Direkt zum Hauptbereich

ü30 Blog Hop - We love Jeans! Monday 19.10.

In Jeans durch den Tag


Meine erste Jeans war ein Fiasko. Es war Mitte der Siebziger. Ich wollte eine Jeans. Eine Wrangler. Die halbe Schule trug Wrangler. Meine Mutter stand diesem Wunsch allerdings recht verständnislos gegenüber. Nun denn, ich bekam meine erste Jeans. Keine Wrangler. Eine selbstgenähte Jeans. Ich war sauer. Und zog sie nie an. Sowas prägt fürs Leben ;-).

Inzwischen liegen geschätzte 15 Jeans in meinem Schrank. Eine Wrangler ist nicht darunter - gibt es die eigentlich noch? Ich habe viele Lieblingsjeans. Je nach Lust und Laune sind das Röhrenjeans, Boyfriend-Jeans und seit dem vergangenen Jahr auch wieder Schlagjeans. Jeans gehen immer. Um das zu beweisen, habe ich eine Boyfriend-Jeans dreimal anders kombiniert. Boyfriend-Jeans mag ich unheimlich gern, weil sie so bequem sind. Damit komme ich problemlos durch den Tag und nix kneift oder rutscht oder nervt.

Nummer eins: Jeans im Büro




Glücklicherweise gibt es bei mir im Büro keine Kleidungsvorschriften. Jeans geht also problemlos. Blazer ist schon fast overdressed. Bluse dagegen ist bei mir Standard. Ich mag Blusen. Und seitdem die Teenies im Haus bügeln, um ihr Taschengeld aufzubessern, trage ich noch viel öfter Blusen :-). Dazu eine große Tasche, denn das Notebook und meine Unterlagen brachen viel Platz. Und meine Lieblings-Stiefeletten, ebenfalls in blau.



Jeans: Zara
Blazer und Bluse: H&M
Schuhe und Tasche: Keine Ahnung

Nummer zwei: Jeans in der Freizeit




Mit Jeans geht eigentlich fast alles. Vom Shoppen bis zum Spaziergang mit dem Hund gehen die immer. Radfahren auch. Zumal die Jeans auch noch farblich zum Rad passt :-).

Zum Radfahren werden die Stiefeletten natürlich gegen Checks getauscht. Eine Tasche ist unnötig, das Rad hat einen Getränkehalter, in den zur Not auch Prosecco in Dosen passt.... ;-). Weites Hemd zur Boyfriend-Jeans ist zwar nicht vorteilhaft, aber mächtig bequem. Und das war mir gerade mal wichtiger.




Jeans: Zara
Hemd: Hollister
Schuhe: Converse
Fahrrad: Jan Cordes

Nummer drei: Jeans am Abend




Naja, in die Oper würde ich in Jeans jetzt nicht unbedingt gehen. Wobei man in der Hamburger Staatsoper durchaus Jeans sieht. Aber zum Italiener oder ins Krimitheater *das Imperial-Theater in Hamburg ist grandios* passt Jeans immer. Auf jeden Fall zusammen mit meiner Jacke, die ich vor einigen Jahren auf dem Petticoat Lane Market in London für die ungeheure Summe von acht Pfund gekauft habe. Meine Familie hat sie "Zirkusdirektor-Jacke" getauft. Ich finde ja eher, sie macht mich zum Kapitän auf großer Fahrt. Die Schuhe habe ich gesehen und geliebt. Sie sind aus Samt und unheimlich bequem, trotz des Absatzes. Ich habe außer mir noch niemanden gefunden, der sie mag. Aber immerhin gucken alle hin.



Jeans: Zara
Blazer: Petticoat Lane Market, London
Schuhe: Tamaris




Liebe Grüße
Fran


Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, ja die Boyfriend Jeans, eine meiner liebsten. Toll kombiniert für alle Lebenslagen. Ich mag Deine Kapitänsjacke und die Samtschuhe sind der Hammer ♥️ Ich würde die sofort auch tragen.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :-). Ich habe mich tierisch gefreut, als ich die Jacke damals fand. Aber bisher war ich wie bei den Schuhen immer die einzige, die sie mag. Bin jetzt beruhigt, dass mein Geschmack doch nicht soooo schlimm ist ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Hallo Fran, deine Jeans ist klasse, die würde ich auch anziehen. Ich habe mich ja lange nicht getraut, ein "destroyed" Modell zu tragen, aber mittlerweile tue ich das. Alle drei Trage-Varianten sehen toll aus, wobei mir die mit dem weiten Hemd und den Chucks am besten gefällt. Ein richtig cooler Gemütlich-Look!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, mein Vater guckt mich auch immer ganz streng an, wenn ich eine destroyed Jeans trage. Erinnert ihn vermutlich an die Punk-Phase meines Bruders. Und weites Hemd zu weiter Hose ist zwar vermutlich gegen alle Moderegeln, aber ich mag es. Schön, dass es Dir auch gefällt :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Hi Fran,

    dann hast Du jetzt eine gefunden: Ich finde die Schuhe großartig! Würde die auch sofort anziehen!
    Ich finde alle 3 Outfits sehr gelungen, vor allem das mit dem Hemd ist so schön lässig (und die Samtschuhe natürlich!).
    Außerdem beneide ich Dich um Deine Teenies, wegen dem Bügeln natürlich!. Hätte nicht gedacht, dass die auch für sowas gut sind ;-)

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schuhe würden in der Tat auch gut zu Dir passen. Und Teenies sind tatsächlich noch für andere Dinge gut. Sie helfen heute schon den ganzen Tag beim Streichen. Und die sind echt produktiv, soll man kaum glauben :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. Super Bilder , gefällt mir sehr Dein Beitrag zu dem Thema . Das Bild mit dem Rad ist mein Favorit . Sportlich *gg , witzig . Klasse
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Mein Rad liebe ich auch heiß und innig. Die farblich passenden Treckerreifen vor allem :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. Schöne Look zeigst Du uns. Wrangler gibt's noch und sie sind immer noch gut. Deine Zirkusdirektorjacke und die Schuhe dazu gefallen mir am besten. Jeans sieht man zwar in Hamburg in der Oper, ich ärgere mich allerdings über jede einzelne und finde das indiskutabel.
    Schönen WochenStart wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon, Jeans in der Oper müssen nicht sein. Wobei: Wenn der Wegfall der Kleidungsregeln dafür sorgt, dass mehr Leute in die Oper oder ins Ballett gehen, soll es mir Recht sein.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Guten Morgen, wow fällt mir gleich mal als erstes dazu ein. Gefällt mir super gut liebe Fran. Vor allem die geschlossene Bluse im ersten Stil, aber die Jacke und Schuhe im 2. Look? Damit schießt du echt den Vogel ab. Start in die Themenwoche schon mal ausgezeichnet gelungen!!! LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :-). Die zugeknöpfte Bluse hat mir im Büro bereits die Bezeichnung "Pastorentochter" eingebracht ;-).
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. Klasse - alle 3 Varianten. Schön zu sehen, was alles mit einer Hose möglich ist. Die Samtschuhe in der 3. Version sehen nicht aus, als ob Du damit ins Theater gehst, sondern als ob Du darin AUF DIE BÜHNE gehörtst. Also ich denke, sie haben Star-Potential!!! LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och nööö, mit Bühnen hab ich schlechte Erfahrungen gemacht. Da fällt man so leicht runter. Da müssten die Schuhe schon alleine rauf :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  8. Huch, 2 Überraschungen in einem Post!

    1. Farbe! Ich bin überrascht von Deiner Tasche im ersten Look. Sieht großartig aus, ich mag die Kombi. Wie praktisch, bügelnde Teenies im Haus zu haben. Meine wollten das nicht. Bei uns mag NIEMAND Bügeln, ergo gibt's so gut wie keine Blusen und Co.

    Look 2 ist halt so'n Freizeitlook, ne? ;) Steht Dir aber klasse. Das Fahrrad ist der Hammer!

    Und Look 3 ist die 2. Überraschung. Mutig. Hätte ich Dir gar nicht zugetraut. ;) :D
    Würde Jacke und Schuhe allerdings doch lieber zu einer anderen Jeans anziehen, wenn ich sie denn anzöge. ;)

    Um Deine gut sitzende Boyfriend-Jeans beneide ich Dich. Einerseits. Andererseits ist sie mir eine Spur zu kaputt (liegt an mir - ich tu mich wahnsinnig schwer mit dem Kauf löchriger Hosen!) und ich kann die Dinger nicht anziehen, da ich sie immer zu hoch ziehe und alles andere als zu groß empfinde.

    Mit meiner ersten Jeans ging es mir übrigens fast exakt wie Dir. Alle trugen die Dinger schon, nur ich nicht. Immer so blöde Stoffhosen. Irgendwann dann zwar auch - da war ich aber glaub' ich schon 12 oder 13.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tasche hab ich mir mal im Sommerurlaub gekauft. Da bin ich komischerweise immer tierisch mutig, was Farbe angeht. Meistens verschwinden die Urlaubskäufe dann in den Untiefen des Schrankes. Und die Jacke trage ich eigentlich normalerweise zu einer Schlagjeans oder einer Röhre. Aber diesmal musste es die Boyfriend sein.
      Ja, die Stoffhosen, als alle Jeans trugen. Immerhin hattest du mit 12 oder 13 eine echte Jeans. Ich muss etwa 14 bei dem Fiasko mit der selbstgenähten Jeans gewesen sein. Ich meine: Jeans selbst nähen? Das war der soziale Absturz in der Klasse... ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Hello liebe Fran!
    Tolle Fotos! Sie zeigen eindrucksvoll wie man mit einer Boyfriend-Jeans - die in meinen Augen eigentlich eher ein Freizeit-Piece ist - viel mehr machen kann! Du zeigst sie sogar bürotauglich, was großartig ist, weil bequem, aber durch die Oberteil-Kombi elegant ist.

    Ich gebe zu: Ne Boyfriend habe ich (noch) nicht. Werde meinen Jeansschrank damit bald bereichern ;-) Zumal die auch mit allen Varianten an Schuhwerk geht. Das muss sein bei mir, denn alle Schuhe wollen ausgeführt werden.

    Viele Grüße
    Eni

    http://thirty-ehrlich.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich, dass ich so ins Büro marschieren darf. Und dabei dann auch noch gefragt werde, ob ich etwas Besonderes vor habe *grins*. Schuh-tauglich ist bei mir auch wichtig, denn ich wechsle meine Schuhe tatsächlich in der Regel mindestens dreimal am Tag. Das allerdings sorgt für erhebliches Chaos in meine Arbeitszimmer aka Schuhschrank...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  10. Alles toll! 3 x Outfit und Text! :) Ja...Was würden wir nur ohne Jeans machen, oder Fran? ;)
    Die bequeme Jeans ist seit ein paar Jahren mein absoluter Favorit.Du hast uns bewiesen, dass sie vielfach kombinierbar ist für jeden Anlass das perfekte Basic! Klasse! :)
    LG Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ohne Jeans wäre ich wohl an 70 Prozent aller Tage hosenlos und könnte das Haus nicht verlassen.... ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  11. Das könnte glatt meine Geschichte sein. Ich wollte eine Wrangler und bekam eine braune (!!!) 08/15 Jeans vom Wochenmarkt. Da war ich 11 Jahre alt. Hab ich nie angezogen.

    Zu deinen Outfits:

    Mag ich alle. Bequem muss auch mal sein. Sieht trotzdem schick aus. Das letzte Outfit finde ich richtig cool. Die Jacke sowieso. Hast noch einen Fan für deine Schuhe :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, ich sammle Fans für die Schuhe, das freut mich wirklich! Und eine braune Jeans vom Wochenmarkt ist ja vermutlich genauso schlimm wie eine selbstgenähte. Braun, wer kommt denn auf sowas.... Mütter eben. Bin mal gespannt, was meine Töchter in 20 Jahren so an Traumata aufzuarbeiten haben *grins*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  12. Liebe Fran, schön, dass Du heute dabei bist. Freut mich. Ein ganz toller Beitrag ist das hier bei Dir und auch ganz wunderbare Bilder "aus dem Leben eben".
    Blau ist definitiv eine tolle Farbe. Ich finde da gibts für jeden das richtige. Blau geht wirklich immer. Tags und Abends. Ist eben wie beim dunkelblauen Anzug für den Herren. Der geht auch abends (wenn nicht grade Smokeing oder Frack gefragt sind).
    Das erste gefällt mir am besten. Obwohl Du mit Deiner zierlichen Figur auch das super lässige Hemd gut tragen kannst, ohne nach Tante Charlie im Schlafrock zu rufen.
    Die Zirkusdirektorenjacke ist natürlich der brüller und die Samtschuhe sind oberklasse. Toll.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tante Charlie im Schlafrock ist gut! Blau mag ich Jeans tatsächlich am liebsten, gefolgt von weiß im Sommer. Und danke für die "zierliche" Figur. So zierlich finde ich mich mal gar nicht, aber das liegt wohl an 15 Jahren "Moppelchen".
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  13. Fran du hast das Jeansthema echt gerockt. Super individuell und stylisch kommt das alles für mich daher. Wer braucht da noch eine Wrangler, ich hab übrigens schon lange keine mehr gesehen.
    Meine erste Jeans war eine vererbte Levi's. Na die saß mal auch gar nicht ;)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, eine Levis! Hatte ich glaube ich tatsächlich noch nie. Und Jeans vererben ist glaube ich echt schwierig. Wenn ich bedenke, wie schwierig es sein kann, überhaupt eine zu finden, die richtig sitzt.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  14. Ich glaub, ich muss auch mal endlich eine Boyfriend Jeans probieren, deine Outfits machen richtig Lust drauf!

    Und ich heb mal meine Hand, Wrangler ist meine absolute Lieblings-Jeansmarke! Wahrscheinlich hab ich das schon in die Wiege gelegt bekommen und übernommen - mit der damals schon über 30 Jahre alten Jeansjacke meines Vaters :D

    Und die Schuhe finde ich toll ♥ Blau ist zwar nicht meine Farbe, aber zu den Schuhen würde ich nicht nein sagen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 30 Jahre alte Jeansjacken sind ja auch sowas von cool. Sowas hätte ich auch gern, aber mein Vater wird wohl nie in seinem Leben eine Jeansjacke tragen. Ich glaube, er nennt Jeans immer noch "Nietenhosen"..... So hießen die nämlich bei meine Eltern, mit leicht abfälligem Ton und hochgezogenen Augenbrauen ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  15. Mir gefällt das Outfit mit den Turnschuhen am besten. Find ich irgendwie richtig cool. Ich selbst habe mich noch nicht an eine Boyfriend herangewagt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie sagte mein Ex-Chef immer: Einfach machen! Die Dinger sind nämlich saubequem.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  16. :-) Ob Zirkusdirektor- oder Kapitänsjacke - sie steht Dir 1A! Und die blauen Schuhe dazu sind wahnsinnig schön. Ich glaube, ich würde sie auch tragen wollen.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Fran,
    du siehst so toll aus mit deiner Boyfriend, vor allem mit dem Blau gefällt sie mir ganz besonders. Auch die Zirkusdirektor - Jacke gefällt mir, ja und die Samt- Schuhe, die würde ich auch anziehen.
    Übrigens finde ich Boyfriend-Jeans auch unheimlich bequem.
    Wünsche dir einen tollen Tag.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-). Ich bin sicher, bei Dir würde das Ganze noch einen Schlenker in Richtung elegant machen. Das kann ich leider so gar nicht.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  18. Liebe Fran,
    tolle Outfits hast du da kombiniert. Gefällt mir sehr gut. Besonders Nummer 1 - die Stiefeletten bringen die Jeans richtig gut zur Geltung und ich hab mich ein kleines bisschen in sie verliebt. Sehr schick! Die Kombi gefällt mir auch - sehr lässig und mit dem Fahrrad cool fotografiert - nur Chucks waren irgendwie nie meins. An eine Boyfriend-Jeans habe ich mich noch nie rangewagt, aber vielleicht trau ich mich demnchst mal ;-) Viele Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, trau dich ruhig. Boyfriendjeans und Checks gehen auch über 40. Finde ich :-).
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  19. Hallo Fran, habe dich bei den Ü30 Bloggern gerade erst entdeckt. Hatte aber auch in dem letzten 6 Monaten totale Probleme mit meinem Internet. Jetzt habe ich einiges nachzuholen. Toller Post, deine Stiefelette würden sich auch gut in meinem Schuhschrank machen.
    LG Petra
    www.zeitlos-bezaubernd.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bleibe oben. Auch in Paris.

Neu im Kleiderschrank: Ganz viele Blumen im Herbst

Das Grauen hat einen Namen: Die Funktionsjacke