Direkt zum Hauptbereich

Der Sommer braucht Farbe - soll er haben :-)


Der wirklich farbenfrohe Typ bin ich ja nun nicht. Leuchtende Grün- und Blautöne überlasse ich Anderen. Wenn schon Farbe, dann trage ich am liebsten Rot oder Rosa. In einem hübschen Königsblau sehe ich nämlich aus wie gerade gestorben. Und auch wenn ich mich nach einem 12-Stunde-Tag bei über 30 Grad so fühle, muss ich ja nicht so aussehen. Also trage ich am liebsten Weiß, Beige, Braun oder Oliv.

Es gibt allerdings auch Momente, da packt es sogar mich und ich brauche ein bisschen Farbe. Deshalb habe ich im vergangenen Jahr eine rote Jeansjacke gekauft. Getragen habe ich sie allerdings eher selten. Als Farbklecks im Schrank macht sie sich allerdings hervorragend :-) Als ich kürzlich nicht an dem blau-roten Blumenrock vorbeigehen konnte, ohne ihn endlich zu adoptieren, war mir ja eher nach einer Kombination mit unschuldigem Weiß. Oder mit einer Jeansjacke. Die habt ihr ja schon hier gesehen.

Wenn es dem Esel zu langweilig wird, geht er aufs Eis. Und wenn die Fran Farbe braucht, dann wühlt sie sich durch ihren Schrank :-) Auf wundersame Weise schummelte sich dabei die Jeansjacke gleich neben den Rock und siehe da: Das Jacken-Rot erwies sich als derselbe Rotton wie das Rock-Rot. Da bin ich nämlich furchtbar pingelig. Wenn schon Farbe, dann bitte auch harmonisch. Wenn ich schon im Rest meines Lebens gerne mal mit dem Kopf durch die Wand will und einem kleinen Scharmützel am Wegesrand niemals ausweiche, dann soll wenigstens kleidungstechnisch Harmonie herrschen.

Damit kann man übrigens Gesprächspartner wunderbar auf die falsche Fährte führen: Die denken ob des harmonischen Outfits, die haben es mit einem harmoniebedürftigen Weibchen zu tun. Joa. Als Harmoniehörnchen eigne ich mich aber nicht so richtig gut und als Weibchen schon gar nicht. Diese Konstellation ergibt manchmal hübsche Überraschungen.







Und ihr? Seid ihr farbliche Harmoniehörnchen oder outfittechnisch eher auf farblichem Konfrontationskurs?

Liebe Grüße
Fran


Kommentare

  1. Bin natürlich ein farbliches Harmoniehörnchen... auch, wenn man's manchmal kaum glauben mag, ich bin da auch furchtbar pingelig ;-))) Dein farbenfroher Look gefällt mir natürlich famos, wie Du Dir bestimmt denken kannst. Find ich einfach klasse!
    Und wie Du Dir bestimmt auch denken kannst, bin ich ebenfalls kein harmoniebedürftiges Weibchen... hihi. Würde beim besten Willen nicht klappen...
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich schön, dass es noch andere Menschen gibt, die farblich auf Harmonie stehen, ansonsten aber keine Kompromisse machen :-)

      Löschen
  2. Dein heutiges Outfit gefällt mir wieder super gut. Der Rock ist wundervoll und die Jacke dazu... wau!
    Liebe Grüße Jacky, die es gern harmonisch im Outfit mag.

    AntwortenLöschen
  3. OMG Fran, absolut der Hammer! Der Rock ist perfekt, ein Hingucker! Da hast du alles richtig gemacht und ich, als Harmoniehörnchen, finde auch die Kombination sehr, sehr cool!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Rock habe ich mich tatsächlich auf den ersten Blick verliebt. Und bis jetzt hält die Liebe :-)

      Löschen
  4. Wow Fran, das sieht klasse aus. Auch die Chucks :) wobei ich niedere Schafthöhe lieber habe. Aber bei Deinen Beinen kein Problem :)
    Hm ich weiss gar nicht was ich bin.... ich glaub ich kann Beides. Manchmal knallts mit Pink und Lila, dann isses wieder harmonisch. Andererseits ist pink mit lila klasse :))
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hohe Schaft stützt das Sprunggelenk besser als der niedrige. Und im Sand ist das einfach besser, sonst rutsche ich gerne mal weg. Und nicht umzuknicken ist mir dann wichtiger als schlanke Beine ;-)

      Löschen
  5. Farben müssen bei mir harmonieren. Zumindest meistens. Es darf auch mal Kontraste geben. Aber die müssen auch passen.
    Rot geht ja irgendwie immer. Zumindest für mich und deshalb finde ich das Outfit auch recht cool.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kontraste kommen bei mir nur mit weiß oder schwarz in die Tüte. Den Rest kann ich einfach nicht bzw. er passt einfach nicht zu mir.

      Löschen
  6. Farbe forever! Für mich gern. Ich finde, die Kombi steht Dir hervorragend.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, mal gucken, wie lange die bunte Phase hält. Ich schätze, früher oder später lande ich dann doch wieder bei meinen Lieblings-Erdferkelfarben :-)

      Löschen
  7. :-) Liebe Fran,
    Rot steht Dir gut, das kannst Du öfter tragen!
    Ich kann allerdings verstehen, dass die beiden Rottöne miteinander harmonieren müssen. Mich macht das auch immer fuchtig, wenn die Farben nicht genau passen ;-)
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da muss ich an deine Kette denken und das Kleid mit dem pinkfarbenen Saum. DAS sieht genial aus!

      Löschen
  8. Dass ich farblich auf Harmonie stehe, ist kein Geheimnis :) .

    Ich mochte die rote Jeansjacke schon letztes Jahr so gerne leiden! Schön, dass sie jetzt mit dem perfekt passenden Rock dazu endlich ans Licht kommt. An so einem grauen Tag, auch wenn er an der See dennoch schön ist, bringt ROT das passende Energie dazu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hing tatsächlich etwas zu lange im Schrank. Ich glaube, ich zerr sie heute wieder raus. Es ist derartig grau draußen, das erträgt ja niemand im Juli.

      Löschen
  9. Roooooooot!!!! ♥♥♥♥ - Toll, dass die Töne so gut passen, ich finde das bei Rot echt schwer, aber Deine Klamotten haben scheinbar genau den Ton, den ich besonders mag und nie finde ... :-/ Obwohl: Deinen Rock sah ich jetzt schon 2x in Schaufenstern, aber ich muss mir ja nicht den gleichen kaufen. ;) Dann doch lieber die Jeansjacke! Woher ist die denn???

    Harmonie in Farben mag ich per se genau so gern wie zwischenmenschliche Harmonie. Für Letztere bin ich aber offenbar nicht gemacht - klappt irgendwie meistens nicht, OBWOHL ich sie so mag. Kann halt nur so gucken wie ich eben gucke und so sein wie ich bin - und das kommentarlose Hinnehmen von Ungerechtigkeit, Arroganz oder Blödheit fällt mir nun mal ausgesprochen schwer ...

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Ton gibt es zur Zeit als Pullover und Bluse bei Gant. Darüber bin ich gerade gestern gestolpert, aber ich bin stark geblieben :-) Und die Jeansjacke ist von Taifun *äh, heißen die so? So eine Kaufhausmarke*, allerdings aus dem letzten Jahr.
      Zwischenmenschliche Harmonie ist gut und schön, aber wenn was raus muss, muss es raus. Kommentarloses Hinnehmen von Allem ist Blödsinn. Dann mag Harmonie herrschen, aber du bist unglücklich. Hilft auch niemandem.

      Löschen
    2. Das mit dem "was raus muss, muss raus" kommt mir verdammt bekannt vor. Darum klappt's ja auch meistens nicht mit der Harmonie. ;)

      Löschen
  10. Das harmoniert perfekt, als hätte die Jacke schon immer darauf gewartet zum Rock getragen zu werden. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Sache mit dem Impfneid

Da war doch noch was – der März-Rückblick

Nachhaltig, aber bitte billig