Direkt zum Hauptbereich

Nochmal kein gestiefelter Kater - diesmal im roten Kleid




Da sind sie wieder, meine neuen Lieblingsstiefel. Hätte mir vor einem halben Jahr jemand prophezeit, dass ich mal rote Stiefel trage, hätte ich mir wohl an den Kopf gefasst. Ich und rot - nö.

Und dann kam das rote Kleid. Das ich bisher entweder mit derben Boots oder mit Turnschuhen getragen habe. Jetzt halt die Doppel-Dosis in rot: Rotes Kleid mit roten Stiefeln. Dazu die Fozzie-Fuzzel—Jacke, die seit ein paar Jahren im Schrank hängt. Die ist übrigens das einzige Stück im Schrank, das zumindest ein ganz kleines bisschen Lila ist. Falls ihr auf eine größere Dosis Violett steht, guckt einfach mal in die Bloggeraktion von Anfang der Woche. Da zeigen die Ü30er & Friends tolle Kombinationen in lila.

Die Absätze der Stiefel, die einige Kommentatoren eher unhandlich finden, sind wirklich bequem. Naja, solange man nicht über Kopfsteinpflaster hoppelt. Am Sandstrand dagegen funktionieren sie wunderbar. Damit kann man den Boden hervorragend für Wattwürmer vorbereiten *grins*

Wie auch immer, reden wir lieber über Farbe als über Absätze. Fragt ich nicht warum, aber ich mag rot. Jahrzehntelang fand ich, dass rot doof an mir aussieht. Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Rot ist toll :-) Sogar an mir. Deswegen ist bei mir inzwischen auch eine rote Jeansjacke eingezogen. Die gibt es später. Wenn das Wetter sich etwas erholt hat. Kinders, ist das kalt. An dem Nachmittag, an dem wir die Fotos gemacht haben, hatte ich schon fast das Gefühl, der Frühling wäre in Reichweite. Und jetzt drohen für die nächste Woche Temperaturen um minus zehn Grad… 






Aber immerhin wird die Sonne scheinen :-) Ziehen wir also einfach eine Schicht mehr an und bunkern ein bisschen Feuerholz für den Kaminofen. So ganz ohne Winter wäre ein Frühling ja auch langweilig.

Genug der Plauderei für heute. Ich bin nämlich hundemüde. Irgendwann werde ich es schaffen, Posts für Wochen im Voraus vorzubereiten, einen Redaktionsplan aufzustellen und super organisiert vorzugehen. Bis dahin schreibe ich meine Posts einfach nachts vor der Veröffentlichung und freue mich, wenn ich immerhin noch Fotos habe. Seid ihr eher Team Kurzfrist-Blogger oder habt ihr Posts für Monate auf Halde?

Liebe Grüße

Fran

Kommentare

  1. ... Kurzfrist-Blogger, eindeutig. Und das auch noch ohne feste Termine.

    Kein Wunder, daß ich damit keinen Blumenpott gewinnen werde.

    Aber egal, Hauptsache Spaß an der Freude!

    Schönes Wochenende, Rotbeinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne feste Termine würde hier vermutlich nie was erscheinen. Die brauch ich, egal ob beim Blog oder beruflich. Sonst fange ich ganz fix an zu schludern.

      Löschen
  2. Ich bemühe mich, voraus zu bloggen, aber wenn dann der Post veröffentlicht wird, hab ich das Gefühl, alles Schnee von gestern... deshalb lieber kurzfristig. Das Kleid finde ich noch immer mega! Und mit den roten Stiefeln, dem breiten Gürtel und der Puschel-Jacke erst recht! Tolles Outfit, und: bin doch immer wieder versucht zu sagen: Ha! Schau! Schau! Mehr Farbe, bitte! weil sie Dir nämlich so gut steht...
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich geht es mir auch. Zu weit im Voraus gehen nur gaaaaanz allgemeine Dinge. Alles andere muss frisch sein.
      Und ja, ich merke mir das mit mehr Farbe :-)

      Löschen
  3. Die Stiefel sind genial, mit jedem Outfit mehr offenbart sich ein ganz neuer Look! Wünsche mir noch mehr Outfits damit!
    Die Fotos sind sehr schön Fran, du siehst wunderbar aus <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ein Outfit kommt auf jeden Fall noch. Fotos sind schon im Kasten!

      Löschen
  4. Deine Stiefel sehen top aus – Rot mag ich sowieso immer gern. Ich bin daher auch schon gespannt auf deine rote Jeansjacke.
    Die Kombination mit dem Kleid und der kuscheligen Jacke macht sich wunderbar und bringt Farbe in den derzeit bei uns vorherrschenden Winter mit viel Schnee und Kälte.
    Schönes Wochenende und alles Liebe Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So langsam habe ich die Nase von Schnee und Kälte gestrichen voll. War gerade eine halbe Stunde draußen und bin fast erfroren *bibber*. Da geht nur noch Farbe als Gegenmittel!

      Löschen
  5. Rot IST toll! Sag ich ja schon immer, aber manche glauben einem erst nicht. ;)
    Diese Kombination ist der Hammer! Stiefel und Kleid sind wie füreinander gemacht - perfekt. ♥

    Nur die Kombination Absätze und Location finde ich in diesem Fall ein wenig ... bizarr. :-)

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, die ging schon, die Kombination. der Hund wartete, ich kam erst spät aus dem Büro - da blieb für das Wechseln der Schuhe keine Zeit. Hätte auch auf den Fotos doof ausgesehen, so mit Uggs ;-) Ich renne ja jederzeit mit jedem Schuhwerk überall rum. Vermutlich bin ich deshalb ein begnadeter Schuhputzer...

      Löschen
  6. Stiefel und Kleid harmonieren ganz prima zusammen. Und die Jacke gefällt mir dazu auch sehr gut. Ich habe eine ähnliche Strickjacke und trage sie fast wöchentlich.
    Es geht mir ähnlich wie dir: als die Fotos für meinen heutigen Post entstanden sind, war es sonnig und frühlingshaft warm. Jetzt brennt im Kamin ein Feuer....
    Schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier brennt das Feuer inzwischen in Dauerschleife. Ich will FRÜHLING!

      Löschen
  7. Was soll ich sagen den Schnitt vom Kleid und den warmen Rotton finde ich absolut perfekt für Dich. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm. Der Schnitt ist ein bisschen doof, weil das Ding echt nen Gürtel braucht. Sonst sehe ich aus wie eine rote Säule *grins*

      Löschen
  8. Wow das sieht so super aus Fran!
    Ich würde sagen Kurzfristblogger :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass hier so viele Kurzfristblogger sind. Bislang dachte ich immer, ich wäre alleine und alle Anderen machen das höchst professionell mit Redaktionsplan und so. Mir reicht das, wenn ich sowas täglich im Büro habe...

      Löschen
  9. Ich blogge spontan und ohne feste Tage. Manchmal setze ich mich abends hin, schreibe los und früh geht der Beitrag online.

    Dein Outfit hat so ein bisschen was vom Gypsy-Look, besonders wegen der Jacke, gefällt mir super. Die Stiefel sind ja auch nicht knallrot, deswegen sind die auch so gut tragbar. Ich habe auch solche, nur einen Hauch dunkler, noch mehr weinrot.

    Schade, dass Dein Kleid nicht mehr aktuell ist, dass wäre genau meins.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In das Kleid habe ich mich im Herbst schockverliebt. Eigentlich merkwürdig, ist normalerweise gar nicht meine Farbe. Und inzwischen hätte ich gern noch ein, zwei weitere Kleider in rot. Ich wundere mich gerade über mich selbst.

      Löschen
  10. Dein Outfit finde ich klasse, mag ich total. Rot ziehe ich seid der Farbberatung ganz bewusst an. Ich mag die Farbe total gerne ;)
    Ich bin organisiert-unorganisiert. ich kann ganz gut 2,3 und so gar 4 Wochen ins vorne vorplanen. Schaffe es aber , innerhalb von wenigen Minuten alles über den Haufen zu werfen .
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich plane nicht mehr. Ich habe schon so oft alles über den Haufen geworfen. Das lohnt nicht mit der Planung.

      Löschen
  11. Die Kombi ist ja wohl mal der Hammer. Das gefällt mir sogar noch besser, als das Outfit mit dem beigefarbenen Kleid. Richtig klasse und unbedingt etwas, das öfter getragen werden sollte.

    Du dürftest mir gerne etwas von deinem "Modemut" abgeben. Ich bin da leider nicht so und würde hier gerne auch etwas verändern.

    Meine Posts erscheinen immer am Sonntag und ich schreibe sie in der Woche davor. Ist etwas einfacher als früher und auch deutlich enspannter. Etwas "stressiger" sind dagegen die Instagramfotos. Aber macht ja alles Spaß und von daher wird auch nicht gemeckert.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Modemut kam bei mir sehr spät. Das hätte ich vor zehn Jahren nie im Leben angezogen. Also wer weiß, vielleicht lugt er bei dir auch schon um die Ecke :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und heute werden wir mal ganz persönlich… - Teil 1

Fashion-Ideen mit herbstlichen Rottönen - ü30Blogger & Friends

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil oder: Senfgelb? Ernsthaft?