zu machen. Weiter als bis in den Garten kamen wir aber nicht, wegen akuter Zeitnot. Es grummelte bereits. Und dann sagte das Tochterkind, was es bei solchen Gelegenheiten immer breit grinsend sagt: "Biete mal was an". Das hat sie bei Frau Klum gelernt. Die GNTM-Aspirantinnen müssen auch immer was anbieten. Ich kann fehlerlos Kaffee und Kuchen anbieten, wenn ich Besuch habe. Aber bei Outfit-Fotos im eigenen Garten ist das echt schwierig. Die Nachbarn halten uns sowieso schon für reichlich schräg, vermute ich. Und vermutlich rätseln sie seit Monaten, warum da ständig fotografiert wird. In freier Wildbahn ist es mir inzwischen relativ egal, was Passanten denken. Im eigenen Garten blöderweise nicht. Aber ich arbeite dran :-)





Nun denn, das mit dem Anbieten klappte nicht so richtig. Nichtmal mit Musikuntermalung. Tochterkind wurde langsam unwirsch, denn auf ihrem Schreibtisch lagen noch sechs Seiten Lateinvokabeln für den Test am nächsten Tag. Aber dann entdeckte ich das Skateboard, das Tochter, klein, im Garten geparkt hatte. Sorry, natürlich kein Skateboard. Ein Pennyboard. Soviel Fachkenntnis muss sein. Skateboardfahren hat in dieser Familie schon einige Schürfwunden und Spider-Apps auf diversen Handys gekostet. Ein Handy hatte ich aber sowieso gerade nicht dabei und irgendwann muss man ja mal ausprobieren, ob man schon wieder auf dem Ding stehen kann, trotz Fuß. Nein, keine Angst, ich bin nicht gefahren. Und ich war gaaaaanz vorsichtig. Und siehe da, erstmal fühlte es sich etwas merkwürdig an, aber schlussendlich klappte zumindest das coole Stehen auf dem Ding ganz gut. Und wehe, irgendjemand sagt jetzt, dass ich uncool drauf stehe!






So, und wie schlage ich jetzt den Bogen zum Outfit? Ha, zumindest die Hose sieht immerhin so aus, als hätte ich in ihr das Skateboardfahren gelernt, oder? Ich würde sagen: Destroyed deluxe. Vermutlich nicht jedermanns Ding, aber ich mag sie. Obwohl man sich beim Anziehen eigentlich immer in einem der Löcher verheddert. Mindestens genauso gern mag ich die Off-Shoulder-Bluse, die eigentlich ein Kleid ist. Mir ist sie allerdings als Kleid ein winziges bisschen zu kurz. Aber dafür punktet sie mit Taschen. Und die sorgen dafür, dass man total lässig auf einem Pennyboard stehen kann. ich weiß ja nicht, ob ihr das Thema Off-Shoulder hier noch sehen könnte. Falls nicht: Sorry, da müsst ihr durch. Ich mag die Dinger total gern. Ihr auch?



Liebe Grüße
Fran


Jeans: Mango
Bluse: Zara
Jeansjacke: H&M
Schuhe: Converse


Kommentare

  1. Ja, gut find ich die, hab aber meine noxh nicht gefunden. Nicht, dass Du Dir beim Anziehen der Hose noch den kleinen Zeh brichst. Und nein, regelmäßiges fotografieren im eigenen Garten mag ich auch nicht. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, mit einem gebrochenen kleinen Zeh werde ich auch noch fertig :-) An diesem Wochenende ist günstig: Nachbarn ausgeflogen. Und ich hab keine Zeit für Fotos... tse.

      Löschen
  2. Liebe Fran,
    ich mag ja diese zerstörten Hosen auch sehr gerne, aber mit weniger Löchern, schon wegen dem Anziehen.
    Dir steht die Jeans sehr gut.
    Wünsche dir einen tollen Freitag.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, sie hat vielleicht ein paar Löcher zuviel... bei fast 30 Grad heute waren die aber ein Segen :-)

      Löschen
  3. Haha.. "biete mal was an" - ja das kenn ich! mein mann sagt immer "mach doch mal was" äääh?? was?!?!?

    Tolles Outfit aber und du scheinst spaß mit dem pennyboard (nie gehört davor *g+) zu haben! das Oberteil ist echt klasse und in kombi mit der zerrissenen Hose und den chucks! sehr schnicke! hätte ich so nie probiert, aber gefällt mir mega gut!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frag ich immer, ob die jetzt nen Kopfstand mit wackelnden Zehen sehen wollen. Also können könnte ich den :-) Das mit dem Pennyboard kenne ich auch nur von Frau Tochter. Die kennt sich da voll aus. Für mich ist ein Skateboard ein Skateboard. Die feinen Unterschiede sind mir da wirklich nicht geläufig... Die Chucks trage ich total gern. Uralt, aber richtig schön eingelatscht ;-)

      Löschen
  4. Cool siehste aus!! Dass ich weisse kaputte Hosen mag, konntest Du ja in meinem Post sehen. Was ich auch super dazu finde, sind die blauen Chucks!! Ich hab auch welche, könnte ich also auch mal so kombinieren... Off-Schoulder find ich eh klasse. Ich weiss gar nicht, warum ich dieses Jahr noch kene an hatte.
    Das mit dem "anbieten" ist immer ne lustige Sache, das kenn ich auch. Aber klar, was soll der Fotograf auch machen wenn man nichts anbietet. Wenn wir draußen shooten sind ja auch oft Leute. Mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt, dass sie gucken. Anfangs war mir das echt peinlich. Bis jetzt waren auch alle sehr nett, sie lächeln im vorbeigehen, oder machen sogar einen Bogen um die Kamera, damit sie nicht ins Bild laufen und manchmal fragen sie auch ganz interessiert, was wir denn da machen. Obwohl es mir unterm Strich doch immer noch lieber ist, irgendwo zu knipsen, wo keiner weiter ist, da hat man einfach mehr Ruhe.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rumzappeln vor der Kamera finde ich gar nicht so einfach. Ich brauche irgendwelche Requisiten, dann klappt das. Aber ohne geht nix. Solange ich die Leute, die vorbeikommen, nicht kenne, ist es mir relativ egal. Den fotografierenden Töchtern aber nicht *grins*

      Löschen
  5. Musste so lachen. "Zumindest die Hose sieht immerhin so aus, als hätte ich in ihr das Skateboardfahren gelernt". ;D Dass das beim Anziehen nicht ohne ist, glaub ich gern. Hatte mal Stiefeletten/Ankle Boots (was auch immer), die quasi nur aus Riemchen/dünnen Wildlederbändchen bestanden. Sahen toll aus. Auf dem Bild. Beim Anziehen blieb ich nicht nur ständig mit den Zehen irgendwo hängen, die Zehen schauten gelegentlich auch zwischen den Schnüren raus. Sie haben es nie nach draußen geschafft - die Schuhe, die Zehen schon. *g*

    Biete mal was an. *g* Ich finde, du biestest uns hier immer ne Menge an. ;)

    Lieben Gruß! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Argl, solche Schuhe hatte ich auch mal. Ich habe sie dann entsorgt. Ich war einfach zu doof zum Anziehen.... :-)

      Löschen
  6. Ich kann mir nicht helfen, aber der Trend mit der Schulter geht an mir vorbei. Mochte ich aber schon als Teenie nicht so schulterfrei, jedenfalls nicht bei mir. Bei anderen finde ich das schick. Sehr lässiges Outfit. Machst Dich gut auf dem Board. Bist in der nächsten Runde :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, kriege ich jetzt auch ein Foto? Äh, ich hab ja schon eines. Als Teenie fand ich schulterfrei übrigens auch doof :-)

      Löschen
  7. Also sorry aber jetzt hast du mich neugierig gemacht...zeig mal bitte ohne Hose. also hüstel Jeans natürlich! Die destroyed mag ich, aber niemand weist daraufhin wie doof das Anziehen ist!! Wenn ich gerade was anbieten soll und so gar keine Lust auf Angebot und Nachfrage habe, dann bringt mich der Fotograf schon bisschen auf die Palme...hihi. Übrigens, du hast doch hier eine Topjeans in weiß!!! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Jeans? Argl, ich trage zwar irre gern Shorts, aber kurze Kleider nicht so. Na, sobald die Beine etwas Farbe haben, kann ich es ja mal riskieren. Aber ein bisschen müsst ihr Euch noch gedulden, noch sind die Stelzen ziemlich weiß...

      Löschen
  8. Anna hat es schon gesagt - ich finde, du bietest ganz schön viel an... grins..
    Und es ist ein rundum gelungenes Outfit! Sieht schon richtig nach Sommer aus. Pass bloß mit dem Pennyboard auf..... ich bekomme immer Herzkasper, wenn der Mann, der "früher mal ein Superskateboarder" war.. *hust*.. den Jungs im Freundeskreis beweisen möchte, dass er es immer noch drauf hat.. und dein Bein ist grade erst wieder heil! Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann schon mit heilen Füßen auf den Dingern keine drei Meter weit fahren, aber nicht weitersagen ;-) Ich bewundere meine Tochter, die mit dem Ding rumflitzt als wäre sie drauf geboren. Dabei ist das doch gefährlich!

      Löschen
  9. Beim ersten Angucken dachte ich noch: "War da nicht mal was mit dem Bein?" Aber wer was bieten muss fürs Foto ;)
    Schönes Outfit, ich bin ja noch auf der Suche nach meinem optimalen Off-Shoulder Oberteil. Aber das läuft mir noch über den Weg. Destroyed Jeans sind toll, aber auch da ist mir die optimale noch nicht zugelaufen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment werfe sie einen ja zu mit den schulterfreien Oberteilen. Ich drück die Daumen, dass du noch eines findest, das dir gefällt!

      Löschen
  10. Na bravo, das lass doch mal besser nicht deinen Arzt sehen. Der würde wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Obwohl du auf dem Board wirklich eine sehr gute Figur machst. Das solltest du dir mal ausleihen und damit flitzt du dann durch die Nachbarschaft. Dann hätten deine Nachbarn noch mehr zu gucken ... ;)

    Und das Outfit passt natürlich super dazu. Ich liebe diese Hose. Die ist so toll. Und wenn du die Bluse mal als Kleid vorführen würdest, würde ich mich auch ziemlich freuen. Ich wüsste nämlich nur zu gerne, wie das Kleid solo aussieht.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das mir dem Flitzen kann ich gar nicht. Skateboardfahren ist so gar nicht meine Disziplin... Da hätten die Nachbarn höchstens was zu lachen *grins* Das mit dem Kleid kommt, ich habe da ja noch ein zweites, das auf den Auftritt ohne Hose wartet.

      Löschen
  11. Sag mal, Fran, wie groß ist Dein Garten eigentlich? Kann es sein, dass Du uns etwas verheimlichst? Du lebst in einem Schloss, inmitten von einem riesigen Schlosspark, stimmt`s? Wollte gerade sagen, dass Du Deinem Gesinde doch dann mal anschaffen könntest, dass sie Deine kaput....aber nein, das verkneife ich mir jetzt!
    Schönes WE und liebe Grüße
    Gila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, nee, kein Schloss, leider. Der Garten ist allerdings ziemlich groß. Zu groß. Macht massenweise Arbeit, die massenweise Zeit kostet, die hier keiner hat. Das nächste Haus wird ein Reihenhaus mit 30 Quadratmeter Rasen ;-) Und das Gesinde, ich sag dir. Die tun ja nix heutzutage! Hab mir extra zwei Töchter angeschafft, die hier schuften sollen... und was ist? Die wollen ESSEN!

      Löschen
  12. Das Outfit finde ich großartig, die Hose ist sowas von toll! Den Schulterfrei-Trend habe ich in mein Herz geschlossen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schulterfrei ist toll. Ich erkläre das jetzt auf der Stelle zum ewigen Trend!

      Löschen
  13. In München fotografieren wir ja manchmal im Hof. Dann stehen alle Häuser zum am Fenster und schütteln die Köpfchen und ich schäm mich jedesmal ;)
    Ja das Board steht dir und ist echt mal was anderes. Ich hatte Freitag auch wieder so ein Blüschen probiert. Eieiei, nix war's.
    Und das wo du immer so schön damit aussiehst.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bleibe oben. Auch in Paris.

Neu im Kleiderschrank: Ganz viele Blumen im Herbst

Das Grauen hat einen Namen: Die Funktionsjacke