Direkt zum Hauptbereich

Schwarz mit Schwarz und ein wenig Blau

Heute in freundlichem Schwarz

Den Ausdruck "freundliches Schwarz" habe ich geklaut. Von einer großartigen Frau mit noch großartigerem Humor - eine der tollsten Frauen, die ich je kennengelernt habe. Leider lebt sie nicht mehr. Aber immer wenn ich an sie denke, muss ich lächeln.

Zurück zum freundlichen Schwarz. Neben Grau eine meiner Lieblingsfarben. Oder eher Nicht-Farben? Also alles in Schwarz: Hose, Schuhe und Jacke. Immerhin habe ich mit dem blauen Hemd (da ich mich aufgrund von 30 Zentimeter Größenunterschied nicht am Kleiderschrank meines Mannes bedienen kann, kaufe ich mir die Herrenhemden eben selbst) einen echten Farbklecks gesetzt. Darüber, weil die Lederjacke langsam nicht mehr ausreicht, einen Poncho. Diesmal ein Exemplar mit Ärmellöchern, das ich in London gefunden habe. Da fuddelt nicht soviel um die Arme rum. Und die Farben sind auch mal nicht so grell *g*.












Außerdem kann man mit dem Poncho prima Superman spielen. Oder Dracula. Oder auch nur wild damit rumwedeln und dabei blöd gucken.





Die Schuhe stammen übrigens wie ein Drittel meines gesamten Schuhbestandes von Zara. Eines schönen Tages fand ich sie, ganz allein im Sale-Regal und niemand wollte sie haben. Nichtmal für den Zwanziger, den sie noch kosteten. Natürlich habe ich mich erbarmt und sie mitgenommen, die armen Dinger.





Damit der Hemden-Farbklecks ausreichend zur Geltung kommt, hier das Ganze noch einmal ohne Poncho. 









Liebe Grüße
Fran

Lederjacke, Hose und Schuhe: Zara
Poncho: London
Hemd: irgendeine Herrenabteilung

Kommentare

  1. Guten Morgen Fran, richtig cooles Outfit. Die Hose ist ja mal genial. Na und an den Schuhen gibts ja echt nix zu meckern. Mit dem Poncho gestylt veränderst Du ruck zuck das ganze cleane Outfit in ein kuschligeres.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hose ist ein absoluter Zufallsfund gewesen. Ich brauchte dringend eine schwarze Hose und hatte zehn Minuten Zeit oder so. Da habe ich einfach gegriffen, was da war. Und es entpuppte sich als Glücksgriff.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. schliesse mich an - richtig richtig cool!!!
    vor allem: bundfaltenhose! supergenial! die schuh: ohne reisser? juhu!!! und sind herrenhemden nicht sensationell - material und verarbeitung sind sooo gut - würde als bluse dass doppelte kosten. ich hab zum glück welche "erben" können als mein mann von post-OP-zierlich zu gesund-kräftig zurückfand nach 1 1/2 jahren....die ärmel sind zwar reichlich lang aber dank meiner walkürenschultern passen sie ansonsten prima.
    schönes weekend!! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Herrenhemden sind genial. Vor allem in Sachen Qualität. Leider kann ich die meines Mannes eher nicht tragen. Der Gute ist zwei Meter groß... da hängen die Ärmel kurz vor den Kniekehlen *g*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Schöner Stilmix!

    Ich kenne die Redensart als "oh, heute mal ein helles, freundliches Schwarz" und verwende sie auch gerne. Tatsächlich mag ich schwarz fast gar nicht mehr, nachdem ich es lange fast nur getragen habe. Habe neulich gerade überlegt, ob ich beim Tod meiner Mutter bewusst Trauerkleidung in schwarz getragen habe und die Antwort war Nein, denn ich hatte eh fast nichts anderes im Schrank. Aber alles hat(te) seine Zeit ...

    Wie ist die Haltbarkeit der Schuhe von Zara?

    Happy Friday!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo Du es ansprichst: Vor 15 Jahren, als im Familienkreis die erste Beerdigung anstand, musste ich noch losrennen und irgendetwas Schwarzes besorgen. Heute kann ich quasi blind in den Schrank greifen. Wobei ich schwarz im Alltag überhaupt nicht mit Trauerkleidung verbinde.
      Die Haltbarkeit der Zara-Schuhe, die hier wohnen, ist überraschenderweise hervorragend. Allerdings trage ich auch fast ausschließlich Herbst- und Winterschuhe von Zara und nix aus Plaste, Elaste & Co. Die Lederstiefel und die Lederboots sind sehr gut verarbeitet und halten tatsächlich einige Jahre. Und sie sehen auch nach Jahren noch gut aus. Das älteste Paar von Zara ist jetzt fünf Jahre alt und tadellos, trotz häufigen Tragens. Selbst die Ledersohle ist noch das Original, obwohl ich sie durch Wind und Wetter schleppe. Die Schuhe vom Foto sind zwei Jahre alt und haben schon Einiges mitgemacht. Sandalen, Pumps und Co von Zara mögen meine Füße aus irgendwelchen Gründen überhaupt nicht, daher im Sommer kaum Zara und keine Angaben über die Qualität.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. Liebe Fran,
    Dein heutiges Outfit trifft zu 100% meinen Geschmack. Mit gefällt alles, dieser gekonnte Mix und die maskuline Note - dazu der schöne Poncho, der alles wieder "aufweicht". Ganz sehr begeistert mich Deine besondere Hose. Zara macht echt tolle Sachen - im RL würde ich die nie erkennen, weil ich mich mit dem Angebot dort nicht beschäftige, aber auf sehr vielen Blogs sehe ich lauter toll gekleidete Frauen, die Zara tragen. Ich muss wohl doch noch mal einen Versuch dort wagen ;)
    Liebe Grüße in den Norden!
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht sicher, ob Du nicht gleich schreiend rausrennst *grins*. Wenn Du einen Versuch wagen willst, dann tu das nie und nimmer am Wochenende. Da wird man von wilden Teenies und jungen Damen bis 25 über den Haufen gerannt. Dienstagmorgens um 10 ist besser. Und die Warnung gleich vornweg: Guck Dir keine Blusen oder Tops oder Shirts an. Die haben ALLE, aber auch wirklich ALLE, Make-up-Ränder an den Krägen. Das ist eklig. Und widerlich. Und ich verstehe nicht, warum die sowas noch verkaufen. Buäääääh. Oberteile kann man bei Zara nur online bestellen. Alles andere ist ein no-go.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. ich hatte anfang des jahres online etwas bestellt, das war ok und im sommer ein live-erlebnis, das nicht ok war. guckst du hier:
      http://uefuffzich.blogspot.de/2015/09/u50-sommerverlangerungskleidchen-warum.html

      Löschen
    3. Hey, das Kleid ist definitiv ein toller Kauf gewesen. Und die Zara-Kabinen-Bewacherin muss ich ja wohl nicht kommentieren. Nachdem ich kürzlich in einem Laden sah, wie eine Horde 16-jähriger die Massen von Klamotten, die sie in die Kabine schleppten, nach dem Anprobieren in hohem Bogen wieder rauswarfen, war ich ja auch fassungslos und die hätte ich mir geschnappt und zur Sau gemacht. So wie bei Dir zu reagieren ist allerdings eine Frechheit. Ich denke mal, die junge Dame war nicht in der Lage zu differenzieren....
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. Sieht super aus , Dein Outfit , Steht Dir auch fabelhaft . Passend zum Herbst , Zara und London haben wir nicht ... aber ich hätte eine Herrenabeitung im Kleiderschrank *gg
    LG und ein schönes WE
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Zara gibt es aber doch online. Und London ist immer eine Reise wert, ehrlich. Die Herrenabteilung im hiesigen Kleiderschrank ist mir leider viel zu lang. Mist aber auch.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Mir auch , was der Gatte als Hemd anzieht , passt mir als Kleidchen :)))) Zara , noch ein Shop den ich noch nie nicht besucht habe .

      Löschen
  6. Interessanter Mix - bin mir zwar nicht sicher, ob ich das nachmachen würde - vermutlich nicht, weil's mir so nicht steht - aber Dir steht der Look hervorragend. Ich glaube, Du kannst eh so ziemlich alles tragen, tendenziell maskulinere Sachen auf jeden Fall. Cool.
    Irgendwie sind Deine Bilder mittlerweile von ziemlich klein am Anfang extrem groß geworden ... - im Hochformat kriege ich keins mehr ganz auf den Bildschirm. Soll das so?
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Ja, die Größe ist noch suboptimal. Ich bin hier mit elf Zoll unterwegs und kann das immer schlecht einschätzen. Ich operiere demnächst noch mal. Nach der Großauflage...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. Was für ein cooler Look. Die Hose ist ja genial und die Schuhe gefallen mir auch. Ich mag es gern etwas rustikal :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Ja, rustikal ist mir auch lieber als zu tüddelig *lach*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  8. Wieder mal ein rumdherum gelungenes Styling Fran. Von Kopf bis Fuß und es braucht einfach Menschen wie dich, die sich der armen, armen Schuhe erbarmen! *ggg* Die Hose ist der Knaller und so ähnliche Combatboots habe ich auch. Kann also gut verstehen, dass sie bei dir ein Zuhause gefunden haben. Schönes Wochenende und LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich bin ein richtig guter Mensch :-). Kann das mal jemand meinem Mann erklären? Der versteht nicht, dass man Schuhe und Taschen adoptieren MUSS, wenn die einen traurig angucken. Der glaubt nichtmal, dass Schuhe und Taschen traurig gucken können ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Du absolut coole Socke. Bis hin zum Superheldinnen-Poncho stimmt da für mich alles. Und ich bin sicher die liebe Freundin lächelt gerade irgendwo mit, weil du sie hier so liebevoll erwähnt hast und wieder einfach gut geschrieben hast.
    Liebe Grüße und ein ganz schönes Wochenende
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die coole Socke. Sag das mal meinen Kindern. Die glauben mir das nie ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Ich schreib dir sehr gern so eine Art coole Socke Attest :)

      Löschen
  10. Das ist mal wieder ein sehr schöner Look liebe Fran! Ich finde den "androgynen" Trend sehr cool! Mir persönlich gefällt die Mischung aus weibliche - Hose/Poncho und männlichen Hemd/Boots Elementen sehr gut! Black is beautiful! :)
    LG Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  11. Das Outfit finde ich für sich betrachtest ziemlich cool. Du hast definitv die Figur dafür. Aber die Farben sind nicht Deins. In HELL gefällst du mir besser.
    Ich habe auch viel, viel und oft schwarz in meinem Leben getragen. Meiner 44 Hüfte schmeichelt es sehr. Auch unterm Gesicht passte es lange sehr gut. Aber aktuell ist es auch mir zu finster. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Farb-Ding ist mir irgendwie fremd. Ich mag mich zum Beispiel in rot überhaupt nicht. Schwarz und blau finde ich eigentlich ganz erträglich. Hell mag ich an manchen Tagen. An anderen Tagen geht hell gar nicht.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein vermeintliches Kleid und der Gipfel

How to style basics: Sneakers

Bloggerheimat - ü30Blogger & Friends