Direkt zum Hauptbereich

Kastenjacke und Röhrenjeans

Heute mal in rosa :-)




Noch ist es nicht zu sehen, aber heute wird es wieder bunt. Zumindest für meine Verhältnisse. Zu rosa habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Meine Töchter haben die Rosa-Phase beide ausgiebig durchlebt und ich fand es schrecklich. Rosa Kleidung, rosa Kuscheltiere, selbst rosa Wände im Kinderzimmer. Ich war froh, als das vorbei war.




Und dann habe ich meine Schwester in Paris besucht. Gleich am ersten Tag machten wir einen ausgiebigen Bummel durch "Le bon marché". Und da habe ich zum ersten Mal von Mode von "Paule Ka" gesehen. Und war begeistert. Die Preise allerdings waren - nun ja. Sagen wir so, sie überstiegen das, was ich ausgeben wollte, geringfügig ;-). Aber mein Schwesterlichen hatte die Lösung im Gepäck und die hieß vente privée.

Das ist quasi ein Fabrikverkauf. Und einen vente privée von Paule Ka gab es gleich am nächsten Tag. Hurra! Privée heißt in diesem Fall allerdings, dass in dem riesigen Saal, in dem das Ganze stattfand, einige Hundert Frauen, die ähnlich wie bei den H&M-Designerkooperationen in Schlangen vor dem Gebäude warten, nach dem Einlass über Dutzende von Kleiderständern herfallen als wenn es kein Morgen gäbe. Wir kamen gottseidank eine Stunde zu spät, so dass das Schlimmste schon vorbei war.

Und während ich noch darüber staunte, dass Frau in Ermangelung von Umkleidekabinen auch mal zwischen zwei Kleiderständern blank zieht und in eine Bluse schlüpft, sah ich dieses Kastenjäckchen. In rosa. Und schööööööön. Und es kostete noch etwa 15 Prozent vom normalen Preis.




Es musste natürlich mit, das Jäckchen. Meine Schwester hat sich das gute Stück ebenfalls gekauft, so dass wir jetzt im Partnerlook gehen könnten, wenn wir denn wollten. Kombiniert habe ich schwarz und grau dazu - alles andere wäre dann doch ZU bunt geworden. Und sorry, dass es schon wieder die schwarzen Stiefel sind. Die und ihre cognacfarbigen Zwillinge werdet ihr voraussichtlich in diesem Winter noch öfter zu sehen bekommen.






Habt ihr gemerkt, dass ich beim Turnen auf den Gleisen inzwischen Fortschritte mache? Selbst grazile Sprünge sind gar kein Problem mehr ;-). Und nein, es kam kein Zug. Der kommt nur an zwei Tagen pro Woche. Das war ein zugfreier Tag.



Tüdelkram mag ich ja eigentlich nicht. Aber diese Schleife am Rücken fand ich einfach toll. Und an einer rosa Jacke darf das so sein.



Liebe Grüße
Fran


P.S. Morgen ist es übrigens so weit: Im großen Ü30-Blogger-Adventskalender öffnet sich das erste Türchen! Bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag tolle Gewinnspiele, Rezepte und alles, was die Vorweihnachtszeit noch schöner macht.



Jacke: Paule Ka
Lederjacke, Jeans & Stiefel: Zara
Poncho: H&M Trend
Tuch: Maje

Kommentare

  1. Liebe Fran, ach wie süß ist diese Jacke! Erinnert mich an Doris Day Filme total.
    Sag mal balancierst Du mal wieder mit hohen Absätzen auf den Gleisen? tztz pass schön auf Dich auf ;)
    Auf dem letzten Foto siehst Du so toll aus!
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich pass immer auf mich auf ;-). Balancieren ist mit den Absätzen gar nicht so schwierig. Aber diese Steine.... Die sind der natürliche Feind eines jeden Absatzes.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. liebe fran! die jacke ist der hammer!!! die hätte ich mir sogar zum vollen preis gekauft - oder so lange anprobiert und ausspioniert bis ich sie hätte kopieren können :-)
    und dass sie rosa ist ist das allerbeste - ist nämlich ein toller rosaton! und ist dir aufgefallen wie wunderbar rosa in gesichtsnähe wirkt? da kann die teuerste creme einpacken!
    na hauptsache die ändern den fahrplan nicht ohne dir bescheid zu sagen :-)
    grüüüsseee!! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Argl, der volle Preis hätte bei ungefähr 650 Euro gelegen - da hätten weder Kinder noch Hund in dem Monat was zu futtern bekommen. Wobei der Hund eh zu dick ist *grins*. Aber ich bin froh, dass ich sie gefunden habe. Ich mag sie nämlich sooooo sehr. Wobei ich rosa in Gesichtsnähe eigentlich immer furchtbar fand. Aber die Farbe ist wirklich schön.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. sehe ich auch so , nicht das Du noch unter die Räder kommst .... zzzzz Immer schön aufpassen . Nee???

      Löschen
    3. o.k. - dann kopieren!!!
      aber mal so als milchmädchenrechnung: material sieht edel aus = suchen, finden, kaufen + zutaten bewegt sich auch schon im 3stelligen bereich & und dann die vielen stunden für die zauberhaften details (und ich nähe schnell!) .... was verdient frau so im schnitt in der stunde?
      interessant oder??
      :-)

      Löschen
    4. Da hast du natürlich Recht. Der Preis ist hoch, aber vermutlich gerechtfertigt, weil nix Made in Bangladesh. Meine Töchter erziehen mich ja so langsam zum Umdenken - hier sind nämlich die Teenies die Nachhaltigkeits-Verfechter. Leider komme ich bei drei Mädels mit dem Verdienen auch kaum nach ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    5. dann sag ihnen mal dass nachhaltigkeit nicht nur "nachhaltig produzierte sachen kaufen" bedeutet sondern hauptsächlich "selbst nachhaltig leben"!!!
      nachhaltig ist auch wenn mama sich nicht vorzeitig totarbeitet um den konsum zu finanzieren :-)
      ganz liebe grüsse! auch an die absenker! xxxx

      Löschen
    6. Oh, das wissen die. Und da klang jetzt schlimmer als sie sind. Sie verdienen sich durchaus ihr eigenes Geld und helfen viel - naja, manchmal nach ausdrücklicher Aufforderung. Aber die beiden sind definitiv keine Konsum-Tyrannen.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Die Jacke ist echt der Traum schlechthin. Für 650,00 € hätte ich sie auch nicht gekauft, aber 15 % des Preises ist doch ein Schnapper. Die Farbe steht dir super.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Originalpreis hätte mein Budget auch gesprengt... Vermutlich ist die Jacke last-last-last season. Aber das stört mich wenig :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. kein Wunder die hat offenbar direkt auf dich gewartet hat und du nicht mit schubsen und knuffen müsstest, um an dein Objekt der Begierde zui gelangen. Wie Beate schon mit ihrem Kennerblick schrieb, super Farbton für dich und wieder schöne Bilder. freue mich schon auf unsere Aktion! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, oder die Pariserinnen mögen kein rosa ;-). Ich freu mich auch schon!
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  5. Der Rosaton ist wirklich schön! Und steht Dir! Das gespaltene Verhältnis zu Rosa kenn' ich auch. Mal findet man es gut, dann wieder absolut furchtbar, dann wieder gut - irgendwie wechselt das. Mir ist gerade gestern übrigens ein rosa Tuch zugeflogen - in sehr ähnlichem Ton wie Deine Jacke, glaub' ich.

    Das mit den Umkleidekabinen wird überbewertet. Hab' gestern beim Holy Shit Shopping auch Kabine Kabine sein lassen. Die war unpraktisch weit weg und hatte weder Hocker noch Spiegel - also so what?! Allerdings habe ich auch nicht blank gezogen, sondern lediglich mal ohne Rock (aber MIT schwarzer Strumpfhose!) dagestanden. Für alles andere bin ich dann doch zu g'schamig. ;)

    Gut siehste wieder aus! Und die Schleife hinten muss wirklich sein!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war wegen der Farbe anfangs echt unsicher. Aber auf den Bildern gefällt sie mir richtig gut. Aber was ist Holy Shit Shopping? Ich habe gestern neidisch Deine Bilder bei Insta gesehen, während ich gefühlte zwölf Stunden im Auto verbrachte.... Ohne Rock und mit Strumpfhose ist harmlos gegen das, was ich da sah... Es gibt Dinge, die WILL man nicht sehen...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Wunderschöne cropped Jacke! "Heute mal in rosa" hat sich gelohnt!!!
    Toller Look - du siehst super aus und strahlst soooo schön! :)
    LG und ich freue mich auch sehr auf unsere Aktion!
    Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Das Strahlen liegt daran, dass Kind 2 hinter Kind 1, das die Kamera in der Hand hatte, fürchtliche Faxen machte....
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. So ein tollesOutfit! Ich mag die Stiefeln:)

    irenethayer.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Irene, thanks for your nice comment :-). I love the boots. And had to buy them in two colors...
      Love
      Fran

      Löschen
  8. Jaaa...die Jacke ist sehr hübsch:)) Lg.Lena!
    http://angezogenlena.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Lena :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Räusper , hust ... das habe ich in München bei Mango mal gemacht *gg . "Kicher" Sorry aber bis ich dran gewesen wäre . Ne geht gar nicht *gg
    Ich bin übrigens sehr froh das es hier gar kein Outlet gibt , ich würde sonst in schönster Regelmäßigkeit dort vorbei schauen . Von daher droht keine Gefahr :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, echt? In solchen Fällen kaufe ich ohne anzuprobieren.... wobei das auch suboptimal ist. Sobald ich wieder bei meiner Schwester bin, muss sie mich noch mal mitschleppen. Das war nicht nur ein lustiges Erlebnis, sondern auch echt lohnend.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  10. Hallo! Also so ist das, Fran kann auch in Rosa <3
    Super schickes und doch lässiges Outfit :) ,in deiner Kombination gefällt mir rosa sehr gut!

    Liebe Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-). Mir scheint, lässig ist demnächst mein zweite Vorname *grins*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  11. Und schon wieder so schöne Stiefel. Ich bin ganz begeistert von deinem Schuhschrank - da würde ich gerne mal einen Blick reinwerfen :D Tolles Outfit überhaupt! Eine schöne winterliche Farbkombination. Pass auf, dass dich der Zug bei deinen Fotoaktionen nicht erwischt ;-) LG Anke | Wohlfühlglück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schuhschrank, der ein Ikea-Regal ist, beäugt Tochter, klein, auch schon immer recht raffgierig. Noch fehlt ihr eine halbe Größe, aber wenn sie meine Schuhgröße erreicht hat, schwant mir Böses ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  12. Gut, dass du dem rosa noch eine Chance gibst. Ist aber auch eher ein cooler altrosa-Ton oder? Und dieser Schnitt ist ganz wunderbar.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alt oder nicht - bei mir ist rosa gleich rosa *lach*. Mit der Ausnahme Barbie-Pink. Ansonsten ist das vermutlich wirklich altrosa. Vermutlich gefiel mir die Jacke deswegen - kein pinkiges rosa oder so.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  13. Traumhafte Fotos! Und ein Jäckchen, in das ich mich auch verlieben könnte!
    Sehr schön kombiniert und wunderbar sportiv (Turnen am Gleis?) in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße sendet Edna Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen wir lieber: Turnversuche. Gegen meine Töchter schneide ich bemitleidenswert schlecht ab. Dafür hab ich ne schicke Jacke und sie nicht *ätsch*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  14. Wie gut, daß ich hier nun auch noch geguckt habe. Von hinten ist Deine rosa Jacke ja ein echter Hingucker! Wenn es sie in einer anderen Farbe gäbe, wäre sie auch was für mich. Obwohl ich Kastenjacken an sich nicht so sehr mag.
    Rosa trug ich nur mal als Schwangere und Erstmutti eine Zeitlang - sonst mochte ich das rein gefühlsmäßig nie und das ist bis heute so geblieben. In Schwarz, Dunkelviolett oder dunklem Flaschengrün könnte ich mir so ein Jäckchen für mich vorstellen. ;-) Zu der engen Jeans mit den schwarzen Stiefeln gefällt mir persönlich das Jäckchen besser.
    Aber 650 Euro, sind die noch zu retten!!! ;-) Aber es stimmt schon, wir wollen heute tolle Klamotten und glauben, die müßten "billig" sein - was da an Arbeit und Material drinsteckt, da wird oft nicht drüber nachgedacht. Daher ist ja weniger auch mehr. Mit den Totarbeiten hat Beate natürlich recht .... viele arbeiten heute, als gäbe es kein Morgen, denn der moderne Lebensstil muß schließlich finanziert werden ....Etliche überschulden sich sogar (womit ich nicht die Forderungen von Kindern meine sondern schon die eigenen Vorstellungen vom Leben...was man zu brauchen meint...) doch alles hat seinen Preis ....
    Zurückrudern ist dennoch nicht so einfach - manche schaffens, andere nicht. Wir haben auch mal versucht, alternativ auf'm Land zu Leben ... hat nicht funktioniert. ;-) Dafür ist nicht jeder gemacht.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 650 Euro fand ich auch etwas übertrieben - wenn man allerdings berechnet, wie viel Arbeit in einer solchen Jacke steckt und dass das Material auch nix mit dem Billigkram von H&M zu tun hat, dann hat der Preis schon seinen Grund, denke ich. Und ich schätze, die trage ich auch in zehn Jahre noch. Dann hätte sich sogar der Originalpreis gerechnet. Für den ich tatsächlich lange arbeiten muss. Und ob mir eine Jacke das wert ist?

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich bleibe oben. Auch in Paris.

Neu im Kleiderschrank: Ganz viele Blumen im Herbst

Das Grauen hat einen Namen: Die Funktionsjacke